Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Thema: Wasserschildkröte spuckt Wasser

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Wasserschildkröte spuckt Wasser im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Zitat von KMSB @Stock: Danke für die Antwort. Dass die Luftröhre unter der Zunge liegt, wusste ich schon, aber vielleicht ...
  1. #11
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.559

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Zitat Zitat von KMSB Beitrag anzeigen
    @Stock: Danke für die Antwort. Dass die Luftröhre unter der Zunge liegt, wusste ich schon, aber vielleicht denk ich ja falsch, ich dachte
    die Schildkröte atmet durch die Nasenlöcher, welche dann mit dem Rachen verbunden sind oder nicht? Also sie atmen ja nicht durch den Mund, die Nasenlöcher haben ja trotzdem eine Funktion oder hab ich immer falsch gedacht?
    Hallo,
    du hast natürlich richtig gedacht. Die durch die Nasenlöcher eingeatmete Luft wird über die Nasenhöhle und die dahinter liegenden sogenannten Choane (welche die Verbindung zwischen Nasenrachenraum und Mundhöhle bilden) in den Mundraum geführt, der Eintritt in die Trachea (Luftröhre) liegt unter der Zunge.

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wasserschildkröte spuckt Wasser . Dort wird jeder fündig!

  3. #12

    Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    6

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Hallo,

    ich danke euch erst nochmal allen und wollte euch kurz mal Rückmeldung geben.

    Wir waren gestern beim Tierarzt, die Atemwege sind es schon mal nicht, auf der Röntgenaufnahme sah dort alles perfekt aus. Allerdings war beim Darm ein Schatten zu sehen, was wir uns nicht unbedingt erklären können, weil er nix Schlimmes gefressen haben könnte und die Darmfunktion auch super funktioniert. Jetzt behandeln wir erst einmal das und ich werde ihn weiter beobachten, ob er noch ab und zu Wasser aus dem Maul rauslässt oder sich sonst anders verhält und in zwei Wochen haben wir dann den nächsten Termin.

    Immerhin beruhigt es mich schon mal, dass die Tierärztin gesagt hat, dass er super aussieht und da er sich sonst nicht auffällig verhält, scheint es ihm so nicht schlecht zu gehen. Jetzt wird er erstmal behandelt und beobachtet und wenn wir am Ende herausfinden, woran es lag, gebe ich euch nochmal Bescheid.

    Auf jeden Fall noch einmal Danke Ich wäre zwar wahrscheinlich eh zum Tierarzt, weil es mir keine Ruhe gelassen hat, aber es ist doch ganz gut, wenn man sich mit anderen mal austauschen kann

  4. #13
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    773

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Was wird behandelt? Ein Schatten?

  5. #14

    Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    6

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Zitat Zitat von ceddynator Beitrag anzeigen
    Was wird behandelt? Ein Schatten?
    Ich kanns schwer beschreiben, bin schließlich kein Tierarzt.. aber man hat eine deutliche Veränderung auf dem Röntgenbild gesehen, wir haben es mit einem alten Röntgenbild verglichen und es sieht schon sehr auffällig aus und ich vertraue meiner Tierärztin, sie ist wirklich vom Fach!! Ob das letztendlich der Grund für das Wasser spucken ist, kann ich aber nicht sagen, wird sich dann zeigen, zumindest sind es nicht die Atemwege! Ich behalte ihn jetzt die nächsten Wochen im Blick und gehe dann noch einmal zum Arzt, dann wird er noch einmal angeschaut. Mag vielleicht übervorsichtig klingen, aber ich hab es mir gut überlegt. Ich will das Tier nicht unnötig stressen, aber ich will auch nicht, dass er nachher leiden muss, nur weil man denkt, ach er spuckt ja nur klares Wasser, sonst verhält er sich wie immer!

    Gerade Schildkröten zeigen sehr spät, wenn es ihnen schlecht geht und fressen selbst dann noch, da kann man leicht meinen, es ist alles in Ordnung, obwohl es das nicht ist. Ich hab leider letztes Jahr selbst die Erfahrung bei meiner anderen Schildkröte machen müssen, sie hat sich ganz normal verhalten, gefressen, gesonnt etc. und eines morgens bin ich hin und sie ist wie blöd im Becken rum geschwommen und hat sich einen KOMPLETTEN Eileiter raus gedrückt und abgerissen - wie schlimm das war, brauch ich sicherlich nicht weiter zu beschreiben.. ich hab meine Schildis aus schlechter Haltung und so gut es ihnen auch heute gehen mag, man merkt die lange Zeit davor! Insbesondere die Schildkröte mit den Eileitern ist nicht ganz so gleichmäßig gewachsen, weshalb dann wahrscheinlich beide Eileiter so langgezogen waren und ich kann euch sagen, gerade bei ihr war die Eierzeit immer besonders lustig , weil sie echt überfordert war, sie hat den Eiablageplatz nie angenommen, ich hab alles mögliche versucht, sie wollte immer aus dem Becken raus, dann hat sie auf mir angefangen zu buddeln, das musste ich sie dann meistens so 10 Minuten machen lassen, bis ich sie dann doch auf ihren Eiablageplatz gesetzt habe und dann ging es! Und normalerweise mag sie es gar nicht, wenn man sie anfasst, das respektiere ich auch soweit es geht, aber in der Zeit wollte sie immer raus zu mir. Ich weiß, dass das Verhalten nicht normal war, aber es ging nicht anders, ich hab so viel versucht, letztendlich hat sie mich immer involviert. Ich bin froh, dass sie diesen Stress jetzt nicht mehr haben muss und möchte meinen Schildkröten einfach ein schönes restliches Leben ermöglichen, wenn sie es schon im ersten Teil ihres Lebens nicht ganz so schön hatten!! Deshalb bin ich da echt übervorsichtig und habe bei der anderen Schildi jetzt nachgefragt, ob das schon mal jemand hatte, weil die Menge, die er ausspuckt, ist wirklich viel. Zumindest in meinen Augen ist es nicht normal, dass er sich sonnt, den Kopf senkt und einfach mal das an Menge rauslässt, was er normalerweise an Pipi macht.. und irgendwo muss man ja anfangen nach der Ursache zu suchen, wenn man eine Veränderung auf dem Röntgenbild sieht, könnte es das sein, aber muss es nicht.

    Ich will über die Vorgehensweise auch ehrlich gesagt nicht diskutieren, manchem wird es zwar stören, dass das Tier zum Arzt muss, obwohl es ihm vom Augenschein her gut geht und ich die mögliche Ursache jetzt als Schatten auf den Röntgenbild beschrieben habe, aber eine Ferndiagnose ist immer schwer und es sind letztendlich meine Tiere, ich möchte nicht nochmal in so eine Situation wie letztes Jahr kommen, ich frag mich nämlich heute noch, ob ich ihr dieses Leid nicht hätte ersparen können, aber man hat wirklich null Veränderung gesehen, erst an diesem einen Morgen. Wenn es stört, dass ich nicht im Fachjargon die tierärztliche Diagnose darstellen kann, kann ich es auch gerne lassen, ich kanns nämlich leider nicht anders beschreiben!! Ich wollte mit dem Thema einfach nur wissen, ob jemand so etwas auch schon mal hatte oder es sogar einfach etwas ist, was normal ist und ich trotz der langen Zeit mit Schildkröten noch nie bemerkt habe, bevor ich zum Tierarzt gehe und wollte heute nur kurz Bescheid geben, dass mit den Atemwegen alles in Ordnung ist und wir in den kommenden zwei Wochen nochmal schauen, wie er sich verhält und ob diese Auffälligkeit auf dem Röntgenbild immer noch da ist etc.. Denn ich persönlich finde es schön, wenn man so ein Thema anfängt, dass man auch Rückmeldung gibt! Vielleicht gibt es sogar irgendwann jemand, der das gleiche Problem haben wird und dadurch dann einen Hinweis auf die Ursache hat. Ich kann euch versichern, ich liebe meine Tiere wirklich über alles, sie stehen bei mir immer an erster Stelle und werden deshalb definitiv artgerecht gehalten, auch wenn es in manchen Situationen (Eiablage) halt nicht nach dem Lehrbuch geht. Ich hab mir damals genug Bücher durchgelesen, mich ausreichend über alles Notwendige informiert, bevor ich beschlossen habe, sie aufzunehmen und ich hatte davor auch schon Kontakt mit anderen Wasserschildkröten, so ist es nicht. Aber es tut mir leid, die Fachsprache wie manche Profis werde ich wahrscheinlich nie so können oder mich so extrem detailliert mit meinen Tieren auskennen, dass ich nie wieder eine Diagnose von einem Reptilien-Tierarzt oder Profi mehr bräuchte. Wichtig ist doch einfach nur, dass man sich, wenn notwendig, die richtige Hilfestellung holt, sodass die Tiere nicht leiden müssen.

  6. #15
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    773

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Ich bin weit davon entfernt ein Profi zu sein, mich interessiert nur wie der Schatten behandelt wird, wenn man gar nicht weiß was es ist.

  7. #16
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.228

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Hallo KMSB,

    ich glaube nicht, dass du dich rechtfertigen musst. Oder angegriffen fühlen brauchst.

    Es war eine Nachfrage, die nicht ganz präzise gestellt und verwundert war. Kein Angriff und sicher auch nicht böse gemeint...

    Wie behandelst du das denn jetzt? Das habe ich dem Text auch nicht entnehmen können

    Es ist für alle spannend, wenn Erfahrungen getauscht werden, denn vielleicht hat später nochmal jmd das gleiche Problem.
    Und es ist super, dass du deine Tiere im Blick hast und dich mühevoll drum kümmerst!

    Ich schicke dir liebe Grüße,
    Karin

  8. #17

    Registriert seit
    22.05.2019
    Beiträge
    6

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Alles gut, irgendwie hab ich es vorhin falsch gedeutet, so nach dem Motto warum behandelt man einen Schatten.. Hätten wir uns persönlich unterhalten, wäre es wahrscheinlich ganz anders rübergekommen, im Internet kann man so vieles falsch verstehen

    Also gestern hat er drei Spritzen bekommen, was genau das alles war bzw. wofür genau, kann ich euch gar nicht sagen, außer die Fachbegriffe von der Rechnung.. Zylexis (soll laut Internet gegen Infektionen sein) und eine Injektionslösung (Ursovit Vit AD3EC).. und dann bekommt er jetzt täglich Antibiotikum, aber laut Tierarzt eine recht geringe Dosis. Das bekommt er jetzt für zwei Wochen und dann wird er noch einmal geröntgt und hoffentlich ist dann dieser Fleck nicht mehr zu sehen und das Wasser spucken hört auch auf!! Meine Tierärztin meinte es könnte auch ein Problem mit den Organen sein, dass er deshalb so viel trinkt und es dann einfach wieder ausspuckt, aber dafür müsste man dann ein Blutbild machen und das käme dann erst in zwei Wochen dran, da sie eher vermutet, dass er vllt im Darm ich glaub sie sagte eine Infektion hätte.. Ich persönlich bin ja eig gar kein Fan von Antibiotikum, also als Mensch, nur wenn es wirklich sein muss, manche scheinen das ja bei jedem kleinen Schnupfen direkt nehmen zu wollen.. Ich hab keine Ahnung wie sich das bei Schildkröten auswirkt, aber da die Schildis zum Glück ja eher selten krank werden, hab ich einfach die Hoffnung, dass die ganzen Medikamente nicht schlimm sind und vertraue da vollkommen dem Profi.

    Irgendeinen Grund muss das Spucken ja haben und dass so ein Schatten zu sehen war.. naja, ich warte mal ab und gebe euch dann nach Pfingsten noch einmal Bescheid. So toll Schildis auch sind, ist es manchmal echt schwer bei denen zu beurteilen, ob man zu übervorsichtig ist und alles okay ist oder ob sie wirklich was haben. Aber wenn irgendwas mit ihm wäre, das könnte ich mir nicht verzeihen!! Er gehört halt irgendwie echt zur Familie

    Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche, ich melde mich dann spätestens nach Pfingsten wieder!

  9. #18

    Registriert seit
    24.09.2017
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    435

    AW: Wasserschildkröte spuckt Wasser

    Also das Wasserspucken ist ja definitiv NICHT normal. Also hast Du alles richtig gemacht mit dem Tierarztbesuch.

    Ich hoffe, es ist nichts schlimmes.

    VG Antje

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen zu Wasserschildkröte spuckt Wasser

  1. Ende Starre - Sk spuckt ?!
    Gestern habe ich den Kühlschrank schrittweise innerhalb von 24 Stunden auf 10 Grad gebracht und die zwei heute früh ins Ü-Terra gesetz bei 15 Grad. ...

  2. Wasserschildkröte bleibt immer im Wasser???
    Hallo habe eine kleine Cumberland-Wasserschildkröte und habe bemerkt das sie immer im Wasser ist und nie auf ihr Landteil geht ( sie hat so ein...

  3. Wasserschildkröte will nicht ins Wasser!
    Hallo, habe da ein Problem, was vorher noch nie war :???: . Seit einem Tag sitzt meine Wasserschildkröte auf ihrem Landteil. Nicht mal zum schlafen...

  4. sie spuckt den pudding aus!!!!!
    gibts ja nicht.... habe mit sehr viel liebe und aufwand den schildkrötenpudding gemacht und er ist einfach genial geworden. aber das problem; eine...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Sully - Avatar  Sully
1 Themen
Feiertagsshrimp - Avatar  Feiertagsshrimp
1 Themen
Darius - Avatar  Darius
1 Themen
J.Sky - Avatar  J.Sky
1 Themen
theiss1979 - Avatar  theiss1979
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder