Thema: 3 Gelege

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über 3 Gelege im Bereich "Landschildkröten". Hallo, meine Speedy THB NZ 2001 ca.800 Gramm hat heute morgen 07.06.10 um 5 Uhr 30 Ihr drittes Gelege in ...
  1. #1

    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    31

    3 Gelege

    Hallo,
    meine Speedy THB NZ 2001 ca.800 Gramm hat heute morgen 07.06.10 um 5 Uhr 30 Ihr drittes
    Gelege in diesem Jahr gelegt. Das erste am 02.05.10 und das zweite am 23.05.10. Erst 3 dann 4 und heute wieder 3 Eier. Jetzt meine Frage hat jemand schon mal ein viertes Gelege gehabt? Nicht das ich das von Speedy verlange. Würde mich nur Interessieren ob es das überhaupt gibt.
    Gruß schildkroete1942

  2. Anzeige

    Schau mal hier: 3 Gelege . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Gelöscht
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.639

    AW: 3 Gelege

    Zitat Zitat von schildkroete1942
    Würde mich nur Interessieren ob es das überhaupt gibt.
    Ja, das gibt es und ich hatte es bei meinen Tieren schon häufiger. Kommt immer darauf an, wann die erste Ablage der Saison stattfindet. Unsere Schildkröten haben durch die Gewächshäuser und Frühbeete im frühen Frühjahr häufig wesentlich wärmere Bedingungen als sie im Habitat hätten, deswegen starten sie deutlich früher mit den Eiablagen. Die Abstände und das Ende der Eiablage sind nicht so unterschiedlich. Sobald die Sonne ihren Höchststand hatte, ist meist Schluss.

    Im Habitat ist die Haupteiablagezeit für Testudo hermanni von Mitte Mai bis Ende Juni, selten davor oder danach.

    CU, A.

  4. #3

    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    31

    AW: 3 Gelege

    Hallo,
    dann werde ich wohl doch noch weiter aufpassen müssen. Eine Frage habe ich allerdings noch. Kann das sein das ein Legehügel gar nicht vorhanden sein muß? Meine Weibchen haben noch nie einen zum legen benutzt. Nur zum Sonnenbaden. Sie legen immer im Frühbeet auf platten Land in der Nähe der Wärmelampe. Habe im diesem Jahr einen der beiden Hügel extra mit einer Wärmelampe aufgeheizt. Nichts. Legehügel = Mythos ?
    Gruß

  5. #4
    Gelöscht
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.639

    AW: 3 Gelege

    Zitat Zitat von schildkroete1942
    Legehügel = Mythos
    Auf jeden Fall kommt kein Tier in Legenot, das keinen Legehügel hat, aber irgendwo flache, offene Erde. Mein Hügel ist auch mehr Zierde des Geheges als notwendig. Doch, einmal ist er, glaube ich, sogar genutzt worden.

    Eines ist jedoch sicher, die Eiablagen gehen wesentlich schneller vonstatten, wenn in Sand oder lockere sandhaltige Erde gelegt werden kann und nicht in schweren deutschen Mutterboden. Der Sand muss allerdings leicht feucht und lehmhaltig sein. Wenn alles immer zusammenrieselt, geben die Weibchen frustriert auf...


    CU, A.

  6. #5
    Gast

    AW: 3 Gelege

    Zitat Zitat von ain't it?
    Auf jeden Fall kommt kein Tier in Legenot, das keinen Legehügel hat, aber irgendwo flache, offene Erde. Mein Hügel ist auch mehr Zierde des Geheges als notwendig. Doch, einmal ist er, glaube ich, sogar genutzt worden
    Ich habe mühe- und kunstvoll zwei Legehügel angelegt und mein Weibchen hat jetzt das 3. Gelege auch im Gewächshaus versenkt, obwohl die letzten Tage hier Sommer war und die Legehügel sehr sonnig sind. Die Legehügel werden einfach ignoriert.

    Barbara

  7. #6

    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    46

    AW: 3 Gelege

    Habe auch einen Legehügel der nicht genutz wird. Die Eier werden regelmäßig im Schlafhaus/Frühbeet in die Erde gebuddelt.

  8. #7
    Gelöscht
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.639

    AW: 3 Gelege

    Zitat Zitat von Barbara61
    Die Legehügel werden einfach ignoriert.
    Ich gehe aber davon aus, daß es bei Griechen weniger das Konzept "Legehügel" an sich ist, sondern vielmehr seine Lage im Freien. Im Gewächshaus würde er vermutlich gerne angenommen werden. Die Schräglage ist ja nicht nur wärmer, es gräbt sich so auch leichter...

    Ich habe ja mal zwei Naturbrutversuche mehr oder weniger gleichzeitig laufen lassen. Während das Gelege im Gewächshaus 100% Schlupf ergab, hat sich im Freien in dem Jahr nichts entwickelt. Eine Wiederholung des Freilandversuches gab zwar Entwicklung, aber so extrem langsam, daß ein Schlupf im Freien ausgeschlossen gewesen wäre. Ich denke, bei der Wahl des Weibchens schlägt Wärme den Komfort der Schräglage, und die Wärme ist im guten Gewächshaus/Frühbeet einfach unschlagbar...


    CU, A.

  9. #8
    Gast

    AW: 3 Gelege

    Zitat Zitat von ain't it?
    Ich gehe aber davon aus, daß es bei Griechen weniger das Konzept "Legehügel" an sich ist, sondern vielmehr seine Lage im Freien. Im Gewächshaus würde er vermutlich gerne angenommen werden. ..
    Das glaube ich zwischenzeitlich auch. Im Herbst wird das zweite Gewächshaus aufgebaut und dann bekommen meine Mädels im Gewächshaus einen Legehügel.

    Barbara

Ähnliche Themen zu 3 Gelege

  1. Zweites Gelege
    Meine Griechin hat im letzten Jahr zwei Gelege im Abstand von 17 Tagen gelegt. Muß man davon ausgehen, dass die Abstände in diesem Jahr ähnlich sind...

  2. Warte auf 2. Gelege
    Hallo, ich nabe Testudo hermanni hermanni. Am 16.06. haben 3 THH ihr 1. Gelege ins Frühbeet gelegt. Eigentlich sollte nach 2- 3 Wochen das 2....

  3. Gelege
    Nabend, ich habe nun schon 3 mal in Abstaenden von 5 Tagen jeweils 6 Eier in unserem Biotop oben auf einer vorher zugemachten Grube gefunden. Nun...

  4. Gelege....
    Hallöchen... Am 17 Mai hat meine Momo ein Ei gelegt .. im alten Gehege.... hab sie damals gestört indem ich sie (es war Abend) wieder ins Terra....

  5. Gelege
    :freude: Hab heute meine ersten Eier entdeckt so früh waren sie noch nie der Inkubator war noch nicht am laufen aber jetzt vielleicht kommt dieses...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Frida 4 - Avatar  Frida 4
3 Themen
simba - Avatar  simba
2 Themen
tam4ra - Avatar  tam4ra
2 Themen
stock - Avatar  stock
2 Themen
Lugimaus - Avatar  Lugimaus
2 Themen

Zufallsfoto