Thema: "BMI" für Landschildkröte ?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über "BMI" für Landschildkröte ? im Bereich "Landschildkröten". Hallo, ich bin neu hier, habe mich schon ein wenig umgesehen und finde es toll, wie rege hier über die ...
  1. #1

    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    3

    "BMI" für Landschildkröte ?

    Hallo,
    ich bin neu hier, habe mich schon ein wenig umgesehen und finde es toll, wie rege hier über die Schildkröten und alles was dazugehört geredet wird. Deshalb habe ich mich auch angemeldet. Ich bin eher eine Anfängerin in Sachen Schildkröten.
    Daher habe ich jetzt -vor der Winterruhe eine Frage zum Gewicht bzw zum richtigen Füttern.

    Meine griechische Landschildkröte ist etwa 10 Jahre alt und männlich und wohnt seit 3 Jahren bei mir. Das heißt ich habe ihn auch schon wiederholt gut über die Winterruhe gebracht Er schläft dann so etwa
    von Anfang November bis Ende Februar/Anfang März.
    Er ist 490 Gramm schwer, der Panzer ist 16cm lang und an der breitesten Stelle 15,5 cm breit.

    Im Verhältnis zu den Schildkrötendamen meines Freundes, die etwa gleich alt sein müsste, erscheint mir mein Kröterich recht klein. Passen die "Maße" des Panzers etwa zu dem Alter?

    Außerdem ist er mit dem Futter sehr heikel - das war nicht immer so. Solange er bei den drei Damen wohnen durfte, war das ein echter Wildling und hat die Damen ständig belästigt - deshalb musste er auch zu mir ins Exil ziehen. Jetzt ist er sehr ruhig geworden - frisst aber auch nicht mehr so gut wie früher. Bevor ich ihn jetzt schlafen lege wollte ich wissen, ob das Gewicht im Verhältnis zur Panzergröße so passt - noch hätte ich ja ein paar Wochen Zeit etwas zu ändern, aber ich habe auch nicht wirklich eine Idee, wie ich ihn zum Fressen bewegen kann. Er ernährt sich vorwiegend von Tomaten und Obst - nicht so toll, ich weiß ... aber Kräuter/Löwenzahn/Salat lässt er meistens liegen. Ich tue jetzt immser so Faserkonzentrat auf die Tomaten, das nimmt er ganz gut an und so erwischt er wenigstens ein wenig Kräuter.

    Zur Zeit wohnt er im Haus in einem großen Käfig mit stundenweise Wärmestrahler. Bei schönem Wetterdarf er natürlich raus und durchquert dann mehrfach unseren Garten - dort könnte er alles finden, was ein Schildiherz eigentlich so begehrt. Aber ich habe immer das Gefühl, er müsste etwas mehr futtern. Vielleicht ist das aber auch nur mein Ding und alles passt so wie es ist. Für einen hilfreichen Tipp wäre ich sehr dankbar!
    Liebe Grüße
    Petra

  2. Anzeige

    Schau mal hier: "BMI" für Landschildkröte ? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    10.577

    AW: "BMI" für Landschildkröte ?

    Hallo Petra!
    Zitat Zitat von aenor
    ich bin neu hier,
    Herzlich willkommen!

    Zitat Zitat von aenor
    Vielleicht ist das aber auch nur mein Ding und alles passt so wie es ist
    Oh je, da passt leider so manches nicht.......

    Lies erst mal hier:
    landschildkroeten-f2/kurzinfo-zur-haltung-winterschlafender-landschildk-t26344.html

    Zitat Zitat von aenor
    Zur Zeit wohnt er im Haus in einem großen Käfig mit stundenweise Wärmestrahler. Bei schönem Wetterdarf er natürlich raus und durchquert dann mehrfach unseren Garten -
    Schaff dem Tier ein dauerhaftes Domizil im Garten, so ist das Nix.

    Zitat Zitat von aenor
    Er ernährt sich vorwiegend von Tomaten und Obst - nicht so toll, ich weiß ...
    Ganz und gar nicht toll, ganz schlecht. Unbedingt öndern, schau al:
    futterpflanzen-futtertiere-f4/3-stufenplan-zur-futterumstellung-auf-wildkraeuter-t29635.html
    Bei einer Schildröte aus dem Garten würde ich das allerdings radikaler umstellen, nämlich von jetzt auf gleich nur noch Wildkräuter. Ist nur dummerweise jetzt nicht die beste Jahreszeit dafür. Aber vor eine Gedanken an die Winterstarre sollte der Kerl sowieso erst einmal einem kompetenten Tierarzt vorgestellt werden.

    Viele Grüße
    Jutta

  4. #3

    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    3

    AW: "BMI" für Landschildkröte ?

    Hallo Jutta,
    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
    Das war vielleicht etwas missverständlich ... bis vor zwei Wochen hat er freilich im Garten in seinem Gehege bzw nachts im Gewächshaus (wegen der Marder, die auch bei uns leben...) gewohnt und in seinem Gartengehege wächst auch alles was da wachsen soll. Ich fand es nur relativ kühl jetzt, deshalb hab ich ihn reingeholt.
    Insofern hab ich auch nicht 100% den Überblick, was er da alles so gefuttert hat - Schnecken liebt er .... Nur jetzt frisst er halt nicht ordentlich und insgesamt scheint er nicht mehr den Appetit zu haben wie früher.
    Aber ein Besuch beim Tierarzt kann nicht schaden, da hast Du völlig recht!

    Passt denn das Gewicht?

    Liebe Grüße!

    Petra

  5. #4

    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    28

    AW: "BMI" für Landschildkröte ?

    Hallo Petra,

    die Nächte werden länger und sind bereits um einiges kühler als im Sommer. Auch hat sich der Winkel der Sonne ziemlich verändert...
    Deine Schildkröte bereitet sich schön langsam auf die Starre vor... Da wird der Appetit schon mal etwas weniger.
    Auch wenn es draussen kühl ist sollte sie nicht hin und her getragen werden. Der Temperaturunterschied ist zur Vorbereitung auf die Starre notwendig.
    Hast du einen Stromanschluß im Gewächshaus? Dann könntest du bei Bedarf das Schlafhaus frostfrei halten bzw. eine Wärmelampe montieren...

    Auf jeden Fall sollte sie zu einen kompetenten Tierarzt. Nach der Starre einfach kein Obst und Tomaten mehr anbieten, der Hunger kommt von selbst
    Ob vor der Starre schon umgestellt werden sollte, sollten am besten erfahrerne Halter sagen bzw. der Tierarzt.

    Schöne Grüße Robert

  6. #5
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.148

    AW: "BMI" für Landschildkröte ?

    Hallo Petra,
    Zu deiner Frage nach dem Gewicht: Es gibt tatsächlich Versuche, Körpermaße und das Alter mit dem Gewicht der Schildkröte abzugleichen. Am besten du schaust mal hier http://testudoland.npage.de/wachstum...t/gewicht.html oder hier http://testudoland.npage.de/wachstum...fehlungen.html Dort steht auch gleich, warum solche Empfehlungen nur eine ganz grobe Richtschnur liefern.

    Zitat Zitat von aenor
    Er ist 490 Gramm schwer, der Panzer ist 16cm lang und an der breitesten Stelle 15,5 cm breit.
    Da stimmt irgendetwas nicht. Bei einem Stockmaß von 16cm müsste er wesentlich schwerer sein, wenn du dagegen längs über den Rücken gemessen hast, müsste er leichter sein - es sei denn, er hat eine extreme Pfannkuchenform. Ich denke, es ist ein Messfehler.
    Zitat Zitat von aenor
    Im Verhältnis zu den Schildkrötendamen meines Freundes, die etwa gleich alt sein müsste, erscheint mir mein Kröterich recht klein. Passen die "Maße" des Panzers etwa zu dem Alter?
    490g wäre recht klein für eine 10-jährige Griechische Landschildkröte, 16cm dagegen wäre im Rahmen, sogar eher groß. Männchen bleiben allgemein kleiner als Weibchen. Außerdem hängt es von der Unterart, der Lokalform und den individuellen Eigenarten ab.

    LG
    Gunda

  7. #6

    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    3

    AW: "BMI" für Landschildkröte ?

    Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank, dass Ihr Euch so viele Gedanken um meinen Ferdinand gemacht und mir so viele Anregungen gegeben habt

    @ Gunda: Ich hab jetzt nochmal gemessen - es sind 16 cm längs über den Rückenpanzer gemessen (also "von vorn nach hinten") - dann ist er also eher nicht zu leicht, stimmts?
    Danke auch für Deine Links - das ist ja mal recht verwirrend ...

    @Robert: vermutlich hast du recht. Gestern war es bei uns schön sonnig und schwubs war der junge Mann wieder aktiv, hat geweidet "wie eine Kuh" und ist wieder im Garten rumgesaust als gäbs kein morgen
    Die Unart mit dem Obst hat er "mitgebracht" - ich hab ihn halt so weitergefüttert wie er es gewohnt (Salat, Wiesenkräuter und Obst) war, aber auf Grünzeugs hatte er immer weniger Lust ...
    Ich weiß schon im Moment ist die Unterbringung etwas suboptimal, ich wollte ihn halt noch ein wenig füttern, damit er den Winter gut übersteht, deshalb hab ich ihn reingeholt in meinen unbeheizten Wintergarten mit stundenweise Wärmelampe. Im Gewächshaus - leider ohne Strom - hab ich ihn halt auch nicht so im Blick wie hier.

    Warum wird denn allgemein so abgeraten vom Raussetzen wenns Wetter gut ist? Durch den Garten zu stromern ist doch allemal besser als eingesperrt zu sein - egal, wie groß das Gehege oder Terrarium ist.

    Im nächsten Jahr kriegt er eh ein schickes groooßes ausbruchsicheres Außengelände. Nur hab ich das Projekt heuer mit meinen zerbrochenen Handwurzelknochen nicht mehr abschließen können

    Alles in Allem: Ich denke, er besucht jetzt noch mal einen Tierarzt, der sich damit auskennt, geht dann schlafen und 2014 ist dann ein neuer Tag

    die Anregungen hier im Forum zum Bau von Freigelände und Terrarien sind ja wirklich klasse und machen Lust, sofort loszuwerkeln (wenns dann mal wieder ginge...)

    Vielen Dank für Eure Gedanken und für Eure Unterstützung!
    Liebe Grüße aus dem Süden der Republik
    Petra

  8. #7

    Registriert seit
    10.04.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    534

    AW: "BMI" für Landschildkröte ?

    Hallo Petra,

    vielleicht hast du hier etwas missverstanden:
    Warum wird denn allgemein so abgeraten vom Raussetzen wenns Wetter gut ist? Durch den Garten zu stromern ist doch allemal besser als eingesperrt zu sein - egal, wie groß das Gehege oder Terrarium ist.
    Es wird im Allgemeinen davon abgeraten, die Tiere nach drinnen zu holen. Wenn es von der Art her passt, sollten sie so lange wie möglich bzw. ständig draußen leben können - natürlich nur, wenn man die jeweiligen Bedürfnisse dort auch erfüllen kann.

    HG, Gudrun

Ähnliche Themen zu "BMI" für Landschildkröte ?

  1. Hat "er" ne bestimmte Vorliebe für "sie"??
    Hallo Forumleser/innen, also mein T.h.b.-Männchen (8) lebt nun mit 3 Frauen zusammen, davon 2 ebenfalls gleichaltrige T.h.b. und einer 10-jährigen...

  2. Landschildkröte,welche Art für einen "Anfänger"?
    Halloo :grin: Ich möchte mir gerne eine Landschildkröte kaufen. Könnt ihr mir vielleicht sagen was man dazu alles braucht,was ihr selbst für...

  3. Was soll ich "JETZT" machen? noch warten oder nicht ?
    hallo meine schildkröten sind noch im frühbeet draußen und die lampe ist seit 8 tagen ganz aus, nur im schlafhaus ist die heizmatte noch auf 6°C...

  4. Hat wer "Lust" diese Schildkröten zu "retten&
    Hallo, schaut Euch das mal an: ...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Marion g - Avatar  Marion g
2 Themen
Pui :) - Avatar  Pui :)
1 Themen
MelaMela - Avatar  MelaMela
1 Themen
Pfizi - Avatar  Pfizi
1 Themen
Bastefka - Avatar  Bastefka
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder