Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Thema: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung im Bereich "Landschildkröten". Huhu, Zitat von Kassiopeia2038 da frag ich mich gleich: wie technisch/baulich unbedarft darf man denn eigentlich sein, um Schildkröten zu ...
  1. #11
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.250

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Huhu,
    Zitat Zitat von Kassiopeia2038 Beitrag anzeigen
    da frag ich mich gleich: wie technisch/baulich unbedarft darf man denn eigentlich sein, um Schildkröten zu halten
    unbedarft sein kannst du
    ganz viel! Aber du wirst sehr viel lernen Sobald man ein Idee hat, lernt man es auch umzusetzen Ich war was die Technik etc angeht auch nicht so besonders geschickt. Aber so ein Terrarium (in meinem Fall ist es kein Garten) zu gestalten, zu verbessern und anzupassen, das macht schon Spaß!
    Handwerkliches Geschick entwickelt man mit der Zeit auch! Und am Ende ist man stolz und zufrieden...

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung . Dort wird jeder fündig!

  3. #12

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1.958

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Hallo,

    für die Haltung von THB brauchen keine Zäune / Einfriedungen soweit in die Erde gesetzt werden. Das wäre eher für die Haltung von Russen erforderlich sein.
    Wenn du z.B. Pflanzsteine (die schmaleren, rechteckigen) nimmst, kannst du die unbesorgt auf die Erde stellen. Du könntest in den Steinen z.B. auch gleich Futterpflanzen ziehen und so auch die Abtrennung für das menschliche Auge etwas netter gestalten. Hast du ein größeres Tier oder eben später, kannst du einfach eine zweite Reihe drauf stellen und so erhöhen. Ich habe z.B. billige Rasenkanten aus Kunststoff als Meterware oben als Abschluss angebracht. So können sie auch nicht drüber weg kletten. THB sind übrigens kleine Kletterkünstler.

    Wenn du das Gehege gut gestaltest (Hügel, kleine Büsche, Futterpflanzen, vielleicht ein dickes Bündel Zweige usw.) wird sich ein Tier dort sicher wohl fühlen.
    Ein Gehege auf zwei Ebenen anzulegen, wird wohl nicht der beste Weg sein. Es besteht eine große Absturzgefahr und der untere Teil wird dunkel sein. Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass eine Landschildkröte auf eine anzulegende doch recht steile Rampe hoch klettert.

    Gruß,
    Sabine

  4. #13

    Registriert seit
    27.11.2018
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    36

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Hi sabineg , du meinst eine Zauntiefe von 20-30 cm bei THBs ist unnötig? Das wäre toll! Kann das jemand bestätigen, denn ich plane momentan das Gehege und wäre auch froh wenn ich nicht so tief müsste.
    Liebe Grüße Kristina

  5. #14

    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Jatznick
    Beiträge
    246

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Hallo,
    meine Thbs sind auch keine guten buddler, dafür können sie gut klettern. Ich habe meine an der Einfriedung noch nie graben gesehen und da meine gut klettern können habe ich auch keine Ecken sondern nur Rundungen.
    Gruß Jens

  6. #15

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1.958

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    So tief einsetzen ist defintiv unnötig. Nimmst du die Beetrollis, kannst du die ja ein wenig einsetzen, wenn es dich beruhigt. Aber die gammeln dann natürlich auch an dem in der Erde sitzenden Teil.
    Es besteht eher die Gefahr, dass die Schildkröten nach oben klettern; manche sind wirklich wahre Ausbruchskünstler.

    Schau dir mal die Pflanzsteine an; ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, kann bei Bedarf ganz einfach erhöhen und ziehe eine Menge Pflanzen darin. Und darunter durch wird sich keine Schildkröte graben ;)

    Ich meine hier von THB und THH. Russen z.B. graben wiederum sehr gern in die Tiefe.

    Gruß,
    Sabine

  7. #16
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.116

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    So sehe ich das auch. Für Testudo hermanni brauchst du die Umrandung nicht eingraben. Sie muss nur fest im Boden verankert sein. Es eignen sich alle Arten von Steinen. Fußbodendielen aus dem Baumarkt lassen sich auch sehr einfach verarbeiten.
    Eine freilaufende Schildkröte im Garten hat ihren Reiz. Das würde ich aber - wenn überhaupt - nur bei einem großen, ausgewachsenen Tier wagen. Gefahrenquellen sind Hunde, Rasenmäher, giftige Pflanzenschutzmittel, erfolgreiche Ausbruchsversuche bei offen stehender Gartenpforte,... Sicherer ist auf jeden Fall ein separates Gehege. Es sollte so sonnig wie möglich liegen.

  8. #17

    Registriert seit
    27.11.2018
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    36

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Danke für die wertvollen Tipps ihr habt mir sehr geholfen.

  9. #18

    Registriert seit
    10.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Mir wurde auch geholfen, danke!
    Und zu wissen, dass für Griechen die Umfriedung nicht gefühlt metertief in den Bogen gebracht werden muss, ist auch erleichternd.

    Ich werde mich nun mal im Tierheim Berlin umhören, was dort so für Kröten sitzen. Auffangstationen scheinen auf den ersten Blick nicht so zahlreich vertreten zu sein. Aber das guck ich mir noch mal an.

    Vielen Dank schon mal und bis zur nächsten Frage!

  10. #19
    Avatar von Chardi
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    644

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Ich würde auf jeden Fall zunächst eine Auffangstation ausfindig machen. So wie ich es von der Auffangstation in Kitzingen kenne, kommen alle Neukömmlinge in Quarantäne, werden auf Parasiten, Herpes, Mykoplasmen usw. und den Allgemeinzustand von einem Tierarzt untersucht und ggfs. behandelt. Die Tiere, die abgegeben werden, sind gesund. Sollten sie mit Herpes o.a. infiziert sein, wird einem das mitgeteilt. Ein Einzeltier kann dann durchaus trotz Infektion ein langes Leben führen. Aber man weiß, was man hat und wie man damit umgehen muss, da man gut beraten wird.

    Im Tierheim ist das vermutlich auch heutzutage noch anders. Ich gehe jetzt mal von dem Tierheim aus, aus dem ich Schildkröten habe (ca. 1998/2002). Fundtiere wurden seinerzeit sofort in den Bestand gesetzt. Alle Arten lebten zusammen. Es gab viel mehr Männchen als Weibchen. Die Weibchen waren gestresst und verletzt. Frühbeet oder Gewächshaus gab es nicht. Nach dem Winter waren immer einige tot. Von Untersuchungen habe ich nichts gehört.
    Wie es heute ist, weiß ich nicht. Erkundige Dich bitte.

  11. #20

    Registriert seit
    10.10.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    18

    AW: Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

    Zitat Zitat von Chardi Beitrag anzeigen
    Erkundige Dich bitte.
    Das mache ich definitiv. Da unser TH ein Reprilienhaus hat und zumindest auf der Webseite keinen übermäßigen Murks schreibt, bin ich eigentlich ganz guter Dinge.
    Ich würde mich da auf jeden Fall mal hinwenden und erfragen, was es zu wissen gibt. Wenn die da komische Sachen erzählen oder mir im Winter ne Kröte vermitteln würden, werde ich wohl stutzig.
    Und dann kann ich mir immer noch überlegen, ob ich ein Tier von dort nehme oder nicht.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Überlegungen zur Schildkrötenanschaffung

  1. Schildkrötenanschaffung
    Hallo, ich habe vor mir eine Wasserschildkröte zuzulegen. Habe auch schon einige Foren/Seiten durchstöbert! Es soll eine kleine einfache...

  2. Überlegungen vor der Anschaffung
    Hallo! Schon lange wünsche ich mir eine Landschildkröte und habe jetzt endlich meinen Mann soweit dass ich mir eine anschaffen darf. Nun bin ich...

  3. Schildkrötenanschaffung...
    Hallo zusammen... Ich habe mich nun seit längerem schon mit dem Thema Schilkröten auseinandergesetzt und mir überlegt mir ein solches Reptil...

  4. Schildkrötenanschaffung
    Hallo, meine Freundin und ich wollen uns eine Schildkröte anschaffen. Wir haben uns schon viel schlau gelesen, und informiert. Es soll eine...

  5. Schildkrötenanschaffung
    Hallo, liebe Schildkrötenbesitzer. Schon seit nem halben Jahr plagt mich das Verlangen mir so eine süße kleine Schildkröte zuzulegen. Habe mich...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Pauli3wena - Avatar  Pauli3wena
2 Themen
Toert - Avatar  Toert
1 Themen
Jaiho - Avatar  Jaiho
1 Themen
Alvin - Avatar  Alvin
1 Themen
Isa Faye - Avatar  Isa Faye
1 Themen

Zufallsfoto