Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Thema: Ameisen im Schildkrötengehege

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Ameisen im Schildkrötengehege im Bereich "Landschildkröten". Ja klar, definitiv das Nest entfernen, ohne gehts nicht. Die Chance das sie wiederkommen ist zumindest mit Lavendel geringer....
  1. #11

    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    75

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Ja klar, definitiv das Nest
    entfernen, ohne gehts nicht. Die Chance das sie wiederkommen ist zumindest mit Lavendel geringer.

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ameisen im Schildkrötengehege . Dort wird jeder fündig!

  3. #12

    Registriert seit
    28.02.2011
    Beiträge
    27

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Ich habe genau das gleiche Problem, ich will aber nicht gleich micht Chemie (Gift, Backpulver) etc. ans Gehege, sondern erst mit Wasser probieren. :)
    Klingt zwar seeeeeeeeeeeeehr einfach, aber ich habe die Ameisen und den "infizierten Bereich" einfach mit Wasser durchgespült und "Matsch" gemacht. Ich werde berichten wies gelaufen ist.

  4. #13

    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    206

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Hallo,

    Zitat Zitat von Psy1988
    Einfach einen Blumentopf mit Erde füllen, den an die Stelle falsch herum aufstellen, dann ca. 2 Wochen warten und den Blumentopf entfernen mit der Erde und woanders ablegen. Das hat zumindestens bei mir nach 2 mal einen großen Erfolg gebracht. Vielleicht hilft dir das ja in irgendeiner Weise.
    das hört sich gut an. Wo Hast Du den Blumentopf hin gestellt? Mann weiß ja nicht genau, wo die Ameisen sind. Sie krabbeln überall rum. Wie hast Du den Topf entfernt, ohne das alles raus gefallen ist? Ich würde nämllich im Leben nicht die Hand drunter halten wollen.

    Bei mir bzw. meinen Schildkröten sitzen momentan unter zwei Wasserschalen Ameisen. Immer wenn ich die ausbürste, nervt es mich. Leider neige ich dazu, sie vergesen zu haben, bis ich das nächste Mal die Schalen sauber mache...

    Gruß, Susanne

  5. #14

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    86

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Hallo,

    hier das selbe Problem, eine ganze Invasion an schwarzen Ameisen in dem Schlafhaus meiner Schildkröten.

    Verbrühen hat ausser viel Matsch im Frühbeet nicht wirklich was gebracht, 2 Tage später waren sie wieder da. Ich hab Kupferdraht ca. 5cm tief unter dem Schlafhaus vergraben und das Schlafhaus mit Heu und feuchtem Sphagnum moos gefüllt. Seit dem keine Ameisen mehr.
    Die Frage ist nur, ob Kupfer den Tieren schadet?

  6. #15

    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    57

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Zitat Zitat von SusanneK
    Hallo,

    Zitat Zitat von Psy1988
    Einfach einen Blumentopf mit Erde füllen, den an die Stelle falsch herum aufstellen, dann ca. 2 Wochen warten und den Blumentopf entfernen mit der Erde und woanders ablegen. Das hat zumindestens bei mir nach 2 mal einen großen Erfolg gebracht. Vielleicht hilft dir das ja in irgendeiner Weise.
    das hört sich gut an. Wo Hast Du den Blumentopf hin gestellt? Mann weiß ja nicht genau, wo die Ameisen sind. Sie krabbeln überall rum. Wie hast Du den Topf entfernt, ohne das alles raus gefallen ist? Ich würde nämllich im Leben nicht die Hand drunter halten wollen.
    Entfernt ganz einfach, mit einem Spaten oder ähnlichen (Zum Beispiel einer Schaufel von einen kleinen Schipp und Besen Set) unter den Top und diesen mit sam tder Erde hcohheben :)

    Wohin ist eine Gute Frage ich hab einfach das Ding auf einen Teil der Ameisenstrasse gestellt und eshat wohl funktioniert, zumindestens ist es seitdem wirklich wesentlich weniger geworden.

  7. #16

    Registriert seit
    06.02.2011
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    144

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Hallo,
    Viele schreiben ja hier das sie Kupfer ins gehege legen, aber Kupfer ist doch eigentlich giftig?
    Lg Katrin

  8. #17

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    18

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Ich habe das gleiche Problem, obwohl ich seit 8Jahren einen Lavendel im Gehege habe, welcher in der Zwischenzeit riiesig geworden ist. Ich grabe die Ameiseneier alle paar Monate aus, das stört die Ameisen aber nicht weiter.
    Allerdings ist es so, dass ich mehrere Gruppen Ameisen habe, auch einen Mischmasch von roten, schwarzen, ...
    Sie sind aber auch gleich ausserhalb des Geheges, kann ich dort mit "Ameisenchemie" gegen sie vorgehen, oder könnte das meinen Schildkröten ebenfalls schaden? Mich würde die Methode mit dem Kupfer auch noch genauer interessieren..?

    Vielen Dank!

    Nadine

  9. #18

    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    828

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Hallo ,
    also die Kupfermethode ist ganz einfach. Leg ein Stück Kupferwasserleitung (ich habe so Winkel und T-Stücke von unserer Baustelle) ins Gehege, wo die Ameisen stören. Die Schildkröten stören sich nicht dran werden es nicht annagen und wer sich sorgen macht das Kupfertoxisch ist. Sie schwimmen nicht drin und wir trinken sogar unser Wasser draus !
    Gruß Birgit

  10. #19

    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    Bayern / Opf.
    Beiträge
    68

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Wieviel Menge nimmst Du da pro m2 um eine Wirkung zu erzielen?

  11. #20

    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    828

    AW: Ameisen im Schildkrötengehege

    Hallo ,
    also, da solltest du ersteinmal die Ameisenkonzentration pro qcm bestimmen. Liegt die unter 1,0 reicht ein Stück bei 2,0 sollten es zwei sein usw. Die spezifische Dichte des Kupferrohrs von mindestens 8920 kg/m3 sollte auch berücksichtigt werdenund vorsicht es hat einen Schmelzpunkt von 1084,62 °C... Nein alles Quatsch . Ich habe glaube ich einen Winkel und ein T-Stück im FB ca 1qm liegen.
    Grüße Birgit

    sorry, das kam mir so in den Sinn

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Ameisen im Schildkrötengehege

  1. Schildkrötengehege
    Hallo, ich habe eine Griechische Landschildkröte. Die Schildkröte läuft immer an den Gehegewänden herum und versucht dagegen zu laufen. Mein...

  2. Unser Schildkrötengehege
    http://www.abload.de/img/dsci00168fh2.jpg http://www.abload.de/img/dsci00171e6c.jpg http://www.abload.de/img/dsci00075ei6.jpg wie findet...

  3. Schildkrötengehege gestalten
    Hey ich hab 2 Griechische Landschildkröten und wir wollen ihr gehege etwas mehr gestalten mein freund und ich. wir haben schon ein unterstandgebaut...

  4. Brennesseln im Schildkrötengehege
    Hallo zusammen :grin: Hab eine Frage wegen Brennesseln. Vertragen Schildkröten Brennesseln. Oder muss ich diese aus dem Gehege entfernen? ...

  5. Schildkrötengehege
    Hallo! Was eignet sich am meisten als Freilandgehegeboden? :frage: Gras oder Rindenmulch? Ciao

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Marion g - Avatar  Marion g
2 Themen
Spatzinka - Avatar  Spatzinka
2 Themen
Pfizi - Avatar  Pfizi
2 Themen
B&B - Avatar  B&B
2 Themen
freude2016 - Avatar  freude2016
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder