Thema: Gehege bauen für Landschildkröte

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Gehege bauen für Landschildkröte im Bereich "Technik". Wir wollen nun unseren Aussenbreich für unsere Breitrand Schildis Vergrössern. Wir haben einen Holzschupfen anbau, den wir als "Nachtquatier" nutzen ...
  1. #1

    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    92265 Edelsfeld
    Beiträge
    96

    Gehege bauen für Landschildkröte

    Wir wollen nun unseren Aussenbreich für unsere Breitrand Schildis Vergrössern.


    Wir haben einen Holzschupfen anbau, den wir als "Nachtquatier" nutzen wollen.

    Ca 2,5qm Innenfläche.

    Auch wird für die Schlechteren Tage eine Lichtquelle darin angeboten.

    Ich habe im aussenbreich ca 10qm, das sollte
    reichen da die Tiere erst 2,5 Jahre alt sind.

    Nun ein paar Fragen. Ich müsste den eingang eine kleine "Brücke" machen um einen holzbalken von 10cm höhe zu überklettern, das werden die tiere schon kapieren, oder?
    Muss ich das Brett für die "Auffahrt mit etwas einrahmen das keine seitlich runterfällt, oder gar mit etwas beziehen, das es nicht zu rutschig ist? Aber denke ein nur grob gehobeltes Holzbrett sollte Grip genug haben.

    Ich habe für die Abtrennung aussen 30cm höhe einberechnet, das sollte ja weil reichen.

    Gibts eine vorgabe, was man alles bedenken muss noch?
    Wie sollten die Futterpflanzen angebracht werden?
    Alle in einem Eck oder einfach wahrlos rum?


    Sonst noch Tipps?

    Bilder Poste ich nach getaner Arbeit

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Gehege bauen für Landschildkröte . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.162

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    Hallo Koppi,

    grundsätzlich hört sich die Idee mit dem Holzschuppen meiner Ansicht nach gut an. Musst
    dann aber natürlich darauf achten das die Schildkröten auch regelmässig ins Freie gehen,
    damit sie ausreichend Uv-Strahlung abbekommen. Da der Schuppen vermutlich nicht über
    größe Festerflächen verfügt, würde ich einen Hqi-Strahler instalieren, damit das nötige
    Licht auch vorhanden ist. Gibt immer mehr Halter die solche Strahler auch in den Frühbeeten
    und Gewächshäusern instalieren, bei einem Schuppen würde ich es dann erst recht machen.

    Bezüglich "Brücke", nach einiger Zeit werden die Tiere schon begreifen wie es rein und raus
    geht. Ich denke es könnte vielleicht helfen wenn du kein Holzbrett nimmst, sondern stattdessen
    lieber Erde aufchüttest, sofern das umsetzbar ist. Falls doch ein Brett, dann sollte diese so
    breit wir möglich sein. Den Rand würde ich schon etwas erhöhen, damit keine runterfallen
    kann. Hier muss bedacht werden das sich die Schildkröten nicht der Reihe nach anstellen
    werden, sondern auch mal alle gleichzeitig rein oder raus wollen. Zusätzlich könntest du ein
    paar kleinere Leisten quer auf dem Brett anbringen, das würde dann noch mehr Halt geben.

    Die Höhe der Begrenzung von 30cm finde ich etwas niedrig. Zwar sollte das grundsätzlich
    wohl reichen, ich würde es zur Sicherheit aber trotzdem lieber etwas höher machen.
    Die Futterpflanzen sollten einfach quer durch das Gehege verteilt werden, damit die Tiere
    auch etwas mehr Bewegung bekommen. Die Gehegebegrenzung sollte an den Innenseiten
    allerdings frei von Pflanzen und ähnlichem bleiben, damit die Tiere keine Kletterhilfen haben.
    Zusätzlich sollte das Gehege bei Tieren im dem Alter auch noch gegen Fressfeinde gesichert
    werden, heisst mit einem stabilen Netz abgedeckt werden.

    MfG Ralf

  4. #3

    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    92265 Edelsfeld
    Beiträge
    96

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    Vielen Dank für die Tipps.


    Es sind 2 Fenster bereits verbaut.

    Aber den Strahler werde ich mit instalieren.

    Das mit der Erde ist eine Gute idee. Das kann man breit aufschütten, und eben in der mitte ist der Eingang.

    Die Tiere werden selbst Nachts mit Gitter etc und verschliessbaren Eingang gegen "Besucher" Geschützt.

    Sollte man einen "Legehügel" gleich mal mit einplanen?

  5. #4

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.162

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    Zitat Zitat von Koppi
    Sollte man einen "Legehügel" gleich mal mit einplanen?
    Hallo,

    würde ich persönlich bei Tieren in dem jungen Alter jetzt noch nicht machen, auch weil sich
    über die Jahre bis es dann mal soweit ist eh noch viel ändern - ggf. kommen noch Tiere
    dazu, Gehege wird umgebaut oder vergrößert u.s.w.- kann. Schaden würde es aber ebenso
    wenig, wenn du also Lust dazu hast kannst du das natürlich auch gerne machen.

    MfG Ralf

  6. #5

    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    92265 Edelsfeld
    Beiträge
    96

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    Welche "Böden" sollten sie haben? Auch Sand stellen oder nur Erde, Gras?

  7. #6
    Gast

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    Zitat Zitat von Koppi
    Sollte man einen "Legehügel" gleich mal mit einplanen?
    Anlegen kannst du ihn ruhig jetzt schon, meine Legehügel werden von allen Schildkröten zum Klettern sehr gerne benutzt. Die Eier hat mein Weibchen aber im Gewächshaus gelegt und dort ist kein Legehügel

    Zitat Zitat von Koppi
    elche "Böden" sollten sie haben? Auch Sand stellen oder nur Erde, Gras?
    Ich habe in meinem Freigehege verschiedene Grasflächen, welches zwischenzeitlich in einzelnen Büscheln so hoch gewachsen ist, dass sich meine Tiere darunter verstecken können, einige Gehwegplatten und einige Stellen, die mit Kalksteinschotter bedeckt sind. Die Schotterfläche trocknet nach einem Regen sehr schnell ab und wärmt sich in der Sonne schnell auf. Meine Tiere liegen sehr gerne auf diesen Flächen und sonnen sich. Sandflächen habe ich gar keine. Das Gehege habe ich bepflanzt mit Thymian, Salbei, Rosmarin, Hibiskussträuchen. Auch Futterpflanzen wie Brennesseln, Breit- und Spitzwegerich, Knoblauchrauke, Löwenzahn sind vorhanden. Dazwischen gibt es vergrabene halbe Tontöpfe als Verstecke, viele Wurzeln und Steine sowie kleinere Baumstämme zur Struktuierung.

    Barbara

  8. #7

    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    92265 Edelsfeld
    Beiträge
    96

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    Barbara, hast du ein Bild von deinem?

  9. #8
    Gast

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    Ja, hab ich. Gerade eben gemacht, extra für Dich

    Jetzt kommt von Dir bestimmt ein dickes Dankeschön, gelle











    Barbara

  10. #9

    Registriert seit
    27.04.2010
    Ort
    92265 Edelsfeld
    Beiträge
    96

    AW: Gehege bauen für Landschildkröte

    VIELEN DANK

Ähnliche Themen zu Gehege bauen für Landschildkröte

  1. Gehege bauen, Haus aus Glausbausteinen
    Wir wollen im Frühjahr ein Gehege bauen, wie man das macht da hab ich schon geschaut, gibt ja sehr viele Beispiele dafür. Was ich aber noch nicht...

  2. Gehege Bauen
    Halloo, Ich wuerde gerne meinen 3 einjahrigen schilkroeten ein neues Gehege bauen da ein umzug ansteht. Ich habe drei einjaerige Grieschische...

  3. Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen
    Hallo! Ich darf wie es aussieht doch ein Gehege für meine THB bauen ( Vorgeschichte unter Small Talk ). Der Garten ist nach Süden ausgerichtet -...

  4. Hlife! Darf kein Gehege bauen!
    Hallo! Ich möchte mir ja jetzt für meine beiden Schildis ein Gehege für draußen anlegen. Hab auch schon alles geplant und so. Aber jetzt sagt...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

WaJo - Avatar  WaJo
2 Themen
Donnatello - Avatar  Donnatello
2 Themen
IlMito - Avatar  IlMito
1 Themen
Pedy - Avatar  Pedy
1 Themen
Riff Raff - Avatar  Riff Raff
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder