Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Ufermatten lösen sich auf

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Ufermatten lösen sich auf im Bereich "Technik". Hallo zusammen Ich bin neu hier, kurze Vorstellung: Elektronik-Entwicklungsingenieur, Bastler am allen, Motorradfahrer und besitze momentan 4 Wasserschildkröten (eine Rottwangen, ...
  1. #1

    Registriert seit
    29.08.2018
    Ort
    Ehrenkirchen
    Beiträge
    9

    Ufermatten lösen sich auf

    Hallo zusammen

    Ich bin neu hier, kurze Vorstellung: Elektronik-Entwicklungsingenieur, Bastler am allen, Motorradfahrer und besitze momentan 4 Wasserschildkröten (eine Rottwangen, zwei Gelbwangen und eine ist wahrscheinlich ein Mischling von Gelbwangen mit etwas

    Ich habe vor einigen Wochen
    für die Schieldies Teich gebaut und die Ufer mit Ufermatten verkleidet. Nach dem Urlaub habe ich festgestellt, dass sehr große Menge von PP Faser sich abgelöst hat. Die Faser waren überall, sogar im Kot der Schildkröten. Ich habe die Matten abgebaut und nun muss den ganzen Aufwand mit Wiederaufbau neu zu treiben. Der Verkäufer meinte es waren die Schildkröten, die die Matten zerlegt haben und war nicht zum Schadenersatz bereit. Ich finde es aber nicht plausibel dass vier Schieldies so ein Desaster anstellen könnte.

    Wie sieht es bei euch aus? Gab es auch Probleme, oder die Matten halten? Könnt ihr mir ein zuverlässeges Material empfehlen? Vielen Dank.

    Grüße,
    Anton
    Geändert von gigavolt (04.09.2018 um 14:56 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    29.08.2018
    Ort
    Ehrenkirchen
    Beiträge
    9

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Hallo zusammen

    Schade, dass niemand antwortet. Gestern habe ich das Problem hoffentlich verstanden:

    - dass die Faser sich lösen, stimmt. Das habe ich auch vor dem Besiedeln des Teiches durch Schildies beobachtet. Jedoch in scheinbar vertragbarer Menge.

    - die meiste Verunreinigung des Teiches war durch Algen, die während meines Urlaubs explosionsartig gewachsen sind und den Faser aus den Matten sehr ähnlich waren. Da die Matten auch voll Algen waren, die entnommene Probe mehr Algen als Faser enthielte. Deswegen die Sicht- und Brandprüfung im Vergleich mit den "Fasern" aus dem Teich positiv waren

    - Der Kot der Schildies enthielt mehrere Tage danach die Faser, wahrscheinlich den Polypropylen - waren unbeschädigt durch Verdauung und nach neuem Vergleich doch etwas dunkler und welliger als das Zeug aus dem Teich. Ich könnte mir vorstellen dass die Tiere die Faser zusammen mit den Algen abgeknabbert haben.

    - shame on me wegen der "Untersuchung", aber den Abbau der Matten bereue ich nicht. Der Kunststoff hat im Magen der Schieldies nichts verloren.

    - nun werde ich die die Folie mit Vlies, ohne grüne Haare, verkleiden. Hoffentlich wird es der letzte Umbau.

    Grüße,
    Anton

  3. #3
    Avatar von freude2016
    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    837

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Hallo Anton,

    vielleicht hat kaum einer solche Ufermatten in seinem Aussenteich verbaut...

    Ich fand das jetzt aber trotzdem sehr interessant, und freu mich, daß du nochmal "die Lösung" mitteilst !
    Und sicher ist dein Thread nicht umsonst, denn bestimmt wird da mal jemand "UFERMATTEN" in die Suchfunktion eingeben...

    Alles Gute weiterhin von mir

  4. #4
    Avatar von Anterl
    Registriert seit
    24.08.2017
    Beiträge
    11

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Ja, ein kurzes Danke auch von mir, denn Ufermatten wären auch meine Wahl gewesen
    Hat das Vlies sich denn bewährt?
    Schönen ntag

  5. #5
    Avatar von freude2016
    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    837

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Oh, das freut mich jetzt TOTAL, daß der kleine Mini-Tipp was gebracht hat !!

    Siehst du Anton/gigavolt - es war doch super, daß du dein Problem geschildert hast !

    Alles Gute + viel Glück mit euren Teichen & Tieren, solche Anlagen sind oft echt wunderschön

  6. #6

    Registriert seit
    29.08.2018
    Ort
    Ehrenkirchen
    Beiträge
    9

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Hallo zusammen.

    Ich habe letzte Woche den Teich repariert - mit schwarzem PP Vlies, 300g/m^2 komplett verkleidet. Die Überlappungen mit Aqua Forte Kleber geklebt und einen Tag später bepflanzt und befüllt. Die Schildies sind noch nicht drin damit die Pflanzen noch Gelegengeit haben Wurzel wachsen zu lassen, sonst würden sie sehr leicht von den vier Monster ausgerissen.

    Das Ergebnis sieht gut aus, leider nicht grün, solchen Vlies habe ich nicht besorgt. Die kleine schwimmende Pflanzen bekommen auf dem Vlies halt auch ohne langen Haaren. Die Oberfläche ist rau genug, ich gehe davon aus dass das Vlies auch als gute Kletterhilfe dienen wird.

    LG,
    Anton

  7. #7
    Avatar von Anterl
    Registriert seit
    24.08.2017
    Beiträge
    11

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Klingt gut!
    Wo hast Du diese Matten besorgt? Internet?
    Mit wieviel € muss ich da pro m/qm rechnen? Wie dick sind die?
    Ein Bild hast nicht zufällig?
    Viele Fragen, danke für Deine Geduld

  8. #8

    Registriert seit
    29.08.2018
    Ort
    Ehrenkirchen
    Beiträge
    9

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Beim teichbedarf24, genauso wie die unglückliche Ufermatten. Du muss aber vorher anrufen oder schreiben, sonst ist die Farbe nicht garantiert. Die meisten Vliese sind grau und fleckig. Kostet ca. 1,3 EUR / qm. Mir ist viel übrig geblieben und liegt herum, ich kann am Wochenende vermessen falls Du von mir nehmen würdest.

    Grüße,
    Anton

  9. #9
    Avatar von Anterl
    Registriert seit
    24.08.2017
    Beiträge
    11

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Hallo Anton,
    vielen Dank für Dein Angebot! Wo wohnst Du denn? Ich bin vom schönen Chiemsee, also tiefes Oberbayern.
    Derzeit schwanken wir zwischen dem Vlies, Ufermatten und auch den Steinmatten. K. A. was wir machen sollen. Das will gut durchdacht sein, ich will ja nicht ständig das Zuhause der Schildies durcheinander bringen. Aber es muß halt noch vor dem Winter passieren.
    Vielen Dank nochmal
    LG Gaby

  10. #10

    Registriert seit
    04.09.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    391

    AW: Ufermatten lösen sich auf

    Zitat Zitat von Anterl Beitrag anzeigen
    Derzeit schwanken wir zwischen dem Vlies, Ufermatten und auch den Steinmatten. K. A. was wir machen sollen.
    Steinfolie wollte ich auch mal für einen Bachlauf verwenden. Leider ist sie relativ teuer und im Internet liest man, dass sich die Kiese/Steine mit der Zeit ablösen. Qualitativ hochwertiger ist wohl die Folie von Oase, aber ebend auch entsprechend teuer.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Ufermatten lösen sich auf

  1. Pflanzen lösen sich auf
    Hallo, folgendes,ich hatte bei meinen S.odoratus, während der Winterruhe, Pflanzen im Becken.Wasserlinsen, Schwimmfarn, Vallisnerien.Nach dem...

  2. hautfetzen lösen sich ...
    Moin. Ich habe eine Trachemys scripta scripta aus dem Tierheim gerettet und in mein Becken "verpflanzt".. Er kam gerade aus dem Winterschlaf und...

  3. Bauchplatten lösen sich...
    Hallo, ich mal wieder :D Habe bei meiner Kröti bemerkt, dass sich die Bauchpanzerplatten etwas ablösen und wollte einfach mal hören, ob das...

  4. Panzerplatten lösen sich!!
    Hallo, unsere schildi ist vor ca. 2 monaten zu unserer sehr großen überraschung über ihren Landteil geklettert und auf den Boden gefallen (wir haben...

  5. Panzerplatten lösen sich zuviel ???
    Hi an alle, Bei meiner Chrysemys picta belli lösen sich nun ordentlich die panzerplatten, meines Wissens nach lösen sich ja ganz dünne schichten...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Speckmon - Avatar  Speckmon
3 Themen
gigavolt - Avatar  gigavolt
2 Themen
Milli1235 - Avatar  Milli1235
1 Themen
Kopernikus - Avatar  Kopernikus
1 Themen
nathaira - Avatar  nathaira
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren