Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Thema: Reptilien-Krankheiten

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Reptilien-Krankheiten im Bereich "Literatur über Schildkröten". ich habe mich selbst von Dez. 2000 bis Mai 2001 als Volontär auf der Leguan-Station auf der Insel Utila (Honduras) ...
  1. #11

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1.957

    AW: Reptilien-Krankheiten

    ich habe mich selbst von Dez. 2000 bis Mai 2001 als Volontär auf
    der Leguan-Station auf der Insel Utila (Honduras) engagiert)
    Ich habe 13 Jahre einen grünen Leguan mit zwei Nasenhörnchen gepflegt, von daher beneide ich dich um diese Erfahrung. Sehr interessante Tiere, wenn sie richtig gehalten werden und genügend Platz haben

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Reptilien-Krankheiten . Dort wird jeder fündig!

  3. #12

    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    559

    AW: Reptilien-Krankheiten

    Zitat Zitat von theiss1979 Beitrag anzeigen
    wenn es um Krankheiten bei Reptilien (und Amphibien) geht, empfehle ich gerne das Buch "Krankheiten der Amphibien und Reptilien" von Gunther Köhler, erschienen beim Verlag Ulmer, derzeit erhältlich z.B. bei Amazon für € 27,39 (gebunden).
    Das Buch ist ebenso ok wie das anfangs genannte von Kölle. Beide zählen jedoch zu den eher trivialen, oberflächlichen Werken im veterinärmedizinischen Bereich.
    Wer einen Vorgeschmack auf das wünscht, was es noch alles gibt, schaut sich die genutzten Literaturquellen an, deren Auflistung man i.d.R. am Ende des Buches findet. Beim Köhler ist diese Liste sehr viel umfangreicher als bei Kölle.

    Für den Einstieg alles völlig ok, und in dem Preissegment kann man eh nicht viel verkehrt machen. Wer mehr sucht als einen Überblick, wird schnell erstaunt sein, wie sehr man seinen Horizont durch Fachliteratur erweitern kann. Vieles ist übrigens auch kostenlos online erhältlich, so daß man nicht bis zu mehrere hundert Euro pro Buch investieren muß. Wer einen ersten Blick in diese Richtung werfen möchte, sollte nach den Werken von Douglas Mader suchen. Absolut empfehlenswert, und auch wenn ich von religiösen Aspekten nichts halte, kann ich absolut nachvollziehen, warum z.B. sein Reptile Medicine and Surgery von vielen als "Bibel" bezeichnet wird.

  4. #13
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    9.100

    AW: Reptilien-Krankheiten

    Noch eins , daß sich unteranderem mit Schildkrötenkrankheiten beschäftigt ist : Dietmar Jarofke / Jürgen Lange Reptilien Krankheiten und Haltung im Paul Parey-Verlag
    Immer gültiger Hinweis: im Krankheitsfall immer einen reptilienerfahrenen Tierarzt zu Hilfe nehmen.

  5. #14
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.134

    AW: Reptilien-Krankheiten

    Zitat Zitat von Mr. Ed Beitrag anzeigen
    Das Buch ist ebenso ok wie das anfangs genannte von Kölle. Beide zählen jedoch zu den eher trivialen, oberflächlichen Werken im veterinärmedizinischen Bereich.
    Wer einen Vorgeschmack auf das wünscht, was es noch alles gibt, schaut sich die genutzten Literaturquellen an, deren Auflistung man i.d.R. am Ende des Buches findet. Beim Köhler ist diese Liste sehr viel umfangreicher als bei Kölle.

    Für den Einstieg alles völlig ok, und in dem Preissegment kann man eh nicht viel verkehrt machen. Wer mehr sucht als einen Überblick, wird schnell erstaunt sein, wie sehr man seinen Horizont durch Fachliteratur erweitern kann. Vieles ist übrigens auch kostenlos online erhältlich, so daß man nicht bis zu mehrere hundert Euro pro Buch investieren muß. Wer einen ersten Blick in diese Richtung werfen möchte, sollte nach den Werken von Douglas Mader suchen. Absolut empfehlenswert, und auch wenn ich von religiösen Aspekten nichts halte, kann ich absolut nachvollziehen, warum z.B. sein Reptile Medicine and Surgery von vielen als "Bibel" bezeichnet wird.
    Natürlich richten sich die o.g. Empfehlungen in erster Hinsicht an Terrarianer - also Hobbyisten und somit in den meisten Fällen biologische/veterinärmedizinische Laien.

    "Mader's Reptile and Amphibian Medicine and Surgery" gibt es übrigens seit Kurzem in der dritten Auflage.
    Preis liegt auf Amazon bei €154,99 ...
    Geändert von theiss1979 (11.03.2019 um 22:39 Uhr)

  6. #15

    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    559

    AW: Reptilien-Krankheiten

    Zitat Zitat von theiss1979 Beitrag anzeigen
    Mader's Reptile and Amphibian Medicine and Surgery gibt es übrigens seit Kurzem in der dritten Auflage.
    Preis liegt auf Amazon bei €154,99 ...
    Schönes Beispiel für das was ich im Januar geschrieben habe. Kaum jemand gibt solche Summen für EIN Buch aus, nur weil vielleicht ein paar interessante Seiten zu den selbst gehaltenen Tieren dazwischen sein könnten. Wer mit Veterinärmedizin gar nichts am Hut hat, Laie hin oder her, wird noch weniger bereit sein das Geld auszugeben. Und die Sprache wird zudem einige abschrecken. Aber: die Auflage von 2013 ist legal und kostenlos im www herunterzuladen. Optimal für alle, die mal in die Materie reinschnuppern wollen.

  7. #16
    Avatar von Cordula
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    1.828

    AW: Reptilien-Krankheiten

    Zitat Zitat von Mr. Ed Beitrag anzeigen
    Kann ich nicht sagen. Ich habe das Buch zwar mal durchgeblättert und hatte die Möglichkeit, einiges zu lesen, besitze es jedoch noch nicht selbst. Ich halte nur zwei Schildkröten, jedoch über 100 Schlangen, das hat unweigerlich Einfluss auf die veterinärmedizinische Literatur die ich kaufe. Entsprechend kenne ich nicht den gesamten Inhalt. Da das Buch bereits 2011 veröffentlicht wurde, kann natürlich nichts ganz aktuelles enthalten sein. Wobei ich nicht genau weiß, worauf stock und Du Euch bezieht. Wenn stock sagt, es gibt dazu noch keine aktuelle Literatur (wissenschaftliche Publikationen eingeschlossen?), kann es die 2011 halt auch nocht nicht gegeben haben.

    Wenn Du es genau wissen willst ohne es zu kaufen, frag mal beim Verlag an.
    Es gibt ein Kapitel über Rana Virus und Herpesvirus. Virus X finde ich nicht.
    Als Mängelexemplar oder aber auch gebraucht ist das Buch nicht ganz so teuer, aber dennoch ein stolzer Preis.
    Ich finde aber dass es ein gutes Preis-Leistungsverhältnis ist.

  8. #17
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.134

    AW: Reptilien-Krankheiten

    Zitat Zitat von Mr. Ed Beitrag anzeigen
    Aber: die Auflage von 2013 ist legal und kostenlos im www herunterzuladen.
    Wo?
    Gerne auch via PM.
    Danke.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen zu Reptilien-Krankheiten

  1. krankheiten
    Meine weibliche Landschildi macht beim Atmen ihr Maul auf. Waren deswegen schon beim Tierarzt. Er hat sie untersucht und geröntgt, 3 Eier entdeckt,...

  2. Krankheiten
    welche Krankheiten können Maurische Landschildkröten bekommen :?: :kopfkratz:

  3. Sponsor für Reptilien Private Reptilien Auffangsstatiom???!
    :lesen: Suche Sponsor für Private Reptilien Auffang Station?! Da jedes Jahr viele Wasserschildkröten ausgesetzt werden dachte ich da müsst ich was...

  4. Krankheiten
    welche Krankheiten gibt es und wie kann man sich schützen???? Bitte helfen das es nicht so weit kommt :daumen:

  5. Krankheiten
    Hallo, bei unserer Florida-Zierschildkröte haben die Augen genau die gleichen Streifen wie der Rest vom Kopf. Die Augen sind aber geöffnet. Es...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Chris-finn 2014 - Avatar  Chris-finn 2014
2 Themen
conny123 - Avatar  conny123
1 Themen
Andreas Strauss - Avatar  Andreas Strauss
1 Themen
LenaBerlin - Avatar  LenaBerlin
1 Themen
lillypm - Avatar  lillypm
1 Themen

Zufallsfoto