Thema: Nach langer & reiflicher Überlegung

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Nach langer & reiflicher Überlegung im Bereich "Landschildkröten". ... werde ich mir nun endlich auch eine (oder auch mehrere) Schildkröte/n zulege/n. Mein erster Gedanke war die Tiere in ...
  1. #1

    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    13

    Nach langer & reiflicher Überlegung

    ... werde ich mir nun endlich auch eine (oder auch mehrere) Schildkröte/n zulege/n.

    Mein erster Gedanke war die Tiere in einem Terarium mit feinstem Sand einem flachen Wasserbehältnis und ein paar Steinen zu halten.

    Jetzt hab ich Forum gelsen, jetzt bin ich klüger und weiß das das alles mehr oder weniger bullsh*t is

    Außerdem hab ich doch so nen hübschen großen Garten und sogar noch nen
    Stromanschluss in der Nähe....
    das einzige wsa mich stört, is dass der potentielle Frübeetplatz im Osten liegt. Bin mir zwar nich sicher aber ich glaub nachmittags scheint da nimmer so viel sonne (eigentlich sollts ja wissen nachdem ich hier shcon rund 20 Jahre wohne *g*).

    Zum artggerechten Gehege + Frühbeet hab ich durch zahlreiche Links aus dem Forum hier schon ordentliche Ideen und Vorstellungen bekommen. Nur die Erhaltung der Wärme im Frühbeet macht mir noch ein bisschen Kopfzerbrechen - das könnte auf dauer ja ganz schön teuer werden, wenn man da dauern mit 160 W Lampen heizen muss (ich bin Schwabe, aber auch angehender Ingenieur, ich lass mir da was einfallen *g*)

    und wenn wir schon beim thema kohle sind: wo kauf ich denn die schildi am besten. Wir ham hier zwar ne Zoohandlung, aber die ham leider keine. Ich würde zum Dehner gehen, aber kann ich mir da sicher sein dass die herpesfrei sind? Da hat ne kleine (ich glaube griechische) 140 Okken gekostet.
    Aber sind griechische überhuapt zu empfehlen (grade wegen herpes) oder doch eher ne andere Gattung?

    Ich werd demnächst mal nen Bildchen von meinem Gartenareal posten, dann könnt ihr die Lage vielleicht besser beurteilen :)

    Grüße
    Chris

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Nach langer & reiflicher Überlegung . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    13

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    äh ja, hab grad schon die aw auf meine frage gefunden in dme beitrag unter mir ;)

    http://www.t-hermanni.de/griech/anschaff1.html

  4. #3
    Gast

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    Hallo Chris,

    wenn du aus dem Schwabenländl kommst, dann kann ich dir gute Züchter empfehlen, bei denen du die Tiere holen kannst. Meld dich einfach dort und schau dir alles an. Wenn du dann dein Freigehege fertig hast, kannst du die Tiere reinsetzen.

    Schau mal diese beiden Links, da stehen ne Menge Infos drin, die dir sicher weiterhelfen werden.

    http://torsten.schildis.net/
    http://www.villa-testudo.de/uploads/media/Merkblatt.pdf

    Viele Grüße

    Max

  5. #4

    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    13

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    das tue ich :)
    aber jetzt gehts erst mal ne woch ein skiurlaub, danach bin ich aber für alles offen.

  6. #5

    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    13

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    achja, ich hab grade deinen merkblatt link gelesen

    Am besten geeignet ist natürliche, frische und humose Gartenerde. In frischer Erde sind
    neben einer Menge verschiedener Mineralien genügend Mikroorganismen, welche die
    Darmflora einer Schildkröte fördern.
    heißt das ich kann bedenkenlos komposterde (natürlich "ausgereifte") nehmen? Was ist mit eierschalen oder ähnlichem?

    LG
    Chris

  7. #6
    Gast

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    Hallo Chris,

    wirklich ausgereifte Komposterde könntest du nehmen, frische vom Komposthaufen dagegen nicht. Würde es aber nicht machen. Eierschalen stören nicht.

    Viele Grüße

    Max

  8. #7

    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    13

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    so, ich bin nu ausm skiurlaub zurück und kann mich nu ganz auf die planung des gartengeheges konzentrieren.

    Dieses Eck hier würd ich als ideal für das Frübeet empfinden. Liegt südöstlich



    ansonsten gäbe es noch die Möglichkei:


    is jeder "weinverschnitt" dür schildkröten giftig?


    Hier nochmal das Gesamtgelände:


    Strom is auch in der Nähe und für permanentes Frischwasser werde ich mit gesammeltem Wasser in Regentonnen eine Tröpfchenkonstruktion bauen (es tröpfelt halt die ganze Zeit Wasser nach und was zuviel ist läuft halt über ;) )

    Achja, woher krieg ich denn Schamottsteine, ob ich jetzt nen Beton fundamten gies oder gleich wärmespeichernde Schamottsteine vermörtle is ja egal...

    LG
    Chris

  9. #8

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    Passau
    Beiträge
    4.572

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    Hallo Chris

    Ich würde den Gehegeplatz so auswählen, daß er wirklich ausreichend Sonne abbekommt. Je mehr desto besser. Denk auch daran, daß im Frühjahr und Herbst der Sonnenstand niedriger ist und manche gegenüberliegenden Bauten oder Bäume den Platz schattieren können.

    Vermörteln, mauern oder betonieren würde ich für ein Schildkrötengehege grundsätzlich nichts. Der Schildkrötenpanzer ist nicht hart genug, daß er bei immer wiederkehrendem Kontakt mit solch harten Materialien stand halten würde. Abschürfungen und Panzernekrosen (abgtestorbenes Panzergewebe) sind die Folge. Je größer die Tiere werden, desto schwerer und kräftiger werden sie. Um so stärker und kräftiger graben und schürfen sie an steinigen, rauhen Gehege- oder Frühbeetumrandungen entlang. Um so leichter kommt es zu Panzerverletzungen.
    Holz oder Kunststoff ist ein ideales Material für Frühbeet- und Freigehegeumrandungen.

    Schöne Grüße und viel Spaß beim Basteln

    Eva

  10. #9

    Registriert seit
    23.10.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    6.403

    AW: Nach langer & reiflicher Überlegung

    Hallo Chris
    Ich kann dir dieses Buch von Marion Minch empfehlen. Das wird dir helfen dein Freigehege optimal zu gestalten.
    Freilandanlagen von Schildkröten
    Es ist im Chimaira Verlag erschienen, ISBN: 3-930612-87-9
    Es kostet 19.80 Euro und hat wunderschöne Farbfotos.
    Wenn du dir ein gutes Frühbeet anschaffst : www.samenkiste.de
    dann brauchst du tagsüber nur einen Spotstrahler Par 38 von Philips 60 bis 80 Watt, der am besten mit einem Thermotimer gesteuert werden sollte.
    Nachts benützen die meisten einen Elsteinstrahler.
    Ich habe seit neustem "Deckelheizungen" für meine Schlafhäuser, die viel weniger Strom kosten und effektiver sind.
    /www.schilditreff.de/archives/schildkroeten/11_bauplaene/index.html
    Ich wünsche dir viel Freude beim Bauen und mit deinen zukünftigen Familienmitgliedern.
    Viele Grüße
    Sabine

Ähnliche Themen zu Nach langer & reiflicher Überlegung

  1. zu langer Winterschlaf?
    Hi, ich habe jetzt schon von mehreren gelesen, deren Tiere auch schon abgetaucht sind. meine Trude (2jähr.Griechin) sitzt vergraben in ihrem...

  2. Überlegung wegen 2 griechischen Landschildkröten
    Hallo. Mein Freund wünscht sich seit längerem eine Landschildkröte, wollte aber nie ein Baby, sondern eben immer schon eine mindestens semiadulte....

  3. Winterschlaf nach langer Ruhezeit?
    Hallo Schildkrötenfans, unsere maurischen Landschildkröten (ca. 1,5 Jahre alt) hatten sich in der Zeit von August bis Anfang Dezember vergraben...

  4. überlegung landschildkröte - welche?
    hallo, möchte mir evtl. eine landschildkröte zulegen. wie müssen die gehalten werden? ginge das auch in einem terrarium oder einem umgebauten aqua?...

  5. Nach langer Zeit...
    ...mal wieder ein Hallo und eine Frage! :D Einige erinnern sich vielleicht noch das ich mir immer hab Haustiere andrehen lassen von meinen...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

patveilchen - Avatar  patveilchen
3 Themen
KathixKathiy - Avatar  KathixKathiy
2 Themen
Pauli3wena - Avatar  Pauli3wena
2 Themen
Krissi1512 - Avatar  Krissi1512
1 Themen
kätiS - Avatar  kätiS
1 Themen

Zufallsfoto