Thema: kranke sulcata

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über kranke sulcata im Bereich "Tropische Landschildkröten". hallo, ich habe seit eineinhalb wochen eine kleine 3 monate junge sulcata.vom ersten tag an war sie sehr agil und ...
  1. #1

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    7

    kranke sulcata

    hallo,
    ich habe seit eineinhalb wochen eine kleine 3 monate junge sulcata.vom ersten tag an war sie sehr agil und war ständig am fressen,hat in einer woche 10 g zugenommen.
    ich halte sie wie es überall beschrieben wird auf
    einen erde-sand gemisch,ein teil des terrariums besprühe ich tgl. mit warmen wasser,auch temperaturen passen und trotzdem bekam die kleine schnupfen.
    am montag bemerkte ich das sie weniger agil war als sonst,hat jedoch normal gefressen.daraufhin bin ich gestern mit ihr zum tierarzt der auf reptilien spezialisiert ist.er untersuchte sie,und stellte wurmreste und einen schnupfen fest.
    sie wurde entwurmt und bekam ein antibiotika,nächste woche bekommt sie nochmal ein antibiotika und ein aufbaupräparat.
    seit gestern frießt sie aber sehr wenig und bewegt sich auch wenig.
    jetzt wollte ich wissen ob sich jemand damit auskennt und weiß wielang es dauert bis es ihr besser geht und was ich noch tun könnte.
    bin für alle tips dankbar

  2. Anzeige

    Schau mal hier: kranke sulcata . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    22.07.2009
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    489

    AW: kranke sulcata

    Ich verstehe nicht warum auf Schnupfen immer gleich mit Antibiotikum geschossen wird?

    Tut mir leid Franzi1, kann zu dem Thema (leider) auch nichts sagen, da ich bis jetzt - glücklicherweise - noch nie in so einer Situation war. Aber die Profis werden sich dazu sicher äußern

    Wünsch dir und deiner Kleinen alles Gute!

  4. #3

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    7

    AW: kranke sulcata

    trotzdem danke für die schnelle antwort
    der tierarzt hat sie oral entwurmt und dabei kam dann ein bisschen sekret aus der nase,was aber bis zu dem zeitpunkt nicht war.
    seitdem kommt auch nix mehr,ich sitz ja ständig vor ihr um sie zu beobachten. auch das einmalige fiepsen war nicht mehr seitdem.
    aber sie war gestern früh bevor wir zum rep-arzt gefahren sind ziemlich aufgequollen und hatte rote striche unten am panzer,die ich zuvor nicht gesehen hab,weil ich sie ja nicht rausnehme um stress zu vermeiden.
    die sind wieder weg und sie ist auch nimmer aufgequollen.
    aber trotzdem schläft sie viel und frießt sehr wenig.

  5. #4
    Gast

    AW: kranke sulcata

    Hallo Franzi,
    Zitat Zitat von franzi1
    ich halte sie wie es überall beschrieben wird,auch temperaturen passen
    Auch wenn du der Ansicht bist, dass die Haltung passt, würde ich dir empfehlen diese kurz detailiert zu schildern. Vielleicht gibt es doch etwas was du verbessern kannst.

    Zitat Zitat von franzi1
    sie wurde entwurmt und bekam ein antibiotika,nächste woche bekommt sie nochmal ein antibiotika und ein aufbaupräparat.
    seit gestern frießt sie aber sehr wenig und bewegt sich auch wenig.
    Antibiotika machen Schildkröten nach dem was ich so gelesen habe häufig etwas schlapp.

    Was nur allgemein wichtig ist: Bist du bei einem Tierarzt der sich mit Schildkröten wirklich gut auskennt, oder bei einem der sonst eher Hund-Katze-Meerschwein behandelt und nur alle paar Monate mal ein Reptil in der Praxis hat?

    Grüße,

  6. #5

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    7

    AW: kranke sulcata

    Also der Tierarzt ist spezialisiert auf Reptilien,habe ihn auf Reptilienseiten gefunden. Er hat auch öfters Sulcatas,weil wohl ein Züchter in seiner nähe wohnt.
    Ich halte die Kleine im moment in einen 150 x 60 Terrarium das im Wintergarten steht. Ich beleuchte mit Repti-Glow 10.0,davon sind 3 Strahler drin. Eine Wärmelampe 150W,UV Licht Vitalux 300 für tgl 20 min.
    Die Temperatur unter der Wärmelampe beträgt 43 grad,im mittleren Bereich 38 grad und in der anderen Ecke 34 grad.
    Sollte es andere odere bessere Lampen geben,würde ich auch sofort umstellen.

  7. #6

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    748

    AW: kranke sulcata

    Hallo franzi1,
    Du schreibst das Du seit eineinhalb Wochen eine drei Monate alte Sulcata hältst. Weist Du das genau das Dein Tier drei Monate alt ist? Das währe eine Eiablage im November da ist zumindest bei meinen Tieren die Paarungszeit. Bei einer drei Monate jungen Sulcata währe wohl gerade der erste Zuwachs zu erkennen es ist kaum vorstellbar das sie dann in eineinhalb Wochen 10g zugenommen hat. 10g im ersten Quartal sollten O.K. sein. Das nächste Problem ist das man eine junge Sulcata auch schnell mal totfüttern kann vor allem mit frischem Grün wie Löwenzahn den die Tiere dann natürlich „ständig“ in sich hinein „fressen“ wenn man diesen denn reichlich anbietet. Das empfindliche Verdauungssystem kommt damit nicht zurecht Blähungen mit Durchfall sind die Folge auf Dauer schaffen es die Nieren nicht den hohen Eiweißgehalt der Futterpflanzen abzubauen. Die Nieren machen schlapp das Tier quillt auf, Harnstoffe werden verstärkt über die Schleimhäute abgegeben was zu einer Dauerreizung der Schleimhäute führt “Schnupfen“. In diesem Fall währen wohl weitere Giftstoffe wie Antibiotika und Entwurmungsmittel nicht sehr angebracht.
    Etwas Merkwürdig finde ich auch die Feststellung von „Wurmreste“ was auch immer das bedeuten mag , wo hast Du den das Tier her? Wenn die Schildkrötenbabys separat herangezogen werden und bei entsprechender ballaststoffreicher Fütterung sollten sie nicht verwurmen können.


    Ich hoffe sehr das dies nicht der Fall ist.
    Gruß Bernhard

  8. #7

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    7

    AW: kranke sulcata

    O Mann,das mit dem füttern stimmt schon wie du schreibst. Sie frißt eigentlich überhaupt kein Heu sondern nur das was ich ihr täglich aus dem Garten hol,und das in Maßen. Hab sie heut nochmal gewogen,weil sie ja jetzt 3 Tage schon sehr wenig frißt und trotzdem hat sie von Dienstag bis heute 3 gramm zugenommen.
    Was soll ich jetzt machen? Gar kein Grünfutter mehr geben oder? Was denkst du? Wirds dann besser?
    Ich habe sie auf einer Börse gekauft,auf den Papieren steht NZ 02.10,hab auch extra nachgefragt.
    Beim Tierarzt hat sie viel gepinkelt und das hat der Doc untersucht,darin waren Wurmreste enthalten.
    Der Kot ist allerdings fest,sehr dunkel und enthält keine weißen Pünktchen.

  9. #8

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    748

    AW: kranke sulcata

    Nimm doch zum füttern einfach etwas aufgeweichte Agrobs oder ähnliches auch trockene Kräuter oder selbstgemachtes Wiesenheu eignen sich gut. Es kommt dann niemals dazu das sich die Tiere überfressen. Der mit einem Rasemäher gemachte Wiesenschnitt wird zu besonderst feinem und weichem Heu. Etwas Wasser drüber und fertig oder zum stimmulieren ein wenig abgelagertes Grün druntermischen mit etwas geriebener Sepiaschale. Nach Grünfütterung auch mal einige Tage pausieren. Immer daran denken das die Tiere in der unwirtlichen Sahelzone beheimatet sind und ich glaube ein saftiges grünes Blatt hat dort seltenheitswert. Leider schaffen wir den Schildkröten nur all zu gern ein unnatürliches Schlaraffenland. Wie es mit Deiner kleinen Spornschildkröte weitergehen wird bleibt nur abzuwarten,leider.
    Es interressiert mich mal was denn Deine drei Monate junge Schildkröte momentan wiegt.
    Viel Glück Bernhard

  10. #9

    Registriert seit
    04.05.2010
    Beiträge
    7

    AW: kranke sulcata

    Danke für deine Tipps,ich werde sie sofort umsetzen.
    Ich Depp hab echt gedacht ich tu ihr was gutes.
    Also am 2.Mai hab ich sie mit 58g gekauft,gestern hatte sie 71g.

  11. #10

    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    748

    AW: kranke sulcata

    Hi franzi1

    Durchschnittlich wiegt ein Spornschildkrötenei von meiner Spornschildkrötendame 50g wenn die Babys geschlüpft sind wiegen sie zwischen 38 und 45g. Somit lag Dein Spornschildkrötenbaby mit 58g bei der Anschaffung voll richtig.
    Leider werden die Spornschildkröten und auch die Pantherschildkröten nur all zu oft als Rasenmäher angesehen. Aber das ist falsch !!!!!! Wer Weidevieh benötigt sollte sich lieber ein Schaf oder eine Kuh anschaffen aber selbst die haben mit frischem Grünfutter so ihre Probleme. Bitte nicht falsch verstehen, ist nicht böse gemeint!
    Spornschildkröten verhalten sich leider so wie Weidevieh wenn man ihnen die Möglichkeit dazu gibt, sie fressen das frische Grün bis nichts mehr geht.
    Ich erkläre mir dieses Verhalten wie folgt: In ihren kargen natürlichen Lebensräumen der Sahelzone mit spärlicher Vegetation dürfen die Spornschildkröten keine Kostverächter sein. Ihr Verdauungssystem ist dementsprechend so angepasst das sie selbst den trockensten Gräsern, Halmen und Blättern noch Nährstoffe entziehen können. Alles fressbare muss genutzt werden, egal ob es auch mal ein Kadaver oder auch der Kot anderer Tiere b.z.w. ihr eigener Kot ist. Und um genügend Nahrung zu finden müssen sie trotz den tropischen Temperaturen bestimmt auch noch sehr weite Strecken zurücklegen. Der tägliche Aktivitätszeitraum wird sicher auch z.B. durch extreme Hitze sehr begrenzt sein. Zudem müssen sie auch mit extremen und langen Dürreperioden zurecht kommen. Also fressen sich die Tiere wann immer es möglich ist und so lange es möglich ist Reserven an. Der Eiweißgehalt unserer heimischen Pflanzen ist aber etwa bis zu 10mal höher als das was die Spornschildkröten in ihrem nat. Lebensraum normalerweise zur Verfügung haben.
    Wenn Du mal unter Eiweißüberschuss googelst dann wird Dir vieles klarer.
    Gruß Bernhard

Ähnliche Themen zu kranke sulcata

  1. Kranke Schildkröte
    Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr mir ja noch einen Tip geben. Ich habe seit Anfang diesen Jahres zwei Vierzehen-Landschildkröten meiner...

  2. kranke Pantherschildkröte
    Hallo, ich schreibe diesen Beitrag im Namen meiner guten Freundin von mir, denn sie spricht kein Deutsch :betruebt: Sie besitzt eine...

  3. kranke dreikiel???
    hallo ich habe heute bemerkt, dass eine von meinen beiden kleinen schildis zwei orangene flecken im mundbereich hat, die sie vorher nicht hatte,...

  4. Kranke Gelbwangenschildi
    Hi, meine Gelbwangenschildi liegt apathisch mit geschlossenen Augen außer Wasser und verweigert das Futter; sie röchelt nicht!! Kann mir jemand...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Käthe K. - Avatar  Käthe K.
1 Themen
Sarah_qq - Avatar  Sarah_qq
1 Themen
Pumuckel13 - Avatar  Pumuckel13
1 Themen
Lene5 - Avatar  Lene5
1 Themen
Risila - Avatar  Risila
1 Themen

Zufallsfoto