Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Thema: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Schildkröte gefunden => Anfängertipps im Bereich "Landschildkröten". Hallo. Mein Sohn ( 8 Jahre alt) und ich (nicht mehr 8 Jahre alt) haben vorgestern eine Schildkröte unter einer ...
  1. #1

    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    15

    Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Hallo.

    Mein Sohn ( 8 Jahre alt) und ich (nicht mehr 8 Jahre alt) haben vorgestern eine Schildkröte unter einer großen Tanne auf einer Wiese mit kniehohem Gras gefunden. Sie war etwa zu einem Drittel in einem Erdloch, das für den Rest des Panzers zu klein war, "eingegraben".

    Wir haben sie erstmal in einen Wäschekorb gesetzt und mit etwas Wasser versorgt.

    Gestern habe ich dann eine Plastikbox, die noch etwas größer ist als der o.g. Korb, mit leicht feuchtem Sand gefüllt (ca. 3 cm hoch)und nochmal eine flache Schale mit Wasser und eine flache Schale mit Apfelstückchen und Gurkenscheiben dazu gestellt.

    Die Schildkröte hat sich anfangs nur in ihren Panzer zurückgezogen und erbittert gefaucht, wenn man der Box zu nahe kam. Im Laufe des Tages hat sie aber die Apfelstückchen gefressen und wurde auch in der Box aktiver. Ich konnte mich daneben hinhocken, ohne dass sie gefaucht oder sich versteckt hat.

    Ich habe dann das Ordnungsamt angerufen (weil Fundtier), die haben mich ans Veterinäramt weitergeschickt und die haben mich mit der Naturschutzbehörde verbunden. Deren
    erste Frage war: "Wollen Sie das Tier nicht behalten?"
    Meine Familie und ich waren erstmal perplex. Obwohl wir von Schildkröten keine Ahnung haben, ist uns das Tier über Nacht doch etwas ans Herz gewachsen.

    Die Naturschutzbehörde hat uns dann die Nummer einer Zoohandlung gegeben, die auch Schildkröten züchtet. Nach einem Anruf dort habe ich das Gemüse gegen frischen Löwenzahl getauscht, den die Schildkröte dann auch ziemlich schnell verputzt hat.

    Weil der Züchter erst abends kommen wollte und ich ein schlechtes Gewissen hatte, dass die Schildkröte in einer Box im Flur steht und immer versucht hat über den Rand zu klettern, habe ich das Tier mit nach draußen auf die Terrasse genommen und frei laufen lassen. Nachdem sie die Terrasse "erkundet" hat, ist sie die eine Stufe in den Garten gerutscht und hat diesen inspiziert. Dabei hat sie selbst die größten Erdhügel überwunden und hat sich dann auf eine Wiese ins hohe Gras zurückgezogen. Dort ist sie dann liegengeblieben, bis ich sie nach insgesamt 2 Stunden "Freiheit" erstmal wieder in die Plastikbox gesetzt habe.

    Der Züchter hat die Schildkröte als Vierzehenschildkröte oder Steppenschildkröte identifiziert und meinte sie sei ein "er" und ca. 8-10 Jahre alt. Die Form des Panzers lässt darauf schließen, dass sie schon eine Weile auf sich allein gestellt war.

    Er meinte, dass diese Schildkrötenart sehr pflegeleicht wäre und sich gut für Anfänger eignen würde. Am besten sei ein Gehege draußen. Vor dem ersten Frost müsste sie rein. Winterruhe könnte man machen, muss man aber nicht. Beim Fressen sei sie sehr einfach: "alles was von der Wiese kommt", also Löwenzahn, Vicken, Disteln, Klee. Aber auch "rotes Obst und Gemüse", speziell Tomate, Paprika, Melone, auch mal Apfel und im Winter Chicoree. Außerdem meinte er, dass unsere Plastikbox im Winter ausreichen würde , wobei größer = besser. Zudem empfahl er uns eine Wärmelampe.

    Und hier setzt jetzt die Verunsicherung ein:

    Auf diversen Internetseiten, die sich mit Landschildkröten befassen, steht, dass man auf KEINEN Fall Obst und Gemüse füttern soll. Ausschließlich "Unkraut" von Wiesen und entsprechendes Heu wären "erlaubt". Außerdem soll man ab und an Eierschalen von gekochten Eiern anbieten.

    Zudem habe ich gelesen, dass diese Art auf jeden Fall Winterruhe hält und auch eine Sommerruhe in Frage kommt. Zudem graben die Tiere gerne, so dass das Gehege entsprechend beschaffen sein muss.

    Jetzt wissen nicht, ob die Entscheidung die Schildkröte zu behalten, ein Fehler war.

    Heute z.B. hat sie kaum etwas gefressen. Wir haben sie wieder zwei Stunden im Garten laufen lassen. Nach ca. 50 Meter hat sie sich wieder ins hohe Gras zurückgezogen. Es sah aus als würde sie schlafen. Die Augen waren zumindest zu.

    Als sie dann wieder in ihrer Box saß, hat sich sich direkt unter das Heu, dass wir ihr mit in die Box gegeben hatten, verkrochen. Seitdem hat sie ihre Lage nicht mehr verändert.

    Unsere drängensten Fragen:

    Was füttert man einer Steppenschildkröte?

    Wie viel bekommt sie Futter?

    Welche Unterbringung ist am besten geeignet? (Sommer/Winter)

    Was kann man der Schildkröte noch Gutes tun?

    Wenn wir die Verantwortung für ein Tier übernehmen, müssen wir sicher sein, dass wir es nicht quälen und - soweit möglich - artgerecht halten.

    Danke fürs Lesen.

    LG,
    KlaraLein
    Geändert von KlaraLein (01.05.2019 um 20:24 Uhr)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schildkröte gefunden => Anfängertipps . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Moderator Avatar von theiss1979
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.365

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Hallo und Herzlich Willkommen im Forum.

    Nur als kleiner Denkanstoß:
    Finden bedeutet bei einem (mit hoher Wahrscheinlichkeit) entlaufenen Tier in aller Regel nicht automatisch auch Behalten.

    Oder anders ausgedrückt: Euer Hauptziel sollte jetzt zunächst sein, den Besitzer ausfindig zu machen.

  4. #3
    Avatar von Diana708
    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    120

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Hallo klaralein,

    Wenn ihr darüber nachdenkt das Tier zu behalten und das mit der Behörde auch so abgesprochen ist solltet ihr der Schildkröte eine Außenanlagen ermöglichen. Bitte das Tier nicht in einem Terrarium halten. Steppenschildkröten sind tolle Tiere. Wir selber halten 6 Stück.

    Es gibt einen Haufen Möglichkeiten wie man ein Gehege gestaltet. Wenn du dazu fragen hast meld dich gerne nochmal. Man besten wäre dazu noch ein Frühbeet, dann brauchst du dir um „übergangstemperaturen“ keine kopf machen. Entweder das Tier kommt über den Winter in einen separaten Kühlschrank und ihr heut ein Frühbeet mit einer integrierten Überwinterungsgrube, dann kann das Tier ganzjährig draußen bleiben und die Haltung ist sehr naturnah.

    Bis ihr euch entschieden habt ob ihr sie behaltet setzt sie bitte nicht so häufig um, die Tiere sind sehr ortstreu und alles andere ist sehr stressig für die Tiere.

    Füttern kannst du z.b Löwenzahn, Wegerich, Malve, habichtskraut, Knoblauchrauke und so weiter, sie fressen viele verschiedene Wildkräuter. Jetzt wächst ja viel in der Natur. Entweder man nimmt Eierschalen, wobei unsere diese nicht so sehr annehmen. Du kannst ihr sepiaschale Schale geben, diese nehmen Sie in der Regel gut an.

    Wasser nimmt diese Art nur sehr selten zu sich. Aber bitte trotzdem anbieten.

    Stell gerne mal ein Bild ein.

    Liebe Grüße

    Diana

  5. #4

    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    15

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Zitat Zitat von theiss1979 Beitrag anzeigen
    Hallo und Herzlich Willkommen im Forum.

    Nur als kleiner Denkanstoß:
    Finden bedeutet bei einem (mit hoher Wahrscheinlichkeit) entlaufenen Tier in aller Regel nicht automatisch auch Behalten.

    Oder anders ausgedrückt: Euer Hauptziel sollte jetzt zunächst sein, den Besitzer ausfindig zu machen.
    Wir haben uns in der näheren Umgebung umgeschaut. Dort gibt es keine Aushänge, dass eine Schildkröte entlaufen ist. Außerdem haben wir es dem Ordnungsamt gemeldet, dass hier in der Stadt für Fundtiere zuständig ist. Laut Naturschutzbehörde wenden sich Besitzer von entlaufenen Schildkröten regelmäßig dorthin. Aktuell gibt es dort aber keine vermissten Tiere. Darum habe die auch gefragt, ob wir die Schildkröte nicht behalten wollen.

    Sollte sich der Besitzer melden, erhält er sein Tier natürlich zurück.

    Wenn ich die unten stehenden Planungen anschaue, werden wir uns wohl dann selbst eine Schildkröte zulegen müssen.

    Zitat Zitat von Diana708
    Bis ihr euch entschieden habt ob ihr sie behaltet setzt sie bitte nicht so häufig um, die Tiere sind sehr ortstreu und alles andere ist sehr stressig für die Tiere.
    Also sollen wir die Schildkröte erstmal in der Box lassen, bis ein Gehege im Garten fertig ist? Auch wenn es noch etwas dauern wird? Ich hatte gehofft, dass die Bewegung dem Tier "gefallen" würde...

    Wir legen unseren Garten z.Z. neu an, so dass da genügend Platz wäre. Von der Größe haben wir an 4-6 Quadratmeter gedacht. Wenn die Tiere so gerne buddeln, würden wir eine Holzbox (ca. 1,20m hoch und mit einer Grundfläche von 1x1 Meter) eingraben und mit Sand füllen. Den restlichen Boden würden wir in ca. 50cm Tiefe verdichten und mit Erde auffüllen auf der Gras wachsen soll. Dort sollen dann Gräser und Kräuter rein. Außerdem ein Unterschlupf und ein paar Plätze zu verstecken.

    Wäre das OK?

  6. #5
    Avatar von Chardi
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    629

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Ich empfehle das Buch https://www.amazon.de/Haltung-Steppe...y&sr=8-1-spell

    Ihr könnt auf jeden Fall keine andere Schildkröte dazu setzen, weil die Männchen dieser Schildkrötenart keine Rivalen mögen und mit Weibchen sehr rabiat umgehen.

  7. #6

    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    9

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Hallo Klara,

    ich finde es echt klasse, dass ihr das Tier gerettet habt und euch jetzt umfassend informiert.

    Also Steppenschildkröten sind nicht unbedingt so pflegeleicht, da sie im Unterschied zu den europäischen Landschildkröten (Griechische und Maurische) sehr empfindlich auf Nässe (wie z.B. bei längeren Schlechtwetterperioden) reagieren können und ihr Aktivitätszyklus eher speziell ist (teilweise nur 3 Monate im Jahr richtig aktiv, danach Sommerruhe mit fließendem Übergang in die Winterruhe…). Ihr solltet euch gut überlegen, ob ihr der Schildkröte eine artgerechte Haltung ermöglichen könnt. Ein ausreichend großes Freigehege (mind. 10 m²) mit trockenem / überdachtem Anteil (am besten ein Frühbeet) ist Pflicht. Eine Innenhaltung geht gar nicht und würde früher oder später zum Tod der Schildkröte führen.

    Nun zu deinen Fragen:

    Was füttert man einer Steppenschildkröte?
    Hauptsächlich ungiftige Wildkräuter (einige wurden zum Teil schon aufgelistet). Man muss schauen, was die Schildkröte da so mag. Zur Not kann man auch Romanasalat, Chicorée, Rucola und Möhren zufüttern (ggfs. mit Agrobs TESTUDO-Fertigfutter mischen) . Langfristig sollte man aber auf Wildkräuter umsteigen.

    Wie viel bekommt sie Futter?
    Im Moment kann sie so viel fressen, wie sie will. 😊 Jeden Tag frisches Futter anbieten.

    Welche Unterbringung ist am besten geeignet? (Sommer/Winter)
    Freilandhaltung und Winterstarre sind unbedingt notwendig.

    Was kann man der Schildkröte noch Gutes tun?
    Ihr solltet so schnell wie möglich ein provisorisches Freilandgehege mit Schutzhütte errichten. Das Tier sollte jetzt nicht wochenlang in einer Box leben. Steppenschildkröten sind teilweise auch nur von April bis Ende Juni aktiv und ziehen sich anschließend in die Sommerruhe zurück.

    Liebe Grüße,
    Sebastian

  8. #7

    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    15

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Hallo.

    Danke für die vielen Ratschläge.

    Hier erstmal die gewünschten Bilder:

    Tag 1:

    Anhang 54155



    Tag 2:

    Anhang 54156


    Irgendwie bin ich (sind wir) aktuell verunsichert, ob die Schildkröte bei uns bleiben kann. Wir möchten dem Tier ein schönes zuhause bieten, aber es würde noch zwei oder drei Wochen dauern, bis das Außengehege fertig sein wird. Unsere Übergangslösung sähe aktuell so aus:

    Anhang 54157

    Die Holzbox ist ca. 1,20 x 1,00 m groß und in den unteren zwei Dritteln mit einer dicken Folie umhüllt. Damit die Schildkröte nicht auf dem blanken Holz laufen muss, haben wir einen alten Rasenteppich auf den Boden gelegt. Wir würden noch einen Unterschlupf, ein paar Steine und Äste (Haselnuss) reinlegen.

    Wäre das als Notlösung möglich? Welchen Untergrund empfehlt ihr? Sollen wir noch eine Wärmelampe reinhängen? Soll die Schildkröte nachts noch ins Haus zurück oder soll sie draußen bleiben? Sollten wir sie am Tag wieder frei laufen lassen?

    Danke für weitere Ratschläge.

    Grüße,
    KlaraLein

    PS.:
    Zitat Zitat von Chardi
    Ich empfehle das Buch (...)
    Ist bestellt und sollte morgen ankommen.

  9. #8

    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    9

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Hallo,

    ich kann die Anhänge leider nicht öffnen.

    Ich denke, dass die Box für 2-3 Wochen als Übergang OK ist. Viel länger sollte sie da aber nicht verbringen müssen. Es wäre natürlich gut, wenn ihr noch was größeres findet (2x1 m oder so)

    Als Untergrund eignet sich normale ungedüngte Gartenerde oder ein Erde-Sand-Gemisch. Als Wärmelampen kann man HV-Halogenreflektorlampen (PAR38, 50 -100 Watt, Flood) nehmen. Google mal Schildkrötenshop…

    Die Wohnbox sollte wenn möglich auch Nachts draußen bleiben, da die Temperaturabsenkung in der Nacht wichtig für den Stoffwechsel ist. Ich würde dann nur ein Gitter drüber legen, sodass keine Fressfeinde eindringen können (Ratten, Marder etc). Es ist auf jeden Fall wichtig, dass die Schildkröte auch immer eine schattige Rückzugsmöglichkeit hat.

    Viele Grüße,
    Sebastian

  10. #9

    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    15

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps


  11. #10

    Registriert seit
    29.01.2018
    Beiträge
    9

    AW: Schildkröte gefunden => Anfängertipps

    Hat funktioniert

    Wie gesagt, würde ich die Box noch mit Gartenerde befüllen, damit ein natürlicher Untergrund da ist. Du kannst auch zusätzlich einen flachen Stein reinlegen. Der wird gern zum Sonnen genutzt.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Schildkröte gefunden => Anfängertipps

  1. Schildkröte gefunden
    Hallo liebe Foren-Gemeinde, gestern haben unsere Hunde eine Schildkröte auf einer Wiese gefunden. Ca. 600m vom Ortsrand eines Dorfes entfernt....

  2. Anfängertipps Moschusschildkröte
    Hallo Leute, Ich habe am 20. Dezember zwei kleine Mochusschildkröten von Verwandten bekommen, da diese aus persönlichen Gründen nicht dort bleiben...

  3. Schildkröte gefunden.
    Hallo uns ist eine Schildkröte zugelaufen, nun fragen wir uns was für eine Art Schildkröte es ist und was sie frisst. Hier noch 1 Bild: Mfg...

  4. Schildkröte gefunden
    Hallo! Ich habe ein Problem, und zwar wurde heute eine Schildkröte gefunden und die ist nun bei mir gelandet, doch leider kann ich sie nicht...

  5. schildkröte gefunden... was nu??
    moin moin! ich hab eigentlich nischt mit schildkroeten am hut... aber ich zum zweiten mal in diesem jahr eine schildkroeten bei uns im garten...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

tam4ra - Avatar  tam4ra
2 Themen
marco f. - Avatar  marco f.
2 Themen
Malusch - Avatar  Malusch
1 Themen
HenriL - Avatar  HenriL
1 Themen
sabineg - Avatar  sabineg
1 Themen

Zufallsfoto