Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Thema: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hallo an alle Schildkrötenverrückten, Zu mir und meiner Schildi: ich habe seit 20 Jahren eine Rotwange namens Idefix. Ich habe ...
  1. #1

    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    8

    Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Hallo an alle Schildkrötenverrückten,

    Zu mir und meiner Schildi:

    ich habe seit 20 Jahren eine Rotwange namens Idefix.
    Ich habe "Fixi" bekommen als ich etwa 10 jahre alt war, da war sie/er (?) noch sehr klein.

    Mittlerweile ist Fixi 19cm lang. Ich gehe aufgrund der Form des Schwanzes und den kurzen Zehennägeln eigentlich davon aus, dass es sich um ein Weibchen handelt, weiß es aber nicht zu 100%. (Bislang war ich mir ihr noch nie bei nem Tierarzt und hoffe, dass dies auch so bleiben kann).
    Hierzu meine 1. Frage: Ist
    das "normal", dass Fixi nicht größer ist? Habe gelesen, dass Weibchen deutlich größer werden als es bei meiner Schildi der Fall ist.


    Zum Aquarium:
    Fixis Heim ist ein 120x50x50cm großes Aquarium. Wasserhöhe sind etwa 30cm. Als Landfläche dient eine auf Wasserhöhe montierte Glasplatte die mit Kieselsteinen und einer Steinplatte belegt ist. Darüber hängt die Wärmelampe (Fixi verbringt glaube ich 90% der Tageszeit darunter). Somit steht Fixi die ganze Aquariumsfläche zum schwimmen zur Verfügung.
    2. Frage: Ist das ausrichend für eine 19cm Schildi?

    Neue Situation:
    Da meine Freundin und ich gerade in eine größere Wohnung umgezogen sind, wollte ich Fixi auch ein kleines Update ihres Heims geben:
    - Es soll eine Eiablagefläche hinzu kommen. Zwar halte ich Fixi alleine, aber da ich jetzt vermehrt gelesen habe, dass Schildkröten trotzdem Eier legen können, wollte ich ihr das anbieten (bisher hat sie noch nie Eier gelegt und auch keine Anzeichen dazu gegeben, allerdings ist sie in letzter Zeit recht hyperaktiv, was mich etwas beunruhigt).
    - Auf voller Länge (120cm) und auf 35cm Breite werde ich ihr eine neue Landfläche anbauen. (Mit Sandteil - etwa 25cm tief), Sonnenfläche etc.
    Ich würde dem Aquarium auch gerne noch ein Update an Pflanzen geben, leider neigt Fixi dazu alles was auch nur annähernd grün aussieht in Rasennähermanier platt zu machen.
    Daher Frage Nr. 3: Habt ihr Tipps und anregungen zu mehr grün, das auch länger als 24h überleben könnte?

    Nachfolgend ein paar Bilder von Fixi und ihrem derzeitigen Domizil. Da ich morgen mit dem bauen beginnen möchte, werde ich die nächsten Bilder bald online stellen. Anregungen würde ich aber ggf. noch versuchen zu integrieren.

    Fixi:
    [album:341xla0i]1037[/album:341xla0i]

    Fixis bisheriges Heim:
    [album:341xla0i]1036[/album:341xla0i]

    Umbaupläne:
    [album:341xla0i]1038[/album:341xla0i]

    Wenns einen neuen Bauabschnitt vorzustellen gibt, werde ich die neuen Bilder hier einstellen.

    Viele Grüße

    Hauke

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Moderator
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.272

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Hallo Hauke,

    Herzlich Willkommen im Forum

    Erstmal zu Deinen Fragen:
    Ich sehe auf deinen Bildern auch ein Rotwangenweibchen. Ich würde mich freuen, dass sie so klein geblieben ist. Einzelne Weibchen bleiben in der Größe. Ist also normal.
    2. die deutschen Mindestmaße für eine 20 cm Rotwange wären 1m x 50 cm Grundfläche und 40 cm Wasserhöhe. Besser wäre aber ein 1,50 er Aquarium x 60 cm x 60 cm.
    Wenn du mit Holz oder Plexiglas einen Aufsatz baust, könntest du es komplett füllen.
    3. Du hast einen Pflanzenfresser, der zu 80 % pflanzlich ernährt werden sollte!
    Das meiste Trockenfutter ist daher ungeeignet.
    Wenn du genug Schwimmpflanzen, Lollo Rosso Salate, Löwenzahn und Wasserpflanzen anbietest, werden auch ein paar Pflanzen länger als 24 Stunden überleben.
    Du kannst auch den Landteil begrünen, das hält meist einige Monate.

    Was fütterst du denn momentan?
    Was hast du denn für eine Lampe?
    Hält sie Winterschlaf? Wie warm hältst du sie?

    Liebe Grüsse
    Tina

  4. #3

    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    8

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Hallo Tina,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Dann liegt die Größe des Aquariums ja in etwa richtig.

    Ja werde das Aquarium weitestgehend auffüllen, wenn das Landteil fertig gestellt ist (handwerkliches Geschick meinerseits ist zwar nicht vorhanden, aber ich tue mein bestes ).

    Habe einen Heizstrahler, da ich grad an der Arbeit bin, müsst ich nachgucken was das für eienr ist. Habe ich hier im Forum aber auch schon auf anderen Bilden gesehen. Scheint schön muckelig warm zu werden und Fixi streckt auch immer brav die Beine aus.
    An Ostern hat sies allerdings geschafft die Glühbirne zum platzen zu bringen (habe ihr Tomate füttern wollen, wobei sie so doll geplantscht hat, dass Wasser gegen die Birne gespritzt ist und dann in tausend Stücke zerbrochen ist).
    Ist vorher noch nie passiert, aber ich habe draus gelernt und werde sie in Zukunft sicherer überm Landteil aufhängen. Da fällt mir ein, dass ich auch noch die Birne kaufen muss...

    Füttern tue ich sie teils teils. habe natürlich auch standard-Futter daheim, aber sie bekommt eigentlich immer auch Salat, Tomate und Co (meine Freundin ist Vegetarierin, da gibts genügend Grünzeug daheim). Gelegentlich bekommt sie etwas Sepia-Schale fürs Calcium.

    Allerdings hat das bisher noch nie dazu geführt, dass Grünkram lange im Wasser überlebt hätte, aber ich werds mal ausprobieren, obs hilft einfach an Land was anzubauen. Das einzige was jemals etwas länger durchgehalten hat sind so grüne Moos(?)-Kugeln, waren allerdings optisch auch nicht so der hit.

    In der Mittagspause gehts zum Baumarkt, dann wird das Holz gekauft.
    Yeah!

  5. #4

    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    8

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Achso, Wasser wird per Heizstab auf etwa 25° geheizt.

    Dazu habe ich noch einen Außenfilter "Eheim 2073 Außenfilter".

  6. #5
    Moderator
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.272

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Hallo Hauke,

    Als Wärmelampe mag die Lampe ja in Ordnung sein, Du brauchst aber auch eine UV-B Quelle, da sie Vitamin D nicht selber herstellen können.
    Du solltest also eine Osram Vitalux für 30 min/Tag dazu hängen.
    Alternativ ginge auch eine Bright Sun Desert, Lightstorm oder Solar Raptor.
    Die würde dann statt der Wärmelampe brennen.

    Hast du nach dem Lampenplatzer das Wasser komplett gewechselt?
    Viele Lampen enthalten noch Quecksilber. Das könnte zu einer schleichenden Vergiftung führen. Hier im Forum hatten wir da vor ein paar Wochen wieder jemand, dessen Schildkröten nach über 6 Monaten mit Nierenversagen starben.

    Eigentlich brauchst du für eine Rotwange keinen Heizstab. Schau mal unter Zierschildkroete.de unter Temperaturen. Da findest du die Wassertemperatur in der Heimat.

    Meine 2 kleinen Gelbwangen fressen auch täglich eine grosse Hand voll Löwenzahn, Salat und Wasserpflanzen. Also ruhig mehr anbieten.
    Das andere Futter reicht 1 x pro Woche.

    Viel Spass beim basteln
    Liebe Grüsse
    Tina

  7. #6

    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    8

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    "Viele Lampen enthalten noch Quecksilber. Das könnte zu einer schleichenden Vergiftung führen."

    An das Quecksilber habe ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht. Lampe war eine "Exo Terra 75W-Intense" Zwar sind fast alle Splitter auf dem Landteil gelandet, aber ein paar habe ich doch aus dem Wasser fischen müssen. Hatte alles gründlich nach Splittern abgesucht, an Quecksilber habe ich aber ehrlich gesagt nicht gedacht.
    Jetzt mach ich mir doch etwas Sorgen. Werde heute Abend auf jedenfall gründlich sauber machen. Ist halt die Frage obs dazu nich schon ein bissl spät ist?

    "Eigentlich brauchst du für eine Rotwange keinen Heizstab."

    Naja, eine der Wände an der das Aquarium steht ist eine Außenwand (Die Stirnseite) und daher ist das gerade in einem Frühling wie jetzt nicht so verkehrt denke ich. Werde aber nochmal auf die von dir benannte Seite gucken.
    Manchmal attackiert Fixi auch den Heizstab (beißt hinein, was ein lautes KLACK and er Aquariumwand hervorruft *nerv*). Hat das was zu bedeuten? Ist es ihr möglicherweise doch zu warm?

  8. #7

    Registriert seit
    26.07.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.523

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Hallo Hauke,

    Erst einmal auch von Mir ein Herzliches Willkommen

    Ich Halte auch seit vielen Jahren eine Rotwangen, allerdings ein Mänchen .
    Mein "monster" lebt inzwischen in einem 1,5 x 0,50 becken und hatt so ca 40 cm Wasser unter den Füßen .
    Ich Heize in der Regel das Becken überhaupt nicht und dem Monster geht es (meiner meinung nach ) Gut.
    Als Beleuchtungs und Wärmequelle für das Landtteil benutze ich eine Lucky reptil mit 70W.
    Mit der Bin ich bisher super zufrieden.

    Tomate als Futter finde ich nicht unbedingt so gut.

    Da du ja anscheind ein Weibchen hast soltest du bei der Umgestaltung des Beckens an eine Eiablageplatz Denken.

    Seit ein Paar Jahren benutze ich zusätzlich zu meinm "standart Filter" eine Blumenkastenfilter. Seit dem ist die Waserqualität wesendlich Besser und ich muss nur noch selten wassserwechse machen.

    Du Hast in dienm Nik stehen das du aus Frankfurt komms?
    wen es das Frankfurt am amin ist würde ich dich ganz gerne mal zu unserem Schildkrötenstammtisch einladen.
    wir treffen uns jeden letzten Freitag im monat in Raunheim.
    Näher Infos gerne per PM oder einfach im Netz.

    Gruß

    Peter

  9. #8
    Moderator
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.272

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Hallo Hauke,

    Ich würde einfach einen großen Wasserwechsel machen und zur Sicherheit nochmal einen Wasseraufbereiter dazu geben um Quecksilber zu binden.
    Sowas z.B. www.fressnapf.de/shop/sera-toxivec-250-ml

    Ich habe meine Becken auch an der Hauswand stehen.
    Im Winter halten meine Trachemys 3 Monate Winterstarre und danach ist das Wasser bei mir eher zu warm, da ich im Wohnzimmer über 20 Grad habe. Im Sommer sind meine dann im Teich.

    Zum nächsten Schildkrötenstammtisch wollte ich auch, endlich wieder mal ein Wasserplantscher Thema

    Liebe Grüsse
    Tina

  10. #9

    Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    8

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    "Tomate als Futter finde ich nicht unbedingt so gut."

    - Was spricht dagegen? Meine Schildi fährt da voll drauf ab (okay nicht alles worauf man so abfährt ist auch gut für einen selbst). Tomate ist auch nciht der Hauptbestandteil der Nahrung, aber ab und an gibts die halt mal dazu.

    "Da du ja anscheind ein Weibchen hast soltest du bei der Umgestaltung des Beckens an eine Eiablageplatz Denken."

    Ja bin ich dabei. Habe Sand und erde schon gekauft, allerdings etwas zuw enig, muss nochmal nachkaufen, ansonsten nimmt die Umgestaltung langsam Form an. Werd vllt heut Abend nochmal Bilder einstellen. Ganz zufrieden bin ich zwar noch nciht mit der optik, aber langsam wirds.

    Seit ein Paar Jahren benutze ich zusätzlich zu meinm "standart Filter" eine Blumenkastenfilter.
    Was genau ist das und wie funktioniert das?

    "wen es das Frankfurt am main ist würde ich dich ganz gerne mal zu unserem Schildkrötenstammtisch einladen."

    Oh vielen Dank für die Einladung, werde mich mal bei dir melden zwecks Termin etc.

    und @Tina:
    Wasserwechsel komplett vorgenommen, Aquarium geputzt bis zum geht nicht mehr, Steine gespült. Gleich gestern Abend noch in Angriff genommen.


    @all:
    Habt ihr noch Tipps was für Pflanzen man eventuell noch auf dem Landteil anbauen könnte? Sollte sich dekorativ machen und am besten gleichzeitig der Schildi schmecken. Glaubt ihr meine Rotwange würde sich über so nen Topf Gartenkresse freuen, wenn ich die auf dem Landteil in ner Ecke anbaue? Ich meine Fressen tut sie ja nur im Wasser, plattmachen geht aber auch an Land.

  11. #10
    Moderator
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.272

    AW: Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

    Hallo Hauke,

    bei einem Blumenkastenfilter leitest du das Wasser nach der Filterung durch einen Blumenkasten mit Pflanzen (Substrat z.B. Hydrokultur) Die Pflanzen ziehen dann Nitrat aus dem Wasser und du brauchst weniger Wasser wechseln.
    Ich habe bei mir auch einige Cyprusgräser und Lucky Bamboo eingehängt. Die überleben sogar und gedeihen
    An Landpflanzen wird Golliwoog (gibt es als Futterpflanzen in den Zooläden) gerne gefressen.
    Kresse kannst du auch mal füttern, das sie aber viel Folsäure und Senföle enthält, würde ich es nicht als Hauptfutter verwenden. Besser ist da wirklich Löwenzahn. Da ist eine Hand voll pro Tag OK.
    Was du jetzt auch noch super schneiden kannst, sind Weidenäste. Diese kannst du einfach ins Wasser legen, sie bilden dann Wurzeln und treiben aus.
    Habe vor Ostern auch welche reingestellt. Die Schildis dösen auch gerne angehängt.

    Habe eben mal 2 Bilder von meinem Landteil gemacht.
    Im linken Becken leben meine Gelbwangen in der Übergangszeit.





    Liebe Grüße
    Tina

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Fixis new Home - Ideen und Kritik erwünscht

  1. Kritik erwünscht!!! :)
    Hallo zusammen Wir möchten unserer Schildi ein schönes und langes Leben bieten. Darum möchten wir hier die Vorgeschichte und Haltung unser kleinen...

  2. Verbesserungsvorschläge für Gehege - Kritik erwünscht!
    Da ich meiner Meinung nun alles für die Schildkröten besorgt habe, wollte ich nun euch fragen, da manche viel mehr Erfahrung mit Sulcatas haben, wie...

  3. Meine Köhlerhaltung : Knallharte Kritik erwünscht !!!
    Hallo zuammen, ich halte jetzt seit Dezember 2009 zwei Köhlerschildkröten (Chelonoidis Carbonaria) Sie leben jetzt in ihrem Zimmergehege von...

  4. Kritik und Verbesserungsvorschläge erwünscht
    Hi, seit gestern bewohnen die beiden griesch. Landschildkröten ihr neues zu Hause. Zur Zeit ist es ein Terrarium (120 x 60 und 40cm hoch), da...

  5. Mein Neues Becken Kritik und Anregungen erwünscht!
    Hallo! Will euch mein Becken zeigen in dem anfang Oktober eine Gelbwangenschildkröte einziehen soll! Die Masse des Beckens sind 160x70x60cm es ist...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Chris-finn 2014 - Avatar  Chris-finn 2014
2 Themen
Robin2303 - Avatar  Robin2303
1 Themen
Fred Januar - Avatar  Fred Januar
1 Themen
Babette Sch. - Avatar  Babette Sch.
1 Themen
QMathilda - Avatar  QMathilda
1 Themen

Zufallsfoto