Thema: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde? im Bereich "Landschildkröten". Da ich jetzt ganz einfach mal hoffe, dass der Winter bald geht und Frühjahr wird , beschäftige ich mich mit ...
  1. #1

    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    81

    Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Da ich jetzt ganz einfach mal hoffe, dass der Winter bald geht und Frühjahr wird , beschäftige ich mich mit der Planung des Balkongeheges. Wie das Gehege an sich aussehen soll habe ich schon bildlich vorm Auge. Für die Umsetzung ist dann allerdings mein Mann zuständig. Um
    das Holz zu schützen, werden wir eine Teichfolie unten reinlegen und hoffen das es nicht anfängt zu schimmeln.
    Jetzt habe ich aber noch keine richtige Ahnung was ich als Bodengrund reinmachen soll. Im Terrarium habe ich eine Seite Douglasienrinde und die andere Seite mit Erde. Unsere Schildi meidet aber den Teil mit der Erde und mag das überhaupt nicht. Selbst ihren Schlafplatz hat sie umgelagert, damit sie da nicht drüber muss.
    Was gibt es noch so für Alternativen zu Gartenerde? Kann ich auch diese Rinde verwenden und ganz auf Erde verzichten? Aber eigentlich wollte ich ja auch paar Pflänzchen mit reinplanzen.
    Was ist eigentlich dieses Floraton3?
    Und noch eine Frage zur Beleuchtung bzw. Wärmestrahler im Balkon-Gehege. Muss man diese haben oder geht es auch ohne?
    Vielleicht bekomme ich ja paar hilfreiche Tipps von euch damit sich unsere Amy dann auf dem Balkon auch wohlfühlt.


  2. #2
    Gast

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Hallo schau mal auf dieser Hompage, da ist der Bau eines wunderschönen Balkongeheges von meiner Namensvetterin Barbara dokumentiert.

    Leider bekomme ich das mal wieder mit dem Link nicht hin.

    http://merksteiner-panzer-bande.npage.de


    Barbara


    he ich glaubs nicht, hat ja doch geklappt mit dem Link

  3. #3

    Registriert seit
    14.02.2009
    Ort
    westl. Ruhrgebiet
    Beiträge
    2.725

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Zitat Zitat von Lissi
    Um das Holz zu schützen, werden wir eine Teichfolie unten reinlegen und hoffen das es nicht anfängt zu schimmeln.
    Hallo

    Teichfolie als Schutz des Holzes ist gut, aber du musst aufpassen, falls es in das Gehege reinregnen kann... dann brauchst du auch nämlich einen Ablauf, damit du kein Schlammbad herstellst.

    Zitat Zitat von Lissi
    Im Terrarium habe ich eine Seite Douglasienrinde und die andere Seite mit Erde. Unsere Schildi meidet aber den Teil mit der Erde und mag das überhaupt nicht. Selbst ihren Schlafplatz hat sie umgelagert, damit sie da nicht drüber muss.
    Ich würde nur Erde nehmen. Die Rinde ist wahrscheinlich recht trocken und warm, was der Schildkröte zwar gefallen wird, aber ihrer Gesundheit eventuell schadet. Der Bodengrund sollte nicht zu trocken sein.

    Zitat Zitat von Lissi
    Was gibt es noch so für Alternativen zu Gartenerde? Kann ich auch diese Rinde verwenden und ganz auf Erde verzichten? Aber eigentlich wollte ich ja auch paar Pflänzchen mit reinplanzen.
    Was ist eigentlich dieses Floraton3?
    Du kannst die Gartenerde mit Sand, Kies oder Splitt mischen, um diese auch etwas trockener zu bekommen. In so ein Gemisch kannst du auch Pflanzen setzen. Floraton3 ist ( glaube ich ) auch eine Art kaum gedüngter Aussaat- / bzw. Anzuchterde.

    Zitat Zitat von Lissi
    Und noch eine Frage zur Beleuchtung bzw. Wärmestrahler im Balkon-Gehege. Muss man diese haben oder geht es auch ohne?
    Eine Wärmequelle würde ich auf jeden Fall installieren. Wenn du einen Südbalkon hast, wird wohl ein 150 Watt Halogenstrahler aus dem Baumarkt reichen. Wenn dein Balkon nach Norden ausgerichtet ist, solltest du in meinen Augen eine HQI- Lampe und ggf. eine UV-Strahlenquelle mit einplanen.

  4. #4

    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    234

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Hallo Lissi,

    wir haben im Herbst auch ein Balkongehege gebaut für unsere Kleinen, die bald einziehen werden (Nachzuchten 2009).
    Wir haben es so gemacht:
    Die Holzkonstruktion des kompletten Geheges haben wir mit einer Holzschutzlasur gestrichen (innen und aussen). Unter der Holzkonstruktion befindet sich noch eine dicke Styroporplatte zur Isolation.Dann kam eine wasserundurchlässige Folie rein, darüber Tonkügelchen worin Elektroinstallationsrohre mit 32mm Durchmesser und Lochung für die Drainage verlegt sind. Diese sind einseitig nach aussen geführt, damit überschüssiges Wasser abfliessen kann. Wir haben Tonkügelchen anstelle von Steinen verwendet, um die Tragkraft des Balkons nicht zu überschreiten. Darüber ist ein wasserdurchlässiges Vlies.
    Als Bodengrund haben wir erst eine Schicht Rindenhumus (wegen des Gewichtes) und darüber Gartenerde und Maulwurferde.
    Ich würde auf keinen Fall auf Garten bzw. Maulwurferde verzichten, da ich in der Testphase festgestellt habe, dass Diese viel trittfester ist als alles andere und natürlicher.
    Im Frühbeet haben wir einen PAR 38 Strahler 80 Watt installiert und im Schlafhäuschen ist eine Deckelheizung.


    Liebe Grüße
    Sonja

  5. #5

    Registriert seit
    14.02.2009
    Ort
    westl. Ruhrgebiet
    Beiträge
    2.725

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Zitat Zitat von Sonni73
    Unter der Holzkonstruktion befindet sich noch eine dicke Styroporplatte zur Isolation.Dann kam eine wasserundurchlässige Folie rein, darüber Tonkügelchen worin Elektroinstallationsrohre mit 32mm Durchmesser und Lochung für die Drainage verlegt sind. Diese sind einseitig nach aussen geführt, damit überschüssiges Wasser abfliessen kann. Wir haben Tonkügelchen anstelle von Steinen verwendet, um die Tragkraft des Balkons nicht zu überschreiten. Darüber ist ein wasserdurchlässiges Vlies.
    sehr guter Aufbau, sehr gut durchdacht

  6. #6

    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    234

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Danke Gardener, das freut mich (vor allem meinen Mann, der alles umsetzen musste)
    zu hören .

    Liebe Grüße
    Sonja

  7. #7

    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    81

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
    Auf einen Abfluss brauch ich nicht zu achten, da der Balkon überdacht ist und nur bei starken Regen paar Spritzer hin kommen.
    Da es ein Südbalkon ist, bräuchte ich dann nur eine Wärmequelle. Müssen wir halt mal sehen wie ich Strom auf den Balkon bekomme...
    Ich werde dann sicher eine Schicht Rindenhumus rein tun und dann Erde und Kies bissel mischen. Vielleicht ist unsere Amy so entzückt von draußen, dass sie gar nicht merkt das sie auf Erde läuft.
    @ Sonja, euer Gehege ist wirklich gut durchdacht, sieht bestimmt klasse aus. Hast du mal ein Bildchen davon? Wie groß ist es eigentlich?

  8. #8

    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    234

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Hallo Lissi,





    leider haben wir keine Fotos von der Drainage gemacht.
    Am Ausgang zum Freigehege ist noch kein Lamellenvorhang zu sehen und die Abdeckung vom Freigehege von oben ist auf den Bildern auch noch nicht. Muss noch neue Bilder machen.

    Liebe Grüße
    Sonja

  9. #9

    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    824

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Das sieht wirklich toll aus, suche auch gerade Ideen für nen Balkonfrühbeet.
    LG Tine

  10. #10

    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    471

    AW: Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

    Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich hätte noch eine Frage dazu.
    Könnte mir bitte jmd erklären wie genau so eine Drainage aufgebaut wird?
    Plane das irgendwie noch nicht so ganz

    Danke schon mal im voraus!

Ähnliche Themen zu Planung Balkongehege, welchen Untergrund außer Erde?

  1. noch mehr Fragen: Erde befeuchten?/ Wie hoch Erde einfüllen?
    Hallo zusammen! nachdem das gestern so gut geklappt hat mit meiner ersten Frage, versuche ich es heute direkt mal mit der zweiten und dritten ;-)...

  2. Untergrund Balkongehege
    Hallo, ich brauche mal schnell, bevor ich in den Baumarkt fahre ;) , einen Rat :S Was kann ich für Untergrund in einem Balkongehege nehmen? Ich...

  3. Pinienrinde/erde als Untergrund?
    Hallo :winken: Ich wolte mal fragen,ob man Piniendekor/erde als Untergrund für Schildkröten benutzten kann? LgG Tom :zwinkern:

  4. Welchen Untergrund mit welcher Einteilung?
    Da ich ein neues und sehr großes Terrarium(2x1m) gebaut habe, möchte ich so artgerecht wie möglich den Boden gestalten. Reichen nur Erde und grosse...

  5. welchen untergrund im terrarium?
    ich hoffe ihr könnt mir helfen? ich hatte blumenerde, natürlich ungedüngt im terrarium mit pinien. das problem dabei, ich glaube die erde hat auch...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

B&B - Avatar  B&B
3 Themen
Marion g - Avatar  Marion g
2 Themen
Pui :) - Avatar  Pui :)
1 Themen
BBJS Marie - Avatar  BBJS Marie
1 Themen
freude2016 - Avatar  freude2016
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder