Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Thema: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage? im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Bei richtiger Haltung: in allem ja....
  1. #21
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    9.428

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

    Bei richtiger
    Haltung: in allem ja.


  2. #22
    Avatar von Ma Bu
    Registriert seit
    29.03.2017
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    68

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

    Danke, dann werde ich die demnächst wahrscheinlich zusätzlich einsetzen

  3. #23
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.704

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

    Huhu,

    dann berichte doch mal, wie die Asseln sich entwickeln und was deine Schildkröte dazu sagt

  4. #24

    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    588

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

    Zitat Zitat von Jakido Beitrag anzeigen
    Ich werde ihr dann defintiv noch mehr Kalzium geben, das kommt ja bei Überdosierung einfach wieder raus oder?
    Hyperkalzämie, Kalziumüberversorgung ist möglich, beeinflusst u.a. durch Vitamin D3 und das Ca:P Verhältnis des Futters.

  5. #25
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.704

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

    Hey,

    Zitat Zitat von Mr. Ed Beitrag anzeigen
    Hyperkalzämie, Kalziumüberversorgung ist möglich, beeinflusst u.a. durch Vitamin D3 und das Ca:P Verhältnis des Futters.
    stimmt, ich erinnere mich. Aber ich habe gedacht, dass das nur passiert, wenn man zu viel D3 pur ins Futter gibt. Bzw bei Menschen, wenn sie jeden Tag vit d3 in Tabletten zu sich nehmen, weil sich das Kalzium dann im Blut anreichert und ggf ablagert. Passiert das auch, wenn man "nur " Kalzium füttert, ohne das D3 extra dazu?

    Dass das alles so kompliziert ist...

    Woher weiß ich denn, dass ich die richtige Menge habe und nicht gravierend zu viel oder zu wenig?

  6. #26

    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    588

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

    D3 wird in der Terraristik viel über das Futter verabreicht, Stichwort Supplementierung. Der Körper bildet allerdings auch selbst D3, darum ist angemessene UVB-Versorgung für viele Terrarientiere so wichtig.
    Etwas mit Sicherheit wissen kannst Du erst nach einer Blutuntersuchung. Aber ob die bei einem augenscheinlich gesunden Tier notwendig ist?

  7. #27
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.704

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?


    ich fütter gar keine Pulver oder gekaufte fertige Nahrung. Insofern wird da dann wohl keine übermäßige Versorgung sein.

    Die Beleuchtung ist lucky reptil Jungle - zwei Sonnenplätze gibt es und ich wechsel die Lampen jedes Jahr aus. Ich denke, da dürfte die Versorgung stimmen.

    Eine Blutuntersuchung würde ich so jetzt auch nicht machen lassen. Sie sieht wirklich fit aus.

    Kleiner Nachtrag: dass die Eierproduktion nach 10 Tagen Trennung nicht eingestellt wird, ist mir schon klar das klang in dem Text von mir danach.

    Gestern hat die Dame auch nur einmal gefressen und sich eingebuddelt, heute noch nicht ausgebuddelt. Vielleicht hat sie erstmal genug Energie aufgenommen

  8. #28
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.704

    AW: Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

    Huhu,

    Zitat Zitat von stock Beitrag anzeigen
    Meine Damen vergraben mal ihre Eier, mal nicht, woran dies liegt, bin ich noch nicht hintergestiegen. Es hat nichts mit der Befruchtung zu tun und die Haltung hat sich auch nicht verändert. Aus der Natur weiß man auch, daß da die Eier häufig nur leicht vergraben bzw. mit Laub oder Moos verdeckt werden.
    am 19.2 gab es dann ein Ei. 22 Gramm , wieder sehr hübsch. Und sie hat es ins Laub gelegt.
    Vielleicht wird sie ja mit der Zeit manchmal fauler und nimmt, was sich als erstes anbietet?!

    Ich konnte vorher nicht beobachten, dass sie sich ungewöhnlich benimmt. Sie hat eine Probegrabung gemacht, die ich dann später als Ablageort vermutet hatte. War aber nichts drin. Und auf der anderen Seite erkundetet Yoda dann paar Tage später das Ei. Hab mich gefragt, was er da so rum guckt. Haben wir beide wohl für Ostern geübt und er hat gewonnen...

    Sie frisst nun nicht mehr so viel. Scheint eine Phase gewesen zu sein. Schneckenhäuser und geriebene Sepia nimmt sie alle paar Tage auf.

    Ich habe eine große Menge leerer Weinbergschneckenhäuser bekommen.
    Manche schon angebrochen.
    Jolanda frisst die gerne. Sie packt sich das Haus zwischen die Beine vorne und "beißt" ab. Es bricht leicht, die Häuser sind schon älter. Besteht da die Gefahr, dass sie sich verletzt , was im Halsstecken bleibt? bisschen spitz ist es schon.

    Ich bin unsicher, ob ich ihr nochmal ne Ladung ganze Häuser reinlege und sie sich selber damit beschäftigen kann. Oder ob ich besser nur gestampfte Häuser anbieten soll.

    Wie macht ihr das bei Schneckenhäusern?

    Liebe Grüße,
    Karin

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen zu Vermehrter Nährstoffbedarf während der Paarungszeit / Eiablage?

  1. paarungszeit - vorgehen?
    Hallo, da ich bei meinen K. leucostomum den herrn nun von den weibern getrennt halte, wollte ich mal fragen, woher weiß ich wann die...

  2. Verhalten in der Paarungszeit
    Ich habe mal eine Frage. Ich habe eine Gruppe mir ausschließlich Weibchen und jetzt in der Paarungszeit beißen und naja besteigen die Tiere sich...

  3. Während der Starre
    HAllo, schaut ihr während der Starre nach euren Tieren und wenn ja, wie oft? NEhm ihr sie auch heraus? Manni ist noch immer nicht sehr tief...

  4. Paarungszeit von Rotwangenschildkroeten??
    Ich habe 1.2 adulte Rotwangenschildis und wuesste gerne mal wann ist die Paarungszeit und wann Eiablage ? Ab welcher Groesse sind sie...

  5. Beginn der Paarungszeit
    Hallo Schildifreunde, kann mir jemand sagen, wann ca. die Paarungszeit nach dem Winterschlaf beginnt. Meine beiden Männchen sind gerade aus dem...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Barbara 15 - Avatar  Barbara 15
1 Themen
caudexpflanze - Avatar  caudexpflanze
1 Themen
Kassiopeia2019 - Avatar  Kassiopeia2019
1 Themen
-Jules - Avatar  -Jules
1 Themen
Yve2019 - Avatar  Yve2019
1 Themen

Zufallsfoto