Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Thema: Plötzlich Schildkrötenbabies

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Plötzlich Schildkrötenbabies im Bereich "Wasserschildkröten und Sumpfschildkröten". Hallo Ihr Lieben, Gestern wollte ich wie immer meine Aquarien reinigen, da denk ich ich spinne finde ich im Becken ...
  1. #1
    Avatar von Raju
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    403

    Plötzlich Schildkrötenbabies

    Hallo Ihr Lieben,

    Gestern wollte ich wie immer meine Aquarien reinigen, da denk ich ich spinne finde ich im Becken meiner Moschusdame eine Miniaturausgabe von Ihr. Ich hab alle geholt, um mich zu vergewissern dass ich nicht träume. Soweit zum Entdecken.

    Wie einige von euch noch wissen, hab ich meine Gewöhnliche Moschusschildkröte (Sternotherus odoratus) vor fast genau einem Jahr am 8.9.2016 aus schlechter Haltung geholt.
    Sie lebte dort gemeinsam anfangs mit 2 anderen Moschus in einem Brunnen (Umfang ca. 60cm, Wasserstand ca. 20cm usw.) und wurde dann separiert in einem 60L Becken gehalten. Wie auch immer das ist lange her, über ein Jahr.

    Moschusschildkröte was ist zu beachten?

    Bei mir hat sie ein 300L Becken alleine, hier mein Becken:

    Neues Becken für Gewöhnliche Moschusschildkröte (Sternotherus odoratus)

    Nach kurzer Suche haben wir noch ein 2. Baby entdeckt.

    Ich hab Sie gleich beide herausgeholt:
    Baby 1.jpg Baby 2.jpg

    Ich hab mich immer gefragt, wie ich es merke wann und wo Eier gelegt werden und hab auch immer den Landteil abgesucht. Jedoch nie etwas entdeckt.
    Ich gebe zu, ich hab meist nur in dem Großen Landteil nachgesehen, jedoch haben wir die Bruthöhle, die echt riesig ist (fast 15 cm Länge und ca. 10cm breit), hätte ich nicht gedacht in einem Blumenkisterl (ca. 60l X 14b X 16T) entdeckt.

    Gelege.jpg

    Dies hat bei mir
    nun ein paar Fragen aufgeworfen.

    1. Wie lange können Schildkröten Sperma speichern? Wie lange muss ich fürchten, dass noch neue Schlüpflinge kommen könnten, wenn ich die Eier nicht finde?
    (Dass sie es können steht wohl ausser Frage, da ich meine Raju am 8.9.16 geholt habe und sie seitdem alleine lebt)
    Habe gelesen, dass das mehrere Jahre geht, stimmt das?

    2. Wie viele Eier sind es meist bei den ersten Gelegen? (Habe gelesen zw. 2-4, hoffe es waren nur die 2 und wir haben nichts übersehen) Und sind dann auch immer alle befruchtet?

    3. Wieviele Gelege ca. pro Jahr? (Ich habe gelesen meist April bis Mai, meines müsste Ende Juni gewesen sein. Bei einer ca. Brutdauer von um die 82 Tage, falls meine Infos stimmen. Und dann wieder Sept/Okt)

    4. Wenn ich dann endlich mal Eier finde, kann man Sie ebenfalls human abtöten, wenn man Sie wie Schneckeneier in den TK-Schrank gibt für eine Woche oder so? (Ich wollte nie züchten, ich denke es gibt schon genug Moschus, es braucht nicht noch mehr, bitte nicht falsch verstehen. Ich finde meine beiden Babies zuckersüß und werde sie behalten, die Köpfe rauchen schon für einen guten Aufstellort )

    Größe.jpg
    Ein Foto wegen der Größe, ist das Normal dass Ihre Panzerformen so unterschiedlich sind? Beide haben 3g und sind ca. 2,2cm.

    Nachdem ich damit wie gesagt überhaupt nicht gerechnet habe, wer tut das schon? War ich/Bin ich auf die Situation nicht vorbereitet.
    Jetzt sind Sie hier, jetzt müssen Sie versorgt werden.
    Hier mein derzeitiger Plan:

    Ich hatte noch zwei leere 25L Becken, also hab ich für jeden eines hergerichtet (müssen Sie eigentlich schon getrennt werden? Habe nur unterschiedliche Infos gefunden?) Wie auch immer hab ja 2 Becken, hätte noch ein 3. aber daran möchte ich jetzt nicht denken.

    So mal kurz die Becken:
    Becken oben.jpg Becken Seite.jpg
    Becken Vorne.jpg Babies im Becken.jpg

    Keine Panik, über Nacht hab ich mal eine Glasplatte draufgelegt. Damit mir die Kleinen nicht hinausfallen können.
    Heute wird noch der Ausbruchsschutz und die Lampe gebastelt, damit da alles von der Größe passt.

    Nun hierzu meine Fragen:

    1. Passen die Becken 25L 40 x 25 x 25, Wasserstand ca. 15cm, viele Klettermöglichkeiten? (Sie sollen nur bis zur Winterruhe sein, als max. 3 Monate, während sie schlafen wird dann man wieder gebaut )

    2. Futter? Was ist jetzt am besten, auch hier hab ich unterschiedliches gelesen, muss es am Anfang wirklich Lebendfutter sein? Ich hab Posthornschnecken in allen Größen, können Sie die schon knacken? Asseln in allen Grössen, Wasserflöhe werden zu klein sein oder?

    3. Ich hab nur 70W LRBS Dessert oder Jungle, welche passt hier eher? Oder sollte ich mir 35W besorgen, ich möchte jedoch beide Becken derzeit mit einer Lampe bestrahlen, also dachte ich die 70W müsste passen. Ich nehme an Der Abstand und die Temperatur sollen wie bei den Erwachsenen sein oder?

    4. Kann mir jemand sagen, wie alt die Beiden ca. sind? Ich kann mir halt echt nicht vorstellen, dass ich sie lange Übersehen hab, jedoch ist Rajus Becken sehr gut bepflanzt und voll mit Wurzeln .... Man findet sie schon oft nicht gleich, nun solche Winzlinge. Fast unmöglich, ich hab die eine nur entdeckt, da sie sich auf Weidenbrücke befunden hat, die zweite war dann im Moos versteckt. Sollten wir eine übersehen haben, wie gefährlich kann es für sie werden mit Raju im Becken?

    5. Überwintern, genau solange wie die Erwachsene? Oder doch etwas kürzer? Raju hat voriges Jahr ca. 3 Monate gestarrt. Bzw. wann ist es besser sie nicht einzuwintern? Ich gehe davon aus, wenn Sie regelmäßig fressen sollten Sie gesund sein für eine Überwinterung.

    Danke schon mal für alle Antworten, bin derzeit etwas neben mir

    Liebe Grüße Andrea
    Geändert von Raju (17.09.2017 um 10:29 Uhr)

  2. Anzeige

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2

    Registriert seit
    06.10.2012
    Beiträge
    1.536

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Hallo Andrea,

    ich habe von deiner Art nicht viel Ahnung, aber bei Landschildkröten sagt man, bis zu 5 Jahren ist es möglich, dass aus dem Samen-Depot befruchtete Eier entstehen können. Wobei die Befruchtungsrate im Laufe der Jahre jedoch abnimmt.
    Also wirst du künftig wohl akribischer nach Gelegen suchen müssen

    Die beiden sind sooo süß ich gratuliere zu dem unverhofften Nachwuchs.

    Gruß,
    Sabine

  4. #3
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.229

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Hey,

    ach du Schreck, ich hätte auch gedacht ich bin im falschen Film

    Irgendwie ist es überaus witzig aber auf der anderen Seite auch irgendwie ein kleines Drama. Was ist wenn da noch mehr Kleine kommen und wohin mit ihnen...


    Ich denke mal so wie du es schon vorbereitet hast ist es ok.
    Zuckersüß sind sie ja!

    Es wird nie langweilig mit Schildkröten, es gibt immer was zu tun.

  5. #4
    Avatar von Raju
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    403

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Hi Ihr Beiden!

    Ach du Schreck 5 Jahre! 😨

    Tipps wie ich wirklich sicher Eier finde? Sand auf die Erde streuen?
    Was mit gefundenen Eiern? TK Schrank? Ist das humanste oder?

    Zuckersüß sind sie auf jedenfall und für die Beiden find ich auch noch Platz!
    Und wenn das Bett weichen muss! 🤣
    Aber mehr geht echt nicht.

    Ich hab echt vedacht ich bin im falschen Film 😉
    Jetzt hab ichs schon fast verdaut!

    Hab schon soviel gelesen, dass man im Inkubator auf soviel achten muss, Luftfeuchte, Substrat, Temperatur....
    Und bei mir schlüpfen die einfach so und ich merks nicht

    Wahrscheinlicher gehts das nur im Sommer, hoffe ich mal.

    Lg Andrea

  6. #5
    Avatar von cichy
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    4.229

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Huhu,

    ich weiß leider nicht wie du die Eier am besten finden kannst, ich hab schon manchmal zu tun meine 11 Zentimeter große Schildkröte zu finden!

    Das mit dem Eier zerstören ja, nach dem Legen kann man sie zerdrücken oder halt auch einfrieren aber wenn die schon weit fortgeschritten sind? Ich weiß nicht, ich hätte da moralische Bedenken!

    Ich bin mir aber sicher, du würdest auch gewissenhafte Abnehmer finden wenn du danach suchst. Vielleicht hat aber jemand auch im näheren Bekanntenkreis ein Interesse?

    Ich könnte wohl keine abgeben aber man braucht eben auch den Platz, das Geld und die Zeit für Alle.

  7. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    183

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Zitat Zitat von Raju Beitrag anzeigen
    Ich hatte noch zwei leere 25L Becken, also hab ich für jeden eines hergerichtet (müssen Sie eigentlich schon getrennt werden? Habe nur unterschiedliche Infos gefunden?) Wie auch immer hab ja 2 Becken, hätte noch ein 3. aber daran möchte ich jetzt nicht denken.
    Ja, Einzelhaltung ist am Besten. Du willst ja nicht dass ein dominantes Tier dem Anderen das Futter wegfrisst und dann eines zu schnell wächst während das andere vor sich hin kümmert.

    Keine Panik, über Nacht hab ich mal eine Glasplatte draufgelegt. Damit mir die Kleinen nicht hinausfallen können.
    Heute wird noch der Ausbruchsschutz und die Lampe gebastelt, damit da alles von der Größe passt.
    Nicht nur über Nacht, Mattenfilter sind eine Ausbruchsgefahr da sie erklettert werden können.

    1. Passen die Becken 25L 40 x 25 x 25, Wasserstand ca. 15cm, viele Klettermöglichkeiten? (Sie sollen nur bis zur Winterruhe sein, als max. 3 Monate, während sie schlafen wird dann man wieder gebaut )
    Die Becken sehen ok aus, nur der Filter verwirrt mich: Warum ist ein Ansaugkorb über dem Auslauf der Pumpe?

    2. Futter? Was ist jetzt am besten, auch hier hab ich unterschiedliches gelesen, muss es am Anfang wirklich Lebendfutter sein? Ich hab Posthornschnecken in allen Größen, können Sie die schon knacken? Asseln in allen Grössen, Wasserflöhe werden zu klein sein oder?
    Frostfutter in entsprechender Größe: Gammarus, Krill (pacifica, superba), Mysis, Mückenlarven, kleine Dillies. Klein geschnittene Regenwürmer, kleine Guppies/Mollies, angeknackte Blasenschnecken, Heimchen/Grillen/Heuschrecken (wenn aus dem Zooladen vorher gut angefüttert mit Löwenzahn etc. und Fischfutter) etc.

    3. Ich hab nur 70W LRBS Dessert oder Jungle, welche passt hier eher? Oder sollte ich mir 35W besorgen, ich möchte jedoch beide Becken derzeit mit einer Lampe bestrahlen, also dachte ich die 70W müsste passen. Ich nehme an Der Abstand und die Temperatur sollen wie bei den Erwachsenen sein oder?
    Das ist ein Streitthema, es gibt genug Leute die behaupten werden die LRBS würde die Tiere "grillen" etc. - ich würde leuchtstarke Metalldampflampen (und UVB Lampen) schon allein wegen der zur Strukturierung des Beckens nötigen Pflanzen einsetzen, selbst wenn die Tiere sie nicht zum Sonnen nutzen sollten. Was sie aber tun, und das reichlich. Struktur im Becken ist bei Sternotherus besonders wichtig; ich würde ein größere, unterschwimmbare Flachwasserzone mit einer Tiefe von 2-3 mal der Panzerlänge durch eingklemmten Kork bereitstellen (ausreichend gesichert damit der Kork nicht auftreiben kann!). Ein paar Stängel Wasserpest/Hornkraut geben Deckung. Eine Lampe darüber ermöglicht ein Sonnenbad unter oder halb im Wasser. Solche verkrauteten Flachwasserzonen bieten den Tiere in der Natur Schutz vor Fressfeinden wie größeren Fischen und hier wachsen die Tiere größtenteils auf.

    4. Kann mir jemand sagen, wie alt die Beiden ca. sind?
    Nicht ohne gute Fotos vom Bauchpanzer.

    Sollten wir eine übersehen haben, wie gefährlich kann es für sie werden mit Raju im Becken?
    Sehr gefährlich.

    5. Überwintern, genau solange wie die Erwachsene? Oder doch etwas kürzer? Raju hat voriges Jahr ca. 3 Monate gestarrt. Bzw. wann ist es besser sie nicht einzuwintern? Ich gehe davon aus, wenn Sie regelmäßig fressen sollten Sie gesund sein für eine Überwinterung.
    Ich würde die Erfahrungswerte die du mit dem Muttertier gemacht hast direkt auf die Jungtiere übertragen, ja. Probleme mit der Winterstarre gibt es nur wenn Halter, aus falscher Rücksichtnahme, die Temperaturen zu hoch werden lassen, also z.B.: statt der richtigen 4°C die Tiere bei 10-11°C halten. Dann fangen die Tiere schon wider zu verstoffwechseln an, verlieren Gewicht und entwickeln Nierenprobleme...

  8. #7
    Avatar von Raju
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    403

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Danke das hilft mir schon sehr weiter.

    Eben aus deinen genannten Gründen hab ich mich für Einzelhaltung entschieden.
    Die genannenten Futterarten hab ich alle. Das passt, gilt hier auch Kopfgröße? Oder eher weniger dafür 2 Mal tgl.?

    Überwintern werden sie dann wie die Mutter. Danke.

    Ausbruchsschutz kommt heute noch, hab noch Acrylplatten, die möchte ich an den Becken befestigen. Brauch nur noch eine gute Idee wie. Dann wären die Platten mindestens 12cm hoch, denke nicht dass sie da drüber kommen oder?

    Der Ansaugkorb ist mein Wasserauslass. Funktioniert super, dass kaum Strömung entsteht und niemand gegen die Scheibe geklatscht wird in so Mini Becken. 👍

    Wir sehen permanent ins große Becken ob noch eins zu finden ist, werde heute auch noch den kompletten Landteil genau absuchen. Werden Gelege meist an der gleichen Stelle abgelegt? Wahrscheinlich nicht, vor allem wenn schon eins dort ist. 😂

    Mach heute noch Fotos vom Bauchpanzer und von den Becken, wenn sie fertig sind.

    Danke an alle 🤗

  9. #8

    Registriert seit
    14.02.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    436

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Ich hab von Moschus jetzt nicht so wahnsinnig viel Ahnung aber ich weis gesichert das Trachemys scripta elegans 4 Jahre lang Eier aus ihrem Spermadepot befruchten können.
    Richte dich also am besten darauf ein noch ein paar befruchtete Gelege zu bekommen.

    Lampe:
    Eine 70W Flood Lampe mit UVB wie die Lucky Reptiel 70W Flood oder die Reptiles Expert 70W Flood für beide Tiere sollte hier eine gute Wahl sein. So aufhängen das beide Landteile gut beschienen werden, was bei dir ja kein Problem sein sollte.

    Eine 12 cm hohe flache "Wand" kommen die kleinen sicher noch nicht hoch. Das sollte reichen.

    Grüße
    Der Lerad

  10. #9
    Avatar von Schröder1964
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    557

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Hi Andrea, da schaue ich mal 1 .... 2 Tage nicht rein und dann so was .... wow das ist ja unglaublich. Bei dir wird es ja nie langweilig.
    Also irgendwie musst ich schon schmunzeln .... Raju hat sich ja das perfekte Zuhause für ihren Nachwuchs ausgesucht. Aber Wahnsinn wie lange sie die Eier mit sich rumgeschleppt hat.
    Und ich glaube dir das du an deinem Verstand gezweifelt hast als du die Minikröten gesichtet hast. Der Wahnsinn.
    Mit dem Abtöten der Eier ist es so eine Sache wie Cichy schon sagte .... es kommt auf das Entwiklungsstadium an. Aber ziemlich frische Eier würde ich auch einfrieren. Aber du siehst dein Biotop funktioniert Ich freue mich ganz arg das die zwei bleiben dürfen.

  11. #10
    Avatar von Raju
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    403

    AW: Plötzlich Schildkrötenbabies

    Hi Christine,

    Ja war jetzt länger nicht mehr da und dann komm ich gleich mit so einer Bombe!

    Jetzt schön langsam freue ich mich auch sehr über die Beiden, fad wird mir hier nicht!

    Falls ich wirklich noch was finden sollte, hast Lust auf eine 2te? Schröderchen geht's ja bei Dir auch spitze! Mir gefallen die Bilder immer wieder!

    So jetzt hab ich mal die Beiden Becken fertig:

    Becken NEU vorne.jpg Becken vorne 2.jpg

    So sehen Sie von vorne aus, man sieht die Lampe geht jetzt über beide Becken. Sie können sich jetzt sowohl auf der Pumpe, auf dem Kork oder im Wasser sonnen. Nachher muss ich noch die Temperatur messen. Derzeit ist die Lampe vom höchsten Punkt ca. 33cm entfernt. (LRBS Dessert 70W)

    Becken Moon.jpg Becken Surprise.jpg

    Ich denke hier sieht man gut, die glatten Wände. Die sind ca. 12-13cm hoch, ich hab auch zwischen die beiden Becken eine gegeben, damit da keiner ins andere Becken kann.

    Das eine Becken ist jetzt viel dunkler, da meine neue Mopani Wurzel noch abfärbt. Ich hab sie jetzt mal in andere Becken gegeben, damit sich das Wasser auch noch dunkler färbt. Morgen kauf ich noch eine kleine, braunes Wasser gefällt den beiden sicher besser, noch mehr Deckung.

    Hab jetzt auch die Bauchpanzer fotografiert, zwecks Altersbestimmung:

    Hier Moon, da Ihr Panzer ganz Rund ist:

    20170917_160719.jpg 20170917_160633.jpg 20170917_160522.jpg

    Sie ist eindeutig die frechere, oder Stressanfälliger. Das wird sich noch zeigen, jedoch versucht sie jedes mal zu beißen, wenn man sie hochhebt.

    Hier ist Surprise, sie war die Erste die wir gefunden haben.

    20170917_160837.jpg 20170917_160857.jpg

    Ich hoffe man erkennt alle wichtigen Details, die sind noch so klein. Und echt nicht leicht zu halten.

    Jetzt noch mal das Foto mit der Größe von Gestern und gleich auch nochmals die Frage, die unterschiedliche Panzerform ist normal?

    Größe.jpg

    Links Moon und rechts Surprise, beide 3g.

    Hab auch nichts über die Gewichts/Größenentwicklung gefunden, kennt hier jemand Richtwerte?

    Ach ja ein Frage fällt mir noch ein, brauchen die kleinen schon Sepia? Wenn ja, nur kleine Stückchen. Oder soll ich abgekochte Eierschale hineingeben?

    Lg Andrea
    Geändert von Raju (17.09.2017 um 18:09 Uhr)

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Plötzlich Schildkrötenbabies

  1. plötzlich Schilkrötenneuling
    Huhuuu alle zusammen, ich bin Annka aus Hamburg und bisher hatte ich nur mit Fischen, Kaninchen und Hunden zu tun. Ich arbeite in einem...

  2. Rezept: Gegrillte Schildkrötenbabies
    Hey Leute! Da ich bei uns den Jugendraum leite und wir nach Halloween-Food suchen bin ich auf eine Seite gestoßen und habe dieses interessante (wenn...

  3. Plötzlich Eiablage
    Hallo Zusammen, heute Morgen staunte ich nicht schlecht. Als ich ins Aquaterrarium schaute, hatte meine vier Jahre alte Missisippi-Höcker sechs Eier...

  4. plötzlich ängstlich
    Ich weiß nicht was im Moment mit meinem Kleinen (falsche Landkartenhöckerschildkröte) los ist. Er hat nie sonderlich viel Angst gehabt, ist auf dem...

  5. Schon Winterschlaf für Schildkrötenbabies im ersten Lebensja
    Hallo, ich besitze seit 3 tagen zwei europäische Sumpfschildkrötenbabies im Terrarium, die 4 Wochen alt sind! Nun wollte ich wissen, ob die...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

rockybaby - Avatar  rockybaby
2 Themen
TheFoxx - Avatar  TheFoxx
2 Themen
iFalution - Avatar  iFalution
1 Themen
Jana31514 - Avatar  Jana31514
1 Themen
Pumuckel13 - Avatar  Pumuckel13
1 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum