Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Thema: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Ja, das Betteln ist relativ normal. Sobald die Tiere verstanden haben das wir Futter geben können ist das nicht mehr ...
  1. #11
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.879

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Ja, das Betteln ist relativ normal. Sobald die Tiere verstanden haben das wir Futter geben können ist das nicht mehr zu vermeiden.
    Naja, nur weil sie mehr essen als gut für sie ist heißt das ja nicht
    das sie es nicht trotzdem gern tun. Vor allem wenn es jeden Tag McDonald's ist (die Futtersticks) ;)
    Da wirst du dich wirklich etwas am Riemen reißen müssen. Für das Wohlergehen der beiden.

    Pflanzen kannst du ruhig immer anbieten. Das schadet nicht. So viel wie sie essen wollen können sie hier auch essen. Nur sehr energiereiche Nahrung (Fleisch) darf es nicht zu viel sein.

    Genau, das wässern ist nix anderes als die Pflanzen in einen Eimer mit Wasser und Licht zu tun.
    Die von mir geschriebenen Pflanzen brauchen alle keinen Bodengrund. Einfach ins Wasser und fertig.

    Als Lektüre zu der Art kann ich dir auch dieses Buch empfehlen.
    Da sind alle Grundlagen drin.
    Geändert von Lerad (02.09.2018 um 17:58 Uhr)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    Avatar von Johsop
    Registriert seit
    27.08.2018
    Beiträge
    71

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Hab mir das Buch bestellt. Kommt aber frühstens am Dienstag.
    Kannst du mir vorher noch sagen, ob die Angabe für die Wassertemperatur von 24Grad für den September, die ich im Netz gefunden, habe passt?

    Eine von beiden ist gerade erkältet. War mit ihr beim Tierazt. Sie bekommt ein Antibiotikum. Hier habe ich gelesen, dass man die Wassertemperatur bei kranken Tieren ruhig ein bisschen erhöhen kann und den Sommer (26 Grad) simulieren sollte. Stimmt das? Macht schon Sinn für mich. Wir murmeln uns ja auch ein wenn wir krank sind.

    Oh und ist Salat generell nicht gut, oder kann ich den als Alternative anbieten wenn ich grad keine Wasserpflanze zur Hand hab?
    Geändert von Johsop (02.09.2018 um 18:15 Uhr)

  4. #13
    Avatar von zwetschgi
    Registriert seit
    06.11.2016
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beiträge
    429

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Hu hu
    Du kannst z.B. auch Löwenzahn, Spitz- oder Breitwegerich verfüttern. Das frisst meine sehr gerne

  5. #14
    Avatar von zwetschgi
    Registriert seit
    06.11.2016
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beiträge
    429

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Hier. Die Seite ist nicht schlecht
    http://www.zierschildkroete.de/pages...erpflanzen.php

  6. #15
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.127

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Huhu,

    du kannst mal bei eBay-Kleinanzeigen schauen oder eine Suche starten, dass du gerne Rückschnitte von Stängelpflanzen nimmst (andere eher nicht so gut geeignet) oder auch sämtliche Schwimmpflanzen und als erstes mal mit Wasserpest und/oder Hornkraut (gekauft) starten.
    Solange sie die Pflanzen nicht anrühren, sorgen sie für bessere Wasserqualität.

    Pflanzen zu kaufen geht mächtig ins Geld und wenn die 2 erst mal Geschmack gefunden haben, dann fressen die dir jeden Tag alles auf.

    Pflanzen nachziehen geht am besten bei Sonnenlicht auf dem Balkon oder so. Eine flachere Schüssel oder z.B. Wäschewanne ist besser als ein Eimer (mehr Fläche). Wenn du diese Schüssel mit Wasser aus dem Schildkrötenbecken befüllst, haben sie genug Nährstoffe zum wachsen. Das Wasser müsstest du allerdings gelegentlich nachfüllen und alle 1-3 Wochen auch wieder mit neuem Schildkrötenwasser tauschen. In diesem Behältnis könntest du Gleichzeitig auch Schnecken nachziehen.

    Bei Schildkröten muss man unheimlich hartnäckig sein, auch bei der Umgewöhnung. Die fressen nichts was sie nicht kennen. Wenn du genug Pflanzenvorrat angesammelt hast, lass sie mal eine oder zwei Wochen hungern, wirst sehen wie gerne die auf einmal Grünzeug essen.

    Über die Filterung müssen wir uns dann noch mal Gedanken machen. Ein Blumenkastenfilter wäre eine gute Idee an dieser Stelle. Und wenn man ungiftige Pflanzen nimmt dann kannst du diese sogar verfüttern. Quasi ein ökologischer Kreislauf
    Aber das ist gerade noch nicht Spruchreif.

  7. #16
    Avatar von Johsop
    Registriert seit
    27.08.2018
    Beiträge
    71

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Huhu,

    ich versuche die Tips von euch umzusetzen.
    Was das Thema Fütterung angeht machen wir denke ich Fortschritte. Bisher gab es erst 1x Sticks

    Ich habe mal verschiedene gefrorene Sachen gekauft. Garnelen, Muschelfleisch und so ein Schildkrötenmix (hat die Form einer Schokoladentafel)
    Lebend gab es diese fetten Mehlwürmer. Aber nur ein paar. Der Rest darf noch ein wenig in der Faunabox leben. Ich habe gelesen, dass die sich verpuppen und zu Käfern werden. Sind die dann wirklich gehaltvoller?

    An Grünzeug gabs Löwenzahn. Selbst geerntet und zwei verschiedene Wasserpflanzen. Ging ganz gut weg

    Aus dem Gartencenter hab ich mir das hier als 'Abfallprodukt' für umme geben lassen (siehe Anhang).

    Die Algen kann ich denen doch auch geben oder?
    Schnecken kann ich mir dort morgen auch abholen. Darf ich da alle Schneckenarten verfüttern?
    Muss ich mit irgendeiner Wasserpflanze vorsichtig sein? Sind da welche gefährlich für die Tiere?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #17
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.879

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Schön zu hören/lesen wie du dich rein hängst.

    An Wasserpflanzen kannst du im Grunde alles nehmen was für Aquaristik oder Teichbedarf angeboten wird.
    Der kleine Mix, den du da hast sieht super aus.
    Ja, Algen kannst du auch gerne mal probieren. Jedes Tier ist anders und nimmt unterschiedliches Futter besser oder schlechter an.
    Mein Trachemys scripta scripta Mann liebt zum Beispiel Fadenalgen.

    Mehlwürmer und auch Mehlkäfer sind leider auch sehr proteinreich. Damit bitte langsam machen.
    Der Schildkrötenmix ist sehr gut und das restliche TK-Futter klingt auch gut.

    Alle Gehäuseschnecken kannst du verfüttern (Wasser und Land). Nacktschnecken sind eher schlecht, weil sie das Maul und die Nase verkleben können, mit ihrem Schleim.

    Grüße
    Der Lerad

  9. #18
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.127

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Huhu,

    noch eine kleine Anmerkung: Jede Wasserpflanze außer jene, die als solche angeboten werden aber keine sind.
    Es kommt nicht immer vor aber doch schon gelegentlich. Es handelt sich dabei oft um "Drachenbaum" aber auch Andere.
    Als Rückschnitt wird dir das sicher kaum einer geben da die sich unter Wasser nicht halten.
    Solltest du aber mal welche kaufen und dir die Pflanze merkwürdig erscheinen dann google nach dem lateinischen Namen auf dem Schild.


    Und ich würde keine Rennschnecken verfüttern da a) zu wertvoll und b) Nachzucht extrem schwer und demnach alles Wildfänge.

  10. #19
    Avatar von Johsop
    Registriert seit
    27.08.2018
    Beiträge
    71

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Hi,
    hab mal wieder eine Frage. Und zwar möchte ich den Wasserstand im Aquarium gern auf das Maximum erhöhen und überlege gerade, wie ich das am besten mache, damit alles ausbruchsicher bleibt.
    Ich habe mir dazu schon viele Bilder angesehen. Teilweise sind da von der Wasseroberfläche bis zum Aquarium/Teichrand nur wenige cm. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei meinen beiden reicht.

    Wie viel Abstand sollte ich denn bei den 18cm Panzerlänge zwischen Wasser und Aquariumrand haben? Und was meint ihr, wie hoch ich den Landteil umranden sollte?

    Oh und noch eine Frage am Rande... Ich habe ja ein paar Schnecken sammeln können. Die sind erstmal zusammen mit ein paar Linsen zum hoffentlich vermehren in der Wäschewanne... was brauchen denn die Schnecken, damit sie mir da nicht eingehen und ein bisschen wachsen können?

  11. #20
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.879

    AW: Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

    Wenn du Algenbewuchs in der Wanne hast dann hast du alles was die Schnecken brauchen.

    Ich umrande meine Aquarien immer mit Plexiglas, daran können sie nicht hoch klettern. Vom Wasser zum Rand muss der Abstand nicht mal so hoch sein, da Schildkröten nicht aus dem Wasser springen, sondern nur klettern. Wenn die mit den Vorderbeinen also nicht an den Aquarienrand kommen dann können sie da auch nicht raus. Aber Achtung, wenn Klettermöglichkeiten am Rand sind, auf die sie sich stellen können, dann machen sie sich lang und kommen an den Rand.

    Den Landteil sollte man mit 1,5 bis 2x Panzerlänge umranden. Mit einem Material an dem sie nicht hoch klettern können. Oder aber man sorgt dafür das der Rand nach innen gebogen ist. Dann reicht 1x Panzerlänge.

    Grüße
    Der Lerad

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen

  1. Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen
    Hallo zusammen, :winken::winken::winken: ich habe zwei neue Mitbewohner von jemandem übernommen. In ihrem alten zu Hause hatten sie es nicht...

  2. Neue Mitbewohner / Fragen über Fragen
    Hallo zusammen, :winken::winken::winken: ich habe seit kurzem zwei neue Mitbewohner. Leider weiß ich noch recht wenig über sie und hoffe, dass...

  3. Neuer Mitbewohner-> Moschusschildkröte, Fragen über Fragen
    Hallo:) ich bin neu hier und ebenso neu ist meine Schildkröte bei mir :turtles: Also, ich bin seit Samstag stolze Besitzerin einer...

  4. Fragen über Fragen... Schildkröte geschenkt bekommen
    Hallo, ich habe mich soeben neu angemeldet, weil ich zum Geburtstag überraschend eine Mississippi Höckerschildkröte geschenkt bekommen habe. Nun...

  5. Fragen über Fragen (zu meiner WS (krank?) und Haltung)
    ich bin einmal hier, weil ich mir etwas Sorgen um meine WS mache (krank?) und weil sie ein größeres Becken bekommen soll (da suche ich Tips, wie man...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

jens16051969 - Avatar  jens16051969
1 Themen
jackylyn - Avatar  jackylyn
1 Themen
freude2016 - Avatar  freude2016
1 Themen
Owny - Avatar  Owny
1 Themen
Weberwiese2c - Avatar  Weberwiese2c
1 Themen

Aktuelle Umfrage

Sorge um meine Griechin
Ja
0%
Nein
28,57%
Kann schon, muss aber nicht
14,29%
Mach dir keine Sorgen!
57,14%
Abgegebene Stimmen: 7
Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen.

Zufallsfoto