Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Thema: Planung Gewächshaus

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Planung Gewächshaus im Bereich "Technik". Hallo Ihr Lieben, im nächsten Jahr möchte ich meinen Schildkröten ein Gewächshaus bieten. Viele Stunden habe ich hier und auf ...
  1. #1

    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    509

    Planung Gewächshaus

    Hallo Ihr Lieben,

    im nächsten Jahr möchte ich meinen Schildkröten ein Gewächshaus bieten. Viele Stunden habe ich hier und auf vielen Seiten im Internet gestöbert.

    Es soll so 8-10 m² groß sein. Nun kommt die Qual der Wahl des Materials. Ich bin das im Frühjahr und Herbst dauernd von innen beschlagene Alltop leid. Auch jetzt bei den vielen sonnigen Tagen des Herbstes ist soviel Schwitzwasser zwischen den Doppelstegplatten, dass ich meine Schildkröten kaum sehen kann.

    Super fände ich für das Dach und die Südseite Alltop, der Rest Isolierglas. Wenn ich das so verwirklichen will, wird das aber verflixt teuer.

    Ich habe einen Bekannten, der Tischler ist und ich überlege, ob es machbar ist, das Gewächshaus komplett selbst zu bauen. Wenn man einen Holzständerbau aus Leimhölzern macht und das Fundamant mauert, ca. 30 cm hoch aus dem Boden, könnte ich in dem unteren Bereich problemlos die Ein-/Ausgänge machen. Isolierglas könnte ich günstig beziehen.

    Das Gewächshaus muss mitten im Garten stehen wegen der Sonne, in Randbereichen, wo es nicht so auf die Optik ankäme, ist leider zuviel Schatten. Holz würde sich naturnah gut im Garten machen.

    Hat einer von Euch schon mal selbst ein Gewächshaus gebaut oder darüber nachgedacht?

    Über Tipps würde ich mich freuen.

    Liebe Grüße
    Stievi

  2. #2

    Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    1.530

    AW: Planung Gewächshaus

    Hallo Stieve.
    Zitat Zitat von Stievi
    Hat einer von Euch schon mal selbst ein Gewächshaus gebaut oder darüber nachgedacht?
    Weder noch, aber...

    Zitat Zitat von Stievi
    Ich bin das im Frühjahr und Herbst dauernd von innen beschlagene Alltop leid.
    ... auch bei Isolierglas lässt es sich nicht vermeiden, dass es im Herbst (und vermutlich dann auch im Frühjahr) morgens an den Innenseiten beschlägt. Was die Optik betrifft ist Glas aber ein Traum, insbesondere, wenn das Gewächshaus mitten im Garten steht und dennoch fast "unsichtbar" ist.

    Die einzelnen Isolierglas-Elemente sind allerdings sehrsehr schwer und wenn sie nicht absolut spannungsfrei montiert werden, macht sich schneller als einem lieb ist einen Sprung im Glas breit. Dann beschlagen sie auch im Zwischenraum und die Gasfüllung ist auch dahin. Ich glaube nicht, dass da eine Holzkonstruktion ideal ist... Die Firma Beckmann bietet beispielsweise das Gewächshaus Allplanta deshalb nicht mit Isolierglas an (obwohl es in die Profile passen würde), weil die Rahmenkonstruktion nicht auf so ein hohes Gewicht ausgerichtet ist.

    LG,
    Sabine

  3. #3

    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    509

    AW: Planung Gewächshaus

    Hallo Sabine,

    danke für Deine Antwort. Wenn das Glas auch mal kurzzeitig beschlägt, ist es nicht so schlimm, denke ich, als wenn es zwischen den Doppelstegplatten dauernd beschlagen ist. Das verschwindet selbst bei Sonne auch oft in der Mittagszeit nicht. Es nimmt den Tieren so viel Licht weg. Und großflächig sieht Glas im Garten natürlich echt besser aus.

    Mir ist schon bewusst, dass Glas sehr schwer ist. Wir haben ein Holzständerhaus mit sehr großen Glasflächen. Deshalb stelle ich es mir so schön vor, das auch für die Kröten in Miniatur zu haben. Es müssten schon sehr stabile Leimhölzer sein, denn wenn das Holz arbeiten würde, dann käme es zum Sprung des Glases. Leider haben wir keine Möglichkeit, so ein Anlehn-Gewächshaus zu bauen, weil wir es statt Terrasse auf der Südseite nicht wollen und die anderen Seiten sind nicht sonnig genug.

    Das Plantarium von Beckmann gibt es mit Isolierglas als Sonderanfertigung, ich habe aber den Preis nicht herausgefunden bis jetzt (ist vielleicht auch besser so ).

    Ich werde mich mal intensiv damit beschäftigen, der Winter ist ja lang.

    Liebe Grüße
    Stievi

  4. #4
    Avatar von Kroete64
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Franken/Bayern
    Beiträge
    403

    AW: Planung Gewächshaus

    Hallo,
    ich häng mal 2 links von Gewächshausfirmen rann, die hochwertige GWH anbeiten, auch mit Iso-Glas.
    Wichtig neben der verglasung ist aber auch die dichtheit des Rahmens.
    Holz finde ich zwar schon, ist aber Pflegeaufwendig und sicher nicht günstiger als eine gute Alukonstruktion.
    Preise sind auch dabei, aber billig wird das nicht.
    Finde aber leiber einmal richtig und gut ist. Ein gutes GWH hält lange.

    http://www.gewaechshaus-wama.de

    http://www.palmen-gmbh.de

    gruß JuttaB

  5. #5

    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.651

    AW: Planung Gewächshaus

    auch mit Iso-Glas
    Kleiner Tip, bei der Verglasung unbedingt auf den U-Wert achten. Manche Gewächshaushersteller arbeiten offensichtlich noch mit veralteter Luftfüllung. Die U-Werte sind dann deutlich schlechter als bei Gasfüllung.

    CU, A.

  6. #6

    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.651

    AW: Planung Gewächshaus

    Zitat Zitat von Stievi
    Ich habe einen Bekannten, der Tischler ist und ich überlege, ob es machbar ist, das Gewächshaus komplett selbst zu bauen.
    Du hast eine PN...

    CU, A.

  7. #7

    Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    509

    AW: Planung Gewächshaus

    Hallo Ihr Lieben,

    sobald der Frost aus dem Boden ist, geht es mit dem Bau des Gewächshauses los.

    Nun erst mal eine Frage zum Fundament. Es wird 80 cm tief aus Beton. Muss es eine "Wanne" mit Boden sein (wegen der Fressfeinde) oder reicht ein Fundament ringsherum?

    LG Stievi

  8. #8

    Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    1.530

    AW: Planung Gewächshaus

    Zitat Zitat von Stievi
    sobald der Frost aus dem Boden ist, geht es mit dem Bau des Gewächshauses los.


    Mein Gewächshaus steht auf einem frostfrei gegründeten Streifenfundament aus verstärktem Beton, welches außen noch mit Styrodur gedämmt wurde. Nach unten hin ist es offen, dass sich da jemand durchgräbt, bezweifle ich...

    LG,
    Sabine

  9. #9

    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    9.651

    AW: Planung Gewächshaus

    Zitat Zitat von Stievi
    mit Boden sein
    Mein Streifenfundament ist auch unten offen.

    CU, A.

  10. #10

    Registriert seit
    22.05.2008
    Ort
    Lkr. Göppingen
    Beiträge
    807

    AW: Planung Gewächshaus

    Guten Morgen,

    nach unten hin würde ich auch nichts machen

    Was wird es jetzt? Selbstgebaut oder Selbstgekauft?

    Versteht sich ja von selbst, dass Du das Haus hier vorstellst: http://www.schildkroetenforum.com/te...ch-t27724.html

    Gruß
    Kai

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Planung Gewächshaus

  1. Planung - Neubau AQ
    Hallo zusammen, wir wollen uns nächstes Jahr ein neues AQ für unsere Rotwange anschaffen, insofern man das Geschlecht mit 2 Jahren erkennen kann....

  2. Filterbecken - Planung
    Hi ihr Lieben wir planen ein neues Landteil für unsere Graptemys, solange sie noch im Kühlschrank ist und im gleichen Zug wollen wir den...

  3. Das Gewächshaus - Planung
    Hallo liebe Gemeinde :winken: Ich will für meine Landschildkröten ein Gewächshaus mit Freigehege bauen. Was muss ich dafür alles haben? Da...

  4. Planung Winterruhe
    Hallo, Ich will dieses Jahr meine beiden Schildis überwintern. Ich will möglichst die Vorbereitung in dem Frühbeet machen und sie später ins Haus...

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Rhino - Avatar  Rhino
5 Themen
annebellessecret - Avatar  annebellessecret
5 Themen
Schildbrötchen - Avatar  Schildbrötchen
3 Themen
TinaKn - Avatar  TinaKn
2 Themen
True_Dave - Avatar  True_Dave
2 Themen

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Terraristikshop, Bio Gewürze, Hunde Forum