Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Thema: Salat füttern

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Salat füttern im Bereich "Landschildkröten". Ich besitze zwei maurische Landschildkröten (9 & 10 J.) und frage mich seit einigem recherchieren immer wieder: kann man Schildkröten ...
  1. #1

    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    4

    Salat füttern

    Ich besitze zwei maurische Landschildkröten (9 & 10 J.) und frage mich seit einigem recherchieren immer wieder: kann man Schildkröten mit Salat füttern?

    Natürlich nicht nur, aber es ist einfach zu schwer meine Schildkröten nur mit Kräutern (Wegeriche,Brennesseln,Löwenzahn,Fingerkraut,Klee) oder Agrobs (den ich sowieso
    unter das andere Grünzeug mischen muss weil sie es sonst nicht anrühren) zu füttern. Immer wieder wird in Foren ein Drama draus gemacht wenn jemand sagt, er füttert seine Schildkröten mit Gemüse, Obst und Salat. Ich kann verstehen dass Gemüse und Obst nicht gefüttert werden soll, weil es bestimmte Stoffe zu viel enthält und Parasiten anlockt, aber ist Salat denn auch so schlimm?

    In allen Zoos, Dokus usw. wird auch fast nur Salat gefüttert – keiner kann mir erzählen, dass die keine Ahnung von Schildkröten haben. Und für mich reicht das Argument, dass Salat nicht in ihrer Natur „wächst“ nicht aus, um es komplett von ihrem Speiseplan zu streichen, da es eben nicht unbedingt heißt, dass es schlecht für Schildkröten ist.


    Was ist eure Meinung dazu?
    Lg, Schildkroete03

  2. #2

    Registriert seit
    03.03.2014
    Ort
    Frankenland
    Beiträge
    1.038

    AW: Salat füttern

    Hier ist mal eine Liste dazu.

    http://www.reptilienstation.de/index...rrent_id=15743

    Kopfsalat und Eisbergsalat sind z. B. nicht geeignet.
    Ich finde selbst aber genug in der Natur und füttere nur sehr selten Salat.
    Wenn dann die, die hier als geeignet aufgeführt werden.

  3. #3

    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    4

    AW: Salat füttern

    Danke für den Tipp, habe schon länger nach einer solchen Liste gesucht.

  4. #4
    Avatar von Gecko1
    Registriert seit
    05.12.2014
    Beiträge
    654

    AW: Salat füttern

    Hallo. In de Zoo-Sendungen geht es auch meist nur um die Riesenschildkröten. Das ist was anderes. LG

  5. #5

    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    1.031

    AW: Salat füttern

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Salat als Teil einer abwechslungsreichen Ernährung groß schädlich wäre.
    Winterwache Arten werden wahrscheinlich auch zeitweise damit gefüttert, oder?
    Ist vermutlich so ähnlich wie Fastfood für uns Menschen: ballaststoff- und vitaminarm. Aber es füllt den Magen und notfalls könnte man sogar davon (über-)leben.

    Dieses Jahr ist es mir schon zweimal passiert, dass ich ein Wochenende komplett durchgeplant hatte, kaum zuhause war und weder Zeit noch Nerven hatte um Schildkrötenfutter zu sammeln (wäre auch nicht mehr frisch, wenn ich es schon vor 4h morgens pflücken muss ).
    Da habe ich einfach am Vortag einen "living salad" gekauft ins Frühbeet gepflanzt - die Kleinen haben es überlebt und es hat ihnen sichtlich geschmeckt.

    Zitat Zitat von Gecko1 Beitrag anzeigen
    Hallo. In de Zoo-Sendungen geht es auch meist nur um die Riesenschildkröten. Das ist was anderes. LG
    Keine Ahnung was in diesen Sendungen gezeigt wird, aber im Zoo Schönbrunn habe ich bisher bei den Griechen und Mauren auch meistens Salat gesehen (gemischt mit anderem Zeug - sieht aus wie Agrobs). Leuchtet mir aber auch ein, wo sollten die Pfleger dort Wildkräuter pflücken (vor allem in ausreichender Menge für eine ganze Gruppe)?
    Geändert von VerQwer (08.07.2018 um 16:11 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Jatznick
    Beiträge
    219

    AW: Salat füttern

    Hallo,
    ich füttere Salat wie Rucola, Chicorée,Romanasalat nur in der Übergangszeit und Obst nur um die Schildies zB. die Wurmkur zu verabreichen. Bei mir ist eine große Wiese da wächst alles, wo ich täglich frisches Futter hole auch bei dieser Trockenheit. Das kostet nur ein bisschen Arbeit aber ist kostenlos und Abwechslungsreich für die kleinen.
    Gruß Jens

  7. #7
    Avatar von tanja13
    Registriert seit
    21.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.362

    AW: Salat füttern

    Schaut mal hier:

    http://christinedworschak.wixsite.co...hen/ernaehrung

    Ein Auszug daraus:

    Am besten säht man im Gehege eine große Vielfalt an Wildpflanzen aus, so können die Tiere selbst wählen und so äsen, wie sie es auch in der Natur machen.

    Heupellets (z.B. der Firma Agrobs), sowie auch getrocknete Pflanzen und Blüten werden, vor allem im Hochsommer gerne angenommen.

    Diese bietet einen sehr hohen Rohfaseranteil und haben zusätzlich einen besonders hohen Sättigungswert.

    Sollte das Pflanzenangebot im Gehege oder auf den heimatlichen Wiesen nicht ausreichen, so muss man zufüttern. Nicht alle Salate und nicht jedes Gemüse eignet sich dazu.

    Die geeignetsten Salate sind diejenigen, die aus der uns bekannten Wegwarte kultiviert wurden, wie: Chicorée, Catalonia (Riesenlöwenzahn), Radicchio oder Grumolosalat (Wegeröschen).
    Auch Feldsalate, Ruccola oder verschiedene Lattichsorten kann man anbieten.

    Gruß
    Tanja

  8. #8

    Registriert seit
    17.06.2018
    Beiträge
    12

    AW: Salat füttern

    denk auch mal darüber nach, dass der salat für uns Menschen gemacht wird. Falls du zu wenig Wildkräuter hast geht notfalls Chicoree und Romana salat aber ich persönlich gehe dann lieber auf die suche nach Löwenzahn

  9. #9
    Avatar von Nylonricke
    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    NRW Münsterland
    Beiträge
    106

    AW: Salat füttern

    Ihr redet jetzt nicht darüber, wie man zwei Schildkröten richtig artgerecht ernährt? Ich habe sehr viele Tiere mehr und fütter nur nach de WR Salat, weil noch nicht viel wächst. Ansonsten ernähren die Tiere sich fast komplett autark auf 170cm. Dort wächst soviel verschiedenes. Ich schmeiß Millionen von Samen regelmäßig aus und rupfe Gras zwischen den Futterpflanzen weg. Im Moment blühen mehr als 30 Nachtkerzen und die Blüten pflücke ich morgens vor der Arbeit um 5:30.
    Ich sammel zwischendurch noch einiges was ich nicht im Garten habe.
    Man muss nur Samen besorgen, z.B. in der Natur, und ab damit ins Gehege. Dann hat man immer gutes Futter und die Tiere leben wie in ihren Habitaten.
    Wer sehr viele Schildkröten versorgen muss, der braucht auch sehr viel Futter, aber zwei, das ist echt nen Witz im Vergleich
    Und Salat sollte man einfach nur in Ausnahmefällen füttern
    lg
    Inge

  10. #10

    Registriert seit
    03.07.2018
    Beiträge
    4

    AW: Salat füttern

    Und warum sollte man Salat deiner Meinung nach nur in Ausnahmefällen füttern?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Salat füttern

  1. Salat füttern vor der Winterstarre
    Mich würde interessieren, ob ich meiner Schildkröte vor der Starre auch hin und wieder Salat füttern kann? Ist es für die Schildkröte gefährlich...

  2. Salat?
    Ich habe eine Hieroglyphen-Schmuckschildkröte und wollte fragen ob ich ihr auch normalen Eisbergsalat, Kopfsalat (die innersten Blätter) und Gurke...

  3. Salat füttern ????
    hallo leute ich hab wiedermal eine frage ich baue seit jahren für den Eigenbedarf diverse Soten von Salat an kann ich da eigentlich hin und...

  4. Salat ??
    Kann ich meiner Wasserschildkröte(Sternotherus minor )auch Salat geben ?? Weil die Landschildkröten fressen ja auch Salat ?? :kopfkratz: Mfg...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Speckmon - Avatar  Speckmon
3 Themen
gigavolt - Avatar  gigavolt
2 Themen
Bengs - Avatar  Bengs
1 Themen
Johsop - Avatar  Johsop
1 Themen
Daniel84 - Avatar  Daniel84
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren