Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Thema: Außengehege

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Außengehege im Bereich "Landschildkröten". Wegen Schlafmohn musste noch keine Schildkröte zum Tierarzt. Sollte er im Gehege wachsen, wird er abgefressen, lange bevor er Giftstoffe ...
  1. #11
    Avatar von gunda.m.
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    bei Hannover
    Beiträge
    4.145

    AW: Außengehege

    Wegen Schlafmohn musste noch keine Schildkröte zum Tierarzt. Sollte er im Gehege wachsen, wird er abgefressen, lange bevor er Giftstoffe bilden kann. Vom
    Efeu beißen sie nicht ab.
    Giftpflanzen sind in der Regel nur ein Problem, wenn die Schildkröte in einem Terrarium oder einem kleinen, schlecht strukturierten Gehege lebt, und sie aus Langeweile oder Stress mal hier und mal dort hineinbeißt. Gefährlich kann es auch werden, wenn ihr giftige Pflanzen in einer Futtermischung untergejubelt werden.
    Ansonsten kannt du es ruhig angehen lassen, Stiene.

    Ich persönlich würde keine Eibe in der Nähe meiner Schildkrötengehege tolerieren.

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Außengehege . Dort wird jeder fündig!

  3. #12
    Avatar von lillypm
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    526

    AW: Außengehege

    Hallo,
    wir hatten dieses Frühjahr eine Mohn-Explosion im Garten Einfach überall wuchs er ...
    Meine Kröten haben dementsprechend viel davon gefressen...und es hat ihnen geschmeckt, den egal wie viel ich ihnen in ihr Gehege gelegt habe, er war immer aufgefressen. Die Knospen waren am beliebtesten - ein wahres Fest.
    Hatte aber auch vorher nachgelesen - wächst auch im Habitat und wird auch dort gerne gefressen.
    Efeu wächst bei mir auch immer wieder ins Gehege, vom Nachbarn. Ich stutz ihn zwar immer mal wieder zurück, aber ich habe noch keine Schildkröte daran gesehen und auch noch keine angefressenen Blätter gefunden.
    In meine Kletterhortensie hatten sie schon mal reingebissen, aber scheint doch nicht zu schmecken, mittlerweile lassen sie auch hiervon ihr Schnäuzchen. Die hatte ich Anfangs gar nicht als giftig auf dem Schirm!
    Sonst wächst bei mir nichts giftiges im Gehege.
    Wie sieht es bei euch mit Clematis aus, die hatte ich am Anfang herausgenommen.
    Eibe würde ich in meinem Garten gar nicht tolerieren, eindeutig zu viele Haustiere unterwegs und an einer Eibe ist einfach alles giftig (Wurzeln, Nadeln, Beeren).

    LG Lilly

  4. #13

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    149

    AW: Außengehege

    Hallo Lilly


    bei mir wächst auch Clematis, Hortensien im Gehege, genauso wie verschiedene Farne und Funkien. Ich weiß zwar nicht ob etwas davon giftig ist, aber die Schildkröten wissen schon was für sie bekömmlich ist. Bis jetzt ist in meinen Garten noch keine zu Schaden gekommen.
    LG Petra

  5. #14
    Avatar von Andi70
    Registriert seit
    02.11.2016
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.662

    AW: Außengehege

    Hallo,
    habe zwei dreijährige LSK und ich bin akribisch dahinter, dass sie auf keinen Fall Efeu entdecken.
    Leider musste ich feststellen, dass die kleinsten neuen Triebe von Efeu (auch von den Nachbarn angrenzend) angeknabbert werden. Frage mich auch oft, ob das schädlich ist......und ob sie wirklich wissen, was für sie schädlich ist!?
    Bekanntlich sind ja die Langzeitwirkungen schädlich......

  6. #15
    Avatar von Chardi
    Registriert seit
    15.11.2015
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    681

    AW: Außengehege

    Efeu wächst in meinen Gehegen und in Griechenland, wo Schildkröten leben. Meine Schildkröten fressen kein Efeu.

  7. #16

    Registriert seit
    04.09.2015
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    408

    AW: Außengehege

    Ich habe damals alles möglichen giftigen Pflanzen/Sträucher erntfernt und durch mediterane Pflanzen und Wildkräuter ersetzt.
    D.h. Efeu, Kirschlorbeer, Eibe, u.v.m. raus und Lavendel, Rosmarin, Funkie, Gräser Stauden u.a. sowie viele Futterpflanzen (Kräuter, Hibiskus usw.) rein. Ich wollte einfach kein Risiko eingehen. Ausserdem erinnert mich Efeu immer an Friedhof...
    Schattenplätze gibt es so genug und ich muss mir keine Sorgen machen, dass sie mal was "Falsches" fressen.
    Viel Erfolg bei der Gestaltung!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen zu Außengehege

  1. Außengehege
    Hallo ihr alle, ich bin mehr durch Zufall plötzlich Schildkrötenhalterin geworden und würde jetzt gern für meine beiden Jungs ein ordentliches...

  2. Außengehege
    Ich habe mich in den letzten Woche viel mit dem Thema Außengehege beschäftigt. Es gibt wirklich wunderschöne Anlagen. Mir gefallen besonders die,...

  3. Außengehege
    Kennt jemand ein wirklich gutes Buch über die Anlage eines ansprechenden Außengeheges für griechische Landschildkröten? Ich habe das von Marion...

  4. Außengehege
    Da wir für Schuby dieses Jahr ein neues Außengehege bauen müssen (aus dem Vorgänger ist sie relativ schnell rausgewachsen :oops: ) bitten wir die...

  5. Außengehege
    Hallöchen! :grin: ich habe zwei griechen 3und 1Jahr alt. ich möchte ihnen ein möglichst schönes und vor allem artgerechtes außengehege bauen. wo...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

B&B - Avatar  B&B
3 Themen
Marion g - Avatar  Marion g
2 Themen
Spatzinka - Avatar  Spatzinka
2 Themen
Pfizi - Avatar  Pfizi
2 Themen
space-jet - Avatar  space-jet
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder