Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Thema: Frage zum Chelonium

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Frage zum Chelonium im Bereich "Technik". Hallo zusammen, nach langer Recherche habe ich mich dazu entschlossen, für meine drei Mini-Boettis ein Chelonium anzuschaffen. Jetzt gibt es ...
  1. #1

    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    68

    Frage zum Chelonium

    Hallo zusammen,

    nach langer Recherche habe ich mich dazu entschlossen, für meine drei Mini-Boettis ein Chelonium anzuschaffen. Jetzt gibt es da ja verschiedene Sets. Meine Idee war es den Unterbau mit Tür + das Basisfrühbeet
    zu kaufen für 400 € zusammen. Jetzt ist meine Frage, wie es da mit dem Fundament ausschaut. Reicht da der Unterbau aus? Also kann ich quasi den Unterbau mit Frühbeet einfach auf die ebene Rasenfläche / Erdfläche stellen? Wenn ich noch ein Fundament hätte, würde mir ja die Tür gar nichts bringen. Außerdem ist die Höhe ja recht niedrig bemessen, selbst mit Unterbau. Wie ist es da mit der Installation von Strahlern? Wären diese nicht zu niedrig vom Boden weg? Tut mir leid, falls manche Fragen etwas blöd erscheinen, aber was die Frühbeetgeschichten angeht, bin ich eher Neuling :) Freue mich auf eure Antworten.

  2. Anzeige

    AW: Frage zum Chelonium

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2

    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Karlifornia
    Beiträge
    1.104

    AW: Frage zum Chelonium

    Speziell für das Chelonium wird auch ein modulares Fundamentsystem angeboten, das nennt sich Chelonium Terra. Das ist jedoch nicht zwingend erforderlich, dennoch ein guter Schutz gegen Ratten, als Ausbau zur Überwinterungsgrube und um mehr Isolation von den Seiten für das Erdreich zu schaffen. Direkt auf dem Fundamentsystem wird dann das Chelonium mit samt Unterbau angeschlossen.

    Man kann das Chelonium mit Unterbau natürlich auch einfach auf die Gartenerde stellen und fertig.

    Speziell für Leute, die Pflanzen oder andere Reptilien halten, die also keine Tür brauchen oder für diejenigen die selbst den Unterbau und auch das Fundament selber bauen möchten, gibt es das Herbalium.

    Mit zu niedrig: Dann meinst Du sicherlich das Chelonium ECO. Ich würde Dir davon abraten und gleich das richtige Chelonium Basis-Modell mit Unterbau kaufen (Chelonium® Set SBStart alltop). Meines Wissens liegt der Preis hierfür bei 500 EUR. Die Höhe für Lampen ist auf alle Fälle ausreichend (Rückwand hat eine Höhe von ca. 58cm + Unterbauhöhe 25cm). In dem Chelonium sind einerseits Nutensteine verteilt, jedoch lassen sich problemlos Hammerkopfschrauben einsetzen, und an denen wiederum einfach die Lampe mittels Kettenzug befestigen - so ist man mit der Höhe variabel.

  4. #3

    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    68

    AW: Frage zum Chelonium

    Vielen Dank schon mal Sascha für die schnelle Antwort. Hm, das ist natürlich ein stlzer Preis. Wie siehts denn aus mit dem Schildkrötenhaus von Beckmann bzw. dem Modell Allgäu 3? Denn den Unterbau könnte ich selbst machen und der Preis ist doch etwas niedriger. Und es sind auch Alltop-Platten. Hat jemand Erfahrungen?

  5. #4

    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Karlifornia
    Beiträge
    1.104

    AW: Frage zum Chelonium

    Qualität hat seinen Preis. Bei Beckmann sollte man auf alle Fälle den Unterbau selber bauen, da der von Beckmann leider ne Fehlentwicklung in meinen Augen ist.

    In Sachen Stabilität und Modularität hat das Chelonium die Nase vorne.

  6. #5

    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    68

    AW: Frage zum Chelonium

    Ja, der Unterbau ist kein Thema für mich, das kann ich ohne Probleme selbst einrichten. Würde dann eher zum Beckmann-Schildkrötenfrühbeet tendieren. Werkzeug und handwerkliches Geschick ist vorhanden, das sollte nicht das Thema sein, geht mir eigentlich hauptsächlich um die Maße und das Material, ist ja beides aus Alltop. Vielen Dank für deine Tipps, Sascha!

  7. #6

    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    6.403

    AW: Frage zum Chelonium

    Hallo Jones
    Da das Chelonium Kunststoffprofile hat, ist es deutlich wärmer als herkömmliche Frühbeete. man spart also auch Strom im Laufe der Zeit.
    Dazu kommt dass das Chelonium sehr leicht aufzubauen ist, was ich von Beckmann-Frühbeeten nicht sagen kann. Das Chelonium ist auch leicht wieder abzubauen, zu erweitern und hat ein schrägeres Dach, was für die Sonneneinstrahlung wichtig ist.
    Das Chelonium ist der Mercedes unter allen Frühbeeten.
    Viele Grüße
    Sabine

  8. #7

    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Karlifornia
    Beiträge
    1.104

    AW: Frage zum Chelonium

    Hallo Sabine,

    Da das Chelonium Kunststoffprofile hat, ist es deutlich wärmer als herkömmliche Frühbeete. man spart also auch Strom im Laufe der Zeit.
    Kannst Du das physikalisch begründen?

  9. #8

    Registriert seit
    02.06.2009
    Beiträge
    68

    AW: Frage zum Chelonium

    Chelonium® Set SBStart alltop ist bestellt. So viele Menschen können einfach nicht irren, ist ja eine Anschaffung, die Jahre hält. Ich danke euch.

  10. #9

    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    6.403

    AW: Frage zum Chelonium

    Hallo Sascha
    Ich bin kein Physiker. Ich habe in meinem Wohnhaus auch Kunststoffenster und keine Aluminiumfenster.
    Alumium leitet die Kälte von außen nach innen, Kunststoff nicht.
    Ich habe neben meinem Chelonium ein Hoklarthermfrühbeet, welches Alu-Rahmen hat. In jedem habe ich ein Funkthermometer. Im Moment zeigt das Chelonium (ungeheizt) 9 Grad an, das andere Frühbeet , auch ungeheizt 2 Grad. Draußen sind es minus 2 Grad.Ich finde das sagt schon viel aus. Heute schien die Sonne und hat die Früheete gut aufgeheizt.
    Wenn man die Profile anfasst,merkt man dass die Kunststoffprofile ich nicht so kalt anfühlen wie die Aluprofile.
    Viele Grüße
    Sabine

  11. #10

    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.639

    AW: Frage zum Chelonium

    Zitat Zitat von SabineWil
    hat ein schrägeres Dach, was für die Sonneneinstrahlung wichtig ist.
    Der Erdboden, der die Sonne absorbiert, bleibt trotzdem waagrecht...

    Zitat Zitat von SabineWil
    Wenn man die Profile anfasst,merkt man dass die Kunststoffprofile ich nicht so kalt anfühlen wie die Aluprofile.
    Glaubst du, daß sie nicht so kalt sind?


    CU, A.

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Frage zum Chelonium

  1. 2 Chelonium
    Hallo ihr Lieben, ich biete hier meine beiden Chelonium an. Maße: 111x111 mit Unterbau. Die Frühbeete sind von 2009. Ich würde sie...

  2. Frage zum Elsteinstrahler im Chelonium
    Hallo zusammen, mein Chelonium ist nun aufgebaut. Jetzt wollte ich eben noch für die verbleibenden kälteren Nächte einen Elsteinstrahler...

  3. Das Chelonium
    Hey hey, da ich mich jetzt dazu entschlossen habe mir noch eine Schildkröte zu holen, muss ich jetzt natürlich mein Freigehege größer als gedacht...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

pc2024 - Avatar  pc2024
2 Themen
Kiwi3 - Avatar  Kiwi3
2 Themen
Martin9 - Avatar  Martin9
1 Themen
BBJS Marie - Avatar  BBJS Marie
1 Themen
Cherry89 - Avatar  Cherry89
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren