Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: kletternde chinesische Weichschildkröte

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über kletternde chinesische Weichschildkröte im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hallo, ich hab ein riesiges Problem. Am Wochenende ist der Teich für den weichen Chinesen fertig geworden. Wir haben ihn ...
  1. #1

    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    256

    kletternde chinesische Weichschildkröte

    Hallo,

    ich hab ein riesiges Problem.
    Am Wochenende ist der Teich für den weichen Chinesen fertig geworden.
    Wir haben ihn mit Palisaden eingezäumt. Diese sind 38 cm hoch.
    Ich dachte ja, die Schildi kommt sowieso nicht aus dem Wasser und
    hier im Forum wurde mir gesagt, das diese Art zwar gern sonnt aber nicht klettert.
    Heute nun komme ich von der Arbeit und bekomme einen riesen Schreck.
    Der Teich ist leer aber dafür schwimmt der Chinese im großen Teich bei den Schmuckschildkröten und Fischen mit. Er muß also letzte Nacht rausgeklettert sein
    und über die Terrasse in den anderen Teich gesprungen sein.
    Zum Glück sind alle Schmuckschildies und Fische noch heil. Die pelodiscus hab ich rausgefangen. Sie sitzt jetzt erst mal im Mörtelkübel bis mir etwas eingefallen ist, damit das nicht wieder passiert.
    Habt ihr auch schon mal solche Erfahrungen gemacht?
    Ich weiß nun, das sie ja super klettern kann.

    Gruß dalmijule

  2. Anzeige

    Schau mal hier: kletternde chinesische Weichschildkröte . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Berlin Reinickendorf
    Beiträge
    1.115

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Donnerwetter. Hahaha. Weichschildkröten klettern also auch wie die Eichhörnchen. Das hätt ich gerne gesehen. Am besten finde ich, dass die Schildkröte geradezu zu riechen scheint, dass "da drüben" noch ein größerer Teich ist

  4. #3

    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    256

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Ja also gesehen hätte ich das auch sehr gern, weil man es sich überhaupt nicht vorstellen kann. Wir haben ihn dann beim Zurückholen mal auf seinen Landteil gesetz um zu sehen, wie schnell er laufen kann. Das ist eher erschreckend. Er schwankt da so hin und her, dass es eigentlich mit Laufen nicht viel zu tu hat. Da frag ich mich doch, wie er mit diesen Beinchen, die super zum schwimmen geeignet sind, klettern und dann 5 Meter bis zum anderen Teich laufen konnte.
    Gern wüßte ich, warum er (ist ja eigentlich eine sie) das getan hat. Sie hat 7 Jahre im Aquarium gelebt, sich dort erst in den letzten 2 Monaten zum Sonnen überhaupt rausgelegt und nun, nach genau 1 Woche Teich passiert sowas.
    Hättet ihr mich vorher gefragt, hätte ich geschworen, sie kommt nicht mal an Land. Jetzt läuft sie innerhalb der Einzäunung rum, zerstört alle Wasser und Landpflanzen und klettert dann auch noch raus!
    Bin bloß froh, dass sie im großen Teich keinen angegriffen hat. Nicht auszudenken, sie hätte sich über die Schmuckschildies hergemacht. Sie hat ja schließlich nicht umsonst Einzelhaft und extra einen Teich für sich allein.
    Werde heute Nachmittag mal versuchen ein Foto vom Weichschildkrötenteich hochzuladen.

    Bis dann
    dalmijule

  5. #4

    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    256

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Gestern haben wir in 3 stündiger Arbeit den Teich mit einem Netz überspannt. Hat übernacht auch super gehalten. Heut auf der Arbeit erhielt ich dann den Anruf "Das Netz ist zerrissen und das Monster ist weg". Nach langer Suche im Garten und auch außerhalb, tauchte er dann doch wieder auf. Er war zum Glück noch in seinem Teich und hatte sich zu einem Schläfchen nur am Grund im Sand eingegraben. Nun hab ich Bretter über die Ecken der Einzäunung geschraubt, so dass er sich nicht mehr am Zaun hinstellen kann. Wir verschandeln den schönen Anblick des neuen Teiches so leider immer mehr.

    Wie verhalten sich den eure Weichschildkröten so? Hat noch jemand so ein Ausbruchsmonster?
    Bin nun bald richtig ratlos. Wir hatten uns das mit ihr im Teich so schön vorgestellt.[attachment=1:1syu2dcd]Teiche 001 bearbeitet.jpg[/attachment:1syu2dcd][attachment=0:1syu2dcd]Teiche 007 bearbeitet.jpg[/attachment:1syu2dcd]

    Liebe Grüße
    dalmijule
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Avatar von TeddyTom
    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    868

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Tach
    Sommer, Sonne,Sonnenschein, Frühlingsgefühle, Pupertät, auf suche nach nem Eiablageplatz.
    Das ist so meine Theorie.
    Kurze geschichte wie ich Chinesen verpaare
    2 Wasserbecken die in der Mitte einen gemeinsammen Landteil haben.
    Wenn der Herr Weichei nun denkt es würde gern mal wandert er an Land, schaut und sucht nach der Dame, er wandert zuihr ins Becken.
    Entweder wird er nicht geduldet und sie beisst ihn weg und ich greife ein oder er flüchtet
    Wenn er da bleibt und sie sich vertragen mache ich nichts, nun wenn sie von ihm begattet wurde wandert sie ab.
    Wenn sie im andern becken ist gehe ich davon aus das alles geklappt hat.
    Und meist ist dann auch das kommende Gelege befruchtet.

    Also das so als der Wanderweg der Chinesen.
    Ich denke mal da es ja Frühling ist, die Dame eben Sommer,Sonne, Sonnenschein hatte könnte es sein das sie eben nach nem Partner sucht oder sowas.
    Klar heisst es immer sie gehen nur zur Eiablage und zum Eierlegen an Land, wenig zum Sonnen.
    Aber das ist Gewäsch von gestern, Jahrelang dachte ich das auch und hab festgestellt das die Weichschildkröten zu Anfang gerne in der Sonne sind, so lange sie noch sehr klein sind, und dann wieder wenn die Geschlechtsreife eintritt öfters da sitzen, sich sonnen und eben auch mal wandern gehen.
    Und hast ja gemerkt das die so auf den ersten Blick etwas plumpe Weichschildkröte gut klettern kann
    Und ich sag dir, die können auch an Land recht schnell sein

  7. #6

    Registriert seit
    20.07.2006
    Ort
    Berlin Reinickendorf
    Beiträge
    1.115

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Vielleicht solltest Du Dir eine Schildkröte zumn Verpaaren ausborgen... sofern sich in der Nähe jemand findet, der diese Art hält, heißt das. Die Sache muss ja bloß einen Tag/ wenn sie sich nicht vertragen 1/2 Stunde dauern.

  8. #7

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    748

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Hallo dalmijule
    Mein Kompliment für Deine sehr schöne Weichschildkröten-Teichanlage. Das hätte ich auch nicht vermutet das die Weichschildkröte die Palisaden überwindet. Ich habe einen ähnlichen Teich ( Vorteich ) nur nicht so schön hergerichtet. Da weis ich ja gleich was auf mich noch zu kommt wenn meine Weichschildkrötendame demnächst erstmals in´s Freie kommt. In dem Becken wo sie im Moment noch drinnen ist macht sie jedenfalls keine Anstalten zum Ausbüchsen.
    Gruß Bernhard

  9. #8

    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    256

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Danke für das Kompliment!

    Unsere Dame hat sich im Becken auch völlig unspektakulär Verhalten.
    Es war schon in highlight, wenn sie sich mal sonnte und sobald jemand kam, stürzte sie sich ins Wasser. dass sie nun immer Draußen liegt, herum läuft und klettert, ist schon sehr eigenartig. Sie hat ihr Wesen um 100% verändert. Was doch Sonne und Freiheit so bewirken können.

    Bei uns gibt es keine anderen Weichschildkröten weit und breit, schon gar keine die man ausleihen könnte.
    Also muss ich einfach die Umzäunung sicherer machen.

    Liebe Grüße
    dalmijule

  10. #9
    Gast

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Hi,

    ich würde Rundhölzer/Palisaden waagerecht ca. 30 cm über dem Boden (oder 5 cm unterhalb der Palisaden-Oberkante) an der Innenseite der Palisaden befestigen. Die würden optisch zu den senkrecht stehenden Palisaden passen und den Überstand könnte dein Weichei bestimmt nicht überwinden.

    Die Weichschildkröte ist vermutlich an einer Ecke hochgeklettert, an der Pflanzen oder Deko angeordnet sind. Die würde ich sowieso umsetzen, damit die Palisaden überall in voller Höhe frei stehen.

    Die Teichanlage gefällt mir sehr gut.

    LG
    Reiner

  11. #10

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.553

    AW: kletternde chinesische Weichschildkröte

    Hallo!
    Wahrscheinlich können alle Schildkröten bestens klettern oder ausbrechen (OK, soweit es die Grösse zulässt, ein 150 kg Tier von den Seychellen dürfte sich da schwer tun ), und vor Allem die Plantscher. da gab es doch vor einigen Jahren mal im Zoo Rotferdam den Vorfall, wo eine weibliche Carettochelys insculpta/ Papua Weichschildkröte es schaffte aus dem Becken zu gelangen, den Weg durch den Gang nahm, sich über die Treppe in die Herretoilette 1 Etage tiefer begab um dort in einer Ecke Eier abzulegen......

    Wie sollten da so ein paar popelige Palisaden ein Hindernis darstellen
    Ich empfehle auch einen nach innen überstehenden Rand anzubringen.
    Grüße
    Jutta

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu kletternde chinesische Weichschildkröte

  1. Gartenteich für Chinesische Weichschildkröte
    Hallo, zuerst einmal möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Nadine und ich bin (seit längerer Zeit) Besitzerin von zwei gemeinen...

  2. Überwinterung chinesische Weichschildkröte
    Hallo, in den letzten Jahren habe ich unsere chin. Weichschildkröte Anfang Oktober aus dem Teich geholt und im Mörtelbottich im Keller bei ca. 15...

  3. Chinesische Weichschildkröte hat Hautproblem
    Hallo allerseits, habe ein Problem mit unserer chinesischen Weichschildkröte. Sie hatte in den letzten Jahre auch immer mal Hautpilze, die ich...

  4. Teich für chinesische Weichschildkröte
    Der Teichneubau für unsere chin. Weichschildkröte nicht nun langsam Form an. Der Teich ist da (ein Fertigteich), Filter, Pumpe und ein Baumstamm...

  5. Chinesische Weichschildkröte
    Hey! Ich habe vor Kurzem eine chinesische Weichschildkröte von meiner Cousine übernommen. Besonders alt kann er noch nicht sein (sie wusste nicht...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Line1964 - Avatar  Line1964
2 Themen
Diana708 - Avatar  Diana708
1 Themen
Donnatello - Avatar  Donnatello
1 Themen
mbuchberger1967 - Avatar  mbuchberger1967
1 Themen
Schildträger - Avatar  Schildträger
1 Themen

Zufallsfoto