Thema: Heimische europäische Landschildkröte

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Heimische europäische Landschildkröte im Bereich "Landschildkröten". Hallo zusammen, ich habe da mal eine rein hypothetische Frage. Wäre es den möglich das die europäische Landschildkröte mittlerweile oder ...
  1. #1

    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    Rgbg
    Beiträge
    83

    Heimische europäische Landschildkröte

    Hallo zusammen,

    ich habe da mal eine rein hypothetische Frage.

    Wäre es den
    möglich das die europäische Landschildkröte mittlerweile oder in naher Zukunft bei uns in Deutschland
    heimsch werden könnte?
    Da unsere Sommer immer heißer werden und unsere Winter milder und kürzer.

    Würden die Schildis bei uns in freier Wildnis überleben?

    Grüße
    Simon

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heimische europäische Landschildkröte . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von Koppi9
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    647

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    Nein. Sie kommen zwar weiter zur adria rein, aber die berge Slowakei ist ende. Was in 2 mil. Jahre ist, denk der Mensch rottet eh noch alles aus, incl sich selbst

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

  4. #3

    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    Rgbg
    Beiträge
    83

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    Das ging ja schnell .

    Was wäre wenn man sie ansiedeln würde?

  5. #4
    Avatar von Koppi9
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    647

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    Nicht überlebens, und entwicklungsfähig. Reproduzieren eher sehr selten...

    Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

  6. #5
    Avatar von Iswinth
    Registriert seit
    23.06.2015
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    268

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    Ich glaub aber, daß sich nach mehreren Generationen hier geschlüpfter und aufgewachaener Landschildkröten eine gewisse Anpassung an das kältere Klima auf jeden Fall genetisch niederschlägt. Und unser Klima wird den ursprünglichen Habitaten ja schon zunehmend ähnlicher...beispielsweise arbeiten ja Weinbauern achon mit neuen Rebsorten deshalb.

    Ob das alles bei Schildkröten natürlich zum Fortpflanzen und Überleben reicht und wann das dann soweit wäre, sei mal dahingestellt.
    Ich hab mir diese interessante Frage aber auch schon gestellt. Vielleicht kommen noch paar Expertenneinungen dazu.

    Lg Johanna

  7. #6

    Registriert seit
    04.09.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    406

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    Bin zwar auch kein Experte, aber...
    dass südliche und wärmeliebende Pflanz- und Tierarten auf dem nördlichen "Vormarsch" sind steht außer Frage. Genauso, daß die Sommer hier immer heißer (z.T. auch trockner) werden.
    Ob sich dadurch ebenfalls eine "rasche" Anpassung der europäischen LSK ergibt, ist zwar fraglich aber nicht ausgeschlossen.
    Teilweise gibt es ja ausgebüxte/ausgesetzte Schildkröten (vor allem Wasser-Schildkröten), die in unseren Habitaten schon heimisch sind. Eine Wildvermehrung ist mir aber auch noch nicht bekannt. Wenn man aber bedenkt, dass Schildkrötenhalter in besonderen Sommern gelegentlich von erfolgreichen Freilandbruten berichten und auch andere Reptilienarten (zwar mit noch deutlich kürzeren Inkubationszeiten) ihre Eier in unserem Boden ausbrüten lassen, halte ich auch dies nicht für ausgeschlossen. Zumindest Breisgau und Oberreheintal könnte ich mir als natürlichen Lebensraum von robusten Griechischen LSK vorstellen.
    Gruß Ben

  8. #7

    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    1.158

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    In unseren Breiten gibt es durchaus wärmere Regionen wo Schildkröten auch jetzt schon sehr gute Überlebenschancen haben. Es gibt doch genug Halter, die kein Frühbeet/Gewächshaus haben. Ob das langfristig gut ist, darüber kann man streiten, aber es funktioniert - zumindest in manchen Fällen.
    Bei einer Bekannten im Gemeinschaftsgarten hat fast 20 Jahre eine (entlaufene? ausgesetzte?) Griechin gelebt, selbstständig überwintert usw., dann hat sie anscheinend jemand mitgenommen.
    Eine Staße weiter lebt eine alte Dame mit 4 Schildkröten ohne Frühbeet oder sonstige Wärmequelle (überwintert allerdings in der Garage), die hat fast jedes Jahr Nachwuchs.

    Also ja, es funktioniert, aber ich vermute, dass weiblicher Nachwuchs ein seltenes Phänomen sein dürfte, daher könnten sie momentan keine stabile Population aufbauen.

  9. #8

    Registriert seit
    03.03.2014
    Ort
    Frankenland
    Beiträge
    1.177

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    Hallo,
    auch ich denke das das Hauptproblem zu wenige weibliche Nachzuchten sein würde.
    Dazu passen hier die Temperaturen noch lange nicht.

  10. #9

    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    703

    AW: Heimische europäische Landschildkröte

    Zitat Zitat von Simonh. Beitrag anzeigen
    Was wäre wenn man sie ansiedeln würde?
    Deine Frage war rein theoretischer Natur, und dieser Gedanke wird das sicher auch sein. Dennoch verbietet sich so eine Idee von selbst. Es gibt keinen sinnvollen Grund, nicht heimische Arten anzusiedeln. Es gibt genug Probleme mit invasiven Arten, warum sollte man bewusst und gezielt eine weitere ins Land holen?

Ähnliche Themen zu Heimische europäische Landschildkröte

  1. Heimische Emys im Fernsehen
    http://www.emys-home.de/WebFotos/TV-Tipp.jpg CU, A.

  2. europäische Sumpfschildkröte
    Soeben war im bayrischen Fernsehen in sehr schöner Bericht über die Emys orbicularis zu sehen. Wiederholung der Sendung "Unkraut" am Donnerstag den...

  3. Studie über Folgen des Klimawandels auf heimische Tierwelt
    Hallo, eine interessante Studie über die Folgen des Klimawandels auf die heimische Tierwelt (hier: NRW). Während einige Arten wie Schlingnatter...

  4. Heimische Wasser-/ Moorpflanzen als Futter?
    Hallo, ich weiß jetzt nicht ob meine Frage eher zur Fütterung oder zur allgemeinen Haltung gehört, sollte ich hier falsch sein bitte verschieben....

  5. Nicht heimische Schildkröten in Amerika
    Jaja, die Amis setzen auch ihre Tierchen aus. Hier einmal ein Link zu einem Zeitungsartikel, der das Problem in Amerika angeht. ...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Reisemaus - Avatar  Reisemaus
1 Themen
MarHei - Avatar  MarHei
1 Themen
Törtels - Avatar  Törtels
1 Themen
michmisch - Avatar  michmisch
1 Themen
theiss1979 - Avatar  theiss1979
1 Themen

Zufallsfoto