Thema: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Siehste. Hat doch alle geklappt. Vielleicht bist Du bei der nächsten Winterruhe ruhiger. Selbst ich, der jahrzehntelang die Tiere ruhen ...
  1. #211
    Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    7.464

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Siehste. Hat doch alle geklappt. Vielleicht bist Du bei der nächsten Winterruhe ruhiger.
    Selbst ich, der jahrzehntelang die Tiere ruhen läßt, ist bei manchen Tieren manchmal etwas übervorsichtig. (Warum, weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. Instinkt?) Aber besser so, als nach Monaten das böse Erlebnis haben. Dir auch alles Gute.

  2. Anzeige

    AW: AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #212
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.744

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Huhu,

    ich hoffe es ist nichts Schlimmes wenn du ins Krankenhaus musst Ich wünsche alles Gute, dein Kleiner wird die Zeit schon rumkriegen in der du weg bist und sicher auch topfit sein. Du weißt doch, Schildkröten sind zäh

  4. #213

    Registriert seit
    14.11.2014
    Beiträge
    783

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Freut mich, dass alles so reibungslos ging

    Zitat Zitat von Lerad Beitrag anzeigen


    Hat das Füttern nach dem Umsetzen einen negativen Effekt den ich nie bedacht habe?

    Grüße
    Der Lerad
    Da das Auswintern in diesem Fall etwas flott ging und eventuell noch nicht alle Lebens- und Verdauungsgeister im Tier hochgefahren sind hatte ich dazu geraten noch etwas zu warten. Wenn schon Lebendfutter im Becken ist, ist das denke ich ohnehin die beste Lösung. Wird nach dem Einsetzen des Tieres Futter hineingegeben, wird m. E. das Futterbetteln weiter gestärkt und es könnte noch der Fressreflex in diesem Zusammenhang da sein, zu fressen wenn es was gibt und nicht zu fressen wenn es der Körper verkraftet. Ich denke, dass Wasserflöhe / Salinenkrebse als erste Nahrung gar nicht schlecht sind, da muss sich die SK schon etwas bemühen. Geht aber nur, wenn keine verfressenen Fische da sind... Rote Mückenlarven sind aber auch keine schlechte Wahl.
    Gruß
    Ingo

  5. #214
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Hey (:

    Danke Leute!
    Noch bin ich nicht im Krankenhaus, muss noch auf einen freien Platz in der Neurologie warten. Habe schon seit Monaten Schwierigkeiten. Ich nenne es mal "Attacken", bei denen ich plötzlich nicht mehr richtig sehen & hören kann. Ich verliere die Kontrolle über mein Gesicht & höre auf zu atmen. Jedenfalls weiß ich in diesen Momenten nicht, ob ich atme & wie man atmet. Nach ein paar Minuten ist es dann wieder vorbei. Habe es bisher auf meinen Blutdruck, Zucker & Stress geschoben. Manchmal habe ich Probleme beim Sprechen & beim Laufen. Es fühlt sich an, als würde ich durch Schlamm laufen und alles kippt zur Seite.
    Letztens Wochenende war es dann so schlimm, dass mein Gesicht und meine Arme taub wurden. Ich hatte solche Angst.. ich dachte, wenn ich jetzt einschlafe, wache ich nicht mehr auf. Gegen 6 Uhr morgens am Sonntag ging es dann wieder. Wollte natürlich nicht ins Krankenhaus wegen meinen Tieren, daher habe ich die Situation ausgesessen

    Mal sehen, was die Untersuchungen in der Neurologie ergeben.
    Ist natürlich richtig scheiße wegen Bruce, da er Medizin etc braucht..spezielle Futterzubereitung und und und.. Er ist sehr eigen & das letzte Mal, als ich im Krankenhaus lag, hat er aufgehört zu essen

    Bambam geht es übrigens ganz gut.. er ist total agil. Er schwimmt nur umher. Hatte ihn irgendwie träger nach der Starre erwartet. Nachdem er gestern angefangen hat, in die Pflanzen zu hacken, um sie zu essen, habe ich ihm die Mückenlarven gegeben.

  6. #215
    Avatar von Scor
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    330

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Oh je arme Maus, das klingt alles total schlimm. Ich hoffe sehr sie können dir helfen, ohne Gesundheit ist alles nichts.
    Rede mit deinem Hund oder wer da besonderes Futter bekommt, manchmal verstehen die das und handeln anders. Du musst dich zwingend ausgiebig untersuchen lassen und darfst keine Angst um deine Tiere haben. Sicher kann dich eine Freundin oder ein Freund unterstützen. Aber was sein muss, muss sein.Was ist denn wenn du mal plötzlich einen Anfall hast und gar nicht auf die Beine kommst, du brauchst Hilfe.

  7. #216

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    859

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Ach Cari,

    guck bloß das du eine vernünftige Diagnose bekommst und man dich behandelt!
    Neurologische Probleme bei denen sogar Reflexe (das Atmen) betroffen sind ist etwas das man in keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen sollte!

    Die Sorge um deine geliebten Weggefährten in aller Ehre aber was haben die Tierchen davon wenn du plötzlich gar nicht mehr da bist?
    Nur wenn es dir gut geht kannst du dich auch gut um deine Tiere kümmern.

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und das du schnell wieder Beschwerdefrei bist.

    Grüße
    Der Lerad

  8. #217
    Avatar von Scor
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    330

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Das hast du gut geschrieben.
    Auch von uns alles erdenklich Liebe und gute Genesung.
    LG

  9. #218
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Hey (:

    Danke für eure Worte! Das ist echt lieb von euch

    Meine Ärztin hat die Verdachtsdiagnose MS gestellt. Ich hoffe natürlich, sie irrt sich. Aber erstmal abwarten & dann verrückt machen.

    Meine Ma arbeitet im Krankenhaus als Schwester & hat sich heute direkt den Chefarzt der Neurologie gekrallt. Von ihm wurde ich vor ca. 3 Jahren wegen einer ähnlichen Attacke behandelt. Damals war sie aber so akut, dass der Krankenwagen zur Arbeit kommen musste. Diese Attacke wurde damals als Menière-Anfall abgetan.

    Er kümmert sich darum, dass ich schnellstmöglich behandelt werde. Auf der Arbeit brennt es jetzt natürlich & so wird man richtig schnell gesund Aber wie gesagt.. das wird schon.

    Anderes Thema... ist es normal, dass Bambam nach der Starre so hyperaktiv ist? Ist es, weil sein Becken umgestaltet wurde? Vor allem abends schwimmt er wie ein Irrer an der Scheibe hin und her & springt fast aus dem Wasser. Also nicht kontinuierlich.. zwischendurch geht er dann wieder auf Futtersuche oder erforscht irgendwas ganz genau in seinem Becken. Kann mich einfach nicht daran entsinnen, dass er das vor der Starre auch gemacht hätte.

  10. #219

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    859

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Ich habe schon oft beobachtet das Tiere die starren den Sommer über wesentlich aktiver und aufgeweckter sind als Tiere bei denen man die Starre auslassen musste.

    Ob es normal ist weis ich nicht, aber eine gute Starre tut den Tieren offensichtlich auch mental gut (natürlich nur den Arten die auch natürlich starren).

    Ich würde mir da jetzt keine Gedanken machen. Meiner geht um die Zeit auch immer auf Mädelssuche und will ständig über den Landteil raus.

    Grüße
    Der Lerad

  11. #220
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

    Ah okay.. das kann sein

    Letztes Jahr hat er seine Pflanzen bestiegen .__.

Ähnliche Themen zu Winterstarre der Schwarzknopf-Höckerschildkröte - kurze Frage aus Unsicherheit

  1. schwarzknopf Höckerschildkröte
    Hallo :-) Ich suche eine schwarzknopf Höckerschildkröte am besten von 2013 wer eine zu verkaufen hat oder jemanden kennt kann sich sehr gerne bei...

  2. Schwarzknopf- Höckerschildkröte
    Hallöchen :) Ich suche eine männliche Schwarzkopf - Höckerschildkröte von 2011/12 . Ich hab schon auf diversen Seiten gesucht aber keine gefunden...

  3. Schwarzknopf Höckerschildkröte
    Hi, ich bräuchte Hilfe! Ich suche Schwarzknopf Höckerschildkröten! Habe schon gegooglet!! Bin über jede Hilfe oder jeden Hinweis dankbar!! Gruß...

  4. Schwarzknopf-Höckerschildkröte
    hallo ich bin ganz neu hier und wollte mal fragen ob sich jemand mit der Schwarzknopf-Höckerschildkröte auskennt??? ICh hab ein altes Aquarium ( 80...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Christine:-) - Avatar  Christine:-)
2 Themen
Eysburn - Avatar  Eysburn
1 Themen
Josa - Avatar  Josa
1 Themen
Claudia Fischer - Avatar  Claudia Fischer
1 Themen
Kater - Avatar  Kater
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum