Thema: "Abhang" im Freigehege?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über "Abhang" im Freigehege? im Bereich "Landschildkröten". Hallo, ich habe ab nächsten Jahr die Möglichkeit das Freigehege meiner SK zu vergrößer jedoch wäre die neue Fläche nur ...
  1. #1
    Avatar von Arnie
    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    196

    "Abhang" im Freigehege?

    Hallo,

    ich habe ab nächsten Jahr die Möglichkeit das Freigehege meiner SK zu vergrößer jedoch wäre die neue Fläche nur über einen "Abhang" für die SK zu erreichen.
    Er würde durch sein bisheriges Gehege laufen und dann geht es mehr oder weniger steil hinab und unten
    angekommen hätte er ca. 10m² mehr Fläche. Ich könnte so das Gehege auch noch naturnaher machen, da einfach mehr Gestrüpp etc. reinpasst als akuell.

    Im Sommer ist er mal durch die damals noch provisorische Gehegeumrandung durch gekommen und eben diesen Anhang ohne Probleme runtergewackelt. Mit dem herrunterkommen sehe ich keine Probleme, aber schafft es die SK den Weg wieder hoch? Absturzgefahr besteht keine, nur frage ich mich ob die SK die Kraft/Ausdauber hat, um auf ca. 1m eine Steigung von vielleicht 40° (schätze ich) zu überwinden? Austesten konnte ich es leider noch nicht. zur info: meine SK ist ~20cm lang und wiegt 850g, also keine Kleine mehr.

    ...wenn ja, wie könnte ich den "Abhang" trittfest machen damit die SK auch "Grip" hat, aktuell ist dort nur lehmige Erde und etwas Unkraut.

    Vielen Dank für eure Antworten.

  2. Anzeige

    Schau mal hier: "Abhang" im Freigehege? . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    655

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    Hallo Arnie,

    ich habe mehrere Hügel mit ähnlicher Steigung im Freigehege und habe noch nicht festgestellt, dass die Tiere Probleme mit dem Aufstieg haben. Die Tiere lieben es hinauf und hinunter zu laufen.

    Für den Anfang hatte ich einige Kopfsteinpflastersteine in die Erde gedrückt, aber nur, damit der Hang nicht abrutscht.

    Viele Grüße

    Uli

  4. #3
    Avatar von Rhino
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    OHA
    Beiträge
    2.136

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    Moin,

    jo, wie schon richtig bemerkt können die Tiere richtig klettern. Es bleibt jedoch immer eine Restgefahr das die Tiere wieder runterpurzeln und auf dem Rücken liegen bleiben wenn es zu steil ist.

    LG

    Frank

  5. #4
    Avatar von Gecko1
    Registriert seit
    05.12.2014
    Beiträge
    657

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    Hallo, Du koenntest ja mit Erde den Hang etwas aufschuetten. Lg

  6. #5
    Avatar von Arnie
    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    196

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    Aufschütten war auch erst mein Gedanke, jedoch würde das auch verdichtet nicht halten. Der Boden ist an dieser Stelle wie schon beschrieben mehr Lehm als alles andere und das ergibt eine schöne Rutschpartie wenn es mal doll regnet. Auch ist die Fläche zu groß.

    Werde auf der Strecke in paar Steine eingraben, damit meine SK was zum festkrallen hat.

    Bin nur gespannt, ob er abends sein FB wieder findet, immerhin liegt dieses dann ca. 12m entfernt, wenn er ganz unten im Gehege ist.

  7. #6
    Avatar von Gecko1
    Registriert seit
    05.12.2014
    Beiträge
    657

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    Ja, mit den Steinen ist auch ne gute Idee. Wenn er erst mal einpaar Tage alles abgelaufen ist dann findet er sich auch zurecht. Auch wieder ins FB. LG

  8. #7
    Avatar von Rhino
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    OHA
    Beiträge
    2.136

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    ich nochmal

    ich habe auch ein Südhanggehege. Ich habe den Boden mit 2 Reihen Betonsteinen abgefangen. ( ca. 80cm hoch) Das sind so große Hohlsteine die man mit Erde oder auch Beton auffüllen kann. Die sind recht preiswert, da eben aus der Branche der Häuslebauer. Wenn es etwas schöner sein soll, setzt 2 Reihen Pflanzkübel und schon hast Du die Steilheit in wenig rausgenommen.

    LG

    Frank

  9. #8
    Avatar von Arnie
    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    196

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    sobald die Kröte nächstes Jahr auf Betriebstemperatur ist, muss er mal Probe laufen Wenn ich manchmal so beobachte wo der Herr überall rumklettert, sollte der Hang eigentlich ein Klacks sein.

  10. #9
    Avatar von Claire
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    20

    AW: "Abhang" im Freigehege?

    Moin Arnie,
    magst du mal Fotos von dem Abhang hier einstellen?
    Vielleicht können die Freilandexperten hier dann schon was dazu sagen. Ich glaube mit Fotos wird es klarer.
    Gruß Claire

Ähnliche Themen zu "Abhang" im Freigehege?

  1. Freigehege Netz oder Nachts "einsperren"
    Wir haben das milde Wetter genutzt und sind mit dem Bau unseres Freigeheges angefangen. Umrandung, Höhlen sind fertig, Bepflanzung folgt im Frühjahr....

  2. noch mehr Bilder von "mein Freigehege"
    http://img185.imageshack.us/img185/4484/fg5.th.jpg http://img185.imageshack.us/img185/2428/fg6p.th.jpg

  3. "Tränendes Herz" als Pflanze im Freigehege geeigne
    Der Titel sagt eigentlich schon alles. Die Pflanze ist zwar nicht so sehr mediteran, kann sich aber im Sommer zu ansehnlichen kleinen Stauden (z.T....

  4. "Frühjahrsputz" vom Frühbeet und Freigehege wie ?
    Hallo, Ich wollte mal fragen wir Ihr euer Frühbeet und Freigehege im Frühjahr reinigt ? Ich habe schon mal gelesen , daß man die oberen 10cm ...

  5. Wie habt ihr euer Freigehege "geschützt"?
    Hallo, ab nächstem Jahr werden ja meine beiden auch ganzjährig im Freigehege mit Frühbeet sein. Habe ein etwas mulmiges Gefühl dabei. Deshalb...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Marion g - Avatar  Marion g
2 Themen
BBJS Marie - Avatar  BBJS Marie
1 Themen
verrückte1 - Avatar  verrückte1
1 Themen
Laziza27 - Avatar  Laziza27
1 Themen
B&B - Avatar  B&B
1 Themen

Fotos unserer Mitglieder