Thema: Blattläuse-Hausmittel

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Blattläuse-Hausmittel im Bereich "Futterpflanzen & Futtertiere". Hallo, Ich habe heute entdeckt, dass alle meine Futterpflanzen für meine Kröten von Blattläusen befallen sind! Da ich in der ...
  1. #1

    Registriert seit
    13.03.2015
    Beiträge
    12

    Blattläuse-Hausmittel

    Hallo,

    Ich habe heute entdeckt, dass alle meine Futterpflanzen für meine Kröten von Blattläusen befallen sind! Da ich in der Stadt wohne und auf
    meine selbst gezogene Pflanzen angewiesen bin, bin ich mir unsicher, wie ich sie bekämpfen darf. Hab schon öfter hier im Forum was von Brennesselsud gelesen, allerdings hab ich keine einzige Brennnessel gefunden
    Laut Google hilft auch Zwiebel- und Knoblauchsud oder Schwarztee. Aber darf ich das denn verwenden, wenn ich die Pflanzen den Krötchen verfüttern will? Nicht dass die Pflanze das aufnimmt und folglich auch die Schildkröten

    Was meint ihr?

    Liebe Grüße
    Michelle

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Blattläuse-Hausmittel . Dort wird jeder fündig!

  3. #2
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.188

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    ach damit habe ich mich die letzten drei Wochen auch geärgert...

    Ich habe Marienkäfer gesammelt. Vorallem die Blattlauslöwen (Marienkäferlarven) fressen die Läuse ratzekahl... Ich bin das Problem los.

    Bei mir war meine Pfefferminze (für mich) so voll Läuse, dass ich die nicht mal abgespült bekommen habe.

    Ansonsten kannst du die Läuse auch abspülen. Wenn sie ein paar mitfressen, dürfte das nicht schlimm sein. Ist vielleicht nur nicht so lecker...

    Liebe Grüße,
    Karin

  4. #3

    Registriert seit
    13.03.2015
    Beiträge
    12

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    Abgespült hab ich zumindest die, an denen nur vereinzelt welche gesessen haben. Muss morgen mal schauen, ob es geklappt hat
    Ohje, da muss ich erst mal schauen, wie solche Larven aussehen aber da könnt ich mal nen schönen Spaziergang bei meinen Eltern aufm Dorf planen und welche sammeln, danke für den Hinweis :) hast du die dann einfach zu den Pflanzen gehockt?

  5. #4
    Avatar von Kopernikus
    Registriert seit
    31.10.2018
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    65

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    Ich habe dieses Jahr nur Läuse auf dem Mohn, ich lass die aber, die lassen genug für die Schildies übrig . . . Obwohl ich den Mohn scho mal ganz gerne blühen sehen würde . . .

  6. #5

    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    169

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    Wenn du Marienkäfer Larven aussetzt, solltest du vorher die Ameisennester im Umkreis zerstören (Backpulver/ kochendes Wasser). Ameisen fressen den Honigtau, den die Blattläuse produzieren und vertreiben Fressfeinde wie Marienkäfer(Larven)

  7. #6

    Registriert seit
    13.03.2015
    Beiträge
    12

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    Die Ameisen habe ich schon vernichtet. Und die Larven sind fleißig am futtern, also danke nochmal für den Tipp :) ich glaube eher, dass ich bald eine Marienkäferplage, anstatt einer Blattlausplage habe

  8. #7
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.188

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    Huhu,
    das ist ja schön, dass es bei dir auch funktioniert hat!

    Ich habe die Larven, bevor sie hungern mussten eingesammelt und an anderen befallenen Pflanzen ausgesetzt...

  9. #8

    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Universum
    Beiträge
    169

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    Bevor die Larven hungern, klettern sie sowieso von selbst auf Befallene Pflanzen. Außerdem verwandeln sie sich in die ausgewachsenen Käfer, die dann an geeignete Stellen fliegen. Aber trotzdem gut, dass du sie versetzt hast. Das macht es für die Kleinen leichter.

  10. #9
    Avatar von Jakido
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.188

    AW: Blattläuse-Hausmittel

    Huhu,

    ich habe einen Balkon.
    Wenn die Blattläuse aufgefressen sind, können die Larven selber kein nächstes Futter mehr finden.
    Insofern habe ich sie dann auf einer Runde mit dem Hund freigelassen, ansonsten wären sie verhungert.
    Ich habe sie nicht von Stengel zu Stengel in der Minze etc gesetzt... Das müssen die schon selber machen

Ähnliche Themen zu Blattläuse-Hausmittel

  1. blattläuse
    hallo, ich habe für meine schildkröte roculapflanzen, musste jetzt fest stellen das die eine von blattläusen befallen ist :betruebt: . kann ich...

  2. Blattläuse
    Hallo, ich habe dieses Jahr so viele Blattläuse, die leider auch schon auf einige hochgewachsene Pflanzen im Freigehege übergesprungen sind. Was...

  3. Hausmittel gegen Zecken?
    Hallo ihr Lieben, wer kennt das nicht, Sommerzeit ist Zeckenzeit. Egal ob Katze oder Hund, ich nenn sie dann nur noch Zeckenschleudern.. :D ...

  4. Hausmittelchen gegen Blattläuse...
    Hallo, habe heute an meinem Hibiskus im Gehege Balttläuse entdeckt..... :angry: Hat jemand ein Schidlkrötenverträgliches Geheimrezept gegen...

  5. Blattläuse
    Könnte ich Blattläuse als Futter für meine Emys ins AQ werfen? Falls die beiden die überhaupt fressen würden.

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Frida 4 - Avatar  Frida 4
3 Themen
Lugimaus - Avatar  Lugimaus
2 Themen
simba - Avatar  simba
2 Themen
tam4ra - Avatar  tam4ra
2 Themen
stock - Avatar  stock
2 Themen

Zufallsfoto