Thema: Moschusschildkröte-Haltung so o.K?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Moschusschildkröte-Haltung so o.K? im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". So nun habe ich die kleine mal gewogen sie wiegt 12g und ist mit eingezogenem Kopf und Beinen knapp 4cm ...
  1. #1

    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    7

    Moschusschildkröte-Haltung so o.K?

    So nun habe ich die kleine mal gewogen sie wiegt 12g und ist mit eingezogenem Kopf und Beinen knapp 4cm groß- wie alt ist sie ungefähr?

    Wie alt werden Moschusschildkröten im allgemeinen?

    Anbei noch ein paar Bilder von ihrem Becken.

    Das Becken ist ein Exo Terra mit den Maßen 60/45/45, es ist nun eine Sandschicht am Boden, eine Wasserpest, eine Crypt. wendi, sowie Teichlinsen und "Schwimmpflanzen" sind drinnen,
    ach ja ein Moosball auch.
    Gefiltert wird mit Blumenkastenfilter (Lavagestein und Efeutute), desweiteren ist ein 40W Spot installiert den ich jetzt im Sommer wohl aber gegen einen 25w spot eintauschen werde (wird mit Thermotimer gesteuert und der schaltet sich zur Zeit dann nur ständig an und aus).
    Ein Wasserheizer auf 27C gestellt (mit Zeitschaltuhr von 7-21 danach aus- zwecks Nachtabkühlung) ist an.
    Und eine Repti Glo 5.0 mit 26W rundet das ganze ab.(obwohl laut literatur gesagt wird man braucht kein UV). Wollte erst eine Repti Glo 10.0 wußte aber nicht ob das dann für das "kleine Becken" zuviel ist?
    Wasserstand beträgt ca. 10cm.

    Was meint ihr passt das so?

    Das Becken ist für ca. 1-2 Jahre gedacht dann soll sie in ein wesentlich größeres Becken umziehen ein traum wäre so 120-150cm Becken mit allem drum und dran.
    Ich möchte sie eigentlich einzeln halten (wird ja auch überall empfohlen) aber lese oft das jemand 2 und mehr im becken hält wie seht ihr das?

    Oh mein Gott soviele Fragen danke schon mal im vorraus fürs lesen und freue mich auf eue Antworten.

    Der/die Kleine heißt übrigens Tari (ist geschlechtsneutral und die "Abkürzung von Ontario ihrem Herkunftsgebiet laut Buch)

    Haben eure Schildkröten auch Namen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Moschusschildkröte-Haltung so o.K? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    14.12.2004
    Ort
    südliches Niedersachsen
    Beiträge
    4.742

    AW: Moschusschildkröte-Haltung so o.K?

    Hi!

    Zitat Zitat von kröte54
    So nun habe ich die kleine mal gewogen sie wiegt 12g und ist mit eingezogenem Kopf und Beinen knapp 4cm groß- wie alt ist sie ungefähr?
    Ui, die ist noch nicht alt. Sowas um ein halbes Jahr bis 1 Jahr? Ganz genau kann ich Dir das nicht sagen, hatte noch nie so einen Knirps. Vielleicht melden sich hier mal diejenigen zu Wort, die Nachzuchten aufziehen?

    Zitat Zitat von kröte54
    Wie alt werden Moschusschildkröten im allgemeinen?
    Tja, da gibt´s in der Literatur unterschiedliche Angaben. 30-40 Jahre auf jeden Fall, wahrscheinlich älter (bis 60 hab ich mal irgendwo gelesen )

    Wieviel Wasserstand hast Du da in dem Terrarium? Das sieht nach 10cm aus? Mehr geht ja leider auch nicht. Daher wird das Becken auch nicht mehr 2 Jahre halten, eher nur ein Jahr.

    Zitat Zitat von kröte54
    desweiteren ist ein 40W Spot installiert den ich jetzt im Sommer wohl aber gegen einen 25w spot eintauschen werde (wird mit Thermotimer gesteuert und der schaltet sich zur Zeit dann nur ständig an und aus).
    Ja, das ein- und ausgeschalte ist eher unproduktiv. Wasserschildkröten verbinden mit hellem Licht auch Wärme. D.h. die wird sich wahrscheinlich nicht sonnen, wenn die Lampe aus ist.

    Zitat Zitat von kröte54
    Ein Wasserheizer auf 27C gestellt (mit Zeitschaltuhr von 7-21 danach aus- zwecks Nachtabkühlung) ist an.
    Den Heizer kannst Du getrost abschalten. Erstmal steht das Becken in einem nomalen Wohnraum und da es ja eher ein Terrarium ist, wird sich das durch die Lampen (die ja Wärme abgeben) noch mehr aufheizen.

    Zitat Zitat von kröte54
    Wasserstand beträgt ca. 10cm.
    Ui, hier hast Du ja schon was zum Wasserstand geschrieben

    Zitat Zitat von kröte54
    Was meint ihr passt das so?
    Joa, ist schon ok. Aber schade, dass es eher ein Terrarium ist. Denn über mehr Wasserstand würde sich auch die kleine Kröte freuen. Aber gut, nun hast Du es nun schon.

    Die Einrichtung sieht ganz gut aus. Lass die Pflanzen alles schön zuwuchern, im Moment ist es eher übersichtlich.

    Zitat Zitat von kröte54
    Ich möchte sie eigentlich einzeln halten (wird ja auch überall empfohlen) aber lese oft das jemand 2 und mehr im becken hält wie seht ihr das?
    Ich habe damals auch mit zwei Weibchen in einem Becken angefangen. Inzwischen bereue ich das. Die kleinere (Agathe) wird immer unterdrückt und seit der Geschlechtsreife der Großen (Olga) wird die auch immer kurz vor der Eiablage ganz schön biestig zu der kleinen. Agathe lässt sich in der Zeit (ca. 1 Woche lang) nicht sehen, verkriecht sich viel. Auch ist Agathe noch immer nicht geschlechtsreif, obwohl Olga und Agathe gleich alt sind, Olga auch schon seit 4 Jahren Eier legt. Seit 2 Jahren setze ich auch stundenweise ein Männchen (Eckbert) dazu. Begatten lässt sich aber nur Olga, Agathe gar nicht.
    Ob die auch nicht geschlechtsreif ist auf Grund der Unterdrückung?
    Seit Anbegin ist auch die Fütterung schwierig, denn Olga frisst Agathe alles weg. Da muss man immer beistehen, den richtigen Moment abpassen, damit es nicht zu Ärger kommt und trotzdem beide gleich viel bekommen.

    Ich werde Olga und Agathe auf jeden Fall dauerhaft trennen, das wird aber erst nächstes Jahr möglich sein. Das tut den beiden gut und mir auch. Dann kann ich das Futter auch einfach mal ins Becken werfen, damit sie sich das in Ruhe zusammensuchen.

    In dem kleinen Becken würde ich auch keine 2 Tiere setzen. Selbst wenn beide noch 4cm groß sind, wachsen die doch schnell und dann wird´s auch schnell eng.

    Zitat Zitat von kröte54
    Haben eure Schildkröten auch Namen?
    Trai ist ein süßer Name

    Klar haben meine Schildkröten Namen! Sonst könnte ich sie ja gar nicht ansprechen
    Neben den S.odoratus Damen Olga und Agathe gibt es also noch den Herren Eckbert.
    Und dann hab ich noch andere Arten, die da heißen: Ouachi, Lucie, Spunk (aus Pipi Langstrumpf) und meine Vermittlungskröte Berthold.
    Meine Vermittlungskröte Herbert hat vor wenigen Wochen ein schönes neues Heim gefunden

    Gruß,
    Simone

  4. #3

    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    7.909

    AW: Moschusschildkröte-Haltung so o.K?

    Zitat Zitat von deidor
    Ganz genau kann ich Dir das nicht sagen, hatte noch nie so einen Knirps.
    Kommt drauf an wie man füttert und wie warm man sie hält. Ich würde sie eher unter einem halben Jahr (aller höchstens bis zu einem halben Jahr) schätzen. Da darf man aber fast gar nicht gefüttert haben. Selbst wenn man sie bei Zimmertemperatur knapp am Futter hält, wachsen die in der Regel zügig vor sich hin.

    Die Lütten kommen mit entsprechender Strukturierung auch locker mit mehr Wasserstand aus. Ich hatte einen HMF drin und immer eine große Wurzel zur Wasseroberfläche. Solange die Klettern können, haben die keine Probleme. Die schwimmen aber auch recht schnell wirklich gut, wenn auch nicht ausdauernd. Aber bettelnd an der Scheibe Krawall machen, geht recht schnell. Ansonsten natürlich jede Menge Pflanzen. Ist immer gut.

    Ich würde über kurz oder lang mir mal ein 60er oder 80er Becken einrichten. Die sind ja nun wirklich nicht teuer und bekommt man überall nach geworfen.

Ähnliche Themen zu Moschusschildkröte-Haltung so o.K?

  1. moschusschildkröte Haltung
    Hallo leute... haben uns vor paar tagen eine kleine moschusschildkröte gekauft. Wir wollten deshalb mal fragen ob das was zu bedeuten hat wenn sich...

  2. Tipps für die Haltung einer Moschusschildkröte?
    hallo, habe heute dieses super Forum gefunden! ich arbeite im Kindergarten und habe dort ein Aquarium mit einer Moschusschildkröte in meiner...

  3. Brauche Tipps zur Haltung von Moschusschildkröte
    Hallo an alle, ich bin ganz frisch hier eingezogen und habe auch schon mal einige Fragen: Seit längerem spiele ich mit dem Gedanken eine...

  4. Kleine Moschusschildkröte-besser haltung?
    Hallo experten, ich habe eine kleine süsse Moschusschildkröte vor etwa 3 Jahren zu Geburtstag bekommen. ich hab sie als kleines baby bekommen und...

  5. moschusschildkröte
    hallo kann ich in mein moschusschildkrötenbecken als bodengrund sand machen??? und kann ich da ganz normalen sand reintuen?? gruss markus

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Donnatello - Avatar  Donnatello
2 Themen
Deejay85 - Avatar  Deejay85
2 Themen
Bastefka - Avatar  Bastefka
2 Themen
Hövel - Avatar  Hövel
1 Themen
schildimann - Avatar  schildimann
1 Themen

Zufallsfoto