Thema: Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen im Bereich "Landschildkröten". Hallo! Ich darf wie es aussieht doch ein Gehege für meine THB bauen ( Vorgeschichte unter Small Talk ). Der ...
  1. #1

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    55

    Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

    Hallo!
    Ich darf wie es aussieht doch ein Gehege für meine THB bauen ( Vorgeschichte unter Small Talk ).
    Der Garten ist nach Süden ausgerichtet - von daher ideal. Die geplante Fläche entspricht ca. 25 qm ( für eine THB ). Ich denke mal, diese Größe ist ok?! Nun
    brauche ich noch eine Gehegeumrandung, die leicht zu bauen ist ( und irgedwann wieder leicht abzubauen, da wir hier nur zur Miete wohnen ). Außerdem muss es auch für mich - Schülerin - leistbar sein. Ich dachte an eine Holzumrandung. Es ließe sich am besten eine rechteckige Umrandung in den Garten integrieren ( soll auf jeden Fall schön aussehen, da es noch andere mitbenützer des Gartens gibt ).
    Aber ich hab gelesen, dass das für Schildkröten nicht so toll ist unsd sie eine gerande Wand ev. nicht als Abschluss ihres Geheges annehmen und immer daran entlanglaufen. Was ratet ihr mir?
    Dann soll man den Boden ja nährstoffarm machen/ halten. Wie mache ich das? Und wo bekomme ich ein Sand-/ Kiesgemisch in ausreichender Menge her, und das noch halbwegs günstig?

    Mir fallen sicher noch viele andere Fragen ein, aber das war es jetzt mal für das erste.

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Gast

    AW: Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

    Hallo Bianca,

    das ist doch super! Es ist vor kurzem ein sehr gutes Buch erschienen über die Gestaltung von Freilandanlagen:

    http://www.samenkiste.de/temp/chimaira_2.jpg

    Ansonsten findest du viele nützliche Tips auf den Links hier unten. Laß dich von den Preisen nicht täuschen, auch Holzpalisaden sind für eine Umrandung von 25 qm nicht sooo billig.

    Viele Grüße und viel Spaß beim Planen.

    Max

  4. #3

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    55

    AW: Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

    Ja, ich weiß, die Umrandung wird so oder so nicht billig. Eine Längsseite ist Gott sei Dank schon vorhanden ( besteht aus einer gewölbten Mauer und ist an der niedrigsten Stelle über 40 cm hoch ).
    Aber geht ein 4-eckiges Gehege in dieser Größe grundsätzlich?

  5. #4
    Gast

    AW: Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

    Aber geht ein 4-eckiges Gehege in dieser Größe grundsätzlich?
    Wieso nicht? 40 cm sind ok, kannst ja einen Überhang draufsetzen.

    Viele Grüße

    Max

  6. #5

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    55

    AW: Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

    Und wie sieht es aus mit dem Boden? Kann ich ihn ev. einfach so lassen oder muss ein Kies-Sand-Gemisch sein? Woher bekommt man es in OÖ?

  7. #6

    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    11

    AW: Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

    Hallo Bianca,

    hab eben rumgelesen und deine Frage entdeckt. Ich bin selber grad am Freigehege (fertig)bauen, und brauch jetzt eigentlich nur noch den Bodengrund und die Pflanzen. Für ersteren werd ich mich an die Ratschläge von diversen Schildiexperten halten und "Betonkies" (also für uns Österreicherinnen Schotter) nehmen, und zwar genauer gesagt Quarzsand von 1 bis ca. 15 mm, den gibts im Baumarkt (Öbau ...) in 25 kg - Säcken für 4 oder 5 Euro den Sack. Drüber geb ich dann Kalk (wenn du in der Nähe von Linz und/oder Wels bist, schau bei Bellaflora rein, die haben angeblich den empfohlenen Dolomitkalk), in Ermangelung eines Shops, der Dolomitkalk führt, eben normalen Gartenkalk, ungedüngt natürlich (siehe meinen Thread "Frühbeet"), und dank Sabine weiß ich jetzt, dass es Calciumkarbonat sein muss, damit ich ihn verwenden kann. Naja, und drüber eben das Aushubmaterial (den Boden hab ich auf ca. 20 cm ausgehoben und mit der Erde das Gelände bissl geformt). Als Umrandung hab ich von einer Baustelle gratis Pflastersteine bekommen, die sehen erstens schön aus, und sind zweitens ... ähm, ja, hoch, und relativ naturgetreu. Dann wird alles noch schön mit Korkröhren, Ästen und Steinen dekoriert und mit allen möglichen mediterranen Gewächsen bepflanzt, und das Frühbeet ausgestattet und in Gang gesetzt, und dann können die Herrschaften einziehen. ;o)

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Werken!

Ähnliche Themen zu Ich darf/möchte ein Gehege bauen - Viele Fragen

  1. Gehege Bauen
    Halloo, Ich wuerde gerne meinen 3 einjahrigen schilkroeten ein neues Gehege bauen da ein umzug ansteht. Ich habe drei einjaerige Grieschische...

  2. Ich möchte ein Freigehege bauen !!!
    hallo liebe User, Da ich nicht so viel Erfahrung mit dem bau eines Freigehege habe, möchte ich um eure hilfe bitten. Meine zwei Griechischen...

  3. neues Gehege - Viele Fragen
    Hallo Zusammen Da ich mich jetzt durch etliche Bücher gewälzt habe,möchte ich unser Schildkröetengehege neu machen (Griechische Landschildkröte)....

  4. Gehege und viele Fragen
    Guten Abend :-) ich habe für meine zwei kleinen 2008 geborenen Schildkröten ein riesiges Gehege gebaut. Leider habe ich den fehler gemacht und...

  5. Hlife! Darf kein Gehege bauen!
    Hallo! Ich möchte mir ja jetzt für meine beiden Schildis ein Gehege für draußen anlegen. Hab auch schon alles geplant und so. Aber jetzt sagt...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Donnatello - Avatar  Donnatello
2 Themen
WaJo - Avatar  WaJo
2 Themen
Riff Raff - Avatar  Riff Raff
1 Themen
Dani99511 - Avatar  Dani99511
1 Themen
SusanB - Avatar  SusanB
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder