Thema: Planung für neues Becken

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Planung für neues Becken im Bereich "Technik". Hallo, Ich ziehe in 3 oder 4 Monaten in meine neue Wohnung und möchte dann mein altes 200L Becken aufgeben. ...
  1. #1

    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    65

    Planung für neues Becken

    Hallo,

    Ich ziehe in 3 oder 4 Monaten in meine neue Wohnung und möchte dann mein altes 200L Becken aufgeben.
    ich habe bisher 2 Varianten für mein neues Becken und bin mir noch nicht schlüssig welche ich nehmen soll.
    Es ist für eine Kinosternon leucostomum...

    Variante 1
    GFK Becken 140x70x60 gefüllt bis 50cm
    Würde ein Rahmen mit OSB Platte bauen und die Zwischenräume mit PU Schaum
    abdichten.
    Als Rand würde ich noch um das Becken eine Plexiglasplatte bauen um die Flucht zu verhindern.
    Hier würde ich ein HMF verbauen.
    Habe eine Sonneninsel die dann in der Mitte oder am Rand stehen könnte.
    Das GFK Becken kostet 379€
    OSB Platte mit Winkeln + Schrauben ca. 50€
    Plexiglas ca. 200€

    Variante 2
    Becken mit Unterschrank 140x60x60
    Hier würde ich ein offenen Kranz aufs Becken setzen um die Flucht zu verhindern.
    Hier würde auch ein HMF + die Sonneninsel zum Einsatz kommen.
    Kosten nur für Aq mit Schrank ohne Beleuchtung ca. 1230€ (Brillant Aquarium)
    Dann kommen hier nochmal ca. 400€ für Slimline Elemente hinzu


    Bei Variante 1 würde ich ganz klar billiger bei weg kommen, aber dafür steht das auch direkt auf dem Boden.
    Ich kann mir die Slimline Elemente sparen, weil das GFK Becken nicht durchsichtig ist.
    Nur bei Variante 1 stört mich dann das die Wände glatt sind und er sich nicht daran halten kann.
    Also muss ich mir hier ein paar mehr Wurzeln oder so gönnen.
    Und man kann hier nur schwer die Technik(Kabel) verstecken.

    Mal abgesehen vom Preis was haltet ihr besser für die Schildkröte ein GFK Becken oder ein Glasaquarium ?

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Planung für neues Becken . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von Pepe2015
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    nördlich der Elbe
    Beiträge
    195

    AW: Planung für neues Becken

    Hallo shuk,

    ich würde ja das Glasbecken vorziehen. Wenn man eine von oben braune Schildkröte nur von oben betrachten kann, ist es ja nicht so spannend... Wobei dann 3 Wände mit Felsen verkleidet sein sollten. Aber Slimline-Elemente hast Du ja eingeplant. Und meine k.leucostomum findet Glas zwar blöd, weiß aber auch, dass es da ist und paddelt interessiert durchs Becken (wenn keiner direkt vor dem Glas sitzt).

    Kann man beim Preis nicht noch ein bisschen was machen? Ich habe auf der Suche nach meinem Glasbecken so einige Läden besucht und Preise verglichen. Da geht eigentlich immer was...

    Gruß,

    Tom

  4. #3
    Avatar von QMathilda
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    358

    AW: Planung für neues Becken

    Hallo shuk,

    ich plane ebenfalls, für den kommenden Herbst/Winter zwei neue Aquarienanlagen für meine Chinesischen Dreikielschildkröten anzuschaffen. Und habe hin und her überlegt, ob GFK-Zimmerteich oder Aquarium inkl. Unterschrank.

    Momentan stehen zwei meiner drei Schildkrötenaquarien auf dem Fußboden. Die Filter arbeiten nicht gescheit, weil sie auf einer Höhe mit dem Becken stehen. Weiterhin habe ich große Probleme beim Wasserwechsel. Normalerweise arbeite ich mit Schlauch und Duschanschluss, was bei unserem Fischbecken und dem einen Schildkrötenbecken (beide auf Unterschrank) problemlos funktioniert, nicht aber bei den beiden Becken am Fußboden. Hier arbeite ich mühsam mit kleinem Schlauch, Eimer und Klo... Ich sehne mich also nach dem Tag, an dem ich nicht mehr auf den Knien herumrutschen muss...

    Ich denke, ich werde mich aufgrund der niedrigen Preise für die Firma im Link unten entscheiden, allerdings für die 160 x 60 x 60 Variante. Ich hatte mir da mal ein Angebot machen lassen, was auch direkt am nächsten Tag per Mail kam. Von dem im Link angezeigten Preis geht nochmal was runter, wenn man das Ganze ohne Beleuchtung/Deckel bestellt. Dort gibt es allerdings im Standardprogramm die von dir gewünschte Größe nicht, nur ein Becken 10 cm länger: 150 x 60 x 60. Und über die Qualität kann ich auch überhaupt nichts sagen.

    http://www.meduza6.de/standard-150x6...-12mm-527.html

    Da es den Schildkröten eine ausgezeichnete Deckung bietet und sowohl meine Gelbwange (zum Schlafen), als auch der Dreikiel-Mann (zum Klettern) ihre 3-D-Rückwände sehr viel nutzen, möchte ich das in den neuen Becken auf jeden Fall beibehalten. Die Gelbwange hat diese hier unten im Link, aber in 120 x 40. Ich habe sie, um flexibel zu bleiben, nicht festgeklebt, sondern mit vier Bohrungen versehen und mit Eheim-Saugnäpfen (gibt es auch in diesem Shop) am Glas befestigt und das hält wirklich super. Die Rückwände kann man sich da auch ohne Aufpreis zuschneiden lassen, habe ich auch schon für ein anderes Aquarium machen lassen und die Schnitte sind 100 % exakt. Die Dinger stinken anfangs eine Weile und wenn die Hinterseite der Rückwand (ist nicht plan, sondern hat so Kavernen) nicht ganz eben ist, kann man das mit Fön und Gewichten auch gut gerade bekommen.

    https://www.fifshop.de/aquaristik-we...line/a-123602/

    Allerdings gibt es hier im Forum auch sehr viele Wasserschildkrötenhalter, die wunderschöne Zimmerteiche betreiben und damit sehr zufrieden sind.

    Soweit meine Gedanken dazu .

    LG, Steffi

  5. #4

    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    65

    AW: Planung für neues Becken

    Es gibt auch günstigere Becken, aber die paar € mehr für 15 Jahre Garantie auf Dichtigkeit hab ich dann noch über.
    Dann ist der Schrank auch sehr Stabil, weil ein Stahlgestell verbaut ist.
    Der HMF macht hier keine Probleme, weil der eh im Becken sitzt.
    Für den Wasserwechsel auf dem Boden habe ich mir mal extra eine kleine Pumpe gekauft, weil mir das auch zu stressig war. :)
    Die Wand gibt halt nur max. 140cm her und dann gibt es meist nur Becken mit 130 oder 120cm.
    Habe zwar noch ein 160x60x50 Becken, aber das hat ein Überlaufschacht für das Filterbecken.
    Den kann ich nicht abdecken, weil der Filter sonst nicht mehr richtig arbeitet und die Schildkröte ohne Abdeckung in den Schacht krabbelt.

    War auch schon am überlegen, ob ich nicht einfach ein 120x60x50 Becken nehme und die Insel einfach außerhalb des Beckens stelle und ein größeren Schrank nehme, aber das macht auch nur ein Preisunterschied von 100€.

  6. #5
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.058

    AW: Planung für neues Becken

    Huhu,

    also ich persönlich bevorzuge eher die Schildkröte durch wenigstens eine Scheibe betrachten zu können, gerade wenn man das Becken bepflanzen kann. Aus diesem Grund haben wir ein Glasaquarium in einer Holzkonstruktion verbaut. Es steht aber im Grunde auch auf dem Boden. Preislich waren wir da glaube für alles (mit Einrichtung u. Technik) bei 500-600 Euro.
    Also wenn die Kröte viel im Wasser ist würde ich da schon eher zu Glas tendieren.

    Schau mal in meinem Album, vielleicht ist da irgendwie eine Anregung für dich dabei.

Ähnliche Themen zu Planung für neues Becken

  1. Neues Becken für Moschsusschildkröte (Sternotherus)
    Hallo Liebe Forum Gemeinde und Schildkröten Liebhaber, Ich bin neu hier im Forum, und wollte euch um ein paar Tipps zur neu einrichtung eines...

  2. Neues becken für Clumberland Slider
    Habe heute früh für meine Clumberland Slider ein neues Becken angeschafft. Das becken hat die Maße 130x60x60 und ist das grösste was hier überhaupt...

  3. Neues, großes Becken für 2 Rivalen
    Hallo! Schön, dass ich dieses Forum gefunden habe. Man erfährt hier viele interessante Dinge über Schildis und ihre Haltung. Da es sich bei meiner...

  4. Neues Becken für 2 Gelbwangenschildkröten
    Hi ich hoffe mal das ihr mir bei meinen Problememn helfen könnt :D Ich hab vor das 100x40x40 Becken meiner Cousine für 2 Gelbwangenschildkröten...

  5. neues becken für gelbwangenkröte. Maße?????
    hallo ihr :-). möchte mal gerne eure meinung wissen. und zwar gehts um ein neues becken für unsere 5 monate alte gelbwangenkröte. habn jetzt ein...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

freude2016 - Avatar  freude2016
4 Themen
panzer - Avatar  panzer
3 Themen
bougaloo - Avatar  bougaloo
2 Themen
nathaira - Avatar  nathaira
1 Themen
Turtle2016 - Avatar  Turtle2016
1 Themen

Zufallsfoto