Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Thema: Neues von Bambam & so.

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Neues von Bambam & so. im Bereich "Small Talk". Hey (: Habe mich jetzt schon länger nicht offiziell gemeldet & nur privat mit einigen geschrieben (: (Dein Postfach ist ...
  1. #1
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    473

    Neues von Bambam & so.

    Hey (:

    Habe mich jetzt schon länger nicht offiziell gemeldet & nur privat mit einigen geschrieben (: (Dein Postfach ist übrigens voll, Christine! )

    Habe ein paar Bilder für Euch

    37698534_1353929848073558_3580751042544926720_n.jpg 37725424_1353930008073542_7676844976029827072_n.jpg

    37756815_1353930364740173_4177829875547111424_n.jpg
    37768739_1353929651406911_8966783784284323840_n.jpg

    37824373_1353929488073594_725096784300343296_n.jpg 37863129_1353929738073569_2429654491016986624_n.jpg

    37825511_1353929954740214_2814437767797276672_n.jpg 37829990_1353929601406916_2577912256654213120_n.jpg

    37844382_1353930241406852_5847025587507429376_n.jpg

    Mein Aufbau ist leider noch immer nicht ganz fertig Die Scheiben fehlen noch.. In den letzten Wochen ist wieder so viel Mist passiert, dass ich dafür kein Geld mehr hatte. Bin so dermaßen pleite 2018 ist absolut nicht mein Jahr

    37414775_1347601588706384_2305309398181871616_n.jpg

    Übrigens sind unsere Küchenschränke wohl verschwunden & die Hausverwaltung meldet sich dazu nicht mehr Aber das war bzw. ist in den letzten Wochen das kleinste Übel gewesen.

    Ich hoffe, dass es Euch allen & Euren Kröten und anderen Tieren gut geht (:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neues von Bambam & so. . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von ceddynator
    Registriert seit
    18.09.2016
    Ort
    Nähe Lübeck
    Beiträge
    701

    AW: Neues von Bambam & so.

    Wow Bambam ist echt ein Model. Sieht super aus

  4. #3
    Avatar von Raju
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    726

    AW: Neues von Bambam & so.

    Hi!

    So süße Fotos!
    Wie viele Fotos müsstest du den machen, bis so perfekte herauskamen?

    Und ich dachte schon, du hast deine Pechsträhne endlich hinter dir!

  5. #4
    Avatar von Schröder1964
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.052

    AW: Neues von Bambam & so.

    Hi Cari, das sind wunderschöne Aufnahmen, wow. Ich bin ganz neidisch auf deine Wasserlinsen. Und dein Aquarium Schrank schaut auch unfertig schon toll aus. Postfach ist geleert.
    küchenschränke unauf findbar ? Dann sag doch den Herrschaften wenn sie nicht bis zum soundsovielten welche ran schaffen kaufst du gerne neue auf deren Rechnung. Das ist ja ein starkes Stück .... Das zieht sich jetzt doch schon über viele Monate oder? Mensch Cari das tut mir echt leid.

  6. #5
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    473

    AW: Neues von Bambam & so.

    Dankeee

    Ja, klein Bambam ist schon ein hübscher Typ Und das weiß er wohl auch.

    Tatsächlich brauchte ich gar nicht so viele Fotos.. nur ca. 798839405729838575 Stück.

    thumbnail1.jpg thumbnail2.jpg thumbnail3.jpg

    thumbnail4.jpg thumbnail5.jpg thumbnail9.jpg

    thumbnail7.jpg thumbnail8.jpg

    thumbnail11.jpg thumbnail12.jpg

    Also ich glaube, dass das Jahr 2018 eine einzige Pechsträhne für mich ist

    Ging schon damit los, dass Bruce wieder operiert werden musste... die Ärztin sagte, dass ein Backenzahn der rechten Seite im Kiefer gebrochen sei. Die Chance, dass er die OP überlebt, würde nur bei 20 % liegen, weil sein Kiefer so porös ist.
    Ich habe die OP trotzdem machen lassen, weil er damit nur gewinnen konnte..
    Teil 2 kommt gleich.. muss kurz arbeiten

  7. #6
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    9.453

    AW: Neues von Bambam & so.

    Hast Du eigentlich keine Rechtschutzversicherung?

  8. #7
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    473

    AW: Neues von Bambam & so.

    Teil 2:

    Entweder würde er dabei erlöst werden oder er schafft es und hat noch ein paar Jahre .__. Die OP verlief gut, der Kiefer ist nicht gebrochen. Seine Ärztin hörte kurz danach in der Klinik auf & selbstverständlich hat sich plötzlich ein golfballgroßer Abszess an seinem Kiefer gebildet. Die anderen Ärzte waren mit ihrem Halbwissen überfordert & wollten ihn deshalb einschläfern. Auch äußerte ich die Befürchtung, dass er Schmerzen hat. Er sah wirklich nicht gut aus.. das Fell war total stumpf und strähnig. Er war nur noch ein Häufchen Elend. Zu dem Zeitpunk hat er täglich 0,1 ml Metacam für Katzen bekommen (wichtiger Punkt, darauf gehe ich später noch einmal ein).

    In meiner Verzweiflung habe ich mich in sämtlichen Kaninchenforen & -gruppen angemeldet, um meinen Fall dort zu schildern. Niemals würde ich einfach aufgeben.. nicht wegen eines blöden Abszesses.. Dort wurde mir eine Spezialistin für Kieferchirurgie & Zahnheilkunde bei Kaninchen in Dortmund empfohlen. Habe dort umgehend einen Termin gemacht & es war die absolut „richtigste“ Entscheidung. Als wir dort waren, hat sie sofort Röntgenaufnahmen vom Kiefer gemacht. Ich habe mich auf alles eingestellt & war nur am Heulen, weil ich ja dachte, dass ich ihn nun doch gehen lassen muss.

    Als sie mir dann sagte, dass ALLE verbliebenen Backenzähne der unteren rechten Seite (also da wo der eine Zahn zwei Wochen zuvor rausgeholt wurde) gespalten sind, ein Zahn schon den Unterkiefer durchbrochen hat und der Abszess dadurch verursacht wird, bin ich fast umgekippt. Zum Glück war meine beste Freundin dabei & hat mir direkt auf den Arsch gehauen, damit ich mich da nicht gehen lasse. Hatte direkt Pipi in den Augen und habe gefragt, was man da noch machen könne & habe ja damit gerechnet, dass sie auch Euthanasie vorschlägt.
    Doch dann sagte sie.. „die 3 Zähne müssen raus und fertig. Den meisten Kaninchen geht es dann besser denn je. Wenn ein Zahn kaputt ist, ziehen alle nach, deshalb zieht man eigentlich immer direkt die ganze Zahnreihe.“
    Ich war total schockiert, weil mir ja immer eingebläut wurde, wie porös der Kiefer sei und dass man ihn nur angucken müsse, damit er zerbricht. Sie sagte aber, dass sie schon viel schlimmere Fälle hatte. Bruce‘ Kiefer ist überhaupt nicht schlimm.. zwar verändert, aber er hat einen durchgehenden Kieferknochen mit genug Knochensubstanz. Sie hätte da überhaupt keine Bedenken.
    Nachdem mir jedoch über zwei Jahre lang immer gesagt wurde, dass Bruce eigentlich ja totgeweiht ist, war ich sehr skeptisch & fragte, ob es denn nicht Tierquälerei sei & ob er so überhaupt noch Lebensqualität hätte. Als sie dann aber sagte, dass sie es machen würde, wenn es ihr Kaninchen wäre, habe ich dem Eingriff zugestimmt. Ich denke, dass man einem Urteil trauen kann, das von einer objektiven Person mit genug Fachwissen kommt.

    Der Eingriff verlief einwandfrei & bereits kurz danach fing er von allein wieder mit dem Fressen an. Nach jedem Eingriff in der anderen Klinik musste ich ihn mindestens 3 Tage lang mit der Spritze füttern, weil er von allein nicht essen wollte. Schnell stellte sich auch heraus, wieso das so war. Die in der anderen Klinik hatten einfach keine Ahnung davon, wie man Schmerzmittel bei Kaninchen richtig dosiert. Da sie es sehr schnell verstoffwechseln, gibt man zum ersten nicht das Metacam für Katzen, sondern das für Hunde, denn darin ist der Wirkstoff in dreifacher Menge enthalten. Auch gibt man nicht 0,1 ml, sondern zweimal täglich 0,5 ml! Heißt also, die Dosis, die er bisher hatte, hat er gar nicht gemerkt. Er muss solche Schmerzen gehabt haben Nach jeder OP kein Schmerzmittel und falsch verabreichtes Antibiotikum. Dieses hätte man nämlich mit Wasser verdünnen müssen, da es sonst ätzen kann. Als mir das alles erklärt wurde, ist mir dermaßen schlecht geworden. Über zwei Jahre wurde er falsch behandelt… Ihm hätte so viel erspart bleiben können. Die Praxis in Dortmund hat zwar ihren Preis, aber wenn man bedenkt, wie viel Geld ich Monat für Monat in die Klinik in Gelsenkirchen gesteckt habe. Alle zwei Wochen war ich da.. mit beiden, wegen den Zähnen.

    Mittlerweile geht es Bruce wirklich besser denn je Der Abszess ist recht schnell verschwunden und gut verheilt. Auch hat er ohne die Zähne keine Probleme… ganz im Gegenteil. Er frisst mir die Haare vom Kopf & ist ein ganz neues Kaninchen. Der Unterschied ist unglaublich. Auch sein Fell ist jetzt wieder richtig flauschig & schön.

    thumbnail1111.jpg

    Habe dann Blitz auch mit dorthin genommen, weil sie ja so blöde Spitzen auf den Zähnen hat & die Spezialistin meinte, dass es ja eine Ursache dafür geben muss. Bei der normalen Untersuchung ertastete sie dann einen kastaniengroßen Tumor in ihrer Gebärmutter Darauf war ich nicht vorbereitet. Überhaupt nicht. Zumal sie alle zwei Wochen abgetastet wurde & ich immer total mit Bruce beschäftigt war.
    Blitz musste also schnellstens geröntgt werden, um auszuschließen, dass der Tumor nicht bereits in die Lunge gestreut hat, bevor man sie dann operiert. Allerdings wollte sie für den Eingiff 350,00 € haben Bin absolut pleite… habe allein in den letzten 5 Wochen fast 1.000,00 € nur für Bruce ausgegeben. Das entspricht fast meinem ganzen Monatsgehalt. Habe dann einige Praxen abtelefoniert. Teilweise wollten die für die Kastra 400,00 € haben. Dann wurde mir ein Arzt in Duisburg empfohlen. Er hat die OP am Dienstag für nur 162,00 € durchgeführt (: Der Tumor hat nicht gestreut.

    Auch geht es unserem Hund gar nicht gut .__. Von der Pfotengeschichte hatte er sich gut erholt. Plötzlich fing er an, weniger zu fressen.. dann war er einen morgen plötzlich gelb. Meine Mutter fuhr direkt mit ihm zum Tierarzt & es wurde ein Leberultraschall gemacht + Blutuntersuchung. Die Leber war total grieselig und fleckig Leberkrebs konnte aber ausgeschlossen werden. Es ist eine sehr schwere Leberentzündung. Ein paar Tage nach Beginn der Behandlung gingen dann die Nierenwerte in den Keller. Er musste viele, viele Medikamente nehmen & eine sehr spezielle Diät halten (bei der Diät habe ich allerdings kein Mitleid, weil er nur Nudeln & Pommes essen darf..alles was viele Kohlenhydrate hat)
    Die Werte haben sich mittlerweile erholt… doch jetzt sinkt sein Hämoglobin etc. Also diese Blutbestandteile. Sein Blut löst sich einfach auf quasi… Die Werte sind so weit unten, dass sie nicht weiter sinken dürfen. Die Ärztin vermutet nun eine Plasmose bzw. Toxoplasmose, die durch Zecken übertragen wird. Es wurde eine Blutprobe an einen speziellen Forscher geschickt, der mit und an Zecken forscht. Er wird sagen können, ob es wirklich eine Plasmose ist. Nächste Woche sollte das Ergebnis vorliegen..

    Und ja… das mit der Küche zieht sich jetzt seit Anfang Februar Die Wand wurde endlich vor 3 Wochen zugemacht.. was auch sehr kurios abgelaufen ist… Eines Abends um 19 Uhr stand plötzlich so ein Pole vor der Tür und meinte er sei wegen unserer Küche da Ohne Vorankündigung oder so. Meine Schwester war so blöd und hat ihn dann reingelassen. Danach haben wir 4 Wochen nichts mehr von ihm gehört.. Dachte schon, dass das einer war, der nur die Wohnung auskundschaften wollte Aber dann stand er einen Nachmittag wieder plötzlich vor der Tür und hat das Loch in unserer Küchenwand zugemauert. Wo unsere Küchenschränke aber sind.. keine Ahnung. Hausverwaltung meldet sich auch nicht. Zumal es ja eine extra angefertigte Küche in sonem mediterranen Stil ist. Hatte in den letzten Wochen allerdings keine Zeit mich da mit denen auseinander zu setzen. Muss da nächste Woche dringend anrufen.

    Sorry, dass es so lang geworden ist… vielleicht hätte ich Stichpunkte machen sollen.

    Fazit: Deswegen habe ich halt kein Geld für die blöden Scheiben, ohne die der ganze Aufbau sinnlos ist

    @stock: doch.. Rechtsschutz haben wir. Das wird noch eine lange Geschichte.. Leidr fehlt aktuell die Zeit .__.

  9. #8
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.116

    AW: Neues von Bambam & so.

    Huhu,

    das hört sich extrem furchtbar an! Noch schlimmer ist die Tatsache, dass ich solche Geschichten mit Tierärzten auch schon durch habe, auch ähnlich schlimm. Ich ging mal mit einer gesunden Katze hin die NUR Würmer hatte und hatte nach 3 Wochen statt einer gesunden Katze eine tote Katze. Das war nicht mal der aller schlimmste und auch nicht der einzige Fall.
    Der letzte Fall war auch erst vor 2 Wochen. Die 19 jährige, seit Jahren stark Niereninsuffiziente (im letzten Stadium vorm Tod), Katze meiner Eltern - die seit Tagen nichts mehr fraß, völlig verrückte Dinge tat wie gegen Wände springen - und nur noch lethargisch rum lag sollte erlöst werden. Da schlug die Ärztin allen Ernstes und sehr energisch eine sinnlose Behandlung (Herztabletten wg. Störung?!) vor um das Tier weiterhin am Leben zu halten. Erst nach mehrmaligem Betteln machte sie das, wofür sie extra nach Hause gerufen wurde.

    Ich hab überhaupt gar kein Vertrauen in Tierärzte und Ärzte. Ich gehe zwar zu den Ärzten aber ich setze mich vorher hin und recherchiere jede Möglichkeit und Option selber bis ins letzte Detail. Seit ich das mache (schon seit Jahren) kann ich auch wenigstens ansatzweise erkennen, wer mir Schwachsinn erzählt - und es wird verdammt viel Schwachsinn erzählt. Teilweise hole ich mir bei Kleinigkeiten echt nur Medikamente heran die ich zur Behandlung benötige.

    Mir graut es extrem davor, wie es wird, wenn mein Hund in ein Alter kommt, wo die echten Probleme losgehen. Er ist jetzt 10, die durchschnittliche Lebenserwartung dieser Rasse ist 12.

    Man kann nur jedem raten, auch wenn es viel Arbeit ist, nehmt nichts hin was ein Tierarzt so von sich gibt - gar nichts. Immer recherchieren und immer skeptisch hinterfragen! Die Rechnung des TA sagt nichts über seine Qualitäten aus. Es gibt teure Quacksalber und billige Profis.

    Ich möchte nicht in deiner Haut stecken, es ist so furchtbar wenn man dann irgendwann merkt, dass irgendwas total schief gelaufen ist und es macht einen auch wütend.

    Ich finde es ganz toll, dass du für deine Tiere alles tust. Das ist nicht selbstverständlich und der ein oder andere hätte vielleicht aufgegeben und das Tier gehen lassen.

    Ob "Glückwünsche" viel bringen weiß ich nicht aber ich wünsche dir auf jeden Fall, dass deine Pechsträhne doch jetzt endlich mal zum erliegen kommt.
    Geändert von cichy (27.07.2018 um 22:05 Uhr)

  10. #9
    Avatar von Schröder1964
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.052

    AW: Neues von Bambam & so.

    Hallo ihr Lieben, ja solche Tierartzgeschichten kenne ich auch aber nur vom erzählen ... Ich habe schon ewig den gleichen Tierarzt und er hat mich und meine Tiere immer sehr gut begleitet durch viele Kleine und größere Wehwehchen. Bis jetzt war ich immer sehr zufrieden. Mein Tierarzt hat eine Klinik mit allem drum und dran. Hund und Katz sind auf alle Fälle da sehr gut aufgehoben. Mit Kleintieren hat er auch sehr viel zu tun, nur da habe ich keine Erfahrungen, Kleintiere habe ich keine und mit Schröder würde ich zu einem Reptilien erfahrenen Arzt gehen.
    Ich vertraue ihm sehr, er hat schon viel gutes getan für meine schon verstorbenen Hunde. Mein Labby damals an Krebs erkrankt inoperabel, er war sehr gut mit Schmerzmittel eingestellt und bis er erlöst werden musste hatte er noch eine sehr schöne Zeit . Unser Yorki 14 Jahre und leider schon etwas senil hat alles gefressen was die Wiese hergab ... Stöckchen, Obst mit Kernen, vertrocknete Regenwürmer, Grassamen usw. Jedenfalls hatte er einen Darmverschluss von einem Kern und der Doc entfernte ihn mit einem ganz schönen Stück Darm während mein Mann und ich warteten. Zeigte uns den Kern , Pirsich o.Ä. und unser Fritzchen lebte noch gute 2 Jahre und hielt uns mit seinen verrückten Macken auf Trapp. Das einzige Mango sind halt die gesalzenen Rechnungen. Da kann man schon ein kleines Vermögen ausgeben. Mein Labbi hate damals eine OP Versicherung etwas über 10 € im Monat die hat sich bei ihm echt bezahlt gemacht. Ich glaube bei der Ülzener damals. Aber auch ich recherchiere im Netz meine Möglichkeiten, es ist immer gut zu wissen wie Behandelt werden kann usw.

  11. #10
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    473

    AW: Neues von Bambam & so.

    Hey (:

    Oh man, Cichy.. das tut mir so leid, dass auch du solche Erfahrungen machen musstest. Das ist einfach nur unglaublich.

    Man geht vertrauensvoll dorthin, stopft ihnen unmengen Geld in den Hals und dann sowas.
    Ich freue mich aber für dich Christine, dass dir sowas bisher erspart blieb (:
    Es gibt ja tatsächlich auch noch Ärzte, die wirklich am Tierwohl und nicht am Profit interessiert sind. Ich habe in den vergangenen Wochen zwei tolle Ärzte kennengelernt, die sich regelmäßig weiterbilden und sich wirklich für jedes Tier unglaublich anstrengen. Leider musste ich auf diesem Weg aber auch viele Horrorgeschichten hören..
    Ich selbst habe aber auch mein Vertrauen absolut verloren.. Obwohl ich immer alles hinterfragt habe, klang es so plausibel, was mir da zwei Jahre lang erzählt wurde. Ich denke auch, dass diese Ärztin wirklich nach bestem Wissen & Gewissen gehandelt hat, aber nicht über die entsprechende Kenntnis verfügte.

    Schlimm ist auch, dass ich jemand bin, der immer alles mögliche recherchiert. Leider gibt es aber bei Kaninchen z. B. keine genauen Quellen zur Medikation von Schmerzmitteln etc. Die Daten sind teilweise sehr veraltet und nicht auf dem Stand der neusten Forschung. Nur durch Zufall bin ich an ein Mädchen geraten, das sich lange damit beschäftigt hat & über das entsprechende medizinische Wissen verfügt. Sie ist in der Krebsforschung in der Schweiz tätig und hat Biologie studiert. Wie sich witzigerweise herausstellte, sind wir auf die gleiche Schule gegangen. Sie war nur eine Stufe unter mir Sie hat mir sehr viel geholfen und erklärt. Ich habe so wahnsinnig viel gelernt

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Neues von Bambam & so.

  1. Schock! Bambam hatte einen Unfall :-(
    Oh man, Leute... ich sag's euch. Meine Nerven liegen blank. Bambam hat es irgendwie geschafft, aus seinem Becken zu klettern & ist abgestürzt....

  2. Gestriger Schockmoment - Mysterium Bambam
    Hey (: Gestern hatte ich totale Panik! Normalerweise ist es so, dass wenn Bambam auf seinem Sonnenplatz ist und ich mich dem Becken nähere oder...

  3. Wenn Bambam sich sonnt..
    Hey ihr Lieben (: Habe heute ein neues Anliegen & vielleicht könnt ihr mir ja helfen bzw. mich beruhigen. Und zwar kennt ihr ja mittlerweile...

  4. Neues Konzept für neues oder gff altes Aquarium
    Morgen, Freunde des guten Geschmacks, bin neu bei euch und deshalb erstmal: servus. Seit einigen Jahren bin ich stolzer Besitzer zweier...

  5. Neues Spiel, neues Glück! Neues Aqua, die 2te...
    So hab jetzt kräftig umgebaut. Der Wasserstand ist allerdings noch nicht komplett hoch, da noch das Silikon am Übergang trocknen muss! Hier die...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

caudexpflanze - Avatar  caudexpflanze
6 Themen
Schildträger - Avatar  Schildträger
2 Themen
Kreta7 - Avatar  Kreta7
1 Themen
Krauthi - Avatar  Krauthi
1 Themen
JürgenH - Avatar  JürgenH
1 Themen

Zufallsfoto