Seite 11 von 60 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Thema: Neues Becken für Fred - endlich

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Neues Becken für Fred - endlich im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Mhhhh, da wäre ich mir insgesamt nicht so sicher, vor allem aber was die benötigte Strahlung betrifft! UVB ist nicht ...
  1. #101
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.058

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Mhhhh,

    da wäre ich mir insgesamt nicht so sicher, vor allem aber was die benötigte Strahlung betrifft! UVB ist nicht so langwellig wie UVA und UVA ist doch letztendlich verantwortlich für den netten Sonnenbrand oder war es doch UVB? Auch egal.

    Ja an bewölkten Tagen gibt es auch Strahlung aber miss die mal nach - das ist witzlos in den meisten Gebieten. Ich las mal eine Dokumentation verschiedener Biotope wo unter
    anderem auch UV-Strahlung gemessen wurde (über Wasser)
    Dazu kommt die umliegende Vegetation und die Wasservegeation.
    Kleine Flüsse die von tropischen Bäumen umgeben sind filtern da enorm viel Strahlung. Teiche deren Oberfläche dicht bewachsen ist lassen auch kaum was durch.
    Dann kommt noch die Wasserqualität dazu wie z.B. dunkles Schwarzwasser oder durchsetzt von kleinen Teilchen o.Ä..
    Man hat nicht immer glasklare Gewässer, meist nur in Bächen.

    Und wie gesagt, durch das stetig gleich bleibende Angebot am Sonnenplatz wird das 3 mal kompensiert.

    Dauerhaft hell beleuchtet? Das sehe ich anders. Steck mal deinen Kopf in nen See, da kannste 1 Meter weit gucken und dann ist es duster.
    In Flachgewässern ist es hell aber da kommt dann wieder die umliegende Vegetation dazu.

    Man sollte schon auch dunkle Rückzugsorte haben.

    Sonnenbrand bei Regen? Was hastn du für eine Haut Ich stand schon stundenlang in Ägypten vor den Pyramiden und war im Anschluss noch tauchen ohne Sonnenbrand bei wolkenlosem Himmel. Du musst mal mehr an die Luft gehen damit deine Haut eine Schutzschicht bildet.... Sonnenbrand hatte ich noch nie.
    Aber mein Mann Der muss nur 10 Minuten Rasenmähen schon leuchtet der wie ein Streichholz.

    Zum Glück ist er bis Donnerstag auf Geschäftsreise - da habe ich sooooo viel Zeit zu machen was auch immer ich will.
    Geändert von cichy (19.09.2016 um 21:32 Uhr)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neues Becken für Fred - endlich . Dort wird jeder fündig!

  3. #102
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.058

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Huhu,

    da ist man allein und hat irgendwie ein bisschen Zeit aber die Motivation ist verschwunden.
    Steht alles da, ich muss nur los legen....

    Vermutlich hab ich zu viele Ideen - das überfordert mich - ich sollte aufhören zu denken und lieber machen. Und so ein wenig verzweifel ich grad bei der Überlegung wie ich die paar cm Abstand von Regal zu Aquarium schön hin bekomme und wie der Abschluss direkt ans Aquarium aussehen soll. Die eine Seitenwand wird dann etwas schräg stehen müssen - oder so, rund wäre geil aber das bekomme ich nicht hin.

    Hab auch überlegt mir ein kleines Guckfenster in die Umrandung einzubauen - Glasscheibe liegt auch schon da. Es sollte halt so hoch sein, dass er mich nicht sieht sonst kommt er gleich angeschissen und nervt.

    Brauch ich mehr Wärme? Ja oder nein - ich weiß es nicht aber ich habe die Befürchtung es wird dann nie wirklich warm genug da ich den Raum nicht so sehr aufheizen kann wegen der anderen Aquarien. 25 Grad im Sommer sollten es doch aber meines Erachtens nach schon mindestens sein - wird aber schwierig. Nachts kann es kalt sein. Eigentlich ist die Temperatur okay aber die Außenwände kühlen ganz ganz arg runter und alles steht an Wänden...
    Am anderen Standort hatte er im Sommer locker 28 Grad tagsüber an Lufttemperatur.

    Am besten wäre so ein Wärmestrahler aber ich bin sehr davon abgeneigt mir noch eine hässliche Lampe mit ultra viel Watt hin zu hängen.
    Heizmatten von außen anbringen geht nicht da das Landteil durch das umliegende Styropor ziemlich gut isoliert sein sollte.

    Heizkabel einmal ringsum? Bringt das was? Hab keinen blassen schimmer. Und geht das überhaupt durch Erde durch?
    Nirgends wird angegeben was für Wärme die erzeugen und wie das überhaupt funktioniert - toll. Es ist klar dass auch viel Wärme dann im Nichts verschwindet da es kein Terrarium ist sondern komplett offen. Soll ja auch nur einfach nicht kalt sein.

    Vielleicht ist es auch überflüssig aber nachträgliches Einbauen ist blöder als es dann nicht zu brauchen und einfach aus zu lassen.

    Im Moment sind 22 Grad im Wasser und 24 Grad im Raum wenn er geschlossen ist.

    Ich weiß nicht ob irgendwer versteht was ich eigentlich sagen will, ich glaube ich versteh es selbst nicht.

  4. #103
    Avatar von Schröder1964
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.052

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Hey, alles läuft gut, schaut super aus. Du hast einfach einen schlechten Tag. Mach mal was schönes für dich.
    An deiner Stelle würde ich die Temperatur im Auge behalten, und gegebenenfalls noch einen Wärmestrahler installieren. Kannst du die Heizung hinter Fred 's Becken gar nicht mehr nutzen? Oder nur die Zimmertüre offen lassen?, das Wärme rein kommt von deiner Wohnung? Du findest eine Lösung, da bin ich mir sicher .Überstürtze nichts sonst mußt du hinterher Fehler korrigieren. Und warte bist du wieder Lust hast , du warst extrem Fleißig in der letzten Zeit da ist es klar das man mal keinen Bock mehr hat.
    LG Christine

  5. #104
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.058

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Huhu,

    also ich hab ganz verschiedene Möglichkeiten das mit der Wärme im gesamten Zimmer zu regulieren.
    Die Heizung kann ich durchaus benutzen und anschalten nur gehen die im Sommer dann ja nicht und im Winter brauche ich sie nicht da muss es ja kühl sein.
    Naja und die Pflanzen werden dann gegrillt aber die müssten das eigentlich aushalten sofern es nicht dauerhaft warm ist.

    Das mit dem Heizkabel habe ich jetzt wieder verworfen. Ich nehme dann zur Not doch einen Heizstrahler der von oben wärmt.
    Ist mir einfach zu gefährlich wenn da evtl. was abfackelt von unten.

    Da die Motivation dann doch plötzlich da war nach einem Energydrink - oder es war der Benzindunst beim tanken, keine Ahnung - hab ich auch eine Lösung für den Abschluss an der Ecke gefunden.

    Jetzt hab ich gerade Holz getackert wie blöde und verleimt für die kleine Unterkonstruktion da der Tisch zu kurz für alles ist.

    Mein Arbeitsplatz ist neben dem Aquarium und ich werde die ganze Zeit nur penetrant von der Seite angebettelt

  6. #105
    Avatar von Schröder1964
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.052

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Na, siehst du...... aber du weißt ja ich möchte schon sehen wie und was du so alles leimst und tackerst.
    LG Christine

  7. #106
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.058

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Hey,

    im Moment ist alles weiß, eine weiße Umrandung. (Foto morgen)

    Das Guckfenster habe ich jetzt doch weggelassen weil es einfach nur sch... aussah. Man kann zwar jetzt nicht mehr ganz so gut auf das Landteil schauen aber für Fred ist das natürlich ganz gut.

    An sich ist die Umrandung fertig und auch der Boden.

    Jetzt überlege wie ich das mit dem PU-Schaum mache denn am liebsten würde ich den direkt dort drauf sprühen aber ich habe nicht herausgefunden ob die Gase oder was da entsteht ins Wasser gelangen können und dort Schaden anrichten. Ich weiß dass man eine Atemmaske tragen muss aber auch, dass das Zeug sehr schnell hart wird und nix mehr abgibt. Das gesamte Becken werde ich so nicht deckend verschließen können, hm...

    Zum Bestreuen wäre es eh besser wenn es liegt aber dann müsste ich die Teile einzeln anfertigen und hätte dann womöglich Fugen oder hässliche Kanten.

    Und dann bin ich mir noch sehr uneinig wie ich die Umrandung von Außen mache. Ursprünglich sollte das ja nach natürlichem Gestein aussehen. Dazu müsste dann aber das Styropor strukturieren worauf ich 0 Lust habe. Andererseits hat das Styropor ja so eine blöde Oberfläche die man nicht glatt überstreichen kann.
    Ich hätte aber noch eine schöne helle Tapete mit pastellgrünen und braunen Blättern. Sieht dann aber vielleicht blöd aus - hm... Nagut das hat ja dann wirklich noch ewig Zeit, hauptsache innen wirds erstmal schön und fertig.

    Tja da muss ich jetzt erstmal drüber schlafen.

    Fällt mir doch glatt noch was ein, ich hab gar keine Erde und keine Landteilpflanzen. Schade, da muss ich morgen oder übermorgen wohl aus versehen in den Obi gehen - schade.

  8. #107
    Avatar von Schröder1964
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.052

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Guten Abend, mit PU Schaum habe ich null erfahrungen, aber kann mir vorstellen das das ne ziemliche Sauerei ist. Du müsstest vielleicht alles gut mit Folie abkleben und Fred nochmal ins Exil schicken, wenn das möglich ist. Vielleicht einen großzügigen Wasserwechsel, Dämpfe gehen auch auf deine Pflanzen da hätte ich schon bedenken.
    Wenn du alles einzeln machst kannst du später bestimmt die Kannten mit Schaum kaschieren und schön zusammen fügen das man die Fugen nicht sieht. Naja Schlaf mal drüber, dir fällt schon was ein.
    Ach ja und viel Spaß beim Shoppen (du hast ja keine Wahl ) hi,hi,
    Schlaf gut
    Geändert von Schröder1964 (22.09.2016 um 00:45 Uhr)

  9. #108
    Avatar von HappyNicole
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    73

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Ich freue mich auch schon sehr auf Fotos kann man sich bei dir doch das ein oder andere immer abluchsen und mit den Ideen ist es manchmal doch so das sie einen ganz plötzlich einfallen. Ich wünsche dir ebenfalls viel Spaß beim Pflanzenkauf und da kann dein Mann ja nix dagegen haben wird er doch nicht wollen das Fred nicht im schönen grünen wohnen kann
    Erwin hat ja gestern mal wieder die Einrichtung zerstört nich nehme mal an weil gestern Fastentag war. Und wer räumt jetzt seine Bude wieder auf?

  10. #109
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.058

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    Guten morgen,

    ich war schon produktiv und habe die Umrandung erstmal wieder auseinander genommen. Mein Wohnzimmer sieht fantastisch aus
    Mir ist dann gestern Abend noch eine andere Idee gekommen, ich hab bis um 1 nachgedacht aber eigentlich wollte ich schlafen.

    Einen Teil meiner Überlegung habe ich schon erfolgreich umgesetzt, den anderen mache ich dann noch und dann gibts auch Fotos.

    Ich war heute auch aus versehen im Obi Ich hab eigentlich Fliesenkleber gebraucht weeeeiiil da kann ich so einiges mit machen und die Umrandung dann auch von außen etwas natürlicher aussehen lassen. Und biologisches Torfsubstrat was aber kein Torf ist. Ich habe keine Ahnung was es ist aber sieht toll aus, damit wird die Rückwand bestreut, pasta. Nagut und dem Hanf und dem Kokosgedöns.
    Fliesenkleber habe ich mir aber vor allem gekauft weil ich auch Steine ankleben wollte aber eben keine echten Steine sondern Pu-Schaum-Bobbels in Steinoptik zwecks Gewicht.

    Den PU-Schaum werde ich auf dem Balkon anfertigen und dafür dann nicht die gesamte Umrandung grob strukturieren sondern nur so Stellenweise. Das nimmt auch nicht so viel Platz weg. Ich sprüh einzelne Teile einfach auf ne Tüte oder auf Glas und kleb die Stücke dann direkt an die Umrandung. Sollte klappen.

    Obwohl das Landteil 130x55 ist, wirkt es unheimlich klein - sehr komisch. Ich will nicht unnötig viel Platz verschwenden

    Achja, und ich hab aus versehen echt tolle Pflanzenangebote gesehen. Da sind so Staudenmischungen wo mehrere Pflanzen in einem Topf sind (Begonien, Gräser, irgendwas anderes). 2,45 Euro hat da eine nur gekostet und das ist schon echt groß (30cm Topfdurchmesser) mit je 3 Pflanzen. Hab ich 2 verschiedene mitgenommen und noch 2 Kletterpflanzen und ein Bubikopf - ich wollte nicht gleich übertreiben. (mach ich auch noch ein Foto)

    Ich muss aber mal auch sagen, dass manche Pflanzen echt unverschämt teuer und andere mysteriös günstig sind.
    In letzter Zeit gibts diese Begonien mit bunten Blättern (wirklich super geile Pflanzen) und die kosten in Mini-Format schon locker 5 Euro.

    Ich weiß ich laber gerade echt viel aber irgendwie ist das gerade so Tagebuchmäßig und hilft auch irgendwie bei Überlegungen

    Ich muss noch den ganzen Kram aus dem Auto holen, hab ich gar keine Lust im Moment....

    Der nächste Beitrag enthält dann Fotos!
    Geändert von cichy (22.09.2016 um 11:24 Uhr)

  11. #110
    Avatar von Michas_Hilde
    Registriert seit
    18.10.2015
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.534

    AW: Neues Becken für Fred - endlich

    huhu cichy!
    ich kriege grad das breite grinsen nicht ausm gesicht ... und wenn ich mir vorstelle, wer da bei euch daheim die hosen an hat, wird mir so einiges klar bei deinen ganzen "bauvorhaben".
    was bin ich froh, dass ich da der dickkopf in der familie bin. von den "hosen an" ganz zu schweigen.

    der PU-bauschaum "gast" nicht wirklich.
    aber in zeiten, wo man leuten auch auf die mikrowelle schreiben muss, dass sie bitte ihre kleintiere nicht drin trocknen, wird wegen jedem noch so kleinen scheiss nen "warnhinweis" und "sicherheitsratschlag" erteilt.
    könnt ja bei millionen deppen einen geben, der besonders dämlich ist und wenn "was passiert", dann klagt.

    das dazu.

    was die punktuelle wärme betrifft - nur ne idee:
    elstein infrarot wärmestrahler.
    so einer hier ...
    http://www.reptilienkosmos.de/terrar...Terrarien.html

    bringt gezielte wärme für die aquaterrarienfläche und heizt der restlichen raum nicht auf.
    wäre meine wahl.
    ich muss ja quasi auch im sommer heizen, was eigentlich irre ist, aber weill man die klimatischen verhältnisse so gut wie möglich nachahmen, kommt man eben nicht drum herum.
    ich muss zwar mehr im becken heizen, weil unser wohnzimmer südseitig den ganzen tag nach wenigen tagen im sommer fast konstante 26,+ °C hat (trotz außenjalousie und markise!), dem becken muss ich mitm heizer "feuer geben", dass das wasser sich auf 27°C - 29°C grad erhöht ... tropen-kröte eben.

    den elstein könntest du gut mittig überm becken anbringen, der sollte dann freds "biotop" und dessen maximale ausdehnung ausreichend bestrahlen und aufwärmen.

    besser als die variante "wickeltischstrahler", die sich ja nach bestimmter dauer immer wieder selbst abschalten.
    son elstein, an der zeitschaltuhr, mit bis zu 8.000 betriebsstunden, zu dem günstigen preis rechnet sich sicher.
    dass wir "doofen" mit unseren wärmesüchtigen viechern die energieerzeuger finanzieren, ist nun mal so ein leidiges muss bei solch einem hobby.

    zumindest hättest du bei dieser variante mit dem elstein keinen wirklichen restlichen wärmeanstieg im zimmer, nur punktuell über freds reich.

    was meinen "sonnenbrand" betrifft - wenn man als eigentlich "sonnengewohnter mitteleuropäer" ganztägig unter äquatorsonne zu tun hat, kanns schon mal passieren, dass man sich ne leichte "rötung" zuzieht.
    quasi nochmal "andere sonne" als im urlaubsägypten. (wo ich nie hinwöllte, mir sind die pyramiden sowas von egal!).
    in D kann ich den ganzen tag bei 30°C und mehr unterm planeten rumhüpfen, da "brennt" nix.
    im übrigen kommt in ägypten die hitze aus der sahara = andere wärme, andere klimatischen voraussetzungen.
    und der äquator ist in florida näher als in ägypten. sooo, genug kluggeschissen.

    ich finds toll, dass du da - im gegensatz zu deinem männe - soviel energie und lust drauf verwendest, zu basteln und zu werkeln.
    mir gefällt sowas.
    meine frau stellt sich immer hin und dann muss "der alte" machen ... wenns irgendwas gibt.
    aber beim "viechzeugs" kommt bei ihr gar kein enthusiasmus auf. warum auch immer ...

    also - weitermachen!
    irgendwann ist freds zuhause hier mal das referenzbecken für die "kleinen kröten".

    liebe grüße ausm grad sonnigen chemnitz,
    micha

Seite 11 von 60 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Neues Becken für Fred - endlich

  1. Planung für neues Becken
    Hallo, Ich ziehe in 3 oder 4 Monaten in meine neue Wohnung und möchte dann mein altes 200L Becken aufgeben. ich habe bisher 2 Varianten für mein...

  2. Neues Becken für Moschsusschildkröte (Sternotherus)
    Hallo Liebe Forum Gemeinde und Schildkröten Liebhaber, Ich bin neu hier im Forum, und wollte euch um ein paar Tipps zur neu einrichtung eines...

  3. Neues, großes Becken für 2 Rivalen
    Hallo! Schön, dass ich dieses Forum gefunden habe. Man erfährt hier viele interessante Dinge über Schildis und ihre Haltung. Da es sich bei meiner...

  4. Neues Becken in Aussicht und endlich Schildkröten
    Hallo zusammen, ich hatte hier vor einiger Zeit schon mal nach Moschusschildkröten gefragt. Das ist aber nicht umgesetzt worden. Nun kann ich...

  5. Neues Becken für 2 Gelbwangenschildkröten
    Hi ich hoffe mal das ihr mir bei meinen Problememn helfen könnt :D Ich hab vor das 100x40x40 Becken meiner Cousine für 2 Gelbwangenschildkröten...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

freude2016 - Avatar  freude2016
4 Themen
panzer - Avatar  panzer
3 Themen
bougaloo - Avatar  bougaloo
2 Themen
Lerad - Avatar  Lerad
1 Themen
The raver - Avatar  The raver
1 Themen

Zufallsfoto