Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Thema: Hallöchen

Diskutiere im Schildkrötenforum - Das große Schildkröten Forum über Hallöchen im Bereich "Mitglieder-Vorstellung". Vielen Dank erst mal für eure ganzen Antworten, also wird es dann wohl nur eine Schildkröte. Aber ich habe es ...
  1. #11
    Avatar von Vana
    Registriert seit
    09.10.2017
    Ort
    RLP
    Beiträge
    9

    AW: Hallöchen

    Vielen Dank erst mal für eure ganzen Antworten, also wird es dann wohl nur eine Schildkröte. Aber ich habe es doch richtig verstanden dass das Tier nicht
    zwingend in den Kühlschrank muss sondern im Becken überwintert wird ja? Zu dem Verkäufer er züchtet nicht selbst aber erhält die Tiere teilweise von privaten Züchtern. Weswegen ich mir die Art auch aussuchen kann. Ich dachte zuerdt an eine Rotbauch-spitzkopf-Schildkröte. Aber ich hätte gerne eine Art die klein bleibt damit sie mehr freude an dem Becken hat. Ich werde noch ein bisschen rumlesen und dann mal bescheid geben was für eine es denn dann geworden ist :) liebe Grüße

  2. Anzeige

    AW: AW: Hallöchen

    Hast du schon mal Fester Panzer - weiches Herz gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #12
    Avatar von Kathleen13
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    720

    AW: Hallöchen

    Huhu.

    Schau auch ruhig mal bei den Klappschildkröten.
    http://www.klappschildkroete.de/
    Züchter gibt es auch einige, bspw. https://rotwangenklappis.jimdo.com/
    Natalie (aus dem Forum) gibt auch welche ab: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...58286-244-7091
    0,1 Kinosternon leucostomum postinguinale
    Auch Stock vermittelt 2 Tiere im Auftrag: 0,2 Kinosternon Cruentatum

    Die Mittel- und Südamerikanischen Unterarten sind ganzjährig aktiv (ohne Überwinterung). Also quasi prädestiniert für einen Standort im Wohnzimmer.

    Ich selber halte seit gut 1,5 Jahren eine weibliche Kinosternon baurii (Dreistreifen Klappschildkröte).
    http://www.zierschildkroete.de/pages...non-baurii.php

    20170914_105510.jpg WP_20160814_12_24_16_Pro.jpg

    Die kleine Dame ist nur 9cm groß und ca. 10 Jahre alt.
    Das können auch unglaublich aktive und liebenswerte Tiere sein.
    Seit unserem Komplettumbau mit Hinzufügen einer 3D Rückwand und dunklem Bodengrund ist das Tier förmlich aufgeblüht. Sie hat sich sozusagen um 180° gedreht. Zuvor war sie unglaublich scheu, ist immer verschwunden, wenn sie einen bemerkt hat. Nun ist sie wie ausgewechselt: Zutraulich, kommt an die Scheibe geschwommen, nimmt Futter aus der Hand, erkundet neugierig und ausdauernd ihr Becken. Einfach nur schön anzuschauen.

    Unser Becken steht allerdings im Schlafzimmer. Somit ist es mir möglich ihr dort eine verminderte Aktivitätsphase über den Winter einzurichten. Im Schlafzimmer sind Temperaturen von 15 Grad kein Problem für uns.

  4. #13
    Avatar von Raju
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    363

    AW: Hallöchen

    Hallo und willkommen im Forum!

    Ich habe ebenfalls eine chinesische Dreikiel, ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist, kann ich noch nicht sagen, sie ist jetzt 2,5 Jahre. Ich habe sie von Anfang an alleine und ich denke nicht dass ihr ein 2. Schlüpfling gefehlt hat. Sie war schon immer neugierig und hat das Becken erkundet.

    Im ersten Jahr habe ich eine verminderte Aktivität durchgeführt, jedoch ist zumindest meine auch bei 15°C nicht ruhiger geworden. Da das Verbreitungsgebiet sehr groß ist, kann wie in meinem Fall eine Starre besser sein. Diese habe ich voriges Jahr durchgeführt und werde es dieses Jahr wieder machen. Ich habe das Gefühl es hat Jura sehr gut getan.

    Zum Thema Vergesellschaftung kann ich eigentlich nur sagen, bei der Beckengröße würde ich es auf keinen Fall machen. Wasserschildkröten sind Einzelgänger, natürlich sieht man sie in der Natur auch in größes Zahl gemeinsam Sonnen. Dies liegt laut meinem Wissen, aber nicht an der Geselligkeit
    Sondern daran, dass es gute Sonnenplätze sind. Nach dem Sonnen gehen sich die Tiere wieder aus dem Weg.
    Ich habe neben meine Chinesischen Dreikiel auch noch eine Gewöhnliche Moschusschildkröte. Diese kommt aus einer gemeinsamen Haltung. Sie hatte damals als ich sie da raus holte, gottseidanäk nur eine Bisswunde an Ihrem Vorderbein.
    Seit dem lebt sie bei mir alleine im Becken und fühlt sich wohl.
    Diese Unverträglichkeiten kommen meist plötzlich, zumindest eindeutige Hinweise für Anfänger und dann muss man schnell handeln. Wenn du jetzt schon weißt, dass du keinen Platz für ein 2. Becken hast nimm nur eine.

    Ich kann dir auch die Gewöhnliche Moschusschildkröte empfehlen. Sie sind auch sehr interessant und kleinbleibend. Sie müsste jedoch im Winter starren, dann hättest du keine Probleme mit der Temperatur in deinem Wohnzimmer.

    @Kathleen sein 1. Foto mit den Schwimmpflanzen ein Traum!
    Was war das noch mal? Immer vergesse ich den Namen.

    Lg Andrea

  5. #14
    Avatar von Kathleen13
    Registriert seit
    29.09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    720

    AW: Hallöchen

    Zitat Zitat von Raju Beitrag anzeigen
    @Kathleen sein 1. Foto mit den Schwimmpflanzen ein Traum!
    Was war das noch mal? Immer vergesse ich den Namen.

    Lg Andrea
    Das ist Südamerikanischer Froschbiss (Limnobium laevigatum).
    Das einzige (neben Wasserlinsen, die ich aber konsequent absammle) was bei mir als Schwimmpflanze funktioniert. Muschelblumen, Büschelfarn und Wasserhyazinthen gehen leider immer ein
    Aber so ist es auch Win-Win...denn meine dicke Pseudemys frisst den Froschbiss unheimlich gern

  6. #15
    Avatar von Raju
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    363

    AW: Hallöchen

    Danke.

    Muss ich jetzt wirklich mal probieren!

    Also bei werden die Muschelblumen auch nur in einem Becken was! In den anderen bleiben sie winzig

    Lg Andrea

  7. #16
    Avatar von Pe-pe
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    158

    AW: Hallöchen

    Zitat Zitat von Pe-pe Beitrag anzeigen
    Es gibt in den Tierheimen genügend kleine Trachemys, Graptemys etc. Männchen die sich über einen Einzelplatz in einem 150x50x50cm Becken bei dir "freuen" würden...
    Hier ein solcher Fall. Ein solches Tier gesund zu pflegen ist mMn sogar belohnender als ein Gesundes aufzunehmen...

  8. #17

    Registriert seit
    03.02.2006
    Ort
    Berg.-Land
    Beiträge
    6.709

    AW: Hallöchen

    Klar für einen Anfänger ein totgeweihtes Tier zu pflegen ist natürlich sinnvoller.

  9. #18
    Avatar von Vana
    Registriert seit
    09.10.2017
    Ort
    RLP
    Beiträge
    9

    AW: Hallöchen

    So nach einem langen Gespräch mit dem Verkäufer haben wir uns für 2 kleine Mississippi Höckerschildkröten entschieden. Die zwei Zwerge sind gestern eingezogen und halten sich noch etwas versteckt. Habe eine große Wurzel und einen großen Stein mit Höhle zum klettern und verstecken im Aquarium. Dazu noch einige Wasserpflanzen, unter anderem Wasserpest und Wasserlinsen. Zum füttern hat er mir jetzt erstmal eine Packung Futter für Schlüpflinge mitgegeben und rote Mückenlarven in Tütchen und ich habe eine halbe Sepiaschale mit ins Wasser gegeben. Ich weiß das reicht nicht aus.. ich werde mich die Tage auf die Suche nach mehr Leckereien machen. Löwenzahn hab ich frisch angepflanzt also ist das auch in Bearbeitung solange bis der groß genug ist sammel ich im Garten welchen. In einem kleinen extra Becken, in das demnächst Garnelen einziehen sollen sind durch die Pflanzen mittlerweile ganz viele Schnecken drin. Ich werde mal ein paar zu den Schildis setzten vielleicht mögen die die ja Die 2 waren bisher noch nicht auf dem Landteil unter der Sonnenlampe.. soll ich die da mal hinsetzten oder einfach ganz in Ruhe lassen und warten bis sie von selbst dem Weg finden? Bin da etwas unsicher ob zu viel Wasser schädlich ist. Achso Bodengrund ist Kies, der Wasserstand liegt bei 15cm und der Heizstab ist momentan auf 23grad. Der Verkäufer sagte Winterruhe erst nächstes Jahr, stimmt ihr dem zu? LG

  10. #19

    Registriert seit
    03.03.2014
    Ort
    Frankenland
    Beiträge
    861

    AW: Hallöchen

    Hallo,
    hier ist ein gutes Buch dazu.

    http://www.graptemys.de/gruppenhaltung/
    Kann nur nicht verstehen warum du zwei genommen hast, wo dir eigentlich die Problematik erklärt wurde.

  11. #20
    Avatar von Pe-pe
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    158

    AW: Hallöchen

    Zitat Zitat von Vana Beitrag anzeigen
    Der Verkäufer sagte Winterruhe erst nächstes Jahr, stimmt ihr dem zu? LG
    Nein. Mach Fotos von den Tieren und vom Aquarium und fülle den Fragebogen unter Wie erstelle ich ein Hilfetopic? aus. Sobald die Haltung optimiert ist (Sonnenplatz und Beleuchtung mit UV, Futter, Wasserqualität etc.), du sichergestellt hast das die Tiere gesund und etwas gewachsen sind und du dich ausreichend in die Thematik der Winterruhe eingelesen hast solltest du sie durchführen.

    soll ich die da mal hinsetzten oder einfach ganz in Ruhe lassen und warten bis sie von selbst dem Weg finden?
    In Ruhe lassen. Du willst nicht dass die Tiere durch deine Versuche sie zu "fangen" ängstlicher werden.

    Bei der Haltung gibt es allgemein ein paar Dinge zu beachten:

    -Sonnenplatz: Allgemeines und ein schönes Beispiel
    -Licht & UVB Lampen für den Sonnenplatz (Details unter: http://www.licht-im-terrarium.de/hqi/uv-lampen und http://www.licht-im-terrarium.de/mlr/ultravitalux )
    -Futterqualität
    -Wasserqualität
    -Winterruhe
    -später bei Weibchen Eiablageplatz
    -(spätestens ab Beginn der Geschlechtsreife) Einzelhaltung!

    Weiteres findest du hier:
    http://www.zierschildkroete.de/pages...emys-arten.php
    http://www.graptemys.de/
    Suchfunktion

    Beachte das jedliche Einrichtung im AQ mehr ein Unfallherd ist als alles Andere. Kies sollte man aus verschiedenen Gründen durch feinen Sand ersetzen. Alles muss gesichert sein. Nichts darf scharf/rauh sein. Das Tier/die Tiere müssen sich vom leicht erreichbaren, primären Sonnenplatz ins Wasser fallen lassen können ohne sich an Ästen/Steinen zu verletzen. Ich verwende nur noch Kork und Sand im Aquarium. Den Rest erledigen die Pflanzen. Deine Tiere sind omnivor/Allesfresser. Mit dem Alter, mit steigenden Temperaturen im Sommer und besonders bei Weibchen verschiebt sich der Anteil and Pflanzen in der Ernährung immer mehr zugunsten dieser. Die kannst du im Becken dann jetzt schon und besonders während der Winterstarre anziehen wobei es natürlich auch geeignete, heimische Wasserpflanzen gibt die gut ohne Heizung wachsen können (Wasserstern, Gattung Callitriche etc.). Oder du züchtest "industriell": Die meisten "Aquarien-Wasserpflanzen" können emers (außerhalb des Wassers) oder submers (im Wasser) wachsen. Gut geht das in Minigewächshäusern in wässrigem Schlamm emers/über Wasser auf der Fensterbank. Das wird industriell so gemacht. Gut emers wachsende Arten wären hier Ludwigia repens, Shinnersia rivularis, bei ausreichend hoher Feuchtigkeit bedingt auch Rotala rotundifolia, Bacopa carolinia - und viele andere "Stängelpflanzen", "Rosettenpflanzen" wie Cryptocoryne Arten lassen sich z.B.: als Futter in Mini-Zimmergewächhäusern auf der Fensterbank kostengünstig in wässrigem Schlamm eingewurzelt ziehen. Vorteile: Viel Licht, CO2 aus der Luft, kein Algenaufwuchs der die Pflanzen "absticken" kann möglich. Pflanzen die vollständig submers wachsen wären Hornkraut, Wasserpest und Hydrilla, die kann man in einem durchsichtigen 10l Kübel auch auf der Fensterbank ziehen.

    Regenwürmer sind ein sehr gutes Futter: leicht zu halten, brechen nicht/schwer aus und machen keinen Lärm wie Grillen. Wenn du keinen Zugang zu einem Garten hast kann man diese online oder in Anglerländen kaufen und in einem Kübel mit gesundem Mutterboden vom Waldrand mit Gras-/Unkrautschnitt und Laub (oder auch Küchenabfällen und Fischfutter; ich bestäube das Futter immer leicht mit Sepiastaub) anfüttern und halten (Zimmertemperatur oder etwas wärmer, nicht zu feucht, Stauwasser im Kübel vermeiden). Dann gibt es noch div. Frostfutter Krebstiere aus der Aquaristikabteilung wie Gammarus, Sandgarnelen, Goldgarnelen, Kristallgarnelen, Mysis, Krill etc.:
    https://www.fischfutterprofi.de/shop...ster-100g.html
    https://www.fischfutterprofi.de/shop...feln-500g.html
    https://www.fischfutterprofi.de/shop...waren-iqf.html


    Viel Erfolg.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu Hallöchen

  1. Hallöchen..=)
    Mein Name ist Julia (21jahre) und habe mich heute hier angemeldet..:winken: Da vor kurzer Zeit meine zwei süßen Zwergkaninchen von uns gegangen sind...

  2. Hallöchen
    Ich heiße Melanie,komme aus Lübeck und bin echt froh endlich ein schönes Schildi Forum gefunden zu haben :) Ich habe eine Maurische Landschildkröte...

  3. Hallöchen :)
    Guten Morgen :) Ich bin seit vorgestern auch Mitglied in diesem Forum und find es echt klasse hier. Ich hoffe,dass ich mich hier oft mit erfahrenen...

  4. hallöchen :)
    Hallo! :D Ich hab mich jetzt (nachdem ich schon einige Tage als Gast im Forum unterwegs bin ;) ) hier angemeldet und wollte mich einfach mal...

  5. Hallöchen
    Hallo Ich bin die Karin und wir haben seit März 2 Griechische Landschildkröten sie sind nun im Juli 1 Jahr alt geworden . Ich habe noch viele...

Stichworte

Gefällt mir!

Beliebteste Bilder

Themen-Starter    letzte 7 Tage

Ute2 - Avatar  Ute2
2 Themen
Mullemaus - Avatar  Mullemaus
2 Themen
Zimtregen - Avatar  Zimtregen
2 Themen
JanBeck97 - Avatar  JanBeck97
2 Themen
oskar03 - Avatar  oskar03
1 Themen

Aktuelle Umfrage

Was kann ich im Winter füttern
Salat
0%
Heu/ Trockenfutter
0%
Abgegebene Stimmen: 0
Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen.

Zufallsfoto

Moderatoren

Partner: Hunde Forum, Hunde Forum