Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Thema: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten im Bereich "Landschildkröten". Zitat von testudolinks Was wäre wenn man die Haltung in einem 10m² Zimmer mit sehr hochwertiger Beleuchtung und so klimatisiert, ...
  1. #21
    Gast

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Zitat Zitat von testudolinks
    Was wäre wenn man die Haltung in einem 10m² Zimmer mit sehr hochwertiger Beleuchtung und so klimatisiert, dass ganzjährig Temperaturen und Luftfeuchtigkeit der Heimat der Schildkröte nachgebildet werden, einmal mit einem durchschnittlichen 10m² Freigehege in Norddeutschland in einem durchschnittlich verregneten Sommer mit weniger als 1/4 der Sonnenstundenzahl wie in der Heimat der Tiere und dafür der mehr als vier fachen Niederschlagsmenge vergleicht.
    Ich bin der festen Überzeugung, sofern man tatsächlich ein 10qm Zimmer übrig hat, mit einer normalen Heizung, die den Raum bei rund 20 Grad Raumtemperatur hält, und dieses Zimmer alleine nur für seine griechischen Schildkröten genutzt wird, dieses artgerecht eingerichtet ist, für entsprechende Beleuchtung sorgt, sehe ich keinen Unterschied zur Freilandhaltung in
    einem 10 qm Freigelände, die ja auch für mehrere Wochen, manchmal auch Monate in einem Frühbeet/Gewächshaus stattfindet. Es gibt sogar einen großen Vorteil, nämlich das Platzangebot auch im Frühling/Herbst und auch an manchen kalten Tagen im Sommer. Mein Zimmer hätte 10 qm, mein Gewächshaus hat aber leider nur 4 qm.

    Die Vorbereitung auf die Starre ist hier ohne Probleme möglich. Ich selber habe früher meine Tiere vom Übergangsterrarium auf die Starre vorbereitet, in einem Raum, in welchem die Heizung ausgeschaltet und das Fenster geöffnet war. Die Vorbereitung hat immer prima geklappt (war sogar etwas einfacher als meine Vorbereitung auf die Starre im Gewächshaus )

    Und wenn man dazu noch schöne große Fenster hat die man im Sommer öffnen kann, bekommt die Schildkröten sogar natürliches Sonnenlicht ab.

    MEIN Fazit:bei gleich großem Platzangebot hat die Innenhaltung (natürlich nur mit guter Beleuchtung, Wärmelampen und UV) einen kleinen Vorsprung.

    Soviel zu meiner Theorie.

    Aber: Wer hat schon ein 10 qm Zimmer übrig und ist bereit, dieses tatsächlich nur seinen Tieren zur Verfügung zu stellen? Wer ist bereit, die hohen Stromkosten für die notwendige Beleuchtung zu investieren?

    Meistens leben diese armen Schildkröten ganzjährig in einem viel zu kleinen Glaskasten ohne die notwendige Beleuchtung, ohne gute UV-Lampen usw. und bezahlen dafür einen hohen Preis.

    Ich selber würde meine Griechen trotz allem nicht in einem solchen Zimmer halten wollen. Immerhin bietet meine Freilandanlage bei schönem Wetter fast 50 qm "Spielplatzfläche" und die wird auch ausgiebig genutzt. Und bevor ich hier mein 10 qm Zimmer (was tatsächlich vorhanden wäre ) so umrüste, dass meine Tiere in der Übergangszeit darin leben könnten, investiere ich mein Geld lieber in ein richtig schönes großes Gewächshaus. Da habe ich - und vor allem meine Tiere mehr von)

    Sollte ich irgendwann mal umziehen müssen und hätte keinen Garten mehr, würde ich tatsächlich eine so große Wohnung suchen, damit meinen Tierchen ein eigenes Zimmer zur Verfügung gestellt werden kann. Abgebeben würde ich deswegen nicht.


    OT: ich suche gerade ein ca 10 qm großes gebrauchtes Gewächshaus, wenn jemand eins zu verkaufen hätte, gerne per PN


    Barbara


  2. #22
    Gast

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Zitat Zitat von Barbara61
    Aber: Wer hat schon ein 10 qm Zimmer übrig und ist bereit, dieses tatsächlich nur seinen Tieren zur Verfügung zu stellen? Wer ist bereit, die hohen Stromkosten für die notwendige Beleuchtung zu investieren?
    Viele Halter von tropischen Landschildkröten sind dazu bereit. Ich kenne solche Terrarien.

  3. #23
    Gast

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Zitat Zitat von testudolinks
    Zitat Zitat von Barbara61
    Aber: Wer hat schon ein 10 qm Zimmer übrig und ist bereit, dieses tatsächlich nur seinen Tieren zur Verfügung zu stellen? Wer ist bereit, die hohen Stromkosten für die notwendige Beleuchtung zu investieren?
    Viele Halter von tropischen Landschildkröten sind dazu bereit. Ich kenne solche Terrarien.
    Um meine Tiere nicht abgeben zu müssen, wäre ich selbstverständlich auch dazu bereit, keine Frage. Eine Abgabe käme für mich nicht in Frage, dann lieber diese "Zimmerterrariumvariante".



    Barbara

  4. #24

    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    6.403

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Hallo
    Klar kann man Griechische Landschildkröten auch in einem 10qm großen Zimmer halten, wenn man es für sie umbaut, die nötige Technik installiert und die hohen Stromkosten auf sich nimmt.
    Ich halte meine Pantherschildkröten in der kalten Jahreszeit auch in einem umgebauten Zimmer UV-Lampen,HQI-Strahlern und Wärmelampen. Aber ich merke dass sich die Pantherschildkröten draußen imGarten mit beheizbarem Sommerhaus deutlich wohler fühlen. Sie grasen den ganzen Tag und laufen vielmehr umher als im Zimmer. Sie gehen bei leichtem Sommerregen raus, genießen es sogar.
    Ich glaube wenn jemand den Platz hat den Schildkröten ein ganzes Zimmer oder Wintergarten zur Verfügung zu stellen,hat er in der Regel auch einen Garten, wo er, zumindest, zeitweise,seine Tiere unterbringen kann.
    Viele Grüße
    Sabine

  5. #25

    Registriert seit
    02.07.2008
    Ort
    brandenburg - märkisch oderland
    Beiträge
    854

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Geht es um Kosten oder um die Tiere oder ob man ein ganzen Wohnraum für sein Hobby nutzt?
    Es sollte doch immer um die Tiere gehen oder sehe ich da was falsch?
    Nicht das ich falsch verstanden werde, ich kann eine Freilandhaltung ohne artgerechte Gestaltung des Geheges mit allem Zubehör auch nicht gut finden. Ich kenne solche Beispiele durchaus, aber ich kenne mehr Beispiele von Tieren, die in der Wohnung rumlaufen und in Terrarien ein qualvolles Leben fristen. Terrarienhaltung für die griechische Landschildkröte halte ich nicht für artgerecht. Das ist meine Meinung und über andere Arten kann ich mir kein Urteil erlauben, da ich sie nicht kenne und halte.

  6. #26
    Gast

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Zitat Zitat von schulle
    Geht es um Kosten oder um die Tiere oder ob man ein ganzen Wohnraum für sein Hobby nutzt?
    Es sollte doch immer um die Tiere gehen oder sehe ich da was falsch?
    Nicht das ich falsch verstanden werde, ich kann eine Freilandhaltung ohne artgerechte Gestaltung des Geheges mit allem Zubehör auch nicht gut finden. Ich kenne solche Beispiele durchaus, aber ich kenne mehr Beispiele von Tieren, die in der Wohnung rumlaufen und in Terrarien ein qualvolles Leben fristen. Terrarienhaltung für die griechische Landschildkröte halte ich nicht für artgerecht. Das ist meine Meinung und über andere Arten kann ich mir kein Urteil erlauben, da ich sie nicht kenne und halte.
    Es geht hier doch gar nicht um die Haltungen der einzelnen User, auch nicht um DEINE Haltung, sondern um die Vor- bzw. Nachteile einer ganzjährigen Innenhaltung, und darum, wie man sie ARTGERECHT praktizieren könnte.

    Es geht hier gar nicht um User, die ein 1,5qm großes "Glasbehältnis" vorstellen und dann hören wollen: "Das ist vollkommen ok, halte Dein Tier ruhig da". Das geht ganz klar NICHT. Die kommen ja auch nachdem der Streit im Forum übelst ausgebrochen ist, gar nicht mehr in´s Forum zurück, haben sie doch erreicht was sie wollten, das Forum mal ordentlich aufgemischt. Das passiert nicht nur hier, sondern auch in allen anderen Foren, wo ich ab und an mal reinlese. Diese User sollte man eigentlich schlichtweg ignorieren. (Kann ich leider auch nicht immer, obwohl ich mir das jedesmal vornehmen )

    Ich dachte, hier sollte mal "stressfrei und ohne Streit" über das Thema allgemein diskutiert werden.

    Könnte das einmal stattfinden? Das wäre echt klasse.

    Denn das Thema finde ich total interessant, jetzt nicht nur für Griechen, sondern auch mal für andere Arten.

    Barbara

  7. #27
    Gelöscht
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.639

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Zitat Zitat von schulle
    Es sollte doch immer um die Tiere gehen oder sehe ich da was falsch?
    Würde ich mitdiskutieren, dann würde ich folgendermaßen antworten...

    Jedem ist es überlassen, seine Tiere unter besten Bedingungen im Freiland zu halten. Die allermeisten werden auch der Meinung sein, daß diese Haltung sehr viel besser als eine Terrarienhaltung ist. Auch ich denke so, wobei Sarina durchaus einen diskussionswürdigen Punkt angerissen hat, der aber meines Erachtens ebenfalls eine eigenständige Diskussion wäre....

    Unabhängig davon, wie es der Threadersteller sehen mag (ich weiß das schlichtweg nicht), denke ich, jedem sollte die Meinung erlaubt sein, Griechische Landschildkröten seien im Haus überhaupt nicht artgerecht zu halten und das hier auch so sagen (Ich möchte aber anmerken, daß das nicht meine Meinung ist). Das aber würde nach meiner Meinung voraussetzen, daß er zumindest sich selbst im Klaren darüber ist, daß er dann eigentlich jedwede Haltung von Schildkröten im Terrarium/Aquarium ablehnen müsste; um ein paar Beispiele zu nennen, auch Kleinmanni, Nabeulensis, Spengleri, Trachemys scripta elegans und viele andere Wasserschildkröten, die zum Teil wesentlich bewegungsfreudiger als Landschildkröten sind und ebenfalls sowohl aus heißen wie aus gemäßigten Gebieten stammen. Wenn man dieser Meinung ist, darf man nach meinem Verständnis von Fairness den Tieren gegenüber auch nicht zu anderen Schildkrötenarten raten, schon gar nicht zu Wasserschildkröten, wie es immer wieder von "reinen Freilandgriechen" getan wird. Es sei denn ... wir fänden hier endlich Gründe, warum einige Arten im Terrarium/Aquarium gehalten werden dürfen, Griechen aber nicht.




    CU, A.

  8. #28

    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    7.909

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Zitat Zitat von ain't it?
    um ein paar Beispiele zu nennen, auch Kleinmanni, Nabeulensis, Spengleri, Trachemys scripta elegans und viele andere Wasserschildkröten, die zum Teil wesentlich bewegungsfreudiger als Landschildkröten sind und ebenfalls sowohl aus heißen wie aus gemäßigten Gebieten stammen. Es sei denn ... wir fänden hier endlich Gründe, warum einige Arten im Terrarium/Aquarium gehalten werden dürfen, Griechen aber nicht.
    Sollen wir jetzt bei Null anfangen und von jeder einzelnen Art Bedürfnisse und Chararktere, etc. aufzählen. Das die Tiere sich an Lauffreudigkeit, Temperaturen, Größe, etc. unterscheiden, kann jawohl jeder nachlesen. Dass sich daraus Arten kristallisieren, die (subjektiv oder halt auch nicht) eher für Terrarienhaltung (der Glaskasten ist damit immer noch nicht gemeint ) eignen, ob sie sich wirklich so eignen, lass ich mal dahin gestellt und die Aufgrund ihrer Bedürfnisse (z.B. fehlende Winterstarre, sehr hohe Temperaturansprüche, hohe Luftfeuchtigkeit (da sind z.B. auch mal geschlossene Terras ganz sinnvoll, ohne Wärmestau natürlich)) drinnen gehalten werden müssen bzw. deren Bedingungen drinnen eventuell leichter zu bewerkstelligen sind.

    Es ist jawohl logisch, dass eine spengleri schon anhand ihrer Größe und Lebensweise einfacher unterzubringen ist, wie eine Griechische Landschildkröte.

    Ansonsten sind bei weitem nicht alle Arten, die im Terrarium gehalten werden, auch für diese geeignet. Die ganzen groß werdenden Schmuckschildkröten sind da wohl ein trauriges Beispiel für, aber wir sind ja hier bei den Landtramplern, gelle?

    Wir können die gleiche Diskussion ja mal mit Emys im Wasserplanscherforum starten, obwohl die das da drüben glaub ich nicht so eng sehen.

  9. #29

    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Bei Aachen
    Beiträge
    4.494

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Zitat Zitat von ain't it?
    Das aber würde nach meiner Meinung voraussetzen, daß er zumindest sich selbst im Klaren darüber ist, daß er dann eigentlich jedwede Haltung von Schildkröten im Terrarium/Aquarium ablehnen müsste; um ein paar Beispiele zu nennen, auch Kleinmanni, Nabeulensis, Spengleri, Trachemys scripta elegans und viele andere Wasserschildkröten, die zum Teil wesentlich bewegungsfreudiger als Landschildkröten sind und ebenfalls sowohl aus heißen wie aus gemäßigten Gebieten stammen.
    Ich habe vor etlichen Wochen im örtlichen Aquaristikhandel einen Aushang platziert wegen der beiden Fundschildkröten 09, die noch bei mir sind (eine t.s.elegans, eine t.s. trostii) und habe mal ganz freundlich in etwa folgendes geschrieben :
    "Beide Tiere würden sich über folgende Haltung freuen : ein ausbruchssicherer Gartenteich für die warmen Sommermonate, ein wohltemperierter Kühlschrank für die kalten Wintermonate und ein geräumiges Aquarium oder ein Zimmerteich für den Rest des Jahres."

    Bis jetzt hat sich noch niemand gemeldet.

  10. #30

    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    383

    AW: Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

    Hallo supernicky,

    genauso halte ich meine Gelbwangen und wenn ich in deiner Nähe wohnen würde, würde ich sie holen

    Gruß
    Susanne

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Terrarienhaltung für griechische Landschildkröten

  1. Griechische Landschildkröten
    Hallo :Turtle Land: Freunde, bei einer meiner Schildkröten löst sich die Haut am Hals ab. Ist das normal? Also es sieht sonst alles gut aus und...

  2. Terrarienhaltung Griechische Landschildkröten - Quatscherei
    Guten Abend, Ich bin schon seit langem stiller Mitleser in diesem Forum, und allgemein Besucher auf verschiedenen Internetseiten über Testudo...

  3. Griechische Landschildkröten
    Hallo an Alle, ich bin neu hier. :winken: Wir werden uns nächste Woche griechische Landschildkröten zulegen und jetzt wollte ich mal...

  4. Landschildkröten für Terrarienhaltung ?
    Hallo Members, Nach langem überlegen, ob ich mir ein Haustier zutun soll und was für ein Haustier es sei soll, bin ich zum Entschluss gekommen mir...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

B&B - Avatar  B&B
3 Themen
Marion g - Avatar  Marion g
2 Themen
Laziza27 - Avatar  Laziza27
1 Themen
MelaMela - Avatar  MelaMela
1 Themen
Pfizi - Avatar  Pfizi
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder