Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Thema: Winterstarre THH

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Winterstarre THH im Bereich "Landschildkröten". Es ist schwer einzuschätzen, wenn man die Tiere und die Situation nicht vor Augen hat. Ein krankes Tier würde ich ...
  1. #71
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.057

    AW: Winterstarre THH

    Es ist schwer einzuschätzen, wenn man die Tiere und die Situation
    nicht vor Augen hat. Ein krankes Tier würde ich warm halten. Klar. Aber wenn eine Thh ein wenig im Laub raschelt, finde ich das nicht bedenklich.
    Ich hatte Ellen auch erst anders verstanden.

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Winterstarre THH . Dort wird jeder fündig!

  3. #72

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    137

    AW: Winterstarre THH

    Hallo, sorry, wenn ich mich etwas unglücklich ausgedrückt habe.
    Also Tilda hatte sich mit dem Panzer hochkant an die Box gelehnt und somit aus dem Laub "rausgeguckt". Ihr Kopf war dann aber wieder eingezogen und die Augen zu. Aber so "hochkant" hatte ich sie vorgefunden...
    Sie kommt nicht raus, hat es aber anscheinend versucht "hochzukommen".

    Ich habe jetzt glaube ich eine gute Lösung gefunden, damit die Kammer nicht zu warm wird momentan. Ich öffnen morgens und abends die Tür für mind. 30min und lasse kühlere Luft rein. Dann hat's für ne ganze Weile erst mal wieder 5-7 Grad in der Kammer und sie bleibt eingekuschelt im Laub. Hat gestern/heute gut geklappt, sie guckte n7cht nochmal vor und bleibt hoffentlich die Tage abgetaucht. Soll zum WE bis 12Grad tagsüber werden - und die Kammertür bekommt Sonne ab...
    Plan B wäre - wie Eingangs geschrieben, sie ins Häuschen/Frühbeet zu setzen. Da ist es ggf. momentan kühler, vor allem nachts. Nur wenn nochmal richtiger Frost kommt, müssten sie nochmal in die Box umziehen.
    Vielleicht ist das doch keine so schlechte Lösung? Dann können sie bei 12 Grad halt schonmal Frühling schnuppern und ggf. auch was fressen, aber halt wieder abtauchen, nachts und wenn es nochmal deutlich kälter wird...
    Oder ist das wegen der Verdauung nicht so optimal? Der März kann ja auch noch echt kalt sein...
    Letztes Jahr könnten Sie m.M.n. erst Ende März komplett raus...
    Danke euch jedenfalls sehr für eure geduldige Unterstützung! Die Verantwortung für 2 so kleine Wesen nehm ich halt ernst und frage lieber einmal zuviel dumm nach, als dass ich da was falsch mache mit den Lütten...
    Die ganze Familie hibbelt schon, wann sie endlich wieder auftauchen. Meine Tochter hält sogar ihr Englisch-Referat über ihre Schildies ;)
    Also, vielen herzlichen Dank euch!!!!
    LG Ellen

  4. #73

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    137

    AW: Winterstarre THH

    Hallo,
    bin eben von Arbeit gekommen und habe sofort nach Tilda gesehen. draußen hat es heute bei uns 12 Grad gehabt und in der BalkonKammer waren es momentan 11. Tilda saß auf dem Laub und öffnete die Augen als ich die Balkon Kammer aufmachte.sie war zwar etwas träge und nicht wirklich agil aber eindeutig wach . da die Temperaturen die nächsten Tage bis auf 14 Grad hochgehen sollen, habe ich sie nun doch ganz kurz entschlossen in das Laub in ihrem Frühbeet gesetzt . da draußen wird es zumindest in der Nacht noch bis zu 3 Grad kalt und sie kann vielleicht noch etwas weiter starren . In der Kammer wahrscheinlich nicht mehr, da für sie zu warm . ich hoffe das ist jetzt so okay und würde mich über eine kurze Rückmeldung von euch freuen. Sie sitzt jetzt also in ihrem Frühbeet mit gut Buchenlaub gefüllt auf Moos was ich alles noch mal angefeuchtet habe und wenn es jetzt zur Nacht hin kühler wird ,start sie vielleicht ja wieder weiter . habe dann auch nach Hilda geguckt die noch tief unterm Laub sitzt und schlummert. Deshalb habe ich sie auch erstmal dort gelassen .

    ich merke schon, das erste Jahr mit Schildkröten ist immer wieder voller Überraschungen und neue Situation die einen verunsichern ...
    Gut dass es so ein tolles Forum mit hilfreichen Usern gibt!!! Danke euch!!!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Ellen14 (14.02.2019 um 17:05 Uhr)

  5. #74

    Registriert seit
    12.06.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    274

    AW: Winterstarre THH

    In den letzten Tagen war es hier sehr sonnig und recht warm. Da würde mich sehr interessieren, was deine beiden Tiere machen. Sind jetzt schon beide im Frühbeet?

    LG, Anna

  6. #75

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    137

    AW: Winterstarre THH

    Hallo Anna,
    Tilda war 2 Tage, wo es sehr sonnig war draußen und hat sich gesonnt. Dann aber gleich wieder verkrochen. Da das Frühbeet nicht frostfrei ist, habe ich sie nachts wieder in die Kiste in der Balkonkammer gesetzt.
    Ich weiß, nicht optimal, aber reinholen wollte ich sie auch nicht. Sie hat dann weiter gestarrt.
    Gestern waren nur 8 und heute 10grad und fast keine Sonne. Da ist sie unterm Laub geblieben.
    Hilda dagegen hat sich noch nicht gezeigt und sitzt tief eingebuddelt im Laub.
    Ich versuche sie so lange noch starten zu lassen, bis es nachts nicht mehr so tief friert und siedel sie dann erst nach draußen um. Ich möchte eigentlich nicht, dass sie jetzt nach drinnen kommen und gleich "Hochsommer" haben, sondern möchte sie möglichst naturnah zu Ende starten lassen.
    LG Ellen

  7. #76

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    137

    AW: Winterstarre THH

    Hallo ihr Lieben.
    Meine Tilda ist seid gestern endgültig wach und ins Frühbeet gezogen. Heute bei 18Grad draußen und bis 24 Grad im Frühbeet (hatte oben die Lüftung etwas auf) hat sie wohl sehr genossen und auch ne halbe Gurkenscheibe verputzt...
    Die nächsten Tage wird es zwar nochmal kälter, aber Frost ist nicht angesagt.
    Hilda schläft immer noch immer tief und fest.
    LG Ellen

  8. #77

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    137

    AW: Winterstarre THH

    Hallo, ein kleines Update:
    Am WE ist es so kalt und ungemütlich geworden, dass wir Tilda samt Gehege nach drinnen geholt haben und die UV-Lampe anstellen, wenn keine Sonne scheint. Sie ist jeden Tag ein paar Stunden aktiv, verkriecht sich aber auch schnell wieder. Hat fast jedem Tag etwas gefressen und heute das 1. Mal gekotet.
    Bin froh, dass alles in Ordnung scheint. Ab Sonntag ist bei uns wieder warmes Frühlingswetter um 17grad angesagt, dann zieht sie wieder nach draußen.
    Hilda starrt immer noch, die werde ich dann aber dazu setzen und somit langsam aufwecken.
    Falls ihr noch Hinweise habt, was ich verbessern kann - ich bin lernwillig und möchte es meinen Schildies so perfekt wie möglich machen ;)

    LG Ellen

  9. #78

    Registriert seit
    12.06.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    274

    AW: Winterstarre THH

    Seit wann starren die beiden? 5 Monate finde ich ganz okay und bald wird es warm werden. Wenn die Balkonkammer frostfrei ist, ist das ein prima Ort für die Überwinterung, finde ich.
    Meine Thb und Thh sind im Frühbeet.

    Lieben Gruß
    Anna

  10. #79

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    137

    AW: Winterstarre THH

    Hallo Anna,
    sie sind Mitte November abgetaucht, also vor 4 Monate. Und ja, die Balkonkammer ist außer bei extremen langen Minusgraden frostfrei. Ich hatte zwischendurch eher das Problem, dass sie zu warm war...
    Hilda wecke ich erst, wenn sie gleich nach draußen kann, falls sie vorher nicht von alleine guckt. Tilda geht's drinnen soweit gut.
    LG Ellen

  11. #80

    Registriert seit
    24.02.2018
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    137

    AW: Winterstarre THH

    Hallo, bei dem schönen Wetter ist Tilda wieder auf den Balkon gezogen. Und wer guckte mich heute aus der Kiste in der Kammer an? Nr. 2 - undere Hilda :)
    Auch sie sitzt nun mit im Schafhaus und genießt den beginnenden Frühling...
    Dann auf in ein neues, schönes Schildiejahr!
    LG Ellen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Winterstarre THH

  1. Winterstarre
    ??? Hallo an Alle, Bin neu hier und habe mal eine Frage. Ich weiß Net mehr weiter, meine kleine (griechische Landschildkröte,vier Jahre alt)...

  2. nach der Winterstarre ist vor der Winterstarre?
    Hallo zusammen! Ich habe meine Schlüpflinge wie beabsichtigt nach 8 Wochen aus dem Kühlschrank genommen. Sie sind dann auch alle noch in der Kiste...

  3. winterstarre
    Hallo ich hab eine grichische landschildkröte die schon recht müden eindruck macht kommt selten zum sonnen macht irgendjemand seine schildkröte jetzt...

  4. winterstarre
    hallo habe seit einiger zeit eine grischiche landschildkröte ist ca 16 ahre alt und hat noch nie winterschlaf gehalten kann ich sie trotzdem in die...

  5. Winterstarre
    Meine Schildkröte darf zwei Wochen vor der Winterstarre ja nichts fressen! Das Problem ist, das ich einen Teich habe in dem sie auch etwas fressen...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Schildträger - Avatar  Schildträger
2 Themen
freude2016 - Avatar  freude2016
2 Themen
Novrodiel - Avatar  Novrodiel
1 Themen
Eysburn - Avatar  Eysburn
1 Themen
Diana708 - Avatar  Diana708
1 Themen

Aktuelle Umfrage

Sorge um meine Griechin
Ja
0%
Nein
37,50%
Kann schon, muss aber nicht
12,50%
Mach dir keine Sorgen!
50,00%
Abgegebene Stimmen: 8
Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen.

Zufallsfoto