Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Probleme mit Neuzugang

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Probleme mit Neuzugang im Bereich "Landschildkröten". Liebe schildkrötenhalter, Ich bin neu in dieser Runde und habe mit unserem neuen Haustier einige Probleme. Vielleicht könnt ihr mir ...
  1. #1

    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    6

    Probleme mit Neuzugang

    Liebe schildkrötenhalter,

    Ich bin neu in dieser Runde und habe mit unserem neuen Haustier einige Probleme. Vielleicht könnt ihr mir helfen. Nunmal erst von vorne.

    Ich war jahrelang im Tierschutz tätig und so passiert es, dass immer mal wer ankommt und was loswerden will...

    So kam ich vor einigen Wochen zu einer maurischen Landschildkröte. Mir tat das Tier so leid, weil es so schlecht gehalten wurde, dass der Familienrat beschlossen hat, wir wollen ihr helfen.

    Der arme Turtel ist von 2001, wiegt 1330g, ist völlig deformiert (Pfannkuchenform), der Schnabel ist zu lang. Natürlich hatte sie ihn
    auch nicht angemeldet...
    Er lebte bisher im Terrarium und ab und wann auf dem Balkon. Die Besitzerin sagte "ausgewachsene Tiere brauchen keine Lampe ", wurde völlig falsch ernährt und wie eine Katze bespaßt.

    Ich habe mich dann eingelesen und in windeseile ein artgerechtes Gehege in den Garten gebaut. Es ist noch nicht ganz fertig, ich muss noch ein bisschen an der Technik arbeiten, bietet aber alles was er braucht.

    Mein Problem ist, der kennt nix. Die ersten drei Tage hat er nur unter der Lampe gelegen. Hatte das Gefühl, er muss erstmal Sonne tanken.
    Dann hat er sich erstmal ne 1/3 Sepiaschale in den Kopf gehauen, die Fehlstellung wird auch schon besser. Der Unterkiefer steht etwas weiter nach vorne und ist nicht glatt, sondern etwas gewellt.
    Er lernt gerade selber fressen, weil er nur kannte aus der Hand gefüttert zu werden. Sie hat ihn vorher nur mit Salat und Löwenzahn gefüttert. Er kennt also die Leckereien nicht, die ich ihm ins Gehege gepflanzt habe. Ich hole ihn immer wieder aus dem Schlafhaus und setze ihn auf die Wiese bei uns und animiere ihn selber Futter zu suchen. Ja ich weiss, dass reine Wiesenhaltung nicht artgerecht ist. So läuft er aber wenigstens rum und sucht sich Futter. Er liegt 90 % des Tages im Frühbeet und sucht sich kein Futter. Natürlich lege ich auch noch was hin, damit er überhaupt frisst, weil er immer noch drauf wartet gefüttert zu werden.

    Wie gewöhne ich ihm das ab? Weiter so machen?
    Und wie kriege ich ihn dazu aktivier zu werden? Gesellschaft? Ich habe mich schon umgesehen, konnte aber noch kein passendes Weibchen finden und für 2 Weibchen ist das Gehege zu klein.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könnt

    Liebe Grüsse

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Probleme mit Neuzugang . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von Pumuckel13
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    186

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum,

    erstmal meinen Respekt fürs schnelle Handeln. Auch ich bin so ähnlich zu meiner ersten Schildkröte gekommen und gebe dir gerne meine Erfahrungen weiter. Allerdings war meiner vom Verhalten her ganz anders und hat das "bespaßen" regelrecht eingefordert. Auf Schritt und Tritt uns Menschen hinterher, sofort in den Finger oder Zeh gebissen, wenn man im Gehege gearbeitet hat, auf seinen Namen hergelaufen usw. Wie du deinen Kandidaten beschreibst, könnte es sein, dass er evtl. krank ist oder Schmerzen hat. Du müsstest dann mit ihm zu einem Tierarzt, der sich mit Schildkröten auskennt und die weiteren Schritte klären, aber das hast du vermutlich im Blick, so wie du schreibst.

    Wärme ist sicher kein Fehler, die nutzt er instinktiv richtig. Wenn es geht, würde ich jetzt echtes Sonnenlicht vorziehen. Auch ein lauwarmes Bad im Blumenuntersetzer wird häufig bei kränklichen Tieren empfohlen.
    Toll, dass er sepia angenommen hat. Weißt du, ob er im Winter starren durfte?
    Beim Futter war ich damals konsequent. Ausschließlich Wildkräuter. Meiner hat sich rasch daran gewöhnt. Ich finde es nicht so schlimm, zunächst aus der Hand zu füttern, wenn er es so gewohnt ist, solang man das Richtige füttert. Schritt für Schritt wird er lernen, alleine danach zu suchen.

    Einen jahrelangen Einzelgänger zu vergesellschaften kann problematisch werden. Da schreibt dir aber bestimmt noch jemand, der sich mit den Mauren besser auskennt. Vermutlich ist es für ihn besser, wenn er alleine bleibt. Wenn er sich eingewöhnt hat und sich gesund fühlt, dann wird er von selbst aktiver werden. Ganz davon abgesehen liegen manche Schildkröten an manchen Tagen "nur so rum" wenn es zu kalt oder zu warm ist. An anderen Tagen sind sie wieder sehr aktiv.

    Trotz aller Bemühungen musst du dir vor Augen halten, dass er durch die von dir beschriebene Haltung der Vorbesitzer für sein ganzes Leben gezeichnet ist. Es liegt nur bedingt in deiner Hand, ihm helfen zu können. Einige hier berichten nach einigen geduldigen Jahren von einer Besserung und gewonnener Lebensqualität, bei anderen kam die Hilfe zu spät. Aber zumindest versuchst du es und bietest ihm einen gesunden Lebensraum, das finde ich klasse.

  4. #3

    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    6

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ja meiner läuft einem auch hinterher, sehr neugierig und zutraulich. Beissen tut er jedoch nicht, versucht jedoch alles anzuknabbern. Er hat auch am Anfang versucht den Kies im Gehege zu fressen.

    Ich gebe ihm jeden Tag andere Futterpflanzen zum probieren, leider ist er sehr wählerisch und außer Löwenzahn und Wegerich nimnt er nicht viel. 🤷*♀️

    Sonnenlicht hat er. Hab ne UV Lampe und einen Elstein strahler hängen. Ich Kriege nur diese blöden zeitschaltuhren mit thermostat nicht programmiert. Wahrscheinlich bin ich zu blond 😉 so mache ich morgens und abends abwechselnd an.
    Fürs Sonnenbad draussen hab ich auch extra noch schamottsteine besorgt, da liegt er ganz gerne drauf.

    Einen fachkundigen Tierarzt hab ich in der Nähe. Da wollte ich ihn mal vorstellen.

    Winterstarre hat er wohl von Oktober bis März im Kühlschrank gemacht

  5. #4
    Avatar von Silvia.
    Registriert seit
    19.12.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    145

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Hallo und wilkommen im Forum.

    Es braucht Zeit bis sie sich einleben, das dauert gut ein Jahr.

    Icb habe vor 2 Jahren zwei Griechinen übernommen die wollten auch nicht fressen, kannten auch keine Lampe,
    Und ich muss sagen sie haben sich gut eingelebt. Ich musste sie zuerst auch von hand füttern und ich musste ihnen
    Auch ihren geliebten Feldsalat kaufen. Nach und nach habe sie begonnen selber zu suchen und so Klee gefressen
    Jetzt fressen sie fast ganz gesund.
    Auch mit der Winterstarre war es schwierig, eine der beiden war immer wieder wach, bis ich sie dan auf anrahten meiner TA
    In den kühlschrank steckte.

    Der Schnabel würde ich einer rep. TA zeigen und zurecht schleifen lassen, dann geht es mit dem fressen auch besser,
    Meine beiden mussten das auch .

    Und ich würde auf keinen fall ein Weibchen zu einem Maurenbock setzen, der braucht mindestens 2-4 Weibchen und dann brauchst du
    Noch die möglichkeit sie abzutrennen.
    Kümmere dich jetzt gut um ihn und schau wie es in 2-3 Jahren mit im aussieht und ob ihr vieleicht mehr Platz habt,
    Um ein schönes grosses Gehege für ihn zu bauen.
    Im Moment braucht er nur Ruhe und gute pflege gutes futter und einen guten TA.

    Ich finde es ganz schön von Euch das ihr Euch um so ein armes Tier kümmert, Du wirst sehen ihr werdet ihn lieben.

    Liebe Grüsse Silvia

  6. #5
    Avatar von Chardi
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    619

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Ich finde es auch sehr gut, dass Du Dich seiner annimmst. Es kann eine ganze Schildkrötensaison oder länger dauern, bis er sich "normaler" benimmt. Bei der Futterumstellung würde ich ihn nicht drängen, würde Gewohntes und Neues anbieten bzw. ihn suchen lassen. Ich würde weiterhin auch aus der Hand füttern bis er selbstständig Futter abrupft.

    Ich würde ihm jetzt im Sommer nur an ausgesprochen kalten Tagen eine Lampe anbieten. Erstaunlich, dass er Sepiaschale frisst, aber es ist natürlich sehr gut. Männchen mit dem Gewicht fressen üblicherweise eher keine Sepiaschale.

    Ist es denn überhaupt ein Männchen? Bei Mauren -und gerade bei einer Deformierung- ist es schwieriger festzustellen als bei Griechischen Landschildkröten.

    Steht das Schlafhaus so, dass er sehen kann, wenn die Sonne scheint? Steht es im Frühbeet?
    Das Frühbeet würde ich an sonnigen Tagen abdecken mit dicker Decke oder sonstwie verdunkeln, dann kommt er auch draußen in die Sonne zum aufwärmen.

    Eine Haltung auf überwiegend Wiese, wenn diese viele verschiedene Wildkräuter/Futterkräuter enthält, ist gut.

    Wenn es wirklich ein Männchen ist, sind auch zwei Weibchen zu wenig. Vor allem müsstest Du ein zweites Gehege zur Verfügung haben, weil ein Maurenmännchen noch hartnäckiger die Weibchen bedrängt als ein Griechenmännchen. Da muss es zeitweise oder sogar dauerhaft von den Weibchen getrennt gehalten werden, es sei denn, man hat ein Gehege von 500 m².

    Sollte es ein Weibchen sein, könntest Du ein weiteres Weibchen dazu setzen. Damit würde ich auf jeden Fall 2 Jahre warten. Und für die Quarantänezeit von ca. einer Schildkrötensaison bräuchtest Du auch ein extra Gehege.

    Ich würde allerdings bei einem Einzeltier bleiben. Du weißt noch nicht, wie sich der Gesundheitszustand entwickelt und niemand weiß, wie das Tier auf einen Gefährten reagiert.

  7. #6
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.047

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Hallo

    so bin ich quasi auch an meine erste Schildkröte gekommen
    Nur dass meiner nicht so viel Schaden genommen hat.

    Du kannst Fotos reinstellen, erfahrene Halter können dir dann noch bisschen genauer was dazu sagen.

    Wenn der Schnabel sehr lang ist, muss er gekürzt werden. Damit kann er nicht ordentlich fressen.

    Ihn rum zu tragen, zum Auslauf auf die Wiese ist stressig.

    Wie wohnt er denn jetzt. In einem Frühbeet mit Wärmelampe?
    Wenn daran sein Auslauf grenzt, kann er selber spazieren gehen und sich an die Umgebung gewöhnen.

    Schildkröten sind nicht so schnell im Umgewöhnen. Das wird bei deinem Tier sicher auch viele Monate dauern, da er ja nun einen großen Wechsel hat.

    Nach einem fachmännischen Tiersrztcheck, wirst du sicher ein paar Hinweise bekommen, was ihm fehlt und was du ihm Gutes tun kannst

    Ich drücke dir fest die Daumen,
    dass Du dem Kerl einen schönen Platz für das restliche Leben einrichten kannst!

    Liebe Grüße,
    Karin

  8. #7

    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    6

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Oh ihr seid ja fleißig am schreiben, Danke..

    Also die Frau sagte es sei ein Männchen. In den Cites Papieren von 2001 steht es nicht, gibt auch keine weiteren Unterlagen. Kann ich das irgendwie erkennen?

    Ich habe ihm ein Wintertaugliches Frühbeet gebaut. Er hat zwei Lampen hängen und der automatische Fensteröffner liegt hier auch noch und warten auf den Einbau. Er hat theoretisch den ganzen Tag Sonne im Frühbeet und Gehege. Das Gehege grenzt direkt daran an.
    Ich würde auch Fotos Posten, aber irgendwie geht das noch nicht.
    Das mit dem rum tragen kennt er, die Frau hat ihn auch mit aufs Sofa genommen...

  9. #8
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    9.885

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Dann ist noch eine Sache. Bitte betrachte dies nicht mit erhobenen Zeigefinger: Der Knabe oder Mädel muß angemeldet werden, auch wenn dies die vorigen Halter nicht getan haben. Du hast ihn /sie übernommen und bist dementsprechend dafür verantwortlich. Die Anmeldung müßte beim Artenschutzamt/ bei unteren Landesbehörde/Umweltschutzamt erfolgen.

  10. #9

    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    6

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Ich betrachte das nicht als erhobenen Zeigefinger, sondern als Hinweis 😉

    Mit der netten Dame von der Behörde habe ich auch schon telefoniert, ihr die vorhandenen Papiere geschickt und die prüft jetzt, was zu tun ist. Ich muss wahrscheinlich mit ihm hin, weil die alten Papiere ungültig sind und neue Fotos gemacht werden müssen. Und dann muss ich wohl ne Aussage wegen der alten Besitzerin machen

  11. #10
    Moderator Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    9.885

    AW: Probleme mit Neuzugang

    Dann dürfte rechtlich alles geregelt werden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Probleme mit Neuzugang

  1. Neuzugang
    Keine Ahnung, was für eine Art das ist, aber der Panzer fühlt sich verdächtig weich an... Stammt wohl aus nicht-artgerechter Vitrinenhaltung?...

  2. Neuzugang!
    Hallo ihr Lieben, ich hätte da mal eine Frage. Und zwar bekommt unser Blacky einen Freund. Nicht irgendeine Schildi, sondern seinen Bruder....

  3. Neuzugang... :-)
    Hi Gestern zog ein kleiner Kerl bei mir ein: Seine lange Reise vom Bodensee über den Ruhrpott bis nach Hamburg hat er gut überstanden, hier...

  4. Neuzugang
    Hallo, Hab da mal ne frage! Kann nun von einem bekannten 2 Griechen bekommen glaube Testudi hermanni boettgeri. Wie soll ich das ganze nun...

  5. Ein Neuzugang
    Hallo an alle, es ist vollbracht! Der "Schildkkröten-Spielplatz" ist fast fertig. :D Am Sonntag wird sie geholt. Eine Breitrandschildkröte. ...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Donnatello - Avatar  Donnatello
2 Themen
Deejay85 - Avatar  Deejay85
2 Themen
Bastefka - Avatar  Bastefka
2 Themen
Diana708 - Avatar  Diana708
2 Themen
Michael A. - Avatar  Michael A.
1 Themen

Zufallsfoto