Thema: Arten von Landteile und deren Benutzung

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Arten von Landteile und deren Benutzung im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Vielleicht kann Tina oder Ad. diesen Beitrag oben anheften , bevor er wieder verschütt geht. Anmerkungen und Verbesserungen werden gerne ...
  1. #1
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    10.244

    Arten von Landteile und deren Benutzung

    Vielleicht kann Tina oder Ad. diesen Beitrag oben anheften, bevor er wieder verschütt geht. Anmerkungen und Verbesserungen werden gerne entgegen genommen.


    Größe der Landteile sollte je nach Art so bemessen sein, daß das Weibchen problemlos auf dem Landteil herumwandern kann und sich eine entsprechende Legestelle suchen kann. Tiefe je nach Art des Ablageverhaltens. Legt die Art flache Gelege ab, reichen meist 20 cm. Werden die Eier tief vergraben, geht man/frau mindestens von der Panzerlänge des größten Weibchen + der Beinlänge + 5 cm aus.



    Landteil 1
    Man/frau stellt einfach ein zweites Aquarium in ein größeres und füllt es mit Substrat (zum Thema Substrat s. unten).

    Nachteil: Diese Version eignet sich nur für große Becken, weil die Schwimmfläche sehr eingeschränkt wird. Vorteil: auch tief grabende Weibchen können den Landteile gut nutzen.

    Landteil 2
    Man/frau klebt einfach eine schräg gestellte Glasscheibe ein. Sollte
    aber das Innemaß minus den Silikonwulste beim Einkleben berücksichtigen.

    Vorteil: die Schildkröten haben automatisch einen Überhang, den sie als Höhle zum zurückziehen benutzen können. Dieser Landteil ist auch nicht an das Legeverhalten gebunden, da er verschiedene Tiefen bietet.


    Landteil 3

    Man/frau schafft einen unterschwimmbaren Landteil. Dies kann innerhalb des Beckens oder am Ende geschehen. (Höhlebildung).

    Da gibt es die Variante 1, daß eine Schale auf Steinaufbauten (Ziegel, Pflastersteine) verwendet wird. Die Steine stehen auf gleich große Styropor-, Styrodur- oder Moosgummistücke. Antirutschmatten aus dem KFZ-Bedarf gehen auch. Die Unterlagen sollten untere den Steinen so angebracht sein, daß die Tiere nicht daran knabbern können.

    Die zweite Variante ist widerum ein hoch eingeklebtes Aquarium oder hoch eingeklebte Glasscheiben (wenn das entsprechende Geschick vorhanden ist). Beim Aquarium sollte mindestens 2 Seiten mit Silikon ganz eingestrichen werden.

    Die dritte Variante ist eine eingehängte Schale, die sollte aber so fest sein, so daß keine Schaukel entsteht.

    Vorteil: hier kann entsprechend der Art und ihr Legeverhalten variiert werden. Nachteil: es werden z. Teil sehr hohe Becken benötigt.

    Landteil 4

    Der Landteil wird außen an dem Becken angebaut. Da sind wieder die Variationen Glasbecken oder Kunststschalen zu verwenden. Eine Version hiervon ist das Landteil zwischen 2 Becken.

    Vorteil: der komplette Schwimmraum ist zu Verfügung, auch hier kann nach Art und ihr Legeverhalten variiert werden.


    Achtung: bei allen Landteile die über die Höhe der Becken bzw. darüber hinweggehen, ist eine ausbruchsichere Verkleidung von nöten. Sonst kann es leicht zum Ärger mit den Mitbewohnern kommen, wenn plötzlich irgendwelche gepanzerten durch die Wohnung laufen.


    Der Übergang vom Wasserteil zum Landteil kann mit Moorkienholz, Kork oder festgezurrte Steine geschaffen werden.
    Die Ränder der Landteile sollte mit Kork verkleidet sein. Man/frau kann als Übergang zum Landteil können auch nicht scharfkantige Glasstreifen mit quer aufgeklebten Streifen verwenden.


    Substrat der Landteile. Ist meist eine Geschmackssache. Es kann Sand mit hohen Lehmanteil (Spielkastensand, Bausand), Gartenerde, Walderde., Kokoserde oder eine Mischung von allem verwendet werden. Feingekörnter (1 - 3 mm) Kies kann auch verwendet werden, wird aber nicht von allen Tieren angenommen. Ist ehrlich gesagt auch nicht so natürlich.

    Bepflanzung: sollte möglichst gemacht werden. Außer Sukkulenten kann da alles verwendet werden, außer bekannt giftige Pflanzen (versteht sich eigentlich von selber). Ich empfehle Efeutute, Gooliwoog, niedere Ficcusarten, Hoya, Grünlilie . Sie dienen der Deckung, zum Teil auch als Futter und es sieht gut aus. Bei Grünzeugfresser am Lande sollte andere Sichtschutzmöglichkeiten geplant werden.
    Pflanzen nicht mitten in Lichtkegel von Strahler pflanzen, könnte sonst einen Brand verursachen.
    ,
    Geändert von stock (11.11.2016 um 14:00 Uhr)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Arten von Landteile und deren Benutzung . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.148

    AW: Arten von Landteile und deren Benutzung

    Huhu,

    schön

    VIelleicht - nagut nun wird es zu spät sein - kann man das noch ein bisschen Übersichtlicher gestalten in dem man die Überschriften dick oder andersfarbig macht. Es gibt ja auch eine Listenfunktion.

    Hast du auch Bilder von der ein oder anderen Variante? Vielleicht haben andere Halter Bilder von einer Variante und man könnte es entsprechend ergänzen. So Mancher hat vielleicht keine Vorstellung darüber was gemeint ist wenn er es nicht sieht.

    PS: wie sehen fest gezurrte Steine aus?

  4. #3
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    10.244

    AW: Arten von Landteile und deren Benutzung

    Mit den Überschriften hatte ich versucht. Klappte aus irgenendeinen Grund nicht. Festgezurrte Steine: mit Kabelbinder bzw Steinkleber oder nicht rostende Schrauben..

  5. #4
    Avatar von Chini
    Registriert seit
    03.01.2015
    Beiträge
    152

    AW: Arten von Landteile und deren Benutzung

    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte zuerst das Landteil das sich im Becken befindet und somit unterschwimmbar war.

    Da ich aber mehr Schwimmraum bieten wollte - habe ich die Sonneninsel nach draußen verbannt.

    Ich habe euch zwei Bilder angeheftet.

    LG Chini

    Ps: sry das, dass eine Bild falsch ist - aber bei mir in der "ablage" ist es richtig rum. Ka wieso es hier auf der Seite liegt...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Avatar von ClaudiaSp
    Registriert seit
    18.06.2013
    Ort
    Heinsberg NRW
    Beiträge
    73

    AW: Arten von Landteile und deren Benutzung

    Hallo Chini!

    Was ist das für ein Aufgang zum Landteil, den du da hast?

    Liebe Grüße!
    Claudia

  7. #6
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.387

    AW: Arten von Landteile und deren Benutzung

    Zitat Zitat von ClaudiaSp Beitrag anzeigen
    Hallo Chini!

    Was ist das für ein Aufgang zum Landteil, den du da hast?

    Liebe Grüße!
    Claudia

    https://as-sonneninsel.de/

  8. #7
    Avatar von Michas_Hilde
    Registriert seit
    18.10.2015
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    1.534

    AW: Arten von Landteile und deren Benutzung

    Wer statt einem Becken die Variante "Zimmerteich" favorisiert oder ein sehr großes Becken hat, kann auch im Eigenbau einen "Überbau" herstellen, der Sonnenfläche und Eiablage beinhaltet.
    Bei Glasbecken sollte dieser auf/über dem Becken befindliche Überbau nicht auf dem Glas aufliegen, wegen des Gewichts (Überbau selbst + Sand/Substrat + Legebehälter). Eine Konstruktion mit Stützbeinen bietet sich hier an oder wenn man das Becken verkleidet hat ringsherum, den Landteil gleich mit in die Verkleidung integrieren.
    Ebenfalls ist es hier von Vorteil, wenn man die Schrank-/Stellfläche dabei etwas größer als die Beckengrundfläche wählt.
    Eine Arbeitsplatte aus dem Baumarkt hilft bei Schränken, deren Stellfläche = Beckenfläche ist.

    Als Material für den Aufstieg möchte ich noch für vor allem groß und demzufolge schwerer werdende Arten wie zB.
    Pseudemys oder Trachemys

    Bankirai-Holz

    empfehlen.


    Vorteile: Schwimmt nicht auf, modert/schimmelt nicht, weil tropisches Hartholz mit dem weiteren Vorteil, kein Humin ins Wasser abzugeben, welches das Wasser trüben könnte, kein "Ausharzen", robust und dauerhaft.
    Humin ist per se "gut", wenn mans braucht. Braucht mans nicht, ist ein Zusetzen ins Wasser nicht nötig.

    Ist die Schildkröte schon etwas größer / breiter, empfiehlt es sich, zwei Bankirai-Dielen mit Edelstahlverbindern zu verschrauben, damit der Aufstieg breiter und bequemer wird.

    Bankirai findet man in Baumärkten in der Gartenabteilung fürn Außenterrassenbau.
    Eine elektrische Stich- oder Kreissäge mit einem Hartmetallblatt ist nötig für den Zuschnitt.
    Verschrauben geht prima mit einem Edelstahlscharnier und Edelstahlschrauben, wenn die Grundplatte des Sonnen-/Eiablageplatzes aus Holz ist.
    Zum Einhängen in Glas kann man sich mit einem Stück Kabelkanal behelfen, den man Dank seiner U-Form dann am Aufstieg befestigt ins Glas einhängen kann.

    Unter dem Aufstieg bildet sich eine natürliche "Höhle", die gern als dunklerer Teil im Becken angenommen wird. Gleichzeitig bietet sich solch ein Aufstieg auch als "Beobachtungsposten" an.

    imag1211.jpg
    Geändert von Michas_Hilde (12.12.2018 um 18:36 Uhr)

  9. #8

    Registriert seit
    10.01.2019
    Beiträge
    12

    AW: Arten von Landteile und deren Benutzung

    Zitat Zitat von Chini Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte zuerst das Landteil das sich im Becken befindet und somit unterschwimmbar war.

    Da ich aber mehr Schwimmraum bieten wollte - habe ich die Sonneninsel nach draußen verbannt.



    Ich habe euch zwei Bilder angeheftet.
    LG Chini

    Ps: sry das, dass eine Bild falsch ist - aber bei mir in der "ablage" ist es richtig rum. Ka wieso es hier auf der Seite liegt...
    So ein Landteil haben wir uns auch gekauft, muss man den Aufgang wirklich noch “sichern“? Der Abstand müsste dich reichen, oder wie ist die Erfahrung?

Ähnliche Themen zu Arten von Landteile und deren Benutzung

  1. 2 Gelbwangenschmuckschildkröten und deren haltung.
    Hallo zusammen. Ich habe schon seit vielen jahren zwei Chinesische Dreikilschildkröten. Diese leben jetzt bei meiner Mama in ihrem Laden...

  2. Antennenwelse und deren zahlreiche Nachkommen...
    Hallo, Ich habe gestern bei einem Substratwechsel im Aquarium festgestellt, dass sich mehr als die geschätzen 20 jungen Antennenwelse in...

  3. Schildkröten und deren Haltung
    Erstmal Hallo alle zusammen, bin noch sehr im Anfangsstadium. Ich möchte mir eine Schildkröte zulegen. Bisher hatte ich ein Aquarium mit Fischen,...

  4. Versionen von Landteile/Eiablagebehälter
    Aus gegebenen Anlaß(wie es so schön heißt) stelle ich 4 Formen von Landteilen, die ich selbst benutze und 1 Alternativmöglichkeit vor. I. Einbau...

  5. Tabelle über Futterpflanzen und deren Inhaltsstoffe
    Hallo Foris, ich bin auf der Suche nach einer Tabelle über Futterpflanzen in der aufgeschlüsselt wird, wieviel Eiweiß, Fett, Calzium, Phosphor,...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

patveilchen - Avatar  patveilchen
3 Themen
KathixKathiy - Avatar  KathixKathiy
2 Themen
Pauli3wena - Avatar  Pauli3wena
2 Themen
Krissi1512 - Avatar  Krissi1512
1 Themen
kätiS - Avatar  kätiS
1 Themen

Zufallsfoto