Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Thema: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Frühbeet - Beckmann oder Chelonium? im Bereich "Landschildkröten". Hallo liebe Leute, ich stehe vor der Entscheidung entweder dieses: http://www.amazon.de/gp/product/B000...SIN=B000MQS1AI ...oder dieses: http://shop-for-me.de.dedi3308.your-...14{10}22{17}89 Beide tun sich in der Größe ...
  1. #1

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    5

    Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Hallo liebe Leute,

    ich stehe vor der Entscheidung entweder dieses:
    http://www.amazon.de/gp/product/B000...SIN=B000MQS1AI

    ...oder dieses:
    http://shop-for-me.de.dedi3308.your-...14{10}22{17}89

    Beide tun sich in der
    Größe nicht viel, das Chelonium ist nur ein bisschen höher. 16mm "Wände" haben beide.

    Habt ihr Erfahrungen mit einem von beiden und knnt mir zu einem raten? Preislich liegen sie ja doch ganz schön auseinander, das Beckmann ist immerhin 300€ günstiger.

    Ich freue mich auf eure Berichte :)

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    175

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    hallo,

    ich habe ein beckmann 16mm alltop frühbeet.
    im grunde genommen so wie deines, allerdings habe ich eine variante ohne türe. finde ich praktischer, da mir diese integrierte viel zu groß - und daher auch zu zugig - vorkommt. ich habe mein frühbeet ohnehin noch auf styrodur gestellt und eben in das styrodur eine lücke hineingeschnitten, damit die schildkröten aus und ein gehen können. der vorteil dieser variante ist, dass diese ins styrodur geschnittene türe mit der größe der tiere "mitwachsen" kann. wenn sie für meine griechen zu klein wurde habe ich sie einfach ein bisschen breiter gemacht. dadurch hatte ich weniger zugluft im frühbeet. zusätzlich habe ich die tür noch mit einem lamellenvorhang abgehängt.

    das andere beet kenne ich leider nicht, daher kann ich nicht vergleichen.
    mit meinem beckmann allerdings bin ich wirklich sehr zufrieden.

    liebe grüße
    flint

  4. #3

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    5

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Hallo,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ich dachte immer, dass es besser ist, eine verschließbare Tür zu nehmen. Irgendwie kommt es mir sicherer vor, da man diese z.B. nachts oder an kalten Herbsttagen schließen könnte; auch zum Schutz vor Madern o.ä. (vor denen hab ich sowieso Schiss was meine Schildi angeht ). Oder ist das Blödsinn?

  5. #4

    Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    175

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    nein, du liegst mit deinen bedenken schon absolut richtig.
    auch ich schließe mein frühbeet abends, nachdem ich kontrolliert habe, ob alle drinnen sind. allerdings verschließe ich den eingang mit einem brett und verklemme dieses mit einem pflanzring, damit kein tier eindringen kann.

    gibt natürlich auch jede menge anderer lösungen, das loch dicht zu bekommen.

    liebe grüße
    flint

  6. #5

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    1.783

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Hallo,

    ich selber habe kein Beckmann, kenne es nur von Bekannten.

    Das Chelonium kann ich allerdings empfehlen. Ist ratz-fatz aufgebaut, super dicht und durch den Unterbau mit Tür muß man auch keinen Sockel bauen. Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen.

    LG
    MM

  7. #6

    Registriert seit
    04.03.2014
    Beiträge
    5

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Hallo,

    aber einen Sockel müsste man doch nur zusätzlich bauen, wenn keine Tür vorhanden wäre, oder nicht?
    Die ist ja bei beiden vorhanden.

    LG

  8. #7

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    1.783

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Hallo,

    das Chelonium hat ja einen Unterbau mit integrierter Tür. Hier ist kein Sockel nötig.

    Betr. des Beckmann Frühbeets mit dieser großen Tür braucht man wohl keinen Sockel, richtig. Las aber schon häufig, dass Halter die Tür gar nicht nutzen bzw. diese geschlossen lassen und das Frühbeet auf einen Sockel gestellt haben in dem sie einen Durchgang für die Tiere gemacht haben. Die Tür von dem Beckmann ist sehr sehr groß und hierdurch geht natürlich viel Wärme verloren, was ungünstig ist. Da ist sicherlich ein Beckmann ohne Tür angebrachter und wohl auch günstiger und das dann auf einen Sockel gestellt, in dem man einen Durchgang macht.

    Lamellenvorhang an dem Durchgang halte ich auch für sinnvoll, da somit weniger Wärme aus dem Frühbeet verlorgen geht. Habe ich auch beim Chelonium angebracht, auch wenn hier der Durchgang nicht so groß ist, wie bei dem Beckmann mit integrierter Tür.

    Was ich nicht weiß, ist, wie es mit der Höhe beim Beckmann mit Tür ist und ob die Höhe für Lampen ausreicht, wenn man es direkt auf den Boden stellt.

    Wie gesagt, finde ich es wichtig, dass der Durchgang für die Tiere ausreicht, aber wenn er unnötig groß ist, halte ich das für wenig sinnvoll, da wir ja wollen, dass die Tiere sich im Frühbeet aufwärmen können. Unnötigen Wärmeverlust würde ich da vermeiden.

    LG
    MM

  9. #8

    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    693

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Das Beckmann Frühbeet gibt's auch ohne Tür. Ich glaube, diese Variante ist dann um die 50 Euro oder so billiger. Wie schon geschrieben wurde, geht durch die sehr großte Tür auch viel Wärme verloren.
    Ich habe von Beckmann dieses 16 mm Frühbeet und bin da voll und ganz mit zufrieden.

  10. #9
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.116

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Hallo,
    das Chelonium ist sozusagen "der Mercedes" unter den Frühbeeten. Es wurde von einer Schildkrötenspezialistin entwickelt, ist sehr gut durchdacht, erweiterbar, schnell aufgebaut und durch die Kunststoffprofile geht wenig Wärme verloren.
    Das Beckmann-Frühbeet halte ich durch die große Tür für nicht besonders geeignet.
    Außer dieseen beiden Herstellern gibt es noch die Firma Hoklatherm und die Firma Goermann, die hochwertige Frühbeete anbieten. Sie haben eine verriegelbare Pendelklappe und sind von der Qualität ähnlich wie Beckmann, nur etwas günstiger. Ich bin sehr zufrieden damit. Auf dem oberen Foto meine Hoklatherm-Frühbeete. Auf dem unteren Bild ein Goermann-Frühbeet bei einer Bekannten.
    LG
    Gunda
    Hoklatherm Frühbeete April 2011.JPG

    Goermann Frühbeet.JPG
    Geändert von gunda.m. (04.03.2014 um 19:38 Uhr)

  11. #10

    Registriert seit
    03.03.2014
    Ort
    Frankenland
    Beiträge
    1.165

    AW: Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

    Hallo,
    Also ich habe das Chelonium und bin total begeistert.

    Als Unterbau haben wir einfach Rabattenrandsteine in der Erde versenkt, bzw. auf Beton gesetzt und dann das
    Chelonium daraufgesetzt und befestigt. (Soll auch als Diebstahlsicherung dienen, da man ansonsten das Frühbeet auch leicht entwenden könnte) Ganz unten haben wir noch einen Hasendraht als Schutz befestigt und darauf eine Schicht Schotter, damit sich die Schildkröten nicht verletzen wenn sie sich mal tief vergraben. So kann ich sicher sein, dass ihnen im Haus nichts passieren kann.

    Ich baue es jeden Herbst ab und im Frühjahr wieder auf. Geht superleicht. Als Tür hab ich die Variante mit Schiebetür. Man kann sie auch nur halb öffnen und dann kommt nicht soviel Kälte rein. Diese sichere ich jeden Abend mit einen Schloß.
    Ach ja und dann hab ich noch diesen automatischen Fensterheber, extra für Schildkröten, der diese anderen Öffnungs- und Schließzeiten hat.

    LG
    Maria

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Frühbeet - Beckmann oder Chelonium?

  1. Wer verkauft Alltop oder Beckmann Frühbeet?
    Hallo! Wir suchen bis zum Frühjahr 2011 ein Frühbeet für meine zwei Landschildkröten. Wer bietet eines an, wir wohnen in der Nähe von Stuttgart,...

  2. Suche zum Herbst/Winter Frühbeet: Beckmann oder Chelonium
    Da ich mein Schildkrötengehege zur nächsten "Saison" verändern möchte, suche ich ein Frühbeet von Beckmann oder Chelonium, aber erst zum...

  3. Welches Frühbeet, Beckmann oder chelonium???
    Hallöchen, ich habe seit zwei Wochen, täglich mehrere Stunden, hier im Forum die tipps gelesen :daumen: Jetzt bin ich doch soweit das ich mein...

  4. Frühbeet Beckmann oder Samenkiste????
    Hallo, möchte mir eine Frühbeet, Gr. ca. 1 m x 2 m, bestellen. Fa. Beckmann ist etwas günstiger als die Samenkiste. Hat jemand Erfahrung mit...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

patveilchen - Avatar  patveilchen
3 Themen
Pauli3wena - Avatar  Pauli3wena
2 Themen
chrisx9 - Avatar  chrisx9
1 Themen
KleineBabsi - Avatar  KleineBabsi
1 Themen
Jutta - Avatar  Jutta
1 Themen

Zufallsfoto