Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Thema: Neues Aquarium für Tommy

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Neues Aquarium für Tommy im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hi, ich hab's versucht dir zu verlinken Leider ohne Erfolg. Ja die meine ich . Ich habe dort fast alle ...
  1. #41
    Avatar von Schröder1964
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    986

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Hi, ich hab's versucht dir zu verlinken Leider
    ohne Erfolg. Ja die meine ich . Ich habe dort fast alle meine Pflanzen bestellt. Auch die größeren im Becken. Ich glaube es war eine Art Wasserkelch ( Mutterpflanzen )

  2. Anzeige

    AW: AW: Neues Aquarium für Tommy

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #42

    Registriert seit
    03.04.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    53

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Und das Holz wässert.... Und wässert.... Und wässert.... Und wässert....

    Schwimmt aber trotzdem immer wieder auf, wenn ich die Beschwerung probehalber entferne. Und so langsam benötigen wir mal wieder die Badewanne Ich hatte erst überlegt, den Stamm im AQ selbst zu wässern; aber das ist mir zu unsicher. Einklemmen klappt nicht (zuviel Auftrieb) und bei einem Beschweren mit Steinen ist das Risiko zu hoch, dass Tommy diese wegräumt, das Holz plötzlich hochkommt und ihn verletzt bzw. das Landteil etc. zerschlägt. Daher überlege ich nun, einfach die nächste Wurzel einzubringen (nur eben eine Längliche, die längs-diagonal durchs Becken läuft. Mal schauen.

    Zugang zum Landteil: ich werde nun erstmal mit schwarzem Silikom die Unterseite verdunkeln. Alles dazu ist heute angekommen; auch ein Wasserwechselsystem, welches ich zukünftig nutzen möchte. Plan ist: nachher 2/3 Wasser raus, dann soweit auffüllen, dass der Steg zum Landteil noch ein gutes Stück aus dem Wasser ist. Daraufhin dann dessen Unterseite 'verkleiden' und das ganze 24h trocknen lassen. Restliches Wasser dann morgen bis zum angedachten Wasserstand nachgeben.

    Ansonsten warte ich IMMER NOCH auf Rückmeldung bzgl des Futters. Hier habe ich mir nun aber eine Deadline gesetzt; kommt da bis Samstag nichts, wage ich mich an die Puddingherstellung. Pflanzen würde ich dann zukünftig im Internet beziehen (danke für den Tipp, Christine). Ansonsten habe ich ja noch meine eigene 'Pflanzenzucht'.

    Sonst nichts neues. Außer, dass Tommy mich bei der täglichen Pflanzenreparatur tierisch in den Arm gebissen hat. Aber das gabs in den vergangenen Jahrzehnten schon öfters ;)

  4. #43
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.788

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Hey,

    du könntest mit Kabelbinder provisorisch etwas Schweres umschnallen oder z.B. eine Platte mit einer Edelstahlschraube von unten anschrauben wo es aufliegen soll + im Bodengrund dann verstecken. 2. bleibt dann sogesehen für immer dran.
    Du kannst auch versuchen mit dem kleinsten Bohraufsatz die Wurzeln an nicht sichtbaren Stellen zu durchlöchern damit dort das Wasser schneller eindringen kann.

    Manche Wurzeln schwimmen auch nach 1-2 Jahren noch auf wenn man viel Pech hat. Ist blöd aber kann man leider nicht ändern.

  5. #44

    Registriert seit
    03.04.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    53

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    There we go. Wasser zu drei viertel gewechselt und Steg von unten verkleidet. Auch die abstehende untere Kante bzw. Ecke habe ich etwas 'gepolstert'. Bis morgen bleibt das Wasser nun so niedrig, dass der Steg aus dem Wasser bleibt. Dann wird wieder voll aufgefüllt und auch die Pflanzen kommen zurück uns AQ (hatte ich für den Wasserwechsel entnommen, damit Tommy sie bei sinkendem Wasserpegel nicht zerpaddelt).

    IMG_20180711_184829.jpg

    In Zukunft soll aber eine Weidenbrücke her. Aber so kann das erstmal warten und vernünftig ausgearbeitet werden. Für den Wasserwechsel habe ich mir übrigens von JBL das System 'Aqua In-Out' zugelegt (für c.a. 33 Euro). Ich habe zwar auch schlechtes darüber gehört, kann das aber nicht bestätigen. Läuft verdammt gut! Tierisch schnell angeschlossen und läuft von selbst. Ohne am Schlauch zu nuckeln oder am Filter rumzuprökeln etc. Top!

    Nun noch eine Frage zu diesem Bild:

    IMG_20180711_184821.jpg

    Es zeigt das Landteil glasseitig. Hinten am Erdsockel des Golliwoog hat sich anscheinend etwas Schimmel gebildet (weißer Flaum auf mittlerer Bildhöhe). Da sich genau dort ein Öffnungsschlitz zum unterhalb liegenden Aquariumraum befindet, könnten Sporen auch wohl ins Becken gelangen. Frage: ist das bedenklich? Verhindern lässt es sich wohl nicht, oder? Schlichtweg zu feucht...
    Geändert von conradheinrich (11.07.2018 um 20:21 Uhr)

  6. #45

    Registriert seit
    03.04.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    53

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Zitat Zitat von cichy Beitrag anzeigen
    Hey,

    du könntest mit Kabelbinder provisorisch etwas Schweres umschnallen oder z.B. eine Platte mit einer Edelstahlschraube von unten anschrauben wo es aufliegen soll + im Bodengrund dann verstecken. 2. bleibt dann sogesehen für immer dran.
    Du kannst auch versuchen mit dem kleinsten Bohraufsatz die Wurzeln an nicht sichtbaren Stellen zu durchlöchern damit dort das Wasser schneller eindringen kann.

    Manche Wurzeln schwimmen auch nach 1-2 Jahren noch auf wenn man viel Pech hat. Ist blöd aber kann man leider nicht ändern.
    Ja; ich denke auch, dass das Jahre dauern würde... Aber das Anbohren wäre eine Idee. Danke!

  7. #46
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.788

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Hey,

    nein die kleine Schimmelstelle ist nicht bedenklich. Irgendwann geht die auch weg, kann aber je nach Untergrund schon ewig dauern.
    Ich würde erst handeln wenn das größere Ausmaße annimmt.

  8. #47

    Registriert seit
    03.04.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    53

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Alles klar. Danke dir, cichy!

    Auf dem Landteil soll sich nun noch etwas tun: da das Sand/Mulch-Gemisch, dass ich dort als Untergrund verwende, estrem feucht ist und auch durch die Beleuchtung nicht trocknet (was Mist ist, da sein Unterpanzer beim Sonnen so ständig feucht bleibt), möchte ich hier nun dünne Schieferplättchen einbringen. Solche Untersetzer, die an den Kanten etwas abgerundet sind.

    Was sagt ihr?

  9. #48
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    524

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Hatte ich auch mal getestet und festgestelt, dass die zu heiß werden. Also meine ist da dann nicht mehr drauf gegangen.

  10. #49

    Registriert seit
    03.04.2014
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    53

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Zitat Zitat von ceddynator Beitrag anzeigen
    Hatte ich auch mal getestet und festgestelt, dass die zu heiß werden. Also meine ist da dann nicht mehr drauf gegangen.

    Danke für den Hinweis! Das hatte ich tatsächlich auch gedacht, dann aber in älteren Forenbeiträgen gegenteiliges gelesen. Also dass Schieferplatten zwar angenehm warm, aber eben nicht heiß werden würden.

    Hättet ihr eine Alternative für mich? Sollte keine Feuchtigkeit aufnehmen können und dabei nicht zu schwer sein... Irgendein Plastik vll? Behandeltes Holz?

  11. #50
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    524

    AW: Neues Aquarium für Tommy

    Eine Nagerbrücke?

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Neues Aquarium für Tommy

  1. Neues Konzept für neues oder gff altes Aquarium
    Morgen, Freunde des guten Geschmacks, bin neu bei euch und deshalb erstmal: servus. Seit einigen Jahren bin ich stolzer Besitzer zweier...

  2. Neues Aquarium
    Hallo, Habe mir heute ein größeres Aquarium gekauft 170x60x60 nun will ich mir 3 Kammerfilter noch einbauen lassen und ein Landteil von 30x60 mit...

  3. Neues Aquarium
    Hallo Leute, Ich beabsichtige meiner Schildi was gutes zu tun und ihr demnächst eine größere Heimat anzubieten, Nun meine Frage: Wo bekomme ich...

  4. Ein neues Aquarium
    hallo liebe leute ich möchte gerne für meine gelbwangen schmuckschildkröte eine neues zuhause einrichten nur jetzt frage ich einmal was ich alles...

  5. Neues Aquarium! gut so?
    Hallo, ich habe heute mein erstes Wasserschildkröten-Aquarium in Betrieb genommen und lasse es jetzt erstmal eine Woche ohne Bewohner laufen....

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Kurt Pach - Avatar  Kurt Pach
2 Themen
MirkoB - Avatar  MirkoB
2 Themen
Nessaia - Avatar  Nessaia
1 Themen
Donnatello - Avatar  Donnatello
1 Themen
Siri17 - Avatar  Siri17
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum