Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Probleme mit dem Wasser

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Probleme mit dem Wasser im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hallo zusammen ich habe eine Frage. Wir haben richtig Probleme mit dem Wasser bei unseren Schildkröten. Es seht immer so ...
  1. #1

    Registriert seit
    05.11.2018
    Beiträge
    1

    Probleme mit dem Wasser

    Hallo zusammen ich habe eine Frage. Wir
    haben richtig Probleme mit dem Wasser bei unseren Schildkröten. Es seht immer so fettig aus. WS können wir den da machen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Nicolguzen89. (05.11.2018 um 10:16 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.453

    AW: Probleme mit dem Wasser

    Hallo,

    Das was du auf dem Wasser siehst nennt sich Kahmhaut ubd ist ein Film aus Bakterien und Mikroben.
    Das kommt von einem zu nährstoffreichen Wasser in Verbindung mit zu geringer Oberflächenbewegung.

    Eine bessere biologische Filterung (am besten durch Pflanzen) und ein wenig Wasserbewegung an der Oberfläche sollten das Problem beseitigen.

    Grüße
    Der Lerad
    Geändert von Lerad (05.11.2018 um 11:14 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit dem Wasser

    Hallo!

    Ich hatte selbes Problem und habe mir einen Eheim Skimmer 350 gekauft. Der läuft nun täglich mit einer Zeitschaltuhr für 10 Minuten. Seitdem ist das Problem verschwunden.

  4. #4
    Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.453

    AW: Probleme mit dem Wasser

    Hallo,

    das optische Problem ist weg. Aber das Wasser hat immer noch einen zu hohen Nährstoffgehlt. Du vernichtest damit nur die Bakterienkulturen, verbesserst die Wasserqualität aber nicht.

  5. #5
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.995

    AW: Probleme mit dem Wasser

    Huhu,

    es ist möglich anhand der Färbung und Eigenschaft der Kahmhaut das Problem bzw. die Ursache mehr einzugrenzen.

    Man kann sie, wie bereits erwähnt, auch kurzfristig mit einem großen Wasserwechsel, Wasserbewegung oder abziehen der Oberfläche mit einem Papiertuch los werden.

    Wenn sie jetzt schon länger vorhanden ist, sie sehr stört und wenn man sie wirklich dauerhaft los werden möchte, müsste man mehr Informationen zu deinem Becken haben um vielleicht einen Tipp geben zu können was man optimieren kann.

    Oder wenn dich das mehr interessiert kannst du z.B. hier mehr darüber erfahren und allgemeine Tipps erhalten https://www.klappschildkroete.de/reinigung.html
    Geändert von cichy (08.11.2018 um 23:50 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit dem Wasser

    ....zusätzlich zum Skimmer hab ich natürlich auch das Becken fertig einlaufen lassen (6 Wochen), Pflanzen erweitert (zB auch Efeututen) und danach erst mit Tieren besetzt. Das ganze läuft nun problemlos, Skimmer hat am Anfang aber mitgeholfen.

  7. #7
    Avatar von KamiCarsten
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    180

    AW: Probleme mit dem Wasser

    Zitat Zitat von Fuxi Beitrag anzeigen
    ....zusätzlich zum Skimmer
    Skimmer ziehen doch auch nur die Wasseroberfläche ab, häckseln die Kahmhaut und die Mikroben und Bakterien sind einfach nur wieder zerrissen im Wasser unterwegs. Skimmer aus = alles wieder da. Wär mir das Geld nicht wert ;)

    Dann lieber wie du danach beschrieben hat, mehr Pflanzen.

    Oft hilft auch ein nicht ganz so grober Bodengrund in dem die Futterreste nicht verschwinden.

  8. #8

    Registriert seit
    08.11.2018
    Beiträge
    4

    AW: Probleme mit dem Wasser

    ...das Problem kam nach dem ersten Einsatz (10 min) in meinem Becken nie mehr zurück und am Anfang lief er ohne Besatz nur 1 mal in 24h für 10min... Kostet auf Amazon ca. 30 Euro, für mich hat es sich gelohnt. Vielleicht wärs jetzt nach Einlaufphase sowieso nicht mehr nötig, aber die Schildis freuen sich drauf wenn von Zeit zu Zeit die Strömung größer wird (übrigens auch die Fische)

  9. #9
    Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.961

    AW: Probleme mit dem Wasser

    Das Problem ist aber, dass dadurch das "Problem", nicht weg ist. Mit dem Skimmer behandelst du lediglich die Symptome, aber bekämpfst die Ursache nicht.

  10. #10

    Registriert seit
    15.11.2014
    Beiträge
    800

    AW: Probleme mit dem Wasser

    das mag alles richtig sein. Aber ich habe auch noch nie erlebt, dass eine Kahmhaut von allein im stehenden Wasser verschwunden ist. Es kann ja sein, dass sich die Umstände die zur Bildung der Kahmhaut geführt haben geändert haben und sie sich nun nicht erneut bildet.

    Gruß
    Ingo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Probleme mit dem Wasser

  1. Probleme mit dem Amt
    Hallo zusammen... Ich habe ein Problem mit einem "netten" Herrn vom Amt. Vor über zwei Jahren habe ich meine erste Schildkröte angemeldet. Eine...

  2. Probleme mit den Wasser...
    Hallo zusamm ich habe mir vor ca:3 monaten nen neues becken (240 Liter) für die Kröten geholt dazu auch gleich nen neuen Aussenfilter ...

  3. Probleme mit dem Wasser
    bin neu hier und habe mal eine Frage! also ich habe seid ein paar wochen 2Gelbwangenschmuckschildkröten(4Jahre) mein Problem ist das immer...

  4. Probleme
    1. Kann ich auch Kies als Eiablage platzt benutzen oder nur Sand? 2.Meine Schildkröte reist regelrecht den Kies runter so das der Landteil eher...

  5. Probleme mit dem Wasser
    Hallo Habe mir ein neues becken gekauft. jetzt ist mein wasser total trübe,ist das normal??? habe wasser aus einem aquarium bekommen und den rest...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Speckmon - Avatar  Speckmon
3 Themen
gigavolt - Avatar  gigavolt
2 Themen
Bengs - Avatar  Bengs
1 Themen
Johsop - Avatar  Johsop
1 Themen
Daniel84 - Avatar  Daniel84
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren