Thema: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung im Bereich "Landschildkröten". *Erstmal ein herzliches Hallo in die Runde.* Ich hoffe, ich bin mit meinem Anliegen in der richtigen Rubrik. Ich habe ...
  1. #1

    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    4

    Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    *Erstmal ein herzliches Hallo in die Runde.*

    Ich hoffe, ich bin mit meinem Anliegen in der richtigen Rubrik.
    Ich habe mich vor ein paar Wochen entschlossen, 4 griechische Landschildkröten zu halten. Momentan recherchiere ich und plane alles für die Schildkröten, die im nächsten Frühjahr einziehen sollen.*

    Ich wäre über erfahrene Meinungen, zu meiner folgenden geplanten Haltungsbeschreibung, sehr dankbar.
    Ich habe überlegt, ein Gewächshaus mit 11m2 anzuschaffen. Es würde im sonnigsten Teil des Gartens stehen. Das heißt, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang Sonne. Das Gewächshaus soll ein Streifenfundament bekommen, auf dem ein gemauerter Sockel steht, auf dem dann das Gewächshaus montiert wird. Ich habe mich, aus mehreren Gründen, für ein Gewächshaus, mit Vollglas 3mm entschieden. Es handelt sich dabei um Sicherheitsglas. Es zersplittert also nicht in tausend Teile, wenn es kaputt geht, sondern reißt in sich und bleibt in der Form,
    als Scheibe. An Beschattung habe ich auch schon gedacht, da ich die Kröten nicht braten will.*
    Ich habe gelesen, dass Temperaturschwakungen, für die Nachahmung des natürlichen Lebensraumes, wichtig sind.*
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit einem 3mm Vollglas- Gewächshaus? Ich habe außerdem überlegt, ob es sinnvoll ist, eine Sprühnebel-Beregnug zu installieren. Würden die Kröten sich darüber freuen? Oder ist es ratsamer, nur direkt die Pflanzen im Gewächshaus zu wässern und eben gezielt Stellen feucht zu halten?*
    Wobei ich sagen muss, die Sprühnebel- Begegnung wäre dann natürlich nicht überall, die Schildkröten hätten immer noch die Möglichkeit, in einen trockeneren Bereich zu ziehen.*
    Weiter ist geplant, dass die Schildkröten ganzjährig draußen sind. Sie sollen also auch im Gewächshaus überwintern. Dazu ist der Plan eine 70 cm Grube auszuheben (Tiefe ausreichend?). Unter der Grube würde ich eine Drainageschicht anlegen, dass eventuelle Feuchtigkeit schnell abfließen kann. Die Wintergrube soll außerdem drumherum mit Styropor isoliert werden. Die Grube würde ich gerne mit einer Mörtelwanne, die selbstverständlich am Boden mit vielen Löchern versehen wäre, zum Schutz, "abdichten". So hätte ich die Möglichkeit, den Bereich der Überwinterung einzugrenzen und bestmöglich auch zu sichern. Auf dieser Grube würde ich auch direkt das Schlafhaus stellen, so dass die Kröten im Sommer, als auch im Winter den gleichen Schlafplatz haben. Ist es sinnvoll den Schlafplatz zu beschatten - Ihn quasi unter einem Tisch anzulegen, dass es ein "kühler" Platz ist? Das Schlafhaus würde ich mit einer Deckelheizung versehen, dass ich auch im Winter die Temperatur der Überwinterungsgrube regulieren kann. Außerdem habe ich überlegt, im Winter, noch ein Holzfrühbeet über das Schlafhaus zu stellen, da das Gewächshaus nur eine 3mm Verglasung hat und ich Angst habe, dass es im Winter nicht gut genug isoliert? Das Holzfrühbeet würde ich dann aber nur bei Bedarf (wenn die Temperatur in der Überwinterungsgrube vom Optimum abweichen) aufstellen. Denkt ihr, dass es eine gute Überlegug ist oder übertrieben, da Gewächshaus und Deckelheizung wahrscheinlich ausreichen?*

    Weitere Technik (verschiedene Lampen) ist angedacht, aber noch nicht entschieden, welche Modelle.*

    Da das Gewächshaus für die Babyschildkröten noch zu groß ist, würde ich den hinteren Teil auf 4m2 begrenzen und den vorderen noch als Gewächshaus nutzen. (Kräuter für die Kröten ziehen) Den Schildkröten-Bereich mit den Jahren selbstverdtändlich vergrößern. Als Außengehege hätte ich zunächst an 4m2 gedacht. Ist das für die Babygruppe von 4 ausreichend? Der Außenbereich ist auf ca. 50m2 erweiterbar. Nochmehr ist bei Bedarf (Eventuelle notwendige Trennung der Tiere) auch möglich.*

    Vielen Dank fürs lesen und ich freue mich auf eure Ratschläge.


  2. #2
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.441

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Hallo und herzlich Willkommen!

    Da planst du ja weit in die Zukunft und bereitest dich wirklich gründlich vor
    Was du schreibst, klingt vom Grundding her schon sehr durchdacht.

    Es gibt im Forum zahlreiche Themen zum Aufbau vom Frühbeet und dem passenden Fundament dafür.
    Lies dich da mal durch. Eine Mörtelwanne ist aus Plastik. Die kann von Nagetieren mit der Zeit zerfressen werden, das wäre ungünstig.
    Vielleicht geht auch nochmal jmd darauf ein.

    https://www.schildkroetenforum.com/l...o-t141131.html

    Isoliert wird das Konstrukt auch über die Seitenwände mit Styropor z.B., auch wird so verhindert, dass die Schildkröten sich nicht zur Seite raus graben und den im Notfall gewärmten Bereich verlassen. Willst du das komplette Gewächshaus untermauern als Überwinterungsgrube oder da nochmal einen Bereich für abtrennen?

    Das Thema "Gewächshaus statt Frühbeet" gab es auch schon häufiger.
    Bei Frühbeeten wird darauf geachtet, dass sie UV durchlässig sind, damit die Tiere davon möglichst viel abbekommen. Ich weiß nicht, ob das bei deinem Gewächshaus der Fall wäre.
    Und in wie weit du in einem Gewächshaus die Temperatur hoch bekommst, gerade im Winter, wenn es knackig kalt wird, kann ich nicht einschätzen. Das solltest du auch unbedingt checken.

    Vom Grundding her ist es für die Tiere gut, wenn sie einen Platz zum Aufwärmen haben (ein Frühbeet mit passender Technik), ansonsten sollen sie draußen rum laufen und die Natur nutzen. Ich würde daher drinnen nicht auf 11m² ein Futterparadies schaffen. Nicht dass du am Ende so kleine Stubenhocker hast...

    Gegen Überhitzung werden Fensteröffner eingebaut. Es gibt welche, die durch Öl funktionieren. Wenn es sich erwärmt, dehnt es sich aus und das Fenster wird automatisch geöffnet. Das verhindert, dass die Tiere im Inneren gebacken werden

    Zur Beregnungsanlage.
    Sowas erhöht ja vorallem die Luftfeuchtigkeit. Gerade der Nebel bewässert nicht den Boden richtig mit. Ich benutze eine Beregnungsanlage in meinem großen Terrarium (ich habe Prachterdschildkröten). Ich komme trotz der Beregnungsanlage nicht am Boden gießen vorbei. Die Anlage sorgt nur dafür, dass die Luftfeuchtigkeit selbstständig wieder angepasst wird. Meine Tiere benötigen zwischen 60-100% Luftfeuchtigkeit.
    Deine Griechen sind keine Tropenbewohner. Ich glaube mit der Anlage tust du ihnen keinen besonderen Gefallen und du sparst dir auch keine Arbeit. Wahrscheinlich trocknet die Luft auch schnell genug wieder ab, dass es in dem Domizil nicht zu feucht wird, aber einen Vorteil kann ich bei dir nicht sehen. Ob die Tiere von hoher Luftfeuchtigkeit Schwierigkeiten mit der Lunge bekommen, weiß ich nicht sicher - vielleicht kann dazu nochmal jmd was schreiben bzw lies es sonst nochmal nach.

    Wenn du feuchtes Moos anbietest, wo die Tiere sich reingraben können und Stellen mit feuchter Erde, dann können die Tiere sich selber aussuchen, ob sie leicht feucht, mehr feucht oder ehr trocken sitzen möchten, bist du sicher auf dem besten Weg. Da du viel Platz planst, kannst du den Tieren ja mehrere Varianten anbieten und dann wirst du sehen, was sie gerne annehmen.

    Draußen musst du bei den ganz Kleinen eine Absicherung gegen Fressfeinde bedenken, nicht dass dir am Ende eine fehlt

    Hier ein paar Anregungen:
    https://www.schildkroetenforum.com/l...e-t110110.html

    --> am besten fängst du von hinten an zu gucken, vorne fehlen schon Bilder.

    Der Text ist lang.
    Ich schicke ihn mal ab..

    Liebe Grüße,
    Karin

  3. #3

    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    4

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Hallo Karin, vielen Dank, für deine ausführliche Antwort!

    *

    Die Sprühnebel-Beregnung werde ich wohl weglassen. Danke für deine Einschätzung!

    *

    Als ich würde nur den Teil tiefer ausheben, für die Überwinterungsgrube, die quasi gleich unter dem Schlafhaus sein soll, so dass die Schildkröten im Sommer, als auch im Winter den gleichen Schlafplatz haben, sich eben nur tiefer vergraben können. Wahrscheinlich werde ich den Bereich doch mauern, ist sicherer, als so eine Mörtelwanne. Absichern würde ich das Gewächshaus nach unten definitiv überall mindestens mit Draht, wenn nicht doch sogar mit Steinplatten, in einer gewissen tiefe vergraben, so dass oben noch eine ordentliche Schicht an Bodensubstrat raufkommt.

    *

    Mit der Wahl des Gewächshaus(Materials) war ich sehr lange beschäftigt. Erst habe ich die Entscheidung getroffen, Frühbeet oder Gewächshaus. Das war schnell klar, dass es unbedingt ein Gewächshaus sein soll, in dem man auch mal sitzen kann, um die Schildkröten, bei schlechtem Wetter beobachten zu können, falls sich eine Blicken lässt. Ich finde es sehr schade, wenn sie im Frühbeet verschwinden. Auch die Größe war entscheidend, denn ich möchte, dass sie auch im Unterschlupf ( im Freigehege natürlich sowieso ) genug Platz haben, wenn sie größer werden und bei schlechterem Wetter nicht „zusammengepfercht“ im Frühbeet sitzen müssen.

    *

    So jetzt zur Glas – Entscheidung. Also natürlich war mein erster Wunsch ein Alltop Gewächshaus. Da muss ich ganz klar sagen, dass ich mir ein Gewächshaus, in der Größe, wie es jetzt geplant ist, aus diesem Material nicht leisten kann/will.

    *

    Da alle anderen Plexiglasarten auch nicht Durchlässig für UV-Strahlung sind, habe ich mich aus optischen Gründen für Glas entschieden. Langfristig ist geplant, das Dach des Gewächshauses mit Alltop- Platten zu ersetzen. Beschattung ist von vornherein eingeplant, die Schildkröten sollen nicht gegrillt werden. Eine automatische Fensterbelüftung ist an 2 Dachfenstern ist natürlich auch von vornherein eingeplant.

    *

    Würdest du von einer Haltung in einem Glas-Gewächshaus komplett abraten? Wäre die UV-Strahlung der Hauptgrund oder die „unzureichende“ Isolierung bei einer Stärke von 3 mm? Oder hast du noch andere Bedenken, an die ich bisher noch nicht gedacht habe? Zur Isolierung habe ich überlegt, über das Schlafhaus noch ein Holzfrühbeet zu stellen, wenn es im Winter sehr kalt werden sollte.

    Daher auch vorab, die Einplanung einer Deckelheizung, des Schlafhauses. Ich werde in diesem Winter einen Testlauf durchführen, um zu schauen, wie kalt es wirklich in der Überwinterungsgrube wird.

    *

    Hält jemand seine Schildkröten in einem 3 mm Glasgewächshaus? Ich habe dazu leider noch keinen passenden Beitrag gefunden. Nur allgemein zu Gewächshäusern und Frühbeeten.

    *

    Das Außengehe soll natürlich dicht bepflanzt und „ferfilzt“ sein. Ich habe gelesen, dass Baby-Schildkröten, das besonders mögen. Eine Absicherung nach unten und oben ist selbstverständlich!*J

    *

    Aber momentan bin ich noch mit der Planung der Gewächshaus- Elemente beschäftigt, dann geht es an die Details zum Außengehege. Dazu gibt es schon sehr viele gute Themen, hier im Forum.

    *

    Wäre wunderbar, wenn jemand Erfahrungen mit einem Glas-Gewächshaus hat und schildern könnte. Dazu habe ich leider noch keinen Beitrag gefunden?!

    Liebe Grüße

    Vanessa

  4. #4
    Avatar von Donnatello
    Registriert seit
    22.12.2017
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    377

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Hallo , also die Sprühnebel Anlage brauchst du nicht , jeden Tag Gießen reicht für die Luftfeuchtigkeit. Mit einem Glas Gewächshaus, kenne ich mich nicht aus , aber 3 mm , würde ich sagen ist zu wenig . Die meisten Frühbeete für Schildkröten sind 10-16 mm stark. Vl meldet sich ja noch jemand. Lg Sandra

  5. #5
    Avatar von Pumuckel13
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    243

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Hallo Turtelpower,

    bei dir scheint der Name Programm zu sein. Gute Ideen hast du und ich wünsche dir viel Spaß bei der Umsetzung. Leider kann ich dir zum Gewächshaus nicht viel sagen, weil wir Frühbeete haben. Zur Bewässerung habe ich aber vielleicht einen Tipp. Wir haben im Garten Bewässerungsschläuche verlegt. Einer davon führt durchs Frühbeet und endet in der Wasserschale. Man kann den Timer so steuern, dass die Schale ein- bis zweimal täglich gefüllt wird und ein Teil des Frühbeetes feucht gehalten wird. Natürlich muss man die Schale trotzdem alle paar Tage ausbürsten, aber es funktioniert bei uns super und ist für mich eine Entlastung, darum werden wir das im neuen Frühbeet nun auch so machen.

    Für 4 Babies würde ich persönlich aber erstmal nur einen kleinen, abgesicherten Bereich (innen und außen jeweils 1-2 qm) vorsehen und dann mit der Zeit beides erweitern.

  6. #6
    Avatar von Chardi
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    659

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Als es vor zwei Jahren dicke Körner gehagelt hat, waren die Glasgewächshäuser von zwei meiner Schildkrötenbekannten komplett zerschmettert, die Scherben lagen alle dort, wo die Schildkröten sich vor dem Unwetter hin zurückgezogen hatten. Ist nicht ungefährlich. Vor allem ist es viel Arbeit, die Glasstücke zu entfernen, auch die kleinsten. Und es dauert eine Weile, bis das Gewächshaus aus Glas wieder für die Schildkröten zugänglich ist.

  7. #7

    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    4

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Hallo Pumuckel13,

    Ich hoffe, dass meine Bemühungen auch den Schildkröten-kindern gefallen.
    Danke für deine Rückmeldung. Wir werden auch für den restlichen Garten eine Bewässerungsanlage installieren und mein Gedanke war eben auch, dass die Schildkröten davon profitieren können.
    Deinen Vorschlag mit der automstischen Befüllung der Wasserschale finde ich sehr gut. Das werde ich auf jeden Fall aufnehmen.
    Hast du da einen bestimmten "Schlauch-Ausgang" oder eine ganz normale "Beetbewässerung"?
    Es soll ja gar nicht die täglichen Kontrollgänge ersetzen, sondern einfach eine Hilfe sein, auch wenn man im Sommer etwas länger arbeiten muss und Angst hat, dass zwischendurch die Wasserschale austrocknet. Könnte man sich darauf verlassen, dass per Knopfdruck frisches Wasser zur Verfügung steht. Hast du zufällig auch eine kleine "Dusche" installiert? Die natürlich nicht immer an wäre, kann man sich ja nicht leisten

    Viele Grüße

  8. #8

    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    4

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Hallo Chardi,

    Daran hatte ich natürlich auch schon gedacht und es handelt sich um Sicherheitsglas. Das zersplittert nicht sondern springt "nur" in sich. safety first

  9. #9
    Avatar von Pumuckel13
    Registriert seit
    22.01.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    243

    AW: Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

    Hallo

    es ist ein Tropfschlauch, der unterwegs Wasser verliert und im Untersetzer endet. Du kannst dir Bilder davon über mein Profil ansehen. Eine Dusche habe ich nicht, aber ich konnte schon beobachten, dass manche Schildkröten gezielt im Regen spazieren gehen. Also warum nicht auch duschen? Einige Züchter besprühen oder begießen das gesamte Babygehege, um Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Ähnliche Themen zu Bitte um Meinung zur folgender Haltungsbeschreibung

  1. Krankheitssymptome - bitte um Meinung und Erfahrungen
    Servus Freunde! Mein alter Wegbegleiter Tommy (Gelbwangenschmuckschildi, mittlerweile seit 21 Jahren bei mir und auch ungefähr so alt) macht mir...

  2. Frühbeet - Eure Meinung bitte dazu.
    Hallo, meint ihr dieses Frühbeet ist was für Schildkröten, oder eher weniger geeignet ? http://cgi.ebay.de/GEWACHSHAUS-TREIBHAU ... 43a01e908d...

  3. Bitte mal um eure Meinung
    Hallo Freunde, ich hab mir jetzt ein " mobiles " Frühbeet gebaut. Ich hab ein Frühbeet auf Balken gesetzt und unten drunter eine Wasserfeste...

  4. Bitte um eure Meinung!!! HQI oder UV Sun Lux!?
    Hallo, Ich weiß das thema wurde hier schon tausend mal durchgekaut aber ich bitte euch trotzdem nochmal um eure hilfe. Welches der beiden ...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

P.McFly - Avatar  P.McFly
1 Themen
Bulwai - Avatar  Bulwai
1 Themen
Reisemaus - Avatar  Reisemaus
1 Themen
MarHei - Avatar  MarHei
1 Themen
Törtels - Avatar  Törtels
1 Themen

Zufallsfoto