Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Thema: Graptemys ouachitensis?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Graptemys ouachitensis? im Bereich "Herpetologie und Terraristik". Hallo zusammen, ich komme eigentlich eher aus dem Reich der Schlangen und kenne mich nur grob und theoretisch mit der ...
  1. #1

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    12

    Graptemys ouachitensis?

    Hallo zusammen,

    ich komme eigentlich eher aus dem Reich der Schlangen und kenne mich nur grob und theoretisch mit der Haltung von Wasserschildkröten aus.
    Ich habe zwar diverse Bücher, weil ein Teil in mir
    schon vor sicherlich 10 Jahren eine Schildkröte halten wollte, ich es aber nie getan habe (man kann nicht alles haben).

    Nun bin ich aus dem Tierschutzbund gefragt worden ob ich eine Schildkröte aufnehmen könnte.

    Bevor das passiert will ich natürlich erstmal wissen was das für eine Dame ist.
    Nach allem was ich mit meinem begrenzten Wissen "feststellen" konnte: Es ist eine Höckerschildkröte!?

    Uv Beleuchtung ist schon unterwegs und auch über die absolut abwechslungsreiche Fütterung habe ich mir Gedanken gemacht.
    Allerdings ist es nur möglich eine gute Haltung zu gewährleisten, wenn ich wirklich weiss was für ein Tier ich vor mir habe!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Tobiaskonda (07.03.2018 um 23:22 Uhr)

  2. Anzeige

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    859

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Hallo und willkommen im Forum,

    im Bereich Wasser- und Sumpfschildkröten wäre die Anfrage sicher besser aufgehoben als in der Terraristik, aber das sei jetzt mal dahingestellt.

    Ein interessantes Tier das du da angeboten bekommst. Ja es ist eine Graptemys (Höckerschildkröte) aber es ist keine ouachitensis. Zumindest keine Reinrassige
    Es könnte ein Hybrid aus zwei Graptemys Arten oder eine Art die ich gerade einfach nicht erkenne sein aber ich kann hier leider nichts mit Gewissheit sagen.
    Falls dir hier sonst auch keiner weiter helfen kann würde ich dir empfehlen dich mal an Leo Schober zu wenden ([email protected] *). Er hat sehr viel Erfahrung und Kenntnisse von diversen Graptemys Arten.

    Grüße
    Der Lerad

  4. #3

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    12

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Vielen Dank für die Hilfe Lerad.

    Das das Thema in den Bereich "Wasser- und Sumpfschildkröten" gehört stimmt wohl. Wenn es ein Moderator verschieben könnte? Tut mir leid dafür!

    MfG
    Tobias

  5. #4
    Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    7.464

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Mit einem Foto vom komplett ausgestreckten Hals von der Seite und von oben (Kopfoberseite) könnte man vielleicht Näheres sagen.

  6. #5
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Hey Tobias (:

    Schön, dass du dich hier informieren möchtest! (:

    Hast du sie schon aufgenommen oder bekommst du sie noch?

    Es ist eine Graptemys... aber die Art kann ich auch nicht bestimmen Ist auf jeden Fall ein kleiner Brummer. Kennst du denn das Geschlecht? Ich sehe da ein Mädel.

    Leo kann dir bestimmt helfen. Hat er mir auch schon zur Genüge Am besten schickst du ihm eine Mail mit den Fotos.

    Woher kommt sie denn? Weißt du, wie sie bisher gehalten wurde?

    UV-Lampe klingt schonmal super. Für welche hast du dich entschieden? Welche Beckengröße hast du geplant? (:

  7. #6
    Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    7.464

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Ja, es ist eine weibliche Graptemys vermutlich pseudogeoraphica , aber ohne die angeforderte Bilder kann ich nichts genaueres sagen.

  8. #7

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    12

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Wow, so viele Antworten.

    Also um mal ein wenig Licht ins dunkle zu bringen:
    Das Tier ist jemanden anscheinend zugelaufen (Was ich für wirklich fraglich halte, denn es hatte bei uns zu diesem Zeitpunkt mehrere Tage durchgeschneit, ebenso hatte die Person die das Tier abgab einen Eimer mit Shrimps parat und sagte "diese Hockerschildkröte ist mir zugelaufen". Naja, ich denke eher der betroffenen Person war es unangenehm zu zugeben das sie das Tier los werden will. Aber egal.

    Das Tier lebt zur Zeit notdürftig in einem viel zu kleinem Aquarium und wird derzeit noch ärztlich untersucht und beobachtet.
    Auf einen Spendenaufruf hin bekomme ich jetzt ein Aquarium mit den Maßen 120x40x60 sowie diverse Technik geschenkt. Ich weiss, auch dieses ist viel zu klein.
    Aber auch das soll nur eine vorübergehende Geschichte werden, denn es gäbe noch jemanden der ein weitaus größeres Becken verkauft. Da allerdings muss erst geprüft werden ob der Tierschutzbund soviel Geld ausgeben will/kann.

    Ich selbst befinde mich gerade an einem Großen Terrarium für meinen Python und habe deswegen gerade nicht übermäßig viel Geld übrig.
    Das heisst entweder wird das Tier noch 2-3 Monate warten müssen, oder es ergibt sich etwas über den Tierschutzbund und es geschieht schon vorher was, bei eBay-Kleinanzeigen verramschen die Leute ständig große Becken für wenig Geld.

    Sobald ich das Tier habe werden Fotos folgen. Zum Geschlecht, dachte mir schon das das ein Weibchen ist, bei der Größe.

    Die letzten Tage verbringe ich also damit mir Gedanken über einen Landteil und ein Eiablageplatz zu machen und Kleinigkeiten zu besorgen. Beleuchtung kommt morgen an:

    Lucky Reptile - Bright Sun UV Jungle, Komplettset, Metalldampflampe inklusive passende Fassung und Vorschaltgerät



    Leider kann ich nicht sagen wie sie gehalten worden ist, aber wie oft bekommt man mit, dass die Tiere nie UV-Licht gesehen haben und völlig falsch gehalten worden sind....
    Das soll sich schleunigst ändern!

    Mfg
    Tobias

  9. #8
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Echt cool von dir, Tobias (:

    Ich bezweifle auch, dass das Tier zugelaufen ist. Ehrlich gesagt, empfinde ich sie als etwas speckig .__. Wahrscheinlich wurde sie überfüttert. Ist zumindest mein Eindruck bei dem einen Foto vom Bauchpanzer.

    Die Beckengröße ist doch erstmal ausreichend, wenn du das Landteil unterschwimmbar gestaltest & den Eiablageplatz außen ans Becken baust. Klar, ein größeres bzw. höheres Becken wäre besser, aber will nicht wissen, in was für einer Pfütze sie jetzt lebt .__. Auch toll, dass sich der Tierschutzbund da so engagiert & dich bei den Kosten unterstützt.

    Wieso wird sie denn tierärztlich betreut? Verhält sie sich komisch oder einfach nur zur Sicherheit?

    Das gleiche LR-Set habe ich auch Habe das Leuchtmittel allerdings gegen eine Desert ausgetauscht.

    Pythons finde ich auch so toll, aber ich könnte sie niemals füttern... so bin ich damals zu meinen Rennmäusen gekommen .__.

    Ich finde es jetzt schon immer schrecklich, Bambam einen Regenwurm ins Becken zu werfen. Der zerfleischt ihn dann immer voll

  10. #9

    Registriert seit
    07.03.2018
    Beiträge
    12

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Hallo Stressarella,

    dick kommt mir das Tier auch vor wenn ich sie mit anderen vergleiche, allerdings bin ich da wirklich kein Experte.

    So wie ich es mitbekommen habe, hat das Tier keine Innen- oder Außenparasiten. Das ganze ist einfach zur Sicherheit, es besteht kein Verdacht.

    "Das gleiche LR-Set habe ich auch Habe das Leuchtmittel allerdings gegen eine Desert ausgetauscht."

    Wieso lese ich das ständig? Gibts da einen Hintergrund, sprich einen so großen Unterschied zwischen den beiden Leuchtmitteln?
    Ja, Schlangen sind schon was schönes, aber es gibt ja die Möglichkeit tot zu füttern, oder Schlangen mit anderem Nahrungsspektrum.

    MfG Tobias

  11. #10
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Hey (:

    Dann ist ja gut. Es steht aber fest, dass du sie nimmst oder? Freust du dich schon? Hat sie einen Namen?

    Also ich finde, dass die LR Desert vom Licht her und der Wärmeproduktion einfach besser ist als die Jungle. Im Dschungel hast du ja auch einfach anderes Licht als in der Wüste.. keine Ahnung, wie ich das grad technisch belegen soll Ich hatte vorher auch die Jungle, bin dann umgestiegen & fand sie viel besser. Bambam auch

    Erzähl mir das besser nicht mit den Schlagen, sonst bin ich bald so ein Tier-Messi

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Graptemys ouachitensis?

  1. Graptemys pseudogeographica & ouachitensis
    Hallo, meine zwei Schildkröten werden jetzt die nächsten Tage wieder ausgewintert! Freu mich schon total und hoffe das alles geklappt hat. Becken...

  2. graptemys ouachitensis
    Hallo, ich habe mir am 12.3. 2 graptemys ouachitensis zugelegt, bin also noch Anfängerin auf dem Gebiet ;) Beide sind männlich + ein halbes Jahr...

  3. Graptemys ouachitensis. abzugeben
    Hallo ihr Lieben, seid Jannuar sind wir besitzer einer Graptemys ouachitensis, sie/er istt jetzt ca 10cm. groß. Leider müssen wir uns aus Privaten...

  4. Graptemys ouachitensis - Plattenwechsel?
    Hey Leutz, nachdem ich anderen immer rate, mal das Hilfetopic auszufüllen, mache ich es nun selber mal. Zur Vorgeschichte: Anfang Mai bekam...

  5. Graptemys o. ouachitensis Paludarium
    Hallo zusammen, nach langer Bau- und Einlaufphase ist es fertig und seit einem jahr ohne gravierende Probleme in Betrieb... mein 2. Paludarium...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Christine:-) - Avatar  Christine:-)
2 Themen
Franziska B. - Avatar  Franziska B.
1 Themen
peterra85 - Avatar  peterra85
1 Themen
Eysburn - Avatar  Eysburn
1 Themen
Josa - Avatar  Josa
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum