Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Thema: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Als Abschluss: Es wurde sich auf Management Maßnahmen geeinigt: https://www.saarland.de/dokumente/re...18_UAK_end.pdf Zitat: "Zulassung der nichtkommerziellen Weitergabe, einschließlich Transport, von Trachemys scripta ...
  1. #51
    Avatar von Kathleen13
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    744

    AW: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

    Als Abschluss:

    Es wurde sich auf Management Maßnahmen geeinigt:
    https://www.saarland.de/dokumente/re...18_UAK_end.pdf

    Zitat:
    "Zulassung der nichtkommerziellen Weitergabe, einschließlich Transport,
    von Trachemys scripta Exemplaren aus Auffangstationen und von Fundtieren an private Halter und von privaten Haltern an private Halter und Auffangstationen und Zoos, die diese Funktion für die Art übernehmen (bei Verzicht auf Nachzucht und Sicherstellung einer ausbruchssicheren Haltung)."

    https://www.saarland.de/239810.htm
    Geändert von Kathleen13 (30.09.2018 um 17:39 Uhr)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland . Dort wird jeder fündig!

  3. #52
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.050

    AW: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

    Das ist doch mal eine vernünftige Lösung!
    Ich bin froh dass die Gesetze nicht so streng umgesetzt werden wie sie angedacht waren.

    Die "Synonyme" Pseudemys scripta und Chrysemys scripta (2. Artinformationen) sind mir aber noch nie unter gekommen....

  4. #53
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    10.244

    AW: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

    Diese Synonyme sind noch aus 60 er bzw. späteren Jahren, wo die Nordamerikanischen Schmuckschildkröten noch nichtin einzelnen Gattungen bzw. Arten/ und Unterarten aufgeschlüsselt waren.

    Was mich daran stört sind 2 Punkte: dies ganze soll mitunter zur Erfassung der in "Freiheit" lebenden Tieren der 3 Arten dienen. Was ist mit jetzt schon in Privathand gehaltenen Tieren? Eine Meldepflicht besteht nicht bzwr bestand bisher nur für Trachemys scripta elegans bis 2005. (Müssen die privaten Tiere erst ausgesetzt werden, um evtl. erfaßt zu werden?
    Viele Auffangstationen geben die Tiere nur gegen eine Schutzgebühr ab. Ist dies nicht kommerziell? Nach deutschen Recht eigentlich ja. Sobald Geld fließt, egal kostendeckend oder nicht, gilt es eigentlich als kommerziell. D.H. im Schluß, alle die aus der Natur entnohmene oder abgegebene Tiere aufnehmen, bleiben auf ihre Kosten sitzen.

  5. #54

    Registriert seit
    20.03.2019
    Beiträge
    1

    AW: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

    Bin völlig neu hier im Forum, obwohl ich seit 40 Jahren Besitzerin eines Rotwangenschildkrötenpärchens bin. Im vergangenen Sommer hat plötzlich ein kleines Rotwangenschildkrötenbaby in unser Haus gefunden und seitdem halten wir es im Aquarium. Es gedeiht ganz gut und hat von anfangs 8 g nunmehr stolze 45 g. Mir war klar, dass es verboten ist, sie zu halten, aber "Umbringen" bringt sich nicht in Einklang mit der Bewahrung der Schöpfung. Hat jemand eine Ahnung, wie lange Lacroix im Aquarium leben muss, bis wir ihn in den großen Teich setzen können. Maggi und Knorr überwintern dort seit zig Jahren und tauchen im Frühjahr immer wohlbehalten auf. Herzlichen Dank für Eure Antwort.

  6. #55
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.277

    AW: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum!

    Mach doch zu deiner Frage einmal ein neues Thema auf.
    Hier kommt es sonst durcheinander oder wird übersehen

    Liebe Grüße,
    Karin

  7. #56
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.387

    AW: Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

    Zitat Zitat von MaggiundKnorr Beitrag anzeigen
    Mir war klar, dass es verboten ist, sie zu halten, aber "Umbringen" bringt sich nicht in Einklang mit der Bewahrung der Schöpfung.
    Hallo,
    die Haltung ist nicht per se verboten, auch ist die nichtkommerzielle Weitergabe erlaubt.
    Dir sollte allerdings klar sein, dass bei Gruppenhaltung dafür zu sorgen ist, dass sich die Tiere nicht vermehren und du dafür sorgen musst, dass dein Freigelände absolut ausbruchsicher zu sein hat.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen zu Verbot Rotwange, Gelbwange, Cumberland

  1. Gelbwange oder Cumberland Schildkröten?
    Hallo zusammen, habe seit letzter Woche 2 Schildkröten. Ich hab sie von jemanden genommen der den Platz nicht mehr hatte. Es sollten...

  2. Welche Art? Rotwange, Cumberland oder Mischung?
    Hi miteinander, von mir ist auch der Beitrag "Kranke Wasserschildkröte zu Weihnachten bekommen". Vorneweg: Die Kleine ist übern Berg! Juhu! Nun...

  3. Cumberland oder Gelbwange?
    Wer kann mir bei der Bestimmung von meiner Schildi Ninja helfen? Hab 2 neue fotos, leider nicht ganz augestreckt. Im Geschäft haben sie es mir als...

  4. Gelbwange oder Rotwange?
    Hallo, ich habe mir vor ca. vier Wochen eine kleine Gelbwangenschildkröte (Troosti) gekauft. Jetzt bekommt sie jedoch langsam einen rötlichen...

  5. Rotwange oder Cumberland
    Letztes Jahr bin ich durch zufall an eine Wasserschildkröte gekommen. Poldi ist Leuten zugelaufen die Ihn im Tierheim abgegeben haben und das...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

patveilchen - Avatar  patveilchen
3 Themen
KathixKathiy - Avatar  KathixKathiy
2 Themen
Pauli3wena - Avatar  Pauli3wena
2 Themen
Justus_2019 - Avatar  Justus_2019
1 Themen
Krissi1512 - Avatar  Krissi1512
1 Themen

Zufallsfoto