Thema: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hallo :) Wir haben seit fast einer Woche 2 Schildkröten. Eine K. Baurii und eine K. Cruentatum. Uns beschäftigt aber ...
  1. #1

    Registriert seit
    18.08.2019
    Beiträge
    4

    Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Hallo :)

    Wir haben seit fast einer Woche 2 Schildkröten. Eine K. Baurii und eine K. Cruentatum. Uns beschäftigt aber schon seit einer Weile das Thema Größen- und Gewichtszunahme. Wie viel ist normal und wie viel ist zu
    schnell? Wir wissen, dass sich das nach der Futtermenge richtet und dass das Maß die Größe des Kopfes ist. Haben aber auch mehrfach gelesen, dass wenn die Schildkröten zu schnell wachsen, sie Schäden davon tragen. Das wollen wir tunlichst vermeiden.

    Daher meine Fragen:
    - Wie oft messt ihr?
    - Womit messt ihr?
    - Wie viel Wachstum ist bei kleinen Schildkröten normal? 3mm und 1g? Was sind da eure Erfahrungen? Grobe Richtwerte und Erfahrungen reichen mir da völlig. Ich hab so gar keine Vorstellung von, dass es da jetzt keine Exakten Werte gibt ist klar, könnte mir aber vorstellen, dass es im Verhältnis Panzerlänge - Gewicht steht...
    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :)

    Liebe Grüße :)


  2. #2
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.093

    AW: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Hallo und willkommen im Forum,

    das Wachstum verlangsamt sich mit zunehmender Größe immer mehr. Es wäre also gut zu wissen wie groß die Tiere aktuell sind oder wie alt.

    Gemessen wird mit einem Lineal von Carapax (Oberpanzer) Anfang bis Ende.

    Bei Tieren die nicht hibernieren kann man noch von einem gesunden Wachstum reden wenn das Tier im ersten Jahr ca. 80-90% zu legt. Im zweiten Jahr sollten es nur noch ca.50-60% sein. Und jedes Jahr eben dann weiter abnehmend.

    K. baurii hiberniert jedoch in dem Großteil seines Verbreitungsgebietes im Winter, wenn es zu kalt wird, und K. scorpioides cruentatum hiberniert im Sommer wenn es zu heiß und/oder trocken wird.
    Wenn du die Tiere hibernierst würde ich von den Angaben jeweils ca. 10% abziehen. Wenn nicht dann sorge am besten trotzdem für ein dem Herkunftsgebiet angepassten Jahreszyklus.
    Die schwarzen K. baurii mit den knalle gelben Streifen die man bei uns meistens bekommt stammen aus dem nördlichen Verbreitungsgebiet der Tiere (also von Orlando, FL bis hoch nach New York), diese Tiere hibernieren natürlicherweise eigentlich. Wenn du ein fast schon baiges und sehr helles Tier hast würde das dem Phänotyp aus Süd Florida (Everglades und Keys) entsprechen. Diese Tiere hibernieren in ihrem natürlichen Herkunftsgebiet nicht.

    Aber beide Arten können auch ohne hibernation gehalten werden. Das war nur zur Orientierung damit man weiß auf was der Organismus der Tiere evolutionär eingestellt ist.

    Grüße
    Der Lerad
    Geändert von Lerad (18.08.2019 um 16:37 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    18.08.2019
    Beiträge
    4

    AW: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Wir haben noch nicht gemessen weil wir nicht wissen wie :( wir diskutieren ob mit Maßband oder Schiebleere.
    Die Baurii ist 10 Wochen alt und die Cruentatum ist 14 Wochen alt (Sie ist auch n Stück größer). Vom Herkunftsgebiet der Vorfahren benötigen beide keine Winterruhe. :)

  4. #4
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.093

    AW: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Oh, du kennst das genaue Herkunftsgebiet deiner Tiere? Das findet man extrem selten.
    Wo genau kommen sie denn her?

    Und bei Kinosternon würde ich mit einer Schieblehre messen. Wegen dem stark gewölbten Panzer.

    Grüße
    Der Lerad

  5. #5

    Registriert seit
    18.08.2019
    Beiträge
    4

    AW: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Das genaue Herkunftsgebiet nicht. Sie kommen aber beide von der Atlantikküste. Deswegen wurde uns gesagt die Temperatur sollten relativ gleichbleibend sein. :)

  6. #6
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.093

    AW: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Genau das ist das Problem. Kaum einer weiß woher seine Tiere ursprünglich kommen (Ich selbst weiß es auch nur von meinen Graptemys arten). Darum war ich so interessiert ob es Blutlinien in Deutschland gibt bei denen man es genau weiß.

    Das mit der Pazifik Küste mag ja bei der Kinosternon scorpioides des Fall sein, wobei die Population dort nur sehr klein ist und eigentlich nie exportiert wurde, weil sie nicht so farbenprächtig ist.

    Die Kinosternon baurii kommt ausschließlich an der Atlantikküste vor (mit der Ausnahme der Tiere aus west Florida). Und zwar von Virginia bis nach Florida. Also in einem klimatisch stark unterschiedlichen Verbreitungsgebiet.

    Wie gesagt, die Tiere können auch ohne hibernation gehalten werden. Ich will hier niemanden davon überzeugen das zu tun. In der Regel geht das auch ohne je Probleme zu bekommen.
    Ich halte nur nix davon pauschal zu sagen das die Tiere es nicht tun. Denn sie tun es. Ganz besonders die Kinosternon baurii.

    Also bitte verstehe meine Antworten nicht als Angriff! So sind sie nicht gemeint. Ich will nur helfen und aufklären

    Hältst du die Tiere denn zusammen?

    Grüße
    Der Lerad

  7. #7

    Registriert seit
    18.08.2019
    Beiträge
    4

    AW: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Nein Nein, das habe ich auch nicht als Angriff verstanden :)
    Aktuell sind die beiden noch zusammen bis meine Mama ihr Becken soweit umgebaut hat. In knapp zwei Wochen zieht die baurii aus :)
    Aber noch geht's gut. Die cruentatum die ich habe scheint nicht so rabiat zu sein wie ihre Artgenossen. Die Baurii hat im Moment das sagen bei der Fütterung.

  8. #8
    Moderator Avatar von Lerad
    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    2.093

    AW: Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

    Ah okay, eine Trennung ist also schon geplant. Das ist gut.

    Dann wünsche ich noch viel Freude an den Tieren und wenn noch Fragen aufkommen sollten, scheu dich nicht zu fragen.

    Grüße
    Der Lerad

Ähnliche Themen zu Anfänger - Größe / Gewicht, Messung Bitte um Anregungen und Tipps

  1. Neuer Anfänger - Tipps und Anregungen
    Hallo zusammen, wir wollen uns nun nach reiflicher Überlegung auch eine Wasserschildkröte zu legen und zwar haben wir uns die Dreikielschildkröte...

  2. Anfänger braucht bitte Tipps!
    Hallo! Zuerst kurz zu mir: ich heiße Julia, bin 25 und komme aus Österreich (Wiener Neustadt) und wollte schon als Kleinkind immer eine...

  3. Ich baue! - Tipps und Anregungen sind erwünscht!
    Hallo, also ich werde bald anfangen eine Konstruktion für meine Osram und den HQI-Spot zu entwerfen und zu bauen.. dafür folgende Grundgedanken: ...

  4. Bräuchte Tipps,Bilder und Anregungen z. Bau ein. Freigeheges
    Hallo liebe Leute! Da wir in ein Haus mit Garten umziehen, habe ich vor ein Gehege für meine kleinen anzulegen. Vielleicht könnt Ihr mir was dazu...

  5. Brauche Tipps bin noch Anfänger !!!Bitte Antworten
    Schildkröte: Um welche Art handelt es sich (lateinischer Name wäre am besten)? Gelbwangen Wie alt ist das Tier? 1 Monat Womit wird das Tier...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Käthe K. - Avatar  Käthe K.
1 Themen
Sarah_qq - Avatar  Sarah_qq
1 Themen
Pumuckel13 - Avatar  Pumuckel13
1 Themen
Lene5 - Avatar  Lene5
1 Themen
Fabian19 - Avatar  Fabian19
1 Themen

Zufallsfoto