Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Thema: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe! im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hallo erstmal. Ich stelle mich am besten erstmal vor. Ich bin Tobias und komme aus Bayern, bin 16 Jahre alt ...
  1. #1

    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    6

    Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Hallo erstmal. Ich stelle mich am besten erstmal vor. Ich bin Tobias und komme aus Bayern, bin 16 Jahre alt und mich interessieren Schildkröten eigentlich überhaupt nicht. Ich bin ein sehr tierlieber Mensch und bin selbst im besitze eines Skorpiones und im Kreise meiner Familie besitze ich/wir 2 Hunde 2 Katzen und eine kleine Gruppe Hühner.
    Nun kommen wir zu meinem Problem:
    Mein guter Freund hat in seiner Familie, welche nur aus ihm und seiner Mutter besteht, da seine Schwester
    weggezogen und sein Vater von seiner Mutter getrennt in einem anderem Land lebt, eine Wasserschildkröte. Sie kümmern sich jedoch überhaupt nicht um sie, da seine Schwester sie einfach nur aus einer "Jugendlaune" heraus gekauft hat. Nebenbei erwähnt sind sie nicht sehr "reich" und leben eher in "ärmeren" Verhältnissen. Wie schon erwähnt interessiere ich mich kein bisschen für Wasserschildkröten aber ihr Tier lebt schon ca. Seit 5 Jahren in einem 100x50 Becken, welches nur einen Kunststoff Plattform aufweist und auch nur selten gereinigt wird (es ist keiner Wärmelampe oder noch irgend etwas vorhanden gewesen). Seit sie jedoch umgezogen sind lassen sie ihre Schildkröte fast die ganze Zeit in ihrer Wohnung frei herumlaufen und legen sie, wenn sie nicht gerade (komplett trocken) durch die Wohnung kriecht in einen Wäschekorb artigen Behälter, welcher mit Wasser gefüllt ist.
    Ich kenn mich ÜBERHAUPT NICHT mit Schildkröten aus aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht Artgerecht ist und als ich gelesen habe, dass eine Schildkröte 80 Jahre alt werden kann wurde mein Mitleid nur noch größer.
    Könntet ihr mir vielleicht mit der Artbestimmung und einer Lösung helfen? Ich kann das Tier nichtmehr leiden sehen :(. Ich versuche hier einmal ein Foto, welches ich heimlich gemacht habe einzufügen. Für die Artbestimmung kann ich leider KEINE weiteren Fotos einfügen. Ich entschuldige mich vielmals für Rechtschreib und Grammatikfehler, da ich eine Lese Recht Schreib schwäche habe und noch in der Schule bin. Herzlichen Dank!




  2. Anzeige

    Schau mal hier: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe! . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Moderator
    Registriert seit
    03.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.277

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Hallo,

    es es ist eine Rotwangenschmuckschildkröte.
    Hier findest du Tipps zur Haltung
    http://www.zierschildkroete.de/pages...ys-scripta.php
    Das Tier sieht man die Haltung leider deutlich an.
    Hat Dein Freund einen Garten? Dann könntest du vorschlagen, dass sie wenigstens von April-Dezember raus in ein Plantschbecken mit Landteil kommt.
    Wie können wir dir sonst helfen?
    Ein Anruf beim Veterinäramt kommt ja wahrscheinlich nicht in Frage, oder?

    Liebe Grüße
    Tina

  4. #3
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.172

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Hallo,

    sieht nach einer Rotwangenschmuckschildkröte aus. Diese benötigen unbedingt eine sehr gute Sonnenplatzlampe und überwiegend (80%) frisches Grünfutter.

    Die Haltungsbedingungen hören sich wirklich katastrophal an - für das Tier der blanke Horror.

    Was du machen kannst? Das ist wirklich sehr sehr schwierig. Zunächst solltest du das Gespräch suchen. auf zierschildkroete.de findest du Angaben zur Haltung und ich glaube auch was zum Thema "Freilauf".
    Du könntest die Leute versuchen zu überreden das Tier in gute Hände zu geben aber ich muss leider gleich sagen, es wird unheimlich schwer einen Platz zu finden.
    Es wird natürlich auch ein hoher Kostenfaktor das Tier nun artgerecht unter zu bringen. Vielleicht gibt es die Möglichkeit für einen Teich den sie zumindest im Sommer bewohnen kann?

    Tut mir sehr leid aber wirklich sehr viel kann man da nicht machen außer reden reden reden. Als letzte Instanz müsste man das Veterinäramt gängeln und zwar so lange, bis sie kommen und sich das anschauen (kann sehr lange dauern).

    Ich drück dir die Daumen das du was erreichen kannst.

    PS: TIna war schneller :P

  5. #4

    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    6

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Danke für die Antworten. Ich werde ihm mal fragen ob er nicht etwas an der Situation ändern könnte und werde ihm mal einen link zu einem Haltungsbericht senden. Ich habe auch überlegt sie ihm abzunehmen, aber ich weiss nicht ob Schildkröten etwas für mich währen. Es ist so viel Arbeit und so extrem kostspielig und mich persönlich faszinieren andere Lebewesen nun mal mehr.
    Danke nochmals für die schnellen Antworten und Art Identifizierungen!

  6. #5

    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    1.405

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Aber vielleicht könntest du sagen du nimmst sie ihm ab und gibst sie weiter in eine AUffangstation??
    Wenn er sie dir geben würde?!

    Ich finds richtig toll, dass du nicht wegsiehst

  7. #6
    Guarak
    Gast

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Vor Allem das auf dem Boden rumlaufen lassen muss aufhören, dass ist ungesund und purer Stress für das Tier (kein Wasser zum flüchten = Angst). Die restliche Haltung ist zwar auch katastrophal, aber das oben genannte lässt sich ja sofort ohne Kosten oder Aufwand ändern.

    /Edit: Hab das mit dem "nach dem Umzug" nochmal gelesen. Das ist schon wirklich vorsätzliche Tierquälerei und gehört den Behörden gemeldet. Ich würde einmal ein klärendes Gespräch versuchen, wenn sich dann nix ändert aber die zuständige Behörde verständigen (im Zweifelsfall geht da auch einfach Polizei) - egal um wen es geht. Und jede Auffangstation ist erstmal besser als der Horror in dem das Tier jetzt lebt. Solchen Leuten sollte man den Besitz von Tieren gänzlich verbieten....
    Geändert von Guarak (29.02.2016 um 23:21 Uhr)

  8. #7

    Registriert seit
    16.01.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    339

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Wobei die Auffangstationen überfüllt sind und oftmals Neuzugänge ablehnen müssen. Ist mir passiert, als ich eine Kröte aus schlechter Haltung holen wollte. Am Ende ist sie bei mir gelandet. Aber jetzt auf keinen Fall aufgeben. Aus welcher Gegend kommst du denn?

  9. #8
    Guarak
    Gast

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Zitat Zitat von Prinzessin_Apfel Beitrag anzeigen
    Wobei die Auffangstationen überfüllt sind und oftmals Neuzugänge ablehnen müssen. Ist mir passiert, als ich eine Kröte aus schlechter Haltung holen wollte. Am Ende ist sie bei mir gelandet. Aber jetzt auf keinen Fall aufgeben. Aus welcher Gegend kommst du denn?
    Werden Tiere bei groben Verstößen gegen das Tierschutzgesetzt nicht sowieso von Polizei bzw. Veterinäramt beschlagnahmt?

  10. #9
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.172

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Hey,

    das ist immer schwierig mit dem Amt denn oft kommen sie nicht einmal und man muss wirklich enorm hartnäckig sein. Hier wohnt jemand der seinen Hund ausschließlich im Bad hält aber wir bekommen einfach keinen Zuständigen ran um sich das an zu sehen (seit 3 Jahren!).

    Bei Schildkröten ist es noch eine ganze Ecke schwieriger denn es ist nicht verboten das Tier auf dem Boden laufen zu lassen bzw. ich wüsste nicht nach welchen gesetzlichen Vorgaben sich die Amtstante dann richten sollte.

    Man kann es wirklich nur versuchen und absolut hartnäckig bleiben :(

  11. #10
    Avatar von Laura_1994
    Registriert seit
    07.02.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    109

    AW: Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

    Habe auch vor kurzem 2 Kröten aus enorm schlechter Haltung übernommen, die Tiere wurden mir "freiwillig" übergeben, weil ich damit gedroht habe zum Amt zu gehen.
    Die Bekannten fanden das zwar nicht so nett, aber es hat gefruchtet.
    Es muss also nicht unbedingt der tatsächliche Anruf beim Amt sein, die Drohung reicht vielleicht für eine Veränderung zu Gunsten des Tieres.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Falsche haltung/Art bestimmung/ Hilfe!

  1. Hilfe bei Art-Bestimmung
    Hallo, ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich dringend Hilfe bei der Bestimmung der Art meiner Schildkröte brauche. Meine Eltern kauften...

  2. Brauche dringend Hilfe zur Bestimmung der Art!
    Hallo alle zusammen! Uns ist eine Schildkröte zugelaufen und nach Wochen des abwarten und rumtelefonierens, haben wir uns dazu entschlossen sie zu...

  3. Schildkröte aufgenommen: Art? Haltung? Hilfe?!
    Hallo, ich habe durch eine Teichauflösung eine Schildkröte und zwei Antennenwelse aufgenommen. Ich habe leider bisher kaum Ahnung von...

  4. 2 x Gelbwange, falsche Beratung, falsche Haltung und nun?
    Hallo! Mein Sohn (9J.) und ich sind seit kurzem stolze Besitzer von vermutlich 2 Gelbwangenschildkröten. Wie sich nun herausstellte, ist das alles...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Sully - Avatar  Sully
1 Themen
Feiertagsshrimp - Avatar  Feiertagsshrimp
1 Themen
J.Sky - Avatar  J.Sky
1 Themen
theiss1979 - Avatar  theiss1979
1 Themen
Armic - Avatar  Armic
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder