Thema: Hallo sagen die Düsselschildis

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Hallo sagen die Düsselschildis im Bereich "Mitglieder-Vorstellung". Ich möchte mich hier vorstellen, damit ihr wisst, wer ich bin, wenn ich demnächst vielleicht mal mitschreibe und auch Fragen ...
  1. #1

    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    3

    Hallo sagen die Düsselschildis

    Ich möchte mich hier vorstellen, damit ihr wisst, wer ich bin, wenn ich demnächst vielleicht mal mitschreibe und auch Fragen stelle.

    Ich heiße Kirsten, geb. 1965, wohne in Düsseldorf und halte seit drei Jahren Landschildkröten in meinem Garten, die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches, nachdem ich als Kind schon einmal Schildkröten hatte - damals sicher alles andere als artgerecht. Das wollte ich jetzt völlig anders machen und besorgte mir als erstes das Buch "Harter Panzer - weiches Herz". In erster Linie wollte ich ihnen ein gutes Gehege bieten und sie mit den richtigen Sachen füttern.

    Mein großes Gehege ist völlig nach diesem Buch angelegt, mit Schutzhütte, Beleuchtung, Wärmelampe, Zeitschaltuhr, Pflanzen usw.

    Wie das immer so ist, komplett hatte ich das Buch noch nicht durchgearbeitet, als ich auf meinem Geburtstag Ende März einen Züchter besuchte. Ich suchte mir zwei sehr schöne einjährige Landschildkröten aus und setzte sie in mein Gehege.

    Alles lief bilderbuchmäßig - bis zum Winterschlaf. Der Züchter hatte mir geraten, sobald die Tiere sich eingraben würden, solle ich sie noch etwas tiefer einbuddeln, damit sie
    nicht erfrieren könnten. Das tat ich dann auch unter der Schutzhütte, die ich dann noch mit Laub füllte. Sie kamen im Frühjahr nicht mehr nach oben. An meinem nächsten Geburtstag, als ich das ganze Gehege gerade toll in Schuss gebracht hatte, grub ich sie aus, sie waren leider tot. Ich war sehr traurig und wütend, dass ich es nicht besser hinbekommen hatte - ich hatte halt geglaubt, es kann nichts schief gehen, wenn man es genau nach Anweisung eines Züchters macht.

    Ich kaufte mir von ihm zwei neue. Und einige Zeit später erfuhr ich von einem Züchter im Sauerland und fuhr hin. Hier erlebte ich eine ganz andere Haltung. Ich nahm auch hier zwei Tiere mit. Dass man auf die Geschlechter achten sollte, wusste ich nicht, und auch keiner der beiden Züchter wies mich darauf hin. Ich kam dummerweise gar nicht auf die Idee, zu fragen. Züchter 2 empfahl und verkaufte mir eine einjährige Schildkröte und eine dreijährige, die bereits eindeutig ein Männchen war. "Da hast du direkt eine schöne große dabei, ist doch toll"... Ich fragte noch, ob der Altersunterschied kein Problem für die Kröten wäre, was verneint wurde, also war ich zufrieden. Ein wunderschönes Tier, das ich Fridolin taufte, doch gerade er ist heute mein größtes Problem.

    Dieses Mal wollte ich die Tiere nicht draußen überwintern lassen. Ich wartete ab, bis sie sich eingegraben hatten, holte sie wieder hervor und überwinterte sie mit der Kühlschrankmethode. Alles klappte gut, den ersten wie den zweiten Winter.

    Inzwischen sind meine vier 3x 3 Jahre alt und 1x 5 Jahre alt. Ich vermute, dass die Kleineren alle Weibchen sind, ganz sicher bin ich mir aber noch nicht. Fridolin jedenfalls ist nach wie vor ein toller Kerl, hat aber seine Männlichkeit sehr stark entwickelt und bedrängt die Kleinen ständig aufs Härteste.

    Ich habe bereits mit dem Verfasser von dem eingangs erwähnten Buch telefoniert und erfahren, dass es ein großer Fehler war, ausgerechnet ein Männchen wissentlich in die Gruppe zu nehmen, das auch noch viel größer und älter ist. Er verstände auch nicht, wie der Züchter mir die Tiere in dieser Konstellation angeraten hätte. Ich auch nicht, ich finde es einfach nur schade.

    Ich trenne Fridolin jetzt immer wieder von den anderen, aber er flippt dann total aus und wieselt aufgeregt an der Abgrenzung herum. Das ist nicht schön mitzuerleben und ich würde sehr gerne eine vernünftige Lösung finden. Vielleicht würde ich Fridolin schweren Herzens abgeben oder gegen ein viel jüngeres Männchen tauschen, das den Weibchen nicht so haushoch überlegen wäre. Ich weiß es noch nicht.

    Nichtsdestotrotz bin ich total glücklich mit den vieren und genieße es immer sehr, in meiner wenigen freien Zeit am Gehegerand zu sitzen und ihnen zuzuschauen. Auch die Gehegegestaltung und -pflege macht mir viel Spaß und ist ein schöner Ausgleich zum Bürojob.

    Immer wieder tun sich zwar Fragen auf, aber alles in allem klappt es gut. Ich hoffe, ich finde mal etwas mehr Zeit, um hier zu lesen und vielleicht auch mal meine Fragen loszuwerden.

    Sehr gerne würde ich auch mal an einem Treffen teilnehmen, bei denen es um die Haltung von griechischen Landschildkröten geht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hallo sagen die Düsselschildis . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    534

    AW: Hallo sagen die Düsselschildis

    Hallo Kirsten,

    ganz herzlich willkommen hier im Forum!

    Du hast ja schon so einiges mit Schildkröten erlebt ... Besonders deine erste Erfahrung mit der Starre tut mir sehr Leid für dich (und natürlich für die Kröten).
    Aber wenn ich mir den Aufbau deines Frühbeetes so ansehe, sieht es nicht danach aus, dass man es ohne Technik-Einsatz im Winter frostfrei halten kann? Und das ist den ersten Kröten vielleicht zum Verhängnis geworden. Aber mit der Kühlschrank-Methode klappt es ja nun gut!

    HG, Gudrun

Ähnliche Themen zu Hallo sagen die Düsselschildis

  1. mal HALLO sagen
    Hallo, bin jetzt ja schon einige Zeit angemeldet und wollte mich nun auch mal vorstellen. Ich heiße Kerstin und komme aus Haltern am See. Meine 1....

  2. Hallo sagen
    Hallo, toll das ich dieses Forum hier gefunden habe. Ich bin die Feliz, lebe in Spanien und wir haben freilebende Schildkröten bei uns im Garten die...

  3. Emil und Lui sagen Hallo
    Hallo Wir sind eine kleine Familie ( Vati , Mutti , Sohn ) und leben mit 2 Hunden und 2 Landschildkröten : Emil :Turtle Land: = Grieche und Lui ...

  4. Hallo sagen!
    wollte mal Hallo sagen, ich heiße Carola lebe mit meinem Mann, zwei Chihuahua - Mädchen, eine Bartagame - Männchen und zwei Breitrandschildkröten...

  5. Mal Hallo sagen
    Hallo,habe bis jetzt immer nur mitgelesen,bin seit 14 Jahren Schildkrötenbesitzer,habe zZt 10 Wasserschildkröten (Zier,Rot,Gelbwange Höcker und...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

peter001 - Avatar  peter001
1 Themen
P.McFly - Avatar  P.McFly
1 Themen
Bulwai - Avatar  Bulwai
1 Themen
Vikali - Avatar  Vikali
1 Themen
MarHei - Avatar  MarHei
1 Themen

Zufallsfoto