Thema: Neuling ?!

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Neuling ?! im Bereich "Landschildkröten". Hallo zusammen . Wir überlegen uns ob wir uns "vielleicht " eine schildkröte kaufen . Ich hätte aber erst mal ...
  1. #1

    Registriert seit
    23.08.2019
    Beiträge
    6

    Neuling ?!

    Hallo zusammen . Wir überlegen uns ob wir uns "vielleicht " eine schildkröte kaufen . Ich hätte aber erst mal noch ein paar Infos. Zu uns erstmal. Wir haben einen großen Garten der recht sonnig liegt das soll wenn dann die SK auch sein . Ich habe auch schon nach einen TA
    in unsere Nähe geschaut der sich damit auskennt .
    Sollte mann immer mehrere Tiere halten oder reicht auch 1-2 ? Da man ja nicht immer und gerade als Anfänger das Geschlecht sehr schwer bestimmen kann währe es schlimm gleich geschlechtliche zu haben oder muss es w/m sein ? Lohnt es sich oder ist es noch gut jetzt kurz vorm Winterschlaf eine zu holen oder warten bis nächstes Jahr? Muss man ein frühbeet haben oder reicht es wenn man eine Hütte als Unterschlupf hat das die vor Regen geschützt ist ? Und kann ich die auch im ganz garten laufen lassen ( natürlich ausbruchsicher ) oder nur im bestimmten abgegrenzten Bereich? Wie alt sollte ein Tier sein bevor ich die jemanden abkaufe?

    Naja ihr lest ich bin ein Neuling und habe erstmal einige Fragen bevor ich mir ein Tier anschaffen. Gerade eine SK da die hoffe ich sehr alt dann bei uns werden kann .

    Danke jetzt schon mal .
    Geändert von Tigerlili123 (23.08.2019 um 14:59 Uhr)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neuling ?! . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.962

    AW: Neuling ?!

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum

    Das klingt so, als ob du gut überlegst , bevor du dir ein Tier anschaffst. Das ist toll!

    Die Vorbereitungszeit ist beim Aufbau des Geheges am langwierigsten, deswegen ist es am Besten, wenn du damit jetzt anfängst und nach der Winterstarre dann die Tiere holst. Die kannst du dir ja in der Zeit auch schon aussuchen.

    Seriöse Züchter geben ihre Tiere erst nach einer erfolgreichen Starre ab.
    Direkt vor der Starre einen Umzug zu machen, wäre für die Tiere stressig und sollte vermieden werden.

    Da du noch das Gehege bauen musst, wirst du es dieses Jahr nicht mehr schaffen.

    Die erste wichtige Frage ist, welche Art du dir genau holen möchtest. Davon hängt dann auch der Aufbau von deinem Gehege mit ab.

    Du benötigst ein Frühbeet, in welchem sich die Tiere aufwärmen können. Daher muss dort Technik verbaut werden. Ebenso muss es sicher gegen Ratten, Mäuse und Marder gemacht werden, damit deine Tiere im Winterschlaf nicht angefressen werden. Sie können in einem gut angelegten Frühbeet selbstständig überwintern. Das ist die einfachste und natürlichste Methode. Wenn du das Frühbeet mit entsprechender Technik noch dieses Jahr aufbaust, kannst du den Winter für einen Probleauf nutzen und gucken, wie gut du die Temperaturen in der Erde geregelt bekommst.

    Ansonsten brauchst du eine gute Umzäunung. Blickdicht und ausbruchssicher.
    Viele Verschiedene Kräuter zum Fressen und verstecken. Auch da macht es natürlich Sinn, sie dieses Jahr noch einzupflanzen, dann können sie schonmal wachsen und später kommen deine Tiere dann gleich "ins Paradies"

    Die Frage, wie alt die Tiere sein sollen ist auch wichtig.
    Am einfachsten ist es, wenn du dir erwachsene Tiere holst. Dann kann das Geschlecht schon ganz genau bestimmt werden und du erlebst keine Überraschungen. Wenn du dir z.B. 3 Jungtiere holst, kannst du mit Pech auch 3 Männer haben und die müssen mit hoher Wahrscheinlichkeit jeder ein eigenes Gehege bekommen. Auch wenn die Züchter sagen, sie "brüten auf weiblich" kannst du dir da nie sicher sein.

    Man kann auch gut Tiere von Menschen übernehmen, die ihre Haltung aufgeben. Dann hast du eine kleine Gruppe , die sich kennt und musst keine Quarantäne mit den einzelnen Tiere machen.

    Schildkröten sind Einzelgänger. Wenn du nur ein Tier möchtest, könntest du z.B. auch ein Männchen aus einer Auffangstation nehmen. Die sind am schwierigsten zu vermitteln.
    Frauen können in Gruppen gehalten werden, Männer in den meisten Fällen nicht.

    Hängt natürlich auch davon ab, wie viele m2 du hast.
    Wie groß möchtest du das Gehege denn bauen?
    Jungtiere müssen besser geschützt werden, als ausgewachsene Tiere

    Wir haben zahlreiche Themen zum Gehegeaufbau, Futterpflanzen, Frühbeeten und der Technik dazu, Gruppebzusammensetzungen etc im Forum. Du kannst oben die Suchfunktion benutzen, dann findest du sicher erstmal viel für den ersten Input

    Liebe Grüße,
    Karin
    Geändert von Jakido (23.08.2019 um 15:24 Uhr)

  4. #3

    Registriert seit
    23.08.2019
    Beiträge
    3

    AW: Neuling ?!

    Hallo Zusammen!
    Ich schließe mich hier auch mal diesem Thema an, weil es passend klingt. Wir haben derzeit zwei griechische Landschildkröten in Pflege und es steht die Entscheidung an, ob wir sie behalten wollen oder nicht. Da benötigen wir noch ein paar Expertenmeinungen.
    Die beiden Brüder sind bereits 18 Jahre alt und haben demnach schon eine stattliche Größe. In ihrem bisherigen Zuhause hatten sie Freilauf im Garten, der allerdings gut strukturiert war. Zum Überwintern kamen sie in den Kühlschrank. Eine Hütte oder ähnliches hatten sie m.W. nicht.
    Wenn sie bei uns einziehen, würden wir sie gerne im Garten frei herum laufen lassen. Es handelt sich dabei um komplett eingezäunten, 800qm großen Garten mit großer Rasenfläche (mit Klee, Löwenzahn und Co, also kein „engl. Rasen“), ebener Terrasse und diversen, für die SK zugänglichen Beeten. Rundherum sind jedoch viele Gebüsche - größtenteils für Menschen unzugänglich.

    Bevor nun die Entscheidung fällt, würde mich insbesondere interessieren, was passiert wenn sich eine SK dorthin verirrt und sich versteckt. Kommen die irgendwann von alleine wieder hervor oder ist es zwingend notwendig, ständig zu wissen, wo genau sie sich im Garten befinden? (Wie gesagt: raus aus dem Garten kommen sie nicht.) Wie verhalten sie SK denn so in freier Wildbahn???
    Ein Frühbeet und Raum zum Buddeln wäre vorhanden. Für alles weitere könnte gesorgt werden, aber eine Abzäunung der unzugänglichen Stellen ist leider nahezu unmöglich. Mich würde Eure Einschätzung interessieren.
    DANK

  5. #4

    Registriert seit
    23.08.2019
    Beiträge
    6

    AW: Neuling ?!

    Also wenn sollte es eine Grieische landschildkröte sein hatte einiges gelesen das die auch für anfänger gut ist .

    Hmm wie gross will ich es haben das Gehege also der Garten ist 600 m2 gross wenn ich 3×3 Meter mache ist es ok ? Und natürlich könnte die auch so den Garten erobern . Wir haben den ganzen Garten mit doppelstabmatten zaun und Sichtschutz.
    Ich hab mir schon einige Ideen hier raus gesucht was mir gefällt sind nette Sachen dabei .

  6. #5

    Registriert seit
    23.08.2019
    Beiträge
    6

    AW: Neuling ?!

    Was mir noch aufgefallen ist und wo ich unsicher bin ist der Preis. Habe mal geschaut und es gibt ja riesen unterschiedliche Preise. Worauf muss man da achten . Ich kenne das von Hunden katzen um so besten Stammbaum um so teurer . Ist das bei Schildkröten auch so oder wie den . Ich möchte wenn wir eine holen ja auch nicht einen Züchter Geld geben für kranke oder so was an Tiere. Aber ich muss auch kein "zuchthengst " haben ich möchte spass an den Tieren haben und es soll den gut gehen .

  7. #6

    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Jatznick
    Beiträge
    252

    AW: Neuling ?!

    Hallo,
    Jungtiere der Griechischen Landschildkröte kosten beim Züchter je nach Alter ab 50 Euro in der Zoohandlung 120 Euro. Ausgewachsene Weibchen können schon 400 Euro kosten und Männchen um die 100 Euro. Ich würde immer bei einem Züchter kaufen wo man sich die Alttiere und die Freigehege usw ansehen kann.
    Schöne Grüße aus Mecklenburg-Vorpommern
    Jens

  8. #7

    Registriert seit
    23.08.2019
    Beiträge
    6

    AW: Neuling ?!

    Was ist eigentlich wenn ich 2 Tiere hole und sich dann herausstellt es ist w und m . Gibt es da dann Inzucht muss ich dann eine austauschen oder getrennt halten ? Oder ist das kein Problem?

  9. #8

    Registriert seit
    18.06.2018
    Ort
    98724
    Beiträge
    83

    AW: Neuling ?!

    Das kann bei Geschlechtsreife für das Weibchen zum Problem werden. Es ist möglich dass es dann ständig vom Männchen bedrängt wird.Deshalb hält man eigentlich mehrere Weibchen mit einem Männchen zusammen.Oder man muss das männliche Tier im Notfall vom Weibchen separieren. Also 2 ausreichend große, getrennte Gehege...

Ähnliche Themen zu Neuling ?!

  1. Neuling
    Hallo ihr lieben, Ich hoffe ihr könnt mir helfen, seit Sonntag hab ich zwei schildkröten sind im Sommer 2013 geschlüpft. Lolla die kleine wiegt...

  2. neuling..
    hallo leute.. bin der alex, 21 aus wien.. und habe ein paar fragen zur haltung von sternotherus odoratus.. habe mir gut überlegt ob ich die zeit...

  3. Neuling
    Hello Leute!! Ich konnte meine Mutter endlich davon überzeugen mir ein Aqurium zu erlauben und ich habe mich dazu entschlossen Wasserschildkröten...

  4. Neuling!
    Hallo, bin ganz neu hier im Forum und auch ganz frische, sehr stolze :grin: Schildkrötenbesitzerin! Ich habe seit April eine griechische...

  5. Neuling
    Hi! Habe seit gestern 3 Pseudemys concinna in Pflege für 7 Monate.Hab absolut keine Ahnung von den Tieren.Sie wurden mir in einem 60er Becken...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Tammey33 - Avatar  Tammey33
1 Themen
aturdent314 - Avatar  aturdent314
1 Themen
gunda.m. - Avatar  gunda.m.
1 Themen
WaJo - Avatar  WaJo
1 Themen
Hasenmama - Avatar  Hasenmama
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder