Thema: Algen im Becken - was tun?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Algen im Becken - was tun? im Bereich "Technik". Hallo zusammen, ich habe seit ca. 1 Jahr ein verstärktes Algen-Problem - siehe Fotos. Schildkröte: Um welche Art handelt es ...
  1. #1

    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    29

    Algen im Becken - was tun?

    Hallo zusammen,
    ich habe seit ca. 1 Jahr ein verstärktes Algen-Problem - siehe Fotos.

    Schildkröte:
    Um welche Art handelt es sich: 3x Moschusschildkröte
    Wie alt ist das Tier? ca.13 Jahre
    Womit wird das Tier gefüttert? Wasserschildkrötenfutter von SERA, TETRA usw.
    Männlich oder Weiblich (entfällt bei Jungtieren)? 2x W, 1x M
    Wie lange schon beim Halter? ca. 13 Jahre
    Sind noch weitere Tiere mit im Becken? ca. 10 Fische (v.a. Antennenwelse)

    Wasser:
    Wie warm ist es zur Zeit, wie im Verlauf des jahres? 23°C
    Wie hoch ist der Wasserspiegel? 40cm
    Wie oft wird wassergewechselt und wie viel? alle 2W
    50%
    Wie wird es gefiltert, wie oft der Filter gereinigt, wie groß ist der Filter? Außenfilter JBL 1502

    Becken:
    Wie groß? 60cm x 160cm
    Abdeckung j
    Aufbau des Beckens - also Einrichtung, Bodengrund, Landteil? versch. Einrichtung wie Steine, Wurzeln, Tontopf usw., Boden feine Steinchen

    Licht:
    Welche Beleuchtungsmittel? Die genaue Bezeichnung ist sehr wichtig! 2 Röhren ca. 2 Jahre alt für Pflanzen und Licht
    Wie lange brennt das Licht? ca. 8h


    Ich habe im Becken einen Teil mit Pflanzen für die Schildkröten abgetrennt, so dass diese dort nicht hinkommen (und alles zerstören), das Wasser aber trotzdem fliesen kann. Da diese Pflanzen etwa vor einem Jahr nur kümmerlich und gelb wuchsen, habe ich angefangen, diese mit Dennerle Pflanzen Elexier zu düngen. Das half - die Pflanzen wuchsen und wurden grün. Leider kamen aber auch Algen, welche sich nach kurzer Zeit hartnäckig an allen Gegenständen angewurzelt haben. Eine Messung brachte zutage, dass die Phosphat-Werte exobitant hoch waren (< 1,8mg/l). Auf Anraten meines Zoofachmarktes habe ich dann von JBL ein Säckchen PhosEx Ultra in den Filter gehängt - das brachte den Wert auf ein verträgliches Level von ca. 0,4mg/l. Parallel habe ich aufgehört zu düngen, was aber die oben beschriebenen Folgen für die Pflanzen hat. Die Algen sind trotzdem nicht weg bzw. wachsen lustig weiter. Der Dünger ist lt. Label Phosphatfrei...

    Eine Chemiekeule ins Becken schütten war bisher kein Thema, ich bin mir auch bewusst dass sie immer irgendwie mit dazu gehörten - aber in dem Mass sind sie nicht sonderlich dekorativ bzw. wuchern so gut wie alles innerhalb kurzer Zeit zu.
    Was kann ich tun um die Algen wieder auf ein verträgliches Level zu bekommen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg B1.jpg (91,9 KB, 33x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg B2.jpg (66,9 KB, 34x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg B3.jpg (59,0 KB, 33x aufgerufen)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Algen im Becken - was tun? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    29

    AW: Algen im Becken - was tun?

    ...schade dass hier irgendwie gar nix zu dem Thema kommt

  4. #3
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    770

    AW: Algen im Becken - was tun?

    Versuch mal Eichenlaub, seitdem ich das im Becken habe wächst keine Alge mehr.

  5. #4
    Avatar von Donnatello
    Registriert seit
    22.12.2017
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    448

    AW: Algen im Becken - was tun?

    @ ceddynator, muss es getrocknetes Eichenlaub sein?

  6. #5
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    770

    AW: Algen im Becken - was tun?

    Ich pflücke es frisch vom Baum und lasse es in der Sonne trocknen. Ob es zwingend getrocknetes sein muss weiß ich nicht

  7. #6
    Avatar von Donnatello
    Registriert seit
    22.12.2017
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    448

    AW: Algen im Becken - was tun?

    OK danke, dann probiere ich das auch mal aus. LG

Ähnliche Themen zu Algen im Becken - was tun?

  1. Biete Aquarienregal mit Becken und ein Becken mit Unterbau
    Hallo zusammen, wir planen mal wieder um und haben daher unser Aquarienregal mit zwei Becken abzugeben. Zudem geben wir auch das vordere Becken...

  2. Braune Algen im Becken...und nun?
    Ich habe seit Tagen in meinem Becken 150x50x60 braune schmierige algen an der scheibe und an einigen pflanzen...die algen lassen sich ganz einfach...

  3. Algen im Becken
    Hallo an alle ich habe ein problem ich habe in meinen Becken algenbefall! Kann mir jemand sagen ob es irgendwelche mittel wie bei fischen gibt oder...

  4. welche pflanzen ins becken gegen algen?
    hallo, da mein becken im wintergarten steht und von überall sonne hinkommt beginnt nun der algenwuchs aus sand und kies, wurzeln und überall. nun...

  5. Besatz meiner Becken Licht ??? 2 oder 3 Becken ????
    Hi Leute, ich bin neu und bräuchte jetzt einige Info’s + Tip’s von euch.... Endlich hab ich meinen Hobbykeller fertig mit dem Platz für... ...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

deBecca - Avatar  deBecca
1 Themen
Baleares - Avatar  Baleares
1 Themen
Turtle92 - Avatar  Turtle92
1 Themen
freude2016 - Avatar  freude2016
1 Themen
Mariell - Avatar  Mariell
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder