Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Thema: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Sonnenbrand auf dem Kopf?! im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Zitat von theiss1979 Ich verfahre da ähnlich. Ich habe noch ein Ersatz-EVG, dass ich derzeitig an keinem Aquarium nutze. Ich ...
  1. #41
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.184

    AW: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

    Zitat Zitat von theiss1979 Beitrag anzeigen
    Ich verfahre da ähnlich. Ich habe noch ein Ersatz-EVG,
    dass ich derzeitig an keinem Aquarium nutze. Ich lasse neue Bright Suns einen Nachmittag lang über mehrere Stunden daran einbrennen.
    Genau so mache ich es auch. Habe extra ein Multi-Watt Gerät dafür. Ich lasse immer 8-10 Stunden einbrennen.

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sonnenbrand auf dem Kopf?! . Dort wird jeder fündig!

  3. #42
    Avatar von Lasse
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Insel Föhr
    Beiträge
    27

    AW: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

    Habe mir jetzt ein Solarmeter 6.5R bestellt, und dazu gleich noch eine Bright Sun Desert 70W. Eine erste Messreihe nach ''nur'' 1,5h Einbrenndauer sieht so aus:



    Die Lightstorm hat jetzt schon ein paar hundert Betriebsstunden auf dem Buckel und ist natürlich kein direkter Vergleich zu einem Leuchtmittel eines anderen Herstellers, aber dennoch würde ich folgendes daraus ableiten:

    Die Lightstorm liegt auch bei nur 30cm Abstand noch deutlich unterhalb des empfohlenen Maximalwertes von 9,5 UVI für Ferguson-Zone 4 und sollte damit in jedem Fall ungefährlich sein für eine Graptemys. Ob sie das am ersten Tag auch schon war, lässt sich jetzt nicht mehr nachvollziehen.
    Auch die Bright Sun hat an ihrem ersten Tag den empfohlenen Maximalwert nicht erreicht, selbst bei etwas verkürztem Abstand gegenüber der Herstellerempfehlung, und ist somit meiner Meinung nach ebenfalls ungefährlich.

    Zur Ferguson-Zone 4 steht geschrieben: "Sie sollten im Terrarium einen hellen und warmen Sonnenplatz mit einem UV-Index von mindestens 4,5 bis maximal 9,5 (zur Sicherheit eher etwas weniger) haben." (Quelle)
    Demnach müsste ich meine Lightstorm jetzt schon auf mindestens gut 30cm herabhängen, um das "minimale Maximum" zu erreichen und somit eine ausreichende UV-Versorgung sicherzustellen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #43
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.184

    AW: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

    Auf welcher Fläche misst das Gerät?
    Brennpunkte können sich ja auch außerhalb des Zentrums befinden.
    Das nur mal als Denkanstoß.

    Aber toll das du die Messungen machst und hier die Ergebnisse veröffentlichst.
    Ich war bisher immer zu geizig. Obwohl es sich für mich durchaus auch finanziell rechnen könnte bei aktuell 7 Strahlern.
    Welches Gerät hast du denn?

    Grüße
    Der Lerad

  5. #44
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.228

    AW: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

    du lässt nichts aus...

    Wie sieht es denn mit der Temperatur aus?
    Es geht ja nicht nur um den UV wert.

  6. #45
    Avatar von Lasse
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Insel Föhr
    Beiträge
    27

    AW: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

    Ich habe das Solarmeter 6.5R, siehe hier für weitere Infos: http://www.licht-im-terrarium.de/mess/solarmeter

    Der Sensor ist nur etwa erbsengroß, daher ist die direkte Fläche sehr klein, wobei wohl auch schräg einfallende Strahlen über die ganzen 180° erfasst werden. Ich habe das Gerät natürlich im Lichtkegel bewegt um nach Maxima zu suchen. Als nächstes könnte ich dann ein Strahlenprofil erstellen, was aber etwas aufwändiger ist.

    Bis jetzt habe ich die Messungen tierversuchsfrei gemacht und die Temperatur nicht berücksichtigt. Daran gedacht habe ich aber auch schon. Das werde ich auch noch überprüfen, bevor ich die Lampe wieder niedriger hänge (bin im Becken immer noch auf 50cm ''Sicherheitsabstand'')

  7. #46
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.559

    AW: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

    Hallo,
    die Messdaten sind ja mal interessant.
    Zumindest bei den von dir untersuchten Leuchtmitteln scheint sich ja zu zeigen, dass die UV-Werte eher unter den Herstellerangaben liegen, sodass die Lampen also eher sicherer sind, als angegeben.

    UV-Werte allein sagen allerdings nichts über die Wärmeintensität eines Leuchtmittels als Ganzes und somit nichts über eine eventuelle Verbrennung durch das Leuchtmittel aus, da das gesamte Spektrum Wärmeenergie liefert, die tatsächliche Wärme also aus der Summe aller Spektralbereiche resultiert, wobei sogar langwelligere Spektralbereiche (z. B. Infrarot) mehr Wärmeenergie beisteuern als andere.
    Dies liegt daran, weil langwellige Strahlung (wie Infrarot) Moleküle lediglich zum Schwingen bringt, was zur Erwärmung des Gewebes führt, während kurzwellige Strahlung (UV) einzelne Elektronen aus Atomen "rausschießen" kann (Ionisierung) oder z. B. im Erbgut (DNA) einzelne Nuklein-Basen zerstören kann, also mutagen / karzinogen wirkt.
    Geändert von theiss1979 (18.05.2019 um 20:40 Uhr)

  8. #47
    Avatar von Lasse
    Registriert seit
    03.02.2019
    Ort
    Insel Föhr
    Beiträge
    27

    AW: Sonnenbrand auf dem Kopf?!

    Die tatsächliche Wärme lässt sich ja aber gut erfühlen. Da das Becken immer mit einem Hasendraht abgedeckt ist (der vermutlich auch nochmal etwas an UV-Energie abblockt [das muss ich noch mal nachmessen]), und ich mir an diesem schon nicht die Finger verbrennen konnte, ebensowenig wie an der Sonneninsel, würde ich diese Wärme als Verbrennungsursache ebenfalls ausschließen.

    Wenn das Becken mal fertig eingerichtet ist und ich mich für einen endgültigen Leuchtenabstand entschieden habe, werde ich die UV-Strahlung regelmäßig nachmessen und mal ein paar Langzeitdaten aufzeichnen. Vermutlich werde ich dann auch bei der Bright Sun bleiben, weil die deutlich weniger pfeift als die Lightstorm (es pfeift das Leuchtmittel, nicht das EVG).

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen zu Sonnenbrand auf dem Kopf?!

  1. Augen "auf" dem Kopf und mehr "im" Kopf
    Hallo! Ich bin ja Neuling hier und auch Neuling was Schildis angeht :-) Mir ist jetzt aufgefallen, das unsere Schildis (beides Testudo hermanni)...

  2. Verletzung am Kopf???
    Meine Wasserschildkröten sind Zusammen in einem Teich, nun hat eine ne Verletzung am Kopf sieht aus wie 2 kleine Löcher? Nur kann ich mir nicht...

  3. Schildkröten und Sonnenbrand
    Hallo, ich schon wieder. Heute mal mit der folgenden Frage : ist hier irgendein Fall bekannt, wo tatsächlich schon mal eine Schildkröte zu viel...

  4. Wunde am Kopf
    Hallo liebe Krötenfans, ich war die letzten 4 Tage nicht zu Hause und als ich dann meine Schildkröte sonnen sah, ist mir dieses hier aufgefallen....

  5. dunkler kopf
    hallo bin neu hier und habe mal eine frage meine dreikielschildkröte bekommt einen schwarzen kopf ist die krank oder.....

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Sully - Avatar  Sully
1 Themen
Feiertagsshrimp - Avatar  Feiertagsshrimp
1 Themen
Darius - Avatar  Darius
1 Themen
J.Sky - Avatar  J.Sky
1 Themen
theiss1979 - Avatar  theiss1979
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder