Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit im Bereich "Landschildkröten". Hallo liebe Schildkrötenfreunde, da meine Schildis wegen der Wärme von alleine dauernd aufgewacht sind hatte ich sie aus der Winterstarre ...
  1. #1

    Registriert seit
    22.02.2019
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    6

    Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Hallo liebe Schildkrötenfreunde,

    da meine Schildis wegen der Wärme von alleine dauernd aufgewacht sind hatte ich sie aus der Winterstarre geholt und habe sie als Übergangszeit im Haus, bis endlich das Wetter besser wird und ich das Freigehege fertigbauen kann.

    Leider hab ich dabei folgende Probleme festgestellt:

    1.) Woher bekomme ich geeignetes Futter? Da ich nicht wusste woher ich welches bekommen soll, hab ich ersatzweise seit einer Woche jeden Tag etwas Romana Salat gegeben, da manche geschrieben haben zeitweise wäre es in
    Ordnung. Wildkräuter gibt es wohl kaum in Discountern oder Supermärkten und draußen wächst ja noch nicht viel...
    2.) Ich habe die Schildkröten gerade mal nochmal gewogen um festzustellen, wie sie auf das Auswintern reagiert haben, auch wegen der nicht ganz optimalen Ernährung und bis das Freigehege fertig ist kann ich sie halt auch noch nicht artgerecht halten...

    Hier mal den Verlauf des Gewichts der Kleinen:
    11.01.2019 Schildkröte 4 26,0g
    24.01.2019 Schildkröte 4 24,7g
    06.02.2019 Schildkröte 4 24,1g
    10.03.2019 Schildkröte 4 29,7g
    11.01.2019 Schildkröte 14 28,8g
    24.01.2019 Schildkröte 14 26,2g
    06.02.2019 Schildkröte 14 25,4g
    10.03.2019 Schildkröte 14 29,6g
    11.01.2019 Schildkröte 20 28,4g
    24.01.2019 Schildkröte 20 28,3g
    06.02.2019 Schildkröte 20 27,6g
    10.03.2019 Schildkröte 20 31,0g
    11.01.2019 Schildkröte 28 27,9g
    24.01.2019 Schildkröte 28 27,5g
    06.02.2019 Schildkröte 28 27,0g
    10.03.2019 Schildkröte 28 28,3g

    Schildkröte 4 hat nach der Auswinterung etwa 6 Gramm zugenommen, und wiegt jetzt 3 Gramm mehr als vor der Winterstarre.
    Schildkröte 14 hat nach der Auswinterung etwa 4 Gramm zugenommen, und wiegt jetzt 1 Gramm mehr als vor der Winterstarre.
    Schildkröte 20 hat nach der Auswinterung etwa 3 Gramm zugenommen, und wiegt jetzt 2 Gramm mehr als vor der Winterstarre.
    Schildkröte 28 ist am bemerkenswertesten, da ist bei der Winterstarre kaum Gewicht verloren gegangen, und nach der Auswinterung kaum zugelegt worden (nur 0,4g).

    Muss ich mir um Schildkröte 4 Gedanken machen? 6 Gramm klingt nach sehr viel in so kurzer Zeit, um Schildkröte 14 und 28 muss ich mir wohl keine Gedanken machen...

    Woher weiß man denn ob die Gewichtszunahme zu hoch ist oder nicht? Ich hab oft gelesen dass jede Schildkröte anders ist und man nicht einfach einen festen Richtwert geben kann. Aber woher kann ich wissen ob das zu viel ist oder nicht? Und wie sollte ich reagieren?

    Vielen Dank im Voraus,
    Flo


  2. #2

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    124

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Hallo Florian

    meiner Meinung nach würde ich mir nicht so viel Gedanken machen und die Wiegerei sehr einschränken. Ich habe diese Jahr auch wieder drei Kleine die habe ich bis jetzt nicht gewogen, denn ich bin der Meinung man sieht ihnen an ob sie gesund sind. Weniger ist manchmal in der Tierhaltung mehr. Ich habe mir 2008 fünf Jungtier(hermanis) von 2007 gekauft die letztes Jahr zum erstenmal Eier gelegt habe, auch diese haben ich nur zu Fotodukumentation gewogen. Aber ich kann dir nur sagen sie entwickeln sich immer unterschiedlich bei den drei weiblichen Tieren war es 2015 von 960 gr bis 847 gr eine Gewichts zunahme von 15-68 gr. pro Jahr. Die männlichen Kröten ware 520 und 505 gr schwer und haben 5-25 gr in einen Jahr zugenommen. Die zwei Marginatas(2011) habe ich 2012 übernommen die haben 2015 268gr und 182gr gewogen in einen Jahr hat die eine 47gr und die andere 30gr zugenommen. Dies bei gleichen Haltungsbedingungen und wie ich jetzt weiß sind sie beides weibliche Tiere. Zum Futter ich würde Spazieren gehen und recht viele Wildkräuter sammel für die kleinen findest schon genug. Wenn du die in so Plastikboxen in den Kühlschrank stellst hält es sich einige Zeit. Ich sammele jeden Tag frisch beim Hundespaziergang. Denn das Futter im Gehege muß für die großen bleiben wenn sie bald rauskommen.
    Als mach dir nicht soviel Gedanken, es werden dir bestimmt noch ander Antworten.
    LG Petra

  3. #3

    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Jatznick
    Beiträge
    229

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Hallo,
    meine Nachzuchten habe ich nach der Geburt und zur Anmeldung gewogen. So zwischendurch und während der Winterruhe habe ich sie nicht gewogen und nur mal geschaut wie sie aussehen. Meine Großen habe ich einmal in der Starre gewogen ansonsten lasse ich sie in Ruhe. Meine Tiere habe ich seid gestern im Frühbeet und denen biete ich jetzt Romana, Chicorée,Feldsalat usw und natürlich Wasser an. Alle haben die Winterruhe wohl gut überstanden. Die Schildkrötensaison kann beginnen. Ich freue mich riesig !!!
    Schöne Grüße aus Mecklenburg-Vorpommern
    Jens

  4. #4
    Avatar von freude2016
    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    2.536

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Hallo lieber Florian,

    guck mal hier, auf Gundas Seite, bei "Wachstum und Gewicht", 3. Bild anklicken, "Über Sinn und Unsinn von Gewichtsempfehlungen":

    https://testudoland.hpage.de/


    Mach dich mit dem Wiegen nicht kirre, wenns sie langsam zunehmen, und augenscheinlich völlig in Ordnung sind, dann ist es doch okay. Bleib cool - wie die Krötchen, hihi....

    Lieber Gruß

  5. #5
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.009

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Zitat Zitat von wildflorian Beitrag anzeigen
    1.) Woher bekomme ich geeignetes Futter?
    Draußen sammeln. Es wächst schon sehr viel. Schau mal hier: http://testudoland.npage.de/fuetteru...nkalender.html




    Zitat Zitat von wildflorian Beitrag anzeigen
    Muss ich mir um Schildkröte 4 Gedanken machen? 6 Gramm klingt nach sehr viel in so kurzer Zeit, um Schildkröte 14 und 28 muss ich mir wohl keine Gedanken machen...
    Deine Berechnungen kann ich nicht ganz nachvollziehen. Nach deiner Tabelle hätte beispielsweise SK4 knapp 4g zugenommen und SK14 weniger als 1g.
    Die Stellen hinter dem Komma kannst du vernachlässigen. Auch eine Differenz von 1-2 Gramm sagt nichts aus. Nach einer Kot- oder Urinabgabe wiegen sie schnell mal etwas weniger. Dennoch - Ich persönlich würde mir Sorgen machen, wenn eine Schildkröte während der Hauptwachstumszeit in 2 Monaten kaum oder praktisch gar nicht zunimmt.



    Schreib mal etwas genauer über deine Haltung. Bodengrund, Feuchtigkeit, Wärme, Licht... Oft liegt es am fehlenden Licht, wenn die Tiere nach der Winterstarre nicht fressen wollen.

    LG
    Gunda

  6. #6
    Avatar von freude2016
    Registriert seit
    21.11.2017
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    2.536

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Zitat Zitat von gunda.m. Beitrag anzeigen
    .... Dennoch - Ich persönlich würde mir Sorgen machen, wenn eine Schildkröte während der Hauptwachstumszeit in 2 Monaten kaum oder praktisch gar nicht zunimmt.
    ....Gunda

    Darf ich eine Frage stellen, liebe Gunda ?
    Ist das denn jetzt, Anfang März, also kurz nach der Starre
    schon die Hauptwachstumszeit ?
    (Entschuldigung, falls die Frage dumm ist.)

    Danke, Grüßchen

  7. #7
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.009

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Die Frage ist berechtigt, liebe "Freude".
    Im natürlichen Lebensraum schlagen sie sich nach der Winterstarre die Bäuche voll, die Sonne regt den Stoffwechsel an, und wenig später fangen sie kräftig an zu wachsen.
    Wildflorian hat seine Schildkröten am 11.1. ausgewintert. Für die Schildkröten hat also das Frühjahr bereits Mitte Januar begonnen. Florian, du müsstest jetzt mit Hilfe von sehr hochwertiger Beleuchtung den Frühling simulieren. Es ist nicht gesund, die Tiere wochenlang in einem Schwebezustand zwischen Winter und Frühling zu belassen.

  8. #8
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.198

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Huhu,
    jetzt frage ich mal quer dazwischen

    Zitat Zitat von gunda.m. Beitrag anzeigen
    Es ist nicht gesund, die Tiere wochenlang in einem Schwebezustand zwischen Winter und Frühling zu belassen.
    Das zählt doch für alle Landschildkrötenarten oder gibt es da Ausnahmen? Egal welches Alter und von der Herkunft oder?
    Nach dem Auswintern, bzw wenn die Tiere rein geholt werden, die Tiere hochfahren und gut füttern? Die Frage taucht hier im Forum sehr häufig auf...

  9. #9
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.009

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Stimmt, die Frage taucht häufig auf und wird ein wenig kontrovers diskutiert.
    Es gibt viele Halter, die ihre SK innerhalb von 2-3 Tagen "hochfahren" viel Licht und Wärme anbieten. D.h. es wird nicht der Frühling, sondern der Sommer simuliert.
    Ich mache das nicht.
    Wenn meine Thb im Laufe des März bis Anfang April im Gewächshaus aufwachen, ist es dort allein durch das Licht fast jeden Tag ein paar Stunden warm, ähnlich wie im natürlichen Lebensraum. 4 Thb Weibchen sind schon wach. Wenn es kalt wird (so wie gestern und vorgestern) gehen sie wieder in den Untergrund.
    Meine kalabrischen Thh und ein paar Thb, die sehr früh abgetaucht sind, sitzen seit Ende Februar im Innengehege bei viel Licht, auch UVB, und moderater Wärme, nachts 10-12°C.
    Ein Schwebezustand ist das nicht, sondern es sind einfach Frühlingsbedingeungen wie im Habitat. . Sie fressen und verdauen, liegen aber nicht stundenlang unter irgendwelchen Wärmelampen.

  10. #10
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.198

    AW: Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

    Ich finde das sehr logisch!
    Ich simuliere auch alle paar Monate im Terrarium (bunte Prachterdschildkröten) den Zeitverlauf weiter (Wärme und Licht, Luftfeuchtigkeit).

    Dann ist es mit der richtigen Technik im Frühbeet nicht nötig, die Tiere ins Haus zu holen. Es sei denn, sie sind sehr früh in die Starre gegangen und kommen entsprechend "zu früh" wieder hoch.

    Wie fütterst du die Tiere in der Frühlingsphase? Bzw wie viel fressen sie? Wie läuft das mit der Verdauung, wenn sie um und bei 12 Grad haben ?

    Ich will dich nicht ausquetschen, ich finde es nur einfach sehr interessant!
    Geändert von Jakido (13.03.2019 um 15:05 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Fütterung und Gewichtszunahme in der Übergangszeit

  1. UV Lampe für Übergangszeit
    Hallo, Ich plane gerade das Becken für mein stänkerndes Gelbwangen-Cumberlandmännchen (17 cm) Ein 360 l Becken (100 x 60 x 60) habe ich schon...

  2. Holzhäuschen für die Übergangszeit?
    Hab meine 3 Kleinen (fast 2 Monate alt) in einem alten Meerschweinchenkäfig im Freien, es ist nachts jetzt plötzlich ziemlich kalt geworden so um die...

  3. innengehege für die übergangszeit
    hallo! ich möchte meinen beiden lieblingen ein innengehege für die übergangszeiten bauen. was für materialien eignen sich da am besten dafür?...

  4. Übergangszeit?
    Hallo, von wann bis wann hohlt ihr eure schildkröten reins ins terrarium um Sie für den winterschlaf vorzubereiten ich hab kein beheiztes Frühbeet...

  5. Übergangszeit
    Hallo! Da ich ja noch am Arbeiten bin, das Gehege zu bauen, wollte ich mal fragen, ob es gut für die Schildis ist, dass ich sie jetzt Nachmittags...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Chris-finn 2014 - Avatar  Chris-finn 2014
2 Themen
Robin2303 - Avatar  Robin2303
1 Themen
Fred Januar - Avatar  Fred Januar
1 Themen
Babette Sch. - Avatar  Babette Sch.
1 Themen
QMathilda - Avatar  QMathilda
1 Themen

Zufallsfoto