Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Thema: Graptemys ouachitensis?

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Graptemys ouachitensis? im Bereich "Herpetologie und Terraristik". Joa. Graptemys p. pseudogeographica. War aber wohl mal eine ouachitensis mit dran beteiligt, möchte ich behaupten. Da der Kopffleck extrem ...
  1. #31

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    859

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Joa. Graptemys p. pseudogeographica.
    War aber wohl mal eine ouachitensis mit dran beteiligt, möchte ich
    behaupten. Da der Kopffleck extrem breit ist für eine pseudogeographica und man die Punkte am Mundwinkel noch gut erkennen kann, wenn sie auch "verwischt" und verlängert sind durch horizontal durch laufende Linien.
    Aber ich würde sie einfach wie eine Graptemys p. pseudogeographica halten.

    Grüße
    Der Lerad

  2. Anzeige

    AW: AW: Graptemys ouachitensis?

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #32
    Avatar von Andi93
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    bei Kamenz/Sachsen
    Beiträge
    209

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Ich schließe mich Lerad an mit dem Ouachitensis-Pseudogeographica-Mischling. Aber die Zeichnung gefällt mir wirklich sehr.

  4. #33
    Avatar von dieterklein
    Registriert seit
    26.06.2012
    Beiträge
    504

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Die Zeichnung ist sehr schön und auffällig.
    Und da kommt demnächst einiges an Material vom Panzer.

    Mit der Haltung einer Pseudogeograhica machst du wohl nichts falsch.
    Die sind sehr lichthungrig im Vergleich zu anderen Arten und ein wenig bedürftiger was die Wasserqualität angeht.
    Aber: alles machbar und wenn man die Parameter im Griff hat sehr dankbare Pfleglinge.

    Mein Graptemys Männchen ist sehr menschenaffin trotz der letzten zwei Jahre in geschützter Außenhälterung, der lässt sich ab Mai wieder von Hand füttern im Hochteich (dauert einige Wochen nach der Starre).

  5. #34
    Avatar von Andi93
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    bei Kamenz/Sachsen
    Beiträge
    209

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Ich habe mir die Bilder noch mal genauer angeschaut und mit den ganzen Graptemys-Unterarten verglichen und bin zum Schluss gekommen, dass es sich aufgrund der vielen parallelen Linien vom Hals zur Nase/zum Maul auch um einen Mischling zwischen (Graptemys pseudogeographica)/Graptemys ouachitensis ouachitensis und Graptemys ouachitensis sabinensis handeln könnte.

  6. #35
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Zu der Schlussfolgerung sind Lerad & stock schon am Anfang des Threads gekommen

  7. #36
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Hey Tobias (:

    Wie läuft es denn? Ist sie bei dir eingezogen?

  8. #37
    Avatar von Andi93
    Registriert seit
    21.03.2017
    Ort
    bei Kamenz/Sachsen
    Beiträge
    209

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Dann habe ich das mit der Sabinensis wohl überlesen.

  9. #38
    Avatar von Stressarella
    Registriert seit
    24.10.2016
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    457

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Oh.. das sabinensis habe ich überlesen, sorry. Diese Unterart wurde vorher nicht benannt, kommt aber tatsächlich sehr nah ran, finde ich.

    Bin schon auf weitere Bilder & den ersten Bericht von Tobias gespannt.

  10. #39
    Avatar von stock
    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    7.464

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Mit der Gültigkeit Art/Unterart sabiensensis sind sich die Herren Wissenschaftler nicht einig, wie so oft. Ist es jetzt eine eigene Art oder Unterart oder auch nur ein Synonym. Ich gehe mal von einer Unterart aus. Ob die Genetik dies im Endeffekt klären kann, bleibt abzuwarten.

  11. #40

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    859

    AW: Graptemys ouachitensis?

    Naja, laut Studien aus dem Jahr 2003 und 2010 (Stephens und Wiens) sind Sabinensis und Ouachitensis genetisch keine Unterarten voneinander. Es gibt mehr genetische Ähnlichkeit mit einer anderen Art, aber ich weiß jetzt leider nicht mehr welche.
    Da die Graptemys ja eh gerne als eigene Arten gehandhabt werden denke ich das die Sabinensis als eigene Graptemys Art "enden" wird.

    Aber zu der Vermutung das Sabinensis mit drin ist:
    Das glaube ich nicht. Ich sehe keinerlei typische Merkmale dieser Art. Die vielen Paralelen Linien vom Hals zum Hopf sind Merkmale der Pseudogeographika und Ouachitensis. Bei der Sabinensis bilden die Linien eher einen Kreis um Mund und Augen, der Verlauf ist C Förmig mit dem offenen Ende zum Kopf oder den Augen hin. Bei dem gezeigten Tier verlaufen die Linien aber genau andersherum.

    Also Graptemys p.p. ist definitiv drin. Ob es eine Variation ist oder ein Mischling würde wohl nur ein DNA-Analyse mit Sicherheit beantworten.

    Grüße
    Der Lerad

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Graptemys ouachitensis?

  1. Graptemys pseudogeographica & ouachitensis
    Hallo, meine zwei Schildkröten werden jetzt die nächsten Tage wieder ausgewintert! Freu mich schon total und hoffe das alles geklappt hat. Becken...

  2. graptemys ouachitensis
    Hallo, ich habe mir am 12.3. 2 graptemys ouachitensis zugelegt, bin also noch Anfängerin auf dem Gebiet ;) Beide sind männlich + ein halbes Jahr...

  3. Graptemys ouachitensis. abzugeben
    Hallo ihr Lieben, seid Jannuar sind wir besitzer einer Graptemys ouachitensis, sie/er istt jetzt ca 10cm. groß. Leider müssen wir uns aus Privaten...

  4. Graptemys ouachitensis - Plattenwechsel?
    Hey Leutz, nachdem ich anderen immer rate, mal das Hilfetopic auszufüllen, mache ich es nun selber mal. Zur Vorgeschichte: Anfang Mai bekam...

  5. Graptemys o. ouachitensis Paludarium
    Hallo zusammen, nach langer Bau- und Einlaufphase ist es fertig und seit einem jahr ohne gravierende Probleme in Betrieb... mein 2. Paludarium...

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Christine:-) - Avatar  Christine:-)
2 Themen
Eysburn - Avatar  Eysburn
1 Themen
Josa - Avatar  Josa
1 Themen
Claudia Fischer - Avatar  Claudia Fischer
1 Themen
Kater - Avatar  Kater
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum