Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Thema: Diagnose Tuberkulose

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Diagnose Tuberkulose im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hallo zusammen, in den vergangenen Tagen ist mir eine Schwellung am Bein meiner Mississippi-Höckerschildkröte Leonardo aufgefallen. Daraufhin bin ich sofort ...
  1. #1

    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    7

    Diagnose Tuberkulose

    Hallo zusammen,

    in den vergangenen Tagen ist mir eine Schwellung am Bein meiner Mississippi-Höckerschildkröte Leonardo aufgefallen. Daraufhin bin ich sofort zur schildkrötenkundigen Tierärztin, die eine Gewebeprobe entnommen und eingeschickt hat. Gerade kam dann die niederschmetterne
    Diagnose: Tuberkulose. Die Schwellung wird am Montag operativ entfernt, Veterinäramt ist informiert.
    Nun würde mich nur interessieren, ob es hier vielleicht jemanden gibt, der Erfahrung mit Tuberkulose bei Schildkröten hat und mir mehr sagen kann als dass ich mich anstecken kann und besondere Hygienemaßnahmen zu treffen sind.

    Ich bin ehrlich gesagt gerade total überrumpelt, da ich mich noch nie mit dem Thema beschäftigt oder die Möglichkeit in Betracht gezogen habe. 13 Jahre hatte mein Leonardo nichts außer einer einzigen Lungenentzündung vor 8 Jahren und nun stehe ich da und bin das erste Mal völlig überfordert und verzweifelt.

    Vielen Dank vorab und liebe Grüße
    Vanessa

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Diagnose Tuberkulose . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.237

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Hallo,
    eigentlich hätte dir deine Tierärztin alle notwendigen Informationen geben können.

    Falls es sich wirklich um Tuberkulose handelt, dann ist die Aussicht eher düster.

    Meinem Wissenstand nach dürfen serologisch positive Tiere nicht behandelt werden und müssen getötet werden, da eine Infektionsgefahr für den Menschen während oder nach einer Behandlung durch resistente Keime oder chronisch keimausscheidende Tiere zu groß ist.

    Bitte klär dies mit deiner Tierärztin ab!

  4. #3
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.850

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Ich war zu langsam. Danke für die Aufklärung Sebastian.

    Grüße
    Der Lerad

  5. #4

    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    7

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Hallo ihr beiden,

    danke für eure Anwort!

    Also von Töten hat die Tierärztin nicht gesprochen, sonst hätte sie mir ja auch keinen OP-Termin gegeben, oder? Nun mache ich mir nur noch mehr Sorgen...

    Vanessa

  6. #5
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.237

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Hallo,
    was deine Tierärztin da jetzt genau operieren will, weiß ich nicht.

    Beim Menschen wird Tuberkulose mittels verschiedener Antibiotika behandelt.
    Es gab mal eine Impfung für Menschen, diese ist aber nicht mehr zugelassen.

    Bei (Haus)Tieren ist die Behandlung mit Gefahren für die mit den Tieren hantierenden Menschen verbunden. Eine Behandlung ist in diesem Fall zu unterlassen bzw. verboten (Nutztiere).
    Geändert von theiss1979 (18.01.2019 um 12:53 Uhr)

  7. #6

    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    7

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Hallo zusammen,

    weil es vielleicht ja noch einmal relevant sein könnte:
    Ich habe gerade mit dem Veterinäramt telefoniert. Eine Tötung ist nicht notwendig, bei Schildkröten besteht lediglich Meldepflicht, aber es werden im Anschluss daran keine Schritte eingeleitet. Die Maßnahmen beschränken sich lediglich auf meinen Umgang mit der Schildkröte.

    Viele Grüße
    Vanessa

  8. #7

    Registriert seit
    18.01.2019
    Beiträge
    7

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Hallo theiss1979,

    Zitat Zitat von theiss1979 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was deine Tierärztin da jetzt genau operieren will, weiß ich nicht.
    Soweit ich weiß entfernt sie die Schwellung am Bein - die ist ja entsprechend voller Eiter und bereitet vermutlich Schmerzen. Dass das die Tuberkulose nicht heilt, ist mir klar. Sie sagte, mit etwas Glück hat sich die Schildkröte dort infiziert und die Tuberkulose sich noch nicht verteilt.

    Viele Grüße
    Vanessa

  9. #8
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.237

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Ok,
    bitte halte uns weiter auf dem Laufenden, da dies sicher für viele ein interessantes Thema ist.

  10. #9
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    701

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Ich drücke die Daumen, dass es deinem Paddler bald besser geht

  11. #10
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.760

    AW: Diagnose Tuberkulose

    Hallo,

    das ist ja wirklich gar nicht gut.
    Ich drücke euch ganz fest die Daumen und hoffe, dass dein Tier alles gut übersteht!

    Super, dass du gleich beim Tierarzt warst und so schnell gehandelt werden kann!!

    Liebe Grüße,
    Karin

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Diagnose Tuberkulose

  1. Diagnose: Mykobakterien :(
    Hallo... Ich komme grad erneut, mit meiner Dorsalis, vom Tierarzt... Eigentlich sollte sie nur eine weiter Spritze bekommen, doch der Arzt...

  2. Schlimme Diagnose
    Hallo zusammen, gestern war ich mit meiner Gew. Moschusschildkröte beim erfahrenen Tierarzt. leider hat sie eine Panzernekrose im Anfangstadium...

  3. Diagnose Knochensequester
    Hallo! Alles fing mit einem weißen Strich auf dem Carpax einer meiner Rotwangendamen an und auf die Frage im Forum, was das wohl sein könnte bekam...

  4. Diagnose vom Arzt
    Hallo, war gestern beim arzt weil meine Schildkröte seit 5 tagen nicht mehr gefressen hat. Er konnte nichts feststellen und und hatte Verdacht auf...

  5. Diagnose:Septikämie
    Hallo, bei meiner Chrysemys picta dorsalis bemerkte ich vor einer Woche, das sich der Bauchpanzer leicht rosa verfärbt hatte.Daraufhin bin ich in...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

caudexpflanze - Avatar  caudexpflanze
6 Themen
Schildträger - Avatar  Schildträger
2 Themen
Skulpturrest - Avatar  Skulpturrest
1 Themen
Wezpe - Avatar  Wezpe
1 Themen
Spin - Avatar  Spin
1 Themen

Zufallsfoto